Bilder Upload

TT 800

#1 von plattenwechsler , 03.12.2007 18:24

Moin,
jetzt ist es passiert: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?View...em=260189417090
Ich konnte es einfach nicht sein lassen : Ist das zu teuer, angemessen oder gar ein Schnäppchen?
Gruß
Marc


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#2 von ET426 , 03.12.2007 18:52

Hallo Marc,

ich würde mal sagen, Herzlichen Glückwunsch.

Freu Dich auf was Feines.. - und ehrlich gesagt, über die Preisgestaltung sollen sich andere auslassen, ich hätte das auch bezahlt...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800

#3 von abit , 03.12.2007 18:59

Hallo Marc,

ich denke, der Preis ist ok, wenn Du mit der Lok zufrieden bist. Herr Koll hat die Lok deutlich höher eingestuft. Ich hätte bei dieser Summe nur immer Bedenken mit Käufen bei eBay. Wie gehst Du damit um? Holst Du die Lok selbst ab?

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: TT 800

#4 von plattenwechsler , 03.12.2007 19:32

Nein, ich hole die Lok nicht selbst ab. Es ist natürlich ein Risiko dabei... Ich erwarte und möchte keinen Neuzustand, sondern ein Stück Technikgeschichte, das gebraucht, aber nicht verbraucht aussehen soll. Hier und da ein kleiner Lackabplatzer ist nicht so schlimm, aber die Lok darf nicht so aussehen, als hätte man damit Fußball gespielt. Also verlasse ich mich auf die Fotos der Auktion. Bleibt das Risiko, daß das Paket verloren geht. So etwas ist mir bis jetzt nicht widerfahren, und ich hoffe, daß es auch diesmal gut geht. Der Verkäufer hat sich übrigens schon mit persönlichen Zeilen gemeldet
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#5 von Lothar , 03.12.2007 19:42

Hallo Marc,

Zitat von Dr. Florian Krautheim

ich würde mal sagen, Herzlichen Glückwunsch.

Freu Dich auf was Feines.. - und ehrlich gesagt, über die Preisgestaltung sollen sich andere auslassen, ich hätte das auch bezahlt...


diesen Worten möchte ich mich uneingeschränkt anschließen.


Gruß
Lothar

 
Lothar
Beiträge: 80
Registriert am: 27.11.2007


RE: TT 800

#6 von Mark Aurel , 03.12.2007 22:10

Hallo Marc, sieht gut aus! Ich glaube, Du brauchst keine Bedenken haben. Preis hätte ich auch bezahlt, ist eher günstiger als auf Börsen und nicht-elektronischen Auktionen. Ich wünsche Dir und hoffe für Dich, daß Du viel Spaß mit der TT hast!
Salve Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: TT 800

#7 von raily , 03.12.2007 22:19

Hallo Marc,

um nach den Fotos zu urteilen, hast du ein schönes Stück gekauft, zum Preis kann ich in dieser Kategorie wegen Unkenntnis nichts sagen, deshalb:

COGRATULATIONS!

Ich wünsche dir viel Freude damit und
viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.387
Registriert am: 30.05.2007


RE: TT 800

#8 von plattenwechsler , 04.12.2007 19:45

Moin,
gibt es technisch gesehen an der TT 800 irgendwelche Besonderheiten gegenüber einfacheren Modellen wie TM oder CM 800? Ich habe z.B. von einem "Schleppschalter" gehört, der die Beleuchtung umschalten soll. Stimmt das?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#9 von ET426 , 04.12.2007 19:51

Das ist richtig, vorsicht, wenn der kaputt geht, Ersatz ist schwer zu bekommen und wohl auch teuer.

Falls Du den Handschalthebel zur Fahrtrichtungsänderung suchst, Rauchkammertür aufklappen... - geht nur bei der TT und der TP.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800

#10 von plattenwechsler , 06.12.2007 18:23

Moin,
die TT 800 ist angekommen. Der Zustand ist genau so, wie ich ihn mag: ge- aber nicht verbraucht, leichte Patina. Man sieht der Lok an, daß sie über all die Jahre gut behandelt und gepflegt, aber auch gebraucht wurde. Optik, Haptik und Akustik sid einfach überwältigend. Zwei Tropfen Öl und neue Haftreifen waren notwendig, jetzt läuft die Maschine seidenweich und kräftig ohne zu taumeln. Nicht entdeckt habe ich einen "Schleppschalter". Der Lichtwechsel funktioniert aber trotzdem. Man muß zum Richtungswechsel zweimal schalten, dazwischen steht die Lok still und das Licht brennt. Ist das so vorgesehen? Kann die Lok länger so stehen ohne Schaden zu nehmen?
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#11 von ET426 , 06.12.2007 19:09

Hallo Mark,

das ist die 800er - Perfektschaltung, das ist ganz normal so. Gab es vom Ende der 30er bis Ende der 50er Jahre. Das Stehen mit Licht ist ein "Feature" davon....

Grüße,
Florian


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: TT 800

#12 von abit , 06.12.2007 19:41

Zitat von plattenwechsler
Moin,
die TT 800 ist angekommen. Der Zustand ist genau so, wie ich ihn mag: ge- aber nicht verbraucht, leichte Patina. Man sieht der Lok an, daß sie über all die Jahre gut behandelt und gepflegt, aber auch gebraucht wurde. Optik, Haptik und Akustik sid einfach überwältigend. Zwei Tropfen Öl und neue Haftreifen waren notwendig, jetzt läuft die Maschine seidenweich und kräftig ohne zu taumeln. Nicht entdeckt habe ich einen "Schleppschalter". Der Lichtwechsel funktioniert aber trotzdem. Man muß zum Richtungswechsel zweimal schalten, dazwischen steht die Lok still und das Licht brennt. Ist das so vorgesehen? Kann die Lok länger so stehen ohne Schaden zu nehmen?
Gruß
Marc



Glückwunsch, dann hat ja alles super geklappt. Kannst Du noch ein paar Fotos einstellen (als Ergänzung zu den eBay-Bildern)?

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: TT 800

#13 von plattenwechsler , 06.12.2007 19:46

Hallo,
ich habe schon ein Bild gemacht und wollte es auch anfügen, aber ich bekomme immer folgende Meldung:

Zitat
Entschuldingung, aber die maximale Größe aller Attachments wurde erreicht. Bitte kontaktiere den Board Administrator wenn du Fragen hast.

Es handelt sich um ein jpg-Bild von unter 100 k.
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#14 von plattenwechsler , 07.12.2007 15:21

Moin,
hier nun ein Bild auf einem externen Server:


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#15 von sulka , 07.12.2007 15:38

hallo marc,

schönes photo von einer super lok ! danke !

die hat mir früher nie gefallen, das ist doch keine 86er, viel zu dicker kessel ... ))

wie sich die zeiten ändern. mit der zeit kommt die ruhe und die überfällige trennung zwischen vorbild und spielbahn.
modellbahn erscheint mir heute wie die quadratur des kreises, immer schön knapp daneben ) heute photographiere ich lieber möglichst kompromißlos die echte große und hab ungetrübte freude an der kleinen so wie sie ist.

in diesem sinne viel freude an dem kleinen brummer. allzeit HP1, bzw immer satte 16 volt im mittelleiter und nen 24 volt stromstoß in der hinterhand )

gruß
klaus


 
sulka
Beiträge: 549
Registriert am: 19.11.2007


RE: TT 800

#16 von sulka , 07.12.2007 15:40

hallo marc,

gleich nochmal )

kannst du vielleicht auch mal ne rückenansicht zeigen ?

danke & gruß,
klaus


 
sulka
Beiträge: 549
Registriert am: 19.11.2007


RE: TT 800

#17 von plattenwechsler , 07.12.2007 19:52

Orgelpfeifen-Größenvergleich (von oben: CM 800, TM 800, TT 800)


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#18 von plattenwechsler , 07.12.2007 19:53

Überschneider:
Von hinten kommt gleich


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#19 von abit , 07.12.2007 19:55

Zitat von plattenwechsler
Orgelpfeifen-Größenvergleich (von oben: CM 800, TM 800, TT 800)


Interessanter Vergleich, die TT wirkt natürlich sehr wuchtig - sie gefällt mir gut. Hast Du zufällig eine "moderne" Kunststoff-86 von Märklin in der Ecke liegen. Der Vergleich würde mich mal interessieren.

Gruß
Andreas

abit  
abit
Beiträge: 625
Registriert am: 14.06.2007


RE: TT 800

#20 von plattenwechsler , 07.12.2007 20:05

Nein, eine Kunststoff-86er habe ich nicht. Ist wohl jetzt auch kaum noch erstrebenswert für mich Hier das Bild von hinten


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#21 von plattenwechsler , 07.12.2007 20:10

Preisrätsel: Wer den Fehler im Größenvergleich-Bild bemerkt, gewinnt eine Fahrt bei Karstadt auf der Rolltreppe


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#22 von Mark Aurel , 07.12.2007 20:54

Hallo,
ist das nicht in der Mitte eine 81er?
Salve? Mark Aurel

Mark Aurel  
Mark Aurel
Beiträge: 393
Registriert am: 20.11.2007


RE: TT 800

#23 von NordinB , 07.12.2007 20:59

ich hab natürlich überhaupt keine Ahnung *duck* und geb trotzdem nen Kommentar ab *gg*
Also, mir ist aufgefallen, das die mittlere Lok so was wie einem Umschalter hat,
das alle drei verschiedene Kupplungen haben
und das die kleinste einetwas anderes Dach hat.

so , is das nun gut, darf ich zu Karstadt???
Is die Rolltreppe da so schön wie bei L+t in Osnabrück,
da wo der künstliche echt aussehende Hund in dem riesengroßen Lebkuchenhaus liegt und die große Eisenbahn bewacht.


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


RE: TT 800

#24 von plattenwechsler , 07.12.2007 21:02

Zitat von Mark Aurel
Hallo,
ist das nicht in der Mitte eine 81er?
Salve? Mark Aurel



Bingo Aber NordinB darf auch zu Karstadt


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: TT 800

#25 von CCS , 07.12.2007 21:07

Da ist aber noch ein Fehler auf dem Dreilok-Bild:

Es gibt keine CM mit Pozidriv-Gehäuseschraube.

mfg

CCS

CCS  
CCS
Beiträge: 780
Registriert am: 24.06.2007


   

3102
was sind das für Personenwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen