Bilder Upload

RE: Auhagen Bausätze

#26 von telefonbahner , 26.04.2013 14:07

Mahlzeit,
zu den Pflugbeil- Modellen siehe im Forum:

Gebäude der Fa. Pflugbeil

Dort erkennt man auch das die Fenster beim Bf. Wildbach genauso eingesetzt wurden wie bei dem unbekanntem Gebäude hier im Beitrag.

Gruß Gerd aus Dresden


 
telefonbahner
Beiträge: 9.362
Registriert am: 20.02.2010


RE: Auhagen Bausätze

#27 von schwabenwikinger , 01.05.2013 16:17

Moin Zusammen,
klar, wikipedia, hätte ich auch selbst draufkommen können. Danke euch beiden für die Aufklärung.

Gruß Götz


"Der Verzicht auf Nebensächlichkeiten hat verblüffende Natürlichkeit zur Folge" (Friedrich P.)


 
schwabenwikinger
Beiträge: 1.052
Registriert am: 23.01.2010


RE: Auhagen Bausätze

#28 von Lokfreak , 12.01.2017 04:06

gelöscht,Admin


Lokfreak  
Lokfreak
Beiträge: 14
Registriert am: 01.01.2016

zuletzt bearbeitet 12.01.2017 | Top

RE: Auhagen Bausätze

#29 von roggalli , 12.01.2017 06:46

Ohlala,
Da hat einer eine unruhige Nacht gehabt.
Sei's drumm so kam das Thema wieder mal nach oben und ich konnte mir die schönen Häuschen ansehen.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!


 
roggalli
Beiträge: 1.440
Registriert am: 05.04.2016


RE: Auhagen Bausätze

#30 von timmi68 , 12.01.2017 08:05

Hallo Uwe,

wenn Du viele schöne Gebäude anschauen möchtest - hier:

Index der Gebäude- und Zubehörhersteller

sind alle Beiträge zusammengefasst.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.711
Registriert am: 13.11.2013


RE: Auhagen Bausätze

#31 von rolfuwe , 12.01.2017 09:56

In meiner Kindheit hatte ich einen Bahnhof "Waldheim", aber ich habe den anders in Erinnerung als den Bahnhof von dem Waldheim zwischen Riesa u. Chemnitz (nach Döbeln).
Ich finde auf die schnelle von diesem Modell von ~1960 keine Bilder.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)


 
rolfuwe
Beiträge: 551
Registriert am: 24.02.2012


RE: Temos/Mamos/Auhagen/Owo....DDR-Pappe der 1960er Jahre

#32 von Creepin , 12.02.2018 21:48

Hallo Piko-Bremen,

Ich glaube, ich erkenne einige deiner Modelle.

Zitat von Piko-Bremen im Beitrag #1

Walmdachhaushaus, vermutlich Auhagen, im Katalog nicht dokumentiert, aber auf dem 1967er Auhagen-Katalog auf dem Titelfoto in einer Anlage verbaut. Steinmauer an der Terasse vermutlich nicht original.

Villa, nicht dokumentiert

Diese beiden Häuser sind Teile von Auhagen Modell 1/41 "2 Eigenheime". Ich kenne seinen GHG-Artikel allerdings nicht.

Zitat von Piko-Bremen im Beitrag #1

Gärtnerei, nicht dokumentiert

Dies ist OWO Modell 1356 "Gärtnerei". Sein GHG-Artikel ist 109/1562/550, glaube ich.

Zitat von Piko-Bremen im Beitrag #3

Tischlerei Wilhelm Klarhack von Auhagen
Dies ist einer von drei Teilen von Auhagen Modell 1/27 "3 Landliche Wohnhauser". Keine THG wieder.

Ich hoffe das hilft!


Creepin  
Creepin
Beiträge: 31
Registriert am: 26.11.2016


   

Blockstellwerk von Pflugbeil
Hinkel & Kutschbach Bahnhof Rosenheim E/27

Xobor Ein eigenes Forum erstellen