Bilder Upload

Rivarossi 118 028-0

#1 von dieKatze , 31.01.2010 19:29

So Leute,



jetzt wird es hart. Ich meine Rivarossi ist hier eh viel zu wenig vertreten, interessiert das niemanden?

Also ich habe heute auf der Börse im Technopark Köln ein Modell gekauft welches schon unter "Absurde Modelle" eingestellt werden könnte, erst einmal die Farbgebung. Ozeanblau/Beige. Damals die Bundesbahntypen haben ja alles was nicht schnell genug abhauen konnte o/b lackiert, ohne Rücksicht auf Verluste.
Und die E 118 sah schon ziemlich interessant aus in dieser Farbgebung. Sage ich mal so. Na ja, und dann ist das eine Wechselstrom Lok. Ja, ich weiß.

Diese hier hat damals wohl auch keinen sehr glücklichen Käufer gefunden, jedenfalls scheint sie nach Schleifer und Rädern zu beurteilen nicht gefahren zu sein. Leider kleben auch Rivarossi Loks am Karton, das Plastikinnenteil ist fast genauso o/b wie die Lok...Müsste eine Neuheit 1976 gewesen sein, Basis waren die Modelle der E19 und E17. Leider hat Roco zeitgleich ebenfalls eine E18 herausgebracht. Und das war es dann wieder.















Passende Wagen gab es dann auch gleich dazu, die langen, 30 cm.




















Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Rivarossi 118 028-0

#2 von Pete , 31.01.2010 19:48

Hallo Ralf,

Glückwunsch zu dem schön greisligen Teil ! Dürfte ziemlich rar sein.

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.295
Registriert am: 09.11.2007


RE: Rivarossi 118 028-0

#3 von martin67 , 31.01.2010 19:57

Ja, Rivarossi, das ist so eine Sache! Ich finde die Dinger auf dem Gebrauchtmarkt maßlos überbewertet, deshalb hab ich auch bisher nur eine Lok und einen Güterwagen. Wobei mir so eine E428 mit Stromlinienkasten schon gefallen würde.

Die 118 in o/b gefällt mir, vielleicht die einzige Lok unter den wenigen Altbauloks in dieser Farbe, der diese auch steht. Bei den Altbauloks hat die DB damals ja nur etwas experimentiert und dann das Ganze wieder eingestellt. Man stelle sich eine E16 in dieser Couleur vor! Danke DB, daß es nur die 118 getroffen hat!

Bis dann,

Martin

P.S. Ich wollte diese Variante immer von Roco, irgendwann, früher....


Lima Modeltrain Collectors - Die neue Lima-Enzyklopädie zum Mitmachen für den Sammler
Martin´s Railfun Seite - Geschichten und Bilder rund um die kleine und große Bahn (und vieles mehr)
Die Lima Sammlerseite

 
martin67
Beiträge: 7.286
Registriert am: 17.06.2007


Re: Interessiert sich niemand für Rivarossi?

#4 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 31.01.2010 20:51

Hi,

zum Zeitpunkt ihres Erscheines waren das tolle Loks, die E17, E18 und E19. Leider fuhren sie ziemlich bockig. Ich habe mich dann später von der E18 und E19 wieder getrennt, als die entsprechenden Loks von Märklin verfügbar waren. Meine waren allerdings blau.

Die grüne E17 / 117 habe ich immer noch und mit LoPi fährt sie inzwischen sogar ganz passabel.

Das absolute HIGHLIGHT dieser Loks war der Rivarossi-Umschalter. Der war damals unglaublich begehrt, aber kaum als Ersatzteil verfügbar. Als ich dann auf Mittelleiter-DC umgestiegen bin, brauchte ich diese Umschalter nicht mehr. Die wurden mir regelrecht "aus der Hand gerissen."

Denn damit konnte man -sofern genügend Platz in der Lok war- Gleichstromloks zu AC-Fahrzeugen umbauen. In den siebziger Jahren war das die Sensation. Das Ding war sperrig, passte meistens nur in den Langkessel von Dampfern.

Ach ja: Ein Schleifer musste auch noch drunter Raum haben..

Gruss

Volker

PS Danke!! Klasse Bilder, wie immer.

Volker Stuckenholz

RE: Rivarossi 118 028-0

#5 von Limafan , 31.01.2010 21:59

Hallo Ralf

Die Lok ist ja sicher Geschmackssache,mir gefällt sie.
Lieber hätte ich aber deine Wagen,dann könnte ich sie mit meinen ergänzen und hätte zwei schöne Garnituren!

Meine vier Riva's sind Diva's!
Man muss sie hegen,pflegen und verhätscheln dann laufen sie.



Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!

 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Rivarossi 118 028-0

#6 von Jerry ( gelöscht ) , 01.02.2010 00:02

Schöne Winterstimmung!

Welche Fahreigenschaften hat denn die Riva AC-118 auf den M-Gleisen?

Und was ist das für ein überaus interessanter Puffer auf Bild 1?


Fragt sich grüßend

Jerry

Jerry

RE: Rivarossi 118 028-0

#7 von dieKatze , 01.02.2010 15:12

Hallo Bruno,

waren Deine nicht von Liliput? Die passen optisch eher nicht zu den Rivarossi Wagen, die RR sind größer im Querschnitt und haben andere Fenster, sieht im Zugverband zusammen eher suboptimal aus.


Hallo Jerry,

da bin ich leider etwas eigen, die hat keine Betriebsspuren und wird bei mir auch nicht fahren. Aber ich habe mal einen RR Big Boy gekauft den jemand auf Märklin umgebaut hatte. Der ist schon beim Anblick des M-Gleis R1 umgekippt. Den habe ich wieder auf Gleichstrom zurückgebaut.

Das mit dem Puffer verstehe ich nicht. Meinst Du die Kupplung?


Hier noch ein Bild vom Super-Duper Rivarossi-Umschalter:







Schönen Gruß,

Ralf

 
dieKatze
Beiträge: 1.260
Registriert am: 30.06.2007


RE: Rivarossi 118 028-0

#8 von raily , 01.02.2010 17:52

Hallo Ralf,

erstmal GLÜCHWUNSCH zum Börsenschnäppchen!

Zitat von dieKatze
...da bin ich leider etwas eigen, die hat keine Betriebsspuren und wird bei mir auch nicht fahren...



Schade, mmh, sehr schade, denn ob des Alters ist es ein wunderschönes Modell und wenn ich mir so meine beiden Neuerwerbungen um Weihnachten (Flm E 19 11 u. 12) betrachte, kann ich adhoc in der Detaillierung von Gehäuse- und Fahrwerksausführung keine Unterschiede feststellen, die machte sich sicher gut vor dem (noch zu entstehenden ?) "Rivieraexpress", die dazu entsprechenden Wagen hattest du ja (in weiser Vorausschau ?) auch gleich mitgenommen:
Egal wie, ich wünsche dir jedenfalls viel Freude damit und

viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.575
Registriert am: 30.05.2007


RE: Rivarossi 118 028-0

#9 von Limafan , 01.02.2010 18:52

Hallo Ralf

Ich habe sie von beiden Herstellern,sind beide schön!


Hier der Rivarossi

Gruss Bruno


Wer Qualität baut weiss doch heute jedes Kind.
Darum greif' zu Lima ganz geschwind!

 
Limafan
Beiträge: 1.126
Registriert am: 07.01.2010


RE: Rivarossi 118 028-0

#10 von Jerry ( gelöscht ) , 01.02.2010 19:41

Zitat von dieKatze
Hallo Jerry,

da bin ich leider etwas eigen, die hat keine Betriebsspuren und wird bei mir auch nicht fahren. Aber ich habe mal einen RR Big Boy gekauft den jemand auf Märklin umgebaut hatte. Der ist schon beim Anblick des M-Gleis R1 umgekippt. Den habe ich wieder auf Gleichstrom zurückgebaut.

Das mit dem Puffer verstehe ich nicht. Meinst Du die Kupplung?


Öhhmm.... - ich meinte den Prellbock! Der sieht interessant aus!


Schönen Abend

Jerry

Jerry

RE: Rivarossi 118 028-0

#11 von Willoughby , 01.02.2010 20:49

...ist wohl auch von Rivarossi, habe den gleichen:
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...lbock-6525.html

 
Willoughby
Beiträge: 1.122
Registriert am: 07.08.2008


Re: Rivarossi-Umschalter

#12 von Volker Stuckenholz ( gelöscht ) , 01.02.2010 21:00

Hallo,

vielen Dank für das tolle Bild, dieser Umschalter ist wirklich ein Trumm

Wenn ich mich recht erinnere, steckte der nicht auch in Liliput-Loks?

In den siebziger Jahren habe ich eine 05 und eine 45er in Österreich gekauft, damals konnte man sich an der Grenze die Mehrwertsteuer rückerstatten lassen. Bei einem Betrag von über 2000 Alpendollar -IMO war damals in Austria 20 % MWSt- hat das schon was ausgemacht.

Dafür lohnte es sich, am Walserberg extra anzuhalten.

Gruss

Volker

Volker Stuckenholz

RE: Rivarossi 118 028-0

#13 von Flo , 05.02.2010 19:38

Hallo zusammen.

Ich oute mich mal als Fan der Ozeanblau/Beigen 118 ich hab diese Farbvariante in Spur Z und hätte so eine Maschine auch gerne in HO.
Auch finde ich der 144 und 194 steht das o/b Farbkleid nicht schlecht, sind eben aber echte Exoten.

Leider sind diese Farbvarianten dann bei den Modellen auch dementsprechend recht selten so jedenfalls mein Eindruck.

Gruß

Florian

 
Flo
Beiträge: 174
Registriert am: 28.11.2009


   

für die rivarossi-fraktion
rivarossi forschungsfrage

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen