Bilder Upload

Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#1 von steamer2 , 24.01.2010 12:25

Liebe Forumsgemeinde,

die Fleischmann 0 ist ein faszinierendes, überschaubares Sammlergebiet. Schade, daß diese Sektion hier leblos ist.

Nachfolgend ein paar Bilder aus dem für mich, schönsten, am besten aufgebauten und faszinierensden "Modellbahnmuseum" - dem Stadtmuseum in Schwabach.



Weiterhin gibt es in diesem Museum, Schiffe, Dampfmaschinen, Autorennbahn, H0 - ohne Ende. Und die Präsentation ist einzigartig.

Einen Besuch kann ich nur empfehlen.

Beste Grüße
Steamer2
-Günther-

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008

zuletzt bearbeitet 06.06.2015 | Top

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#2 von Pete , 24.01.2010 12:52

Hallo Günther,

danke für die Bilder ! Alleine für den 05-Prototypen sollte man mal hinfahren!

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
Pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#3 von DL 800 ( gelöscht ) , 24.01.2010 14:18

Hallo Günther,

so Tot,ist die Sache ,bei Fleischmann nicht,aber Du hast die Antwort schon selbst gegeben...
Das Gebiet ist ein abgeschlossenes und recht gut dokumentiert (z.B.:internet Site von W.Plischke)dann gibt es 2 Bücher und einige Dokus in Fachzeitschriften,die eigentlich "alle Fragen" super beantworten...

Übrigens unter Fleischmann H0 habe ich ca.Mitte Dezember ebenfalls einen FRED übers Museum in Schwabach "gebracht"...ich finds da auch als MÄRKLIN Fan super habe ja auch einige Stücke von FL in 0 und H0

DL 800

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#4 von steamer2 , 25.01.2010 08:43

Hallo Andreas,

- EINSPRUCH EUER EHREN -

So einfach kannst Du das nicht abtun. Es gibt eine Vielzahl von Büchern, die sich mit Fleischmann 0 beschäftigen. Natürlich zum Teil "kapitelweise". Dann gibt es eine Festschrift, Ausstellungskataloge usw.

Weiterhin gibt es Myten zur Fleischmann Bahn. (braune ital. 4achser, blaue E 19, Triebwagen in creme/beige, grüner Triebwagen, siehe auch die Doll/Fleischmann Lok).

Das Kapitel Zubehör ist ebenfalls umfassend.

Die von Dir genannte Homepage ist wirklich klasse - siehe da schon allein die vielen Varianten der Modelle, die hier aufgezählt werden.

Ich höre in Deinem Beitrag, und ich kann das getrost sagen weil ich auch einer bin, den Märklin-Bahner mit einer leichten Arroganz über ein Sammlergebiet sprechen.

Ich bin schon der Meinung, daß diese Rubrik mit genügend Leben zu füllen wäre.

Viele Grüße
Steamer2
- Günther -

Ps.
Hallo Peter -

für Dich werde ich demnächst ein Bild von der anderen Seite der 05 einstellen. Sofern Du diese nicht kennst - wirst Du staunen.

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#5 von DL 800 ( gelöscht ) , 25.01.2010 09:31

Hallo Günther,

da hast Du mich leider Falsch Verstanden.Ich finde die "Frühen" FL Artikel total interessant.
Wie Du hier sehen kannst habe ich schon etliche Stücke meiner FL Spur0 Sammlung in einem Fred gezeigt..
Meine Meinung ,zu Deinem hier gestelltemThema,hat doch nix mit Aroganz zu tun?!...

In den 2 aktuellen Ausgaben von "Altes Spielzeug" werden z.T. Deine angeführten "Mythen" vom Autor Hans Renker widerlegt oder "nicht bestättigt"

Ebenfalls enthält der 2-Teilige Artikel eine "komplette" Auflistung der erschienenen Literatur zum Thema....

Auf eine Erwähnung von- Battenberg/Boto G.Wagners- 2"plumpen+mäßigen" unübersichtlichen Katalogabbildungs Büchern z.B. habe ich bewußt verzichtet...ich selbst habe fast ALLE Veröffentlichungen zu dem Thema.

DL 800

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#6 von Jerry ( gelöscht ) , 25.01.2010 21:22

Hallo Leute,

also ich habe aus Andreas Beitrag keinerlei Arroganz ehraus gehört, sondern eher den vollkommen sachlichen und erklärenden Hinweis, dass Fleischmann 0 so überschaubar und ausreichend gut dokumentiert ist, dass es eben kaum Fragen dazu gibt!

Desweietren habe ich aus seinem Beitrag noch eine wenig verhohlene aber umso tiefere Begeisterung für Fleischmanns 0 und frühe H0 heraus gelesen.



Einen schön-entspannten Feierabend wünscht

Jerry

Jerry

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#7 von DL 800 ( gelöscht ) , 26.01.2010 08:39

Hallo jerry,

genau so wars gemeint

DL 800

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#8 von marki , 08.02.2010 15:51

Hallo Andreas,

ich habe auch herausgehört, dass Du ein Fan von Fleischmann Spur 0 bist.

Ich muss auch zugeben, dass ich mir die Sachen sehr gut gefallen.
Ich hatte einmal am Flohmarkt eine rote E18 von Fleischmann gekauft und in meinem jugendlichen Leichtsinn ein paar Jahre später wieder verkauft.

Irgendwann bin ich dann im ebay über diese Loks gestolpert und habe mir auch wieder eine zugelegt
Heute sind mit der Post sogar noch zwei Hänger dazugekommen...



Viele Grüße

Markus

marki  
marki
Beiträge: 532
Registriert am: 07.05.2009


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#9 von Swiss-Tinplater , 08.10.2010 11:46

Hallo Steamer2

Nach einem kürzlichen Besuch im Fleischmann-Museum in Schwabach kann ich Deine Aussage nur bestätigen. Es ist tatsächlich eines der schönsten Modellbahnmuseen das ich gesehen habe. Der geschichtliche Rückblick bis zu den Übernahmen von Staudt 1928 und Doll 1938 ist mit Schautafeln und Originalstücken bestens dokumentiert. Alle Exponate sind hervorragend präsentiert. Man merkt, dass das Ganze mit Sachkenntnis und Liebe gestaltet worden ist. Ein Besuch dieses ausserordentlichen Museums ist für jeden Tinplate-Liebhaber (nicht nur für Eisenbahnen!) ein MUSS.

Produkte der Firma Doll:


Von Doll/Fleischmann entwickelte aber leider nie in Serie gegangene Prototypen:


Fleischmann-Kesselwagen in bunter Vielfalt:


Es bleibt nur zu hoffen, dass das Ausstellungsgut dort beisammen bleibt, denn einige Stücke gehören der Firma Fleischmann, über deren Zukunft und Besitzesverhältnisse man der heutigen allgemeinen wirtschaftlichen Entwicklung - siehe andere Beispiele - entsprechend alles Gute wünschen muss.

Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 828
Registriert am: 11.02.2010


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#10 von Ochsenlok , 08.10.2010 19:02

Vielen Dank für die wirklich schönen Bilder und den Tipp: da muss ich so bald wie möglich unbedingt hin !!!

Ich wusste zwar von einer Ausstellung in Schwabach, aber nicht, dass diese so tolle Exponate beherbergt.

Nochmals danke
Gruß Dennis

 
Ochsenlok
Beiträge: 2.390
Registriert am: 03.04.2010


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#11 von steamer2 , 09.10.2010 08:07

Hallo Swiss-Tinplater,

das freut mich jetzt aber, daß mein Hinweis auf die Sammlung dienlich für Dich war.

Beste Grüße
Günther
-steamer2-

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#12 von Percy stuart , 13.10.2010 18:02

Hallo,

Angeregt durch die netten Bilder aus Schwabach, wo ich leider auch noch nicht gewesen bin, wollte ich hier mal Fotos
von Fleischmann Vorserien-varianten zeigen. Da wären E335 Loks mit handgeschriebenen Typenschild und eine Auslieferung ohne Speichenrad bei den Vorlaufrädern. Zum anderen ein früher Niederbordwagen handbeschriftet und mit Alupuffern anbei mit einem passenden Tender aus der Frühzeit.

Bin seit etlichen Jahren dabei mein Fleischmann-erbe zu vervollständigen, wo ich auch schon recht weit gekomen bin :-).

Gruß

Percy

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 2e335fr.JPG   2e335fra.JPG   alupuf.JPG   alupufa.JPG 
 
Percy stuart
Beiträge: 12
Registriert am: 11.04.2009

zuletzt bearbeitet 13.10.2010 | Top

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#13 von pete , 13.10.2010 20:08

Hallo,

schön, daß hier wieder was an Bildern und Infos kommt! Vorserien-E335, was es alles gibt ....

Beim nochmaligen Lesen des Beitrages, ist mir noch was eingefallen:

Zitat von steamer2
... Hallo Peter -

für Dich werde ich demnächst ein Bild von der anderen Seite der 05 einstellen. Sofern Du diese nicht kennst - wirst Du staunen.



Günther, weisst du noch, um was es ging?

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#14 von Swiss-Tinplater , 17.10.2010 17:47

Hallo Fleischmann-Liebhaber
An der September-Auktion des Auktionshauses zum Dorenbach wurden die hier abgebildeten Fleischmann-Prototypen versteigert. Ob die Objekte tatsächlich aus der Fleischmann-"Küche" stammen entzieht sich meiner Kenntnis. Interessant sind sie alleweil.

E44-Prototyp (Foto Auktionshaus zum Dorenbach):


Köf-Prototyp (Foto Auktionshaus zum Dorenbach):


Gruss
Swiss-Tinplater

Swiss-Tinplater  
Swiss-Tinplater
Beiträge: 828
Registriert am: 11.02.2010


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#15 von steamer2 , 17.10.2010 20:40

Hallo Peter,

klar weiß ich noch um was es bei der 05 ging. Die hat, wie manches im Leben "2 Seiten".





Eine fertige und eine unfertige.

Beste Grüße
Steamer2
Günther

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#16 von steamer2 , 18.10.2010 22:22

Hallo,

da ich einmal im Anflug einer geistigen Umnachtung meine Fleischmann 0 Sammlung verkauft habe, läßt es mir jetzt keine Ruhe und ich muß so manches gute Stück wieder haben.

Mein Neuzugang ist die rote E 19. Die grüne wurde seinerzeit vom Ersteigerer (Ebay), wegen optischer Mängel wieder zurück gesendet und dann habe ich sie behalten.
Irgendwie wußte ich, ganz ohne Fleischmann 0 geht es auch nicht.



Beste Grüße
Steamer2
-Günther-

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#17 von pete , 18.10.2010 22:39

Hallo Günther,

Zitat von steamer2
...Irgendwie wußte ich, ganz ohne Fleischmann 0 geht es auch nicht. ..



stimmt, ist schwer, ohne !

Gruß,
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.299
Registriert am: 09.11.2007


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#18 von Blech , 19.10.2010 08:24

Günther, ich habe ja auch einiges von Fleischmann -aber bei Deinem Bild habe ich doch eher nach oben links ins Regal geschielt...
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.852
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#19 von steamer2 , 19.10.2010 13:27

Hallo,

das links ist eine alte Vitrine, in der Wagen der Spur 1 stehen. Rechts allerdings stehen Bücher, von einem gewissen Herrn Wagner, der immer wohltuend auch über Fleischmann Spur 0 berichtet.
Schmunzelnde Grüße

Günther
-steamer2-

 
steamer2
Beiträge: 167
Registriert am: 11.07.2008


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#20 von Blech , 19.10.2010 13:49

Günther, danke für das Kompliment!
Ja, Fleischmann -das war eigentlich mein Anfang in den frühen sechziger Jahren.
Meine ersten Spur 0-Fleischmann Wagen und Loks kaufte ich in Krefeld bei einem gewissen Herrn Willy Von der Warth. Der später erste Spielzeug-Auktionator in Deutschland betrieb damals ein Ladengeschäft mit gebrauchten Modellbahnen und verschickte Listen.
Das ist erlebte Modellbahngeschichte.
Schöne Zeit wünscht
Botho Wagner

Blech  
Blech
Beiträge: 11.852
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 19.10.2010 | Top

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#21 von E-94 068 , 25.04.2012 18:55

Hallo alle 0-Spezialisten, Ich habe hier eine blaue E-18,den durchgehend original wirkt.möchte gerne bestätigungen und erklärungen zu diese Mythos-umspannte variante. Grüsse E-94

E-94 068  
E-94 068
Beiträge: 35
Registriert am: 04.04.2012


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#22 von NSUFIAT , 25.04.2012 19:31

Hallo Namenloser
Eine blaue ????? E18 in 0, würde mich Interessieren, bitte ein Foto.

mfg
Erhard

 
NSUFIAT
Beiträge: 325
Registriert am: 17.08.2007


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#23 von Blech , 26.04.2012 07:47

Erhard, -es hat sie gegeben!
Ich habe diese Info seinerzeit aus dem Flm-Archiv bekommen, als ich ein Foto der Blauen vorlegte.
Später hatte ich diese Lok auch in Händen -da war offensichtlich nix gefummelt.
Zwischenzeitlich sind solche Lok mehrfach gezeigt und in der Literatur besprochen worden.
Freundliche Grüße
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.852
Registriert am: 28.04.2010


RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#24 von NSUFIAT , 27.04.2012 16:29

Zitat von Blech
Erhard, -es hat sie gegeben!
Ich habe diese Info seinerzeit aus dem Flm-Archiv bekommen, als ich ein Foto der Blauen vorlegte.
Später hatte ich diese Lok auch in Händen -da war offensichtlich nix gefummelt.
Zwischenzeitlich sind solche Lok mehrfach gezeigt und in der Literatur besprochen worden.
Freundliche Grüße
Botho



Hallo
Danke für deine Antwort, mir ist die blaue nicht Bekannt, Vielleicht kommt ein Foto von der Lok.

freundliche Moba Grüsse
Erhard

 
NSUFIAT
Beiträge: 325
Registriert am: 17.08.2007

zuletzt bearbeitet 27.04.2012 | Top

RE: Fleischmann 0 - zu unrecht vernachlässigt!!

#25 von Blech , 27.04.2012 16:50

Erhard,
ich habe zwar noch ein Polaroid-Foto der Blauen, das ist aber zur Wahrheitsfindung bestimmt nicht geeignet, weil uralt und somit verblichen.
Es waren schon öfters Blaue zu sehen, meines Wissens auch in der Artikelserie bei ALTES SPIELZEUG, aber auch schon anderswo.
Das ist bei Sammlern ebenso bekannt, wie die Existenz des grünen Triebwagen. Auch bei einer Spezialausstellung von Flm war die (echte) Blaue schon zu sehen, ich glaube einst in Kassel und dann später im Schloss Salter (heißt das so?). Notfalls mal den gestandenen Flm-Fachmann Dr. Broder-Heinrich Christiansen konsultieren. Er kennt auch mein damaliges Foto, das ich bei Flm vorgelegt hatte. Damals sagte man mir im Flm-Archiv: "Ja, gab es, als eine blaue E18 für den xxx-Zug in Nürnberg (oder Würzburg?) stationiert war, da wollten Händler diese Lok haben, also haben wir welche in diesen Raum geliefert". Eigentlich eine ganz normale Sache. Es gab ja auch braune DZugwagen für Italien oder Donnerbüchsen mit Schweizer Signet. Ich habe ein Messefoto von der Vorstellung in Frankfurt mit einigen Wagen, die dann nie ins Programm gekommen sind. Da war ja viel unterwegs -so die BR05- aber dann kam H0 mit Riesenschritten. Flm war mal ein gutes Teilgebiet bei mir, so habe ich auch für den führenden Kataloganbieter (große Spuren) die Flm-Erstausgabe geschrieben. Heute gibts noch einige Bananenkisten Flm bei mir, so ein kompletter DZug samt BR23 im Originalkarton -und der Packwagen ist im Karton ohne Aufsatz! Ja, das gab es anfangs auch.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.852
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 28.04.2012 | Top

   

Vorsignal 570
Fleischmann 2596 GFN 325

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen