Bilder Upload

RE: Diverse Loks von Jouef

#26 von MSS , 30.11.2013 00:00

Hallo wieder

Inzwischen sind die erwähnten drei weiteren Jouef SNCF-loks angekommen:




BB13001
BB66150
C61004

Der BB13001 war stark verschmutzt (betrieb + patinierung), und fuhr auch nicht. Nach reinigung und schmierung fährt der lok noch mit etwas stottern und lauter geräusch
Also bis weiter kein guter betriebslok, aber ich werde noch ein längeren einlauftest machen.
Sowohl der BB66150 als auch der C61004 fährt dagegen sehr gut und ruhig

Übrigens habe ich nun noch ein Jouef lok auf dem weg, die natürlich auch hier präsentiert wird


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#27 von timmi68 , 30.11.2013 14:51

Hallo zusammen,
als Fan von Mauerblümchen bin ich auch irgendwann bei Jouef angekommen.
Besonders die 245 hatte es mir angetan, da es bis dahin keinen anderen Anbieter gab, der ein entsprechendes Modell
im Angebot hatte (NPE war da noch nicht soweit).
Eine günstig geschossene 245 ist dann von mir etwas aufgemöbelt worden:
Neue Lackierung, Verglasung, Motorabdeckung, Neubeschriftung mit Gassner Decals sowie der Umbau auf AC Digital
Das Ergebnis:



Für den Schleifer habe ich ein Stück PS Platte eingesetzt und den Schleifer darauf geklebt.
(Sollte ich vielleicht noch schwarz lackieren)
Die Fahreigenschaften sind mäßig und ohne Haftreifen zieht das Ding auch nur 2 Wagen, aber
das ist mir ziemlich egal - ich mag sie!


Als Nächstes lief mir eine 182 über den Weg, die von mir in ähnlicher Weise behandelt wurde.
Digitalisierung für AC Digital, neue Pantographen und farbliche Behandlung der Drehgestelle.
Durch den 5-Pol Motor läuft die Lok super leise und kräftig.


Ein Orientexpress war beim MoBa Händler so günstig, dass ich ihn nicht stehen lassen konnte.
Die Fahreigenschaften sind, finde ich, gar nicht so schlecht wie von anderen beschrieben.


Wirklich richtig schlecht läuft meine bislang letzte Jouef-Lok die BB 67001 in der ältesten Version.
Mit ihrem 3-Poler und Antrieb auf alle 4 Achsen braucht sie meistens einen kleinen Schubs, um
in (sehr laute) Fahrt zu kommen. Hört sich trotz großer Inspektion an wie ein Sack Nüsse.
Diese Lok werde ich nicht umbauen, sondern auf einer noch zu bauenden kleinen DC-Analog Anlage laufen lassen.


Alles in Allem finde ich die Modelle von Jouef sehr interessant und werde mich weiter nach ihnen umsehen.

Viele Grüße aus Ostwestfalen
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.709
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 30.11.2013 | Top

RE: Diverse Loks von Jouef

#28 von *3029* , 30.11.2013 16:15

Hallo Morten,

alles sehr interessant und schön anzuschauen, was du an weiteren Neueingängen
hier vorstellst

Das "Bügeleisen" wäre noch ein Kandidat für mich, mal sehen ...

Irgendwie bin ich E-Loks mehr zugeneigt, eine Dampflok von Jouef habe ich bisher nicht.

Hallo Jörg,

diese Aussage könnte glatt von mir stammen:

" Alles in Allem finde ich die Modelle von Jouef sehr interessant und werde mich weiter nach ihnen umsehen "

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 30.11.2013 | Top

RE: Diverse Loks von Jouef

#29 von MSS , 02.12.2013 00:35

Zitat von *3029* im Beitrag #28
Hallo Morten,

alles sehr interessant und schön anzuschauen, was du an weiteren Neueingängen
hier vorstellst


Hallo Hermann

Es freuet mich das es gefällt
Ich bin relativ neu in der "Retro-welt" und freut mich selber sehr über jeder "Neuer alter" fahrzeug in mein sammlung!

Zitat
Das "Bügeleisen" wäre noch ein Kandidat für mich, mal sehen ...

Irgendwie bin ich E-Loks mehr zugeneigt, eine Dampflok von Jouef habe ich bisher nicht.



Ja, ich musste einfach auch einer dieser Merkwürdigkeiten aus der SNCF Wechselstrom-frühzeit haben.
Meiner BB13001 sind aus der ältesten modellgeneration, noch mit recht kleine stromabnehmer, keine dachausrüstung dazwischen und keine rangierstangen über die endaufstiege.
Dafür sind diese frühen loks mit ein allradantrieb ausgestattet, wo die späteren nur ein angetriebene drehgestell besitzt.

Ich habe heute die stromabnehmer durch die grosseren aus etwas neueren produktion getauscht, die ich schon lange in der bastelkiste hatte (aus ein defekter einfachmodell).
Ich findet das der lok jetzt besser aussieht, und trotz dieser tauschaktion sind alles noch 100% alter Jouef




Zitat von *3029* im Beitrag #28
Hallo Jörg,

diese Aussage könnte glatt von mir stammen:

" Alles in Allem finde ich die Modelle von Jouef sehr interessant und werde mich weiter nach ihnen umsehen "



Dieser aussage kann ich mich auch nur anschliessen!


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 02.12.2013 | Top

RE: Diverse Loks von Jouef

#30 von MSS , 04.12.2013 00:25

Hallo wieder!

Heute kam noch ein Jouef-lok in der post, ein SNCF BB 25110.
Dieser zweisystemlok wurde vom vorbesitzer mit neue stromabnehmer versehen, zudem sind es etwas schmutzig, was mich aber eigentlich nicht stört, sieht recht realistisch aus
Sonst sind der lok weitestgehend original:




Die fahreigenschaften sind wie bei meiner BB 9282 sehr gut.

Edit 4/12 2013: Neue fotos, ich habe die dachleitungen grau bemalt.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011

zuletzt bearbeitet 04.12.2013 | Top

RE: Diverse Loks von Jouef

#31 von *3029* , 04.12.2013 01:06

Hallo Morten,

eine schöne Lok hat dir die Post gebracht,
irgendwie sind die Französinnen einfach alle Klasse

Da scheint bei mir noch Nachholbedarf zu sein

Naja, gehen wir erstmal schlafen, es wird Zeit.

Gute Nacht

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Diverse Loks von Jouef

#32 von pepinster , 04.12.2013 03:01

Hallo zusammen,

derzeit ist eine 231 K von Jouef bei mir zu Hause, hier neben anderen SNCF Modellen (Lima und Märklin).



Die Jouef Dampflok läuft nach Reinigung der Räder und etwas Schmierung erstaunlich gut, ist aber (wie das Lima-SNCF Krokodil) 2L=, also keine Lok für Puko-Mittelleiterbetrieb.

Andere Französinnen wären auch willkommen... Zu einer 241 habe ich es noch nicht gebracht bislang.

Gruss von
Axel


Trix Express Mini-Anlage im Koffer vorhanden, Interimsanlage Märklin und Trix Express in Betrieb, Neuaufbau Märklin C-Gleis Regalbahn als Zukunftsprojekt, Märklin wird gefahren digital mit 6021; bevorzugte Vorbilder: SNCB, CFL, SNCF - und nebenbei Schiebetrix 1:180


 
pepinster
Beiträge: 3.801
Registriert am: 30.05.2007


RE: Diverse Loks von Jouef

#33 von MSS , 04.12.2013 08:45

Bravo!
Ein prima bild diese drei SNCF-klassiker.

Der 231K sind ein schöner lok -wie die anderen auch!


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#34 von Dornberger , 04.12.2013 12:25

Hallo ihr Jouef-Sammler
heute ist bei mir eine 241.P7 eingetroffen ,
Die Lok bedarf einer kleinen Überholung . Wie bekomme ich die Lok und den Tender auf , ohne etwas kaputt zu machen ?
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Diverse Loks von Jouef

#35 von Dornberger , 05.12.2013 11:43

Habe alles auf und wieder zu bekommen , Danke !
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Diverse Loks von Jouef

#36 von Malibu , 05.12.2013 19:34

Hallo,

eine Frage zu Lokomotiven von Jouef.
Wo bekommt man denn Ersatzteile her?
Ich habe vor kurzem eine BB 16001 bekommen und suche noch einen Stromabnehmer hierfür.

Gruß Stephan


Malibu  
Malibu
Beiträge: 162
Registriert am: 13.06.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#37 von MSS , 08.12.2013 22:02

Also für die alte modelle gibt es nur überteuere ersatzteile bei ebay.fr.
Sonst kann man auch ein anderen lok, z.b. mit defekter antrieb recht billig kaufen.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#38 von Malibu , 09.12.2013 09:56

Hallo,

danke für den Tip.
Werde es mal bei ebay.fr versuchen.

Gruß Stephan


Malibu  
Malibu
Beiträge: 162
Registriert am: 13.06.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#39 von timmi68 , 29.12.2013 18:58

Hallo zusammen,

heute in Hannover ergattert:
mein absolutes Jouef-Wunschmodell, die 241. Auch noch in "Luxus-Ausführung"

Der Zustand ist neuwertig - sie humpelt nur etwas, weil wie immer die Haftreifen morsch sind.
(Weiss jemand, welche Haftreifen von anderen Herstellern gut passen?)
Ansonsten sieht sie echt toll aus und läuft auch recht leise. Jetzt fehlt mir nur noch der passende Zug.

Schöne Grüße aus OWL
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.709
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diverse Loks von Jouef

#40 von Dornberger , 29.12.2013 19:33

Hallo Jörg
und warum hast du dich in Hannover nicht beim Forentreffen gemeldet ?
Gruß Det der einen Jouef-Heizwagen aus Hannover mitgebracht hat .


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Diverse Loks von Jouef

#41 von LG , 29.12.2013 19:44

Zitat von timmi68 im Beitrag #39
Hallo zusammen,

Der Zustand ist neuwertig - sie humpelt nur etwas, weil wie immer die Haftreifen morsch sind.
(Weiss jemand, welche Haftreifen von anderen Herstellern gut passen?)
Ansonsten sieht sie echt toll aus und läuft auch recht leise. Jetzt fehlt mir nur noch der passende Zug.

Schöne Grüße aus OWL
Jörg


Hallo,

Für solche Jouef Lok habe ich nach Empfehlung meiner Händler die Fleischmann ref 544003 verwendet.

Grüße,

Louis


 
LG
Beiträge: 143
Registriert am: 19.09.2012


RE: Diverse Loks von Jouef

#42 von timmi68 , 29.12.2013 20:14

Hallo Det,

wahrscheinlich bin ich noch zu neu im Forum.
Ich wusste nichts vom Treffen
Hoffentlich klappt es beim nächsten Mal!

Verschämte Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.709
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diverse Loks von Jouef

#43 von Dornberger , 29.12.2013 20:20

Schau mal unter Treffpunkt Messen - Ausstellung da stand das . Nächstes Mal stups ich dich an , gell ?
Gruß Det


das Leben ist zu kurz um sich von Idioten den Tag vermiesen zu lassen !


Dornberger  
Dornberger
Beiträge: 1.802
Registriert am: 22.08.2010


RE: Diverse Loks von Jouef

#44 von timmi68 , 29.12.2013 20:21

Zitat von LG im Beitrag #41
[quote=timmi68|p263896]

Hallo,

Für solche Jouef Lok habe ich nach Empfehlung meiner Händler die Fleischmann ref 544003 verwendet.

Grüße,

Louis


Hallo Louis,
vielen Dank für den Tipp!

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.709
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diverse Loks von Jouef

#45 von timmi68 , 29.12.2013 20:42

Hallo Det,
mach das - besten Dank und viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)


 
timmi68
Beiträge: 2.709
Registriert am: 13.11.2013


RE: Diverse Loks von Jouef

#46 von MSS , 29.12.2013 22:25

Zitat von timmi68 im Beitrag #39
Hallo zusammen,

heute in Hannover ergattert:
mein absolutes Jouef-Wunschmodell, die 241. Auch noch in "Luxus-Ausführung"




Hallo Jörg

Glückwünsche mit dein neuer lok. Ein echt schöner teil!


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#47 von *3029* , 30.12.2013 00:14

Hallo Jörg,

ein guter Fang

Viele Grüsse

Hermann



 
*3029*
Beiträge: 7.577
Registriert am: 24.04.2012


RE: Diverse Loks von Jouef

#48 von noppes , 04.01.2014 14:55

Hallo zusammen,

eine kleine Bastellok habe ich bei meinem Moba-Händler heute abgstaubt. Eine äußerlich sehr gut erhaltene BB17029 Art.Nr.8354 für 4,99€ war der Versuch es mir wert. Das Problem war das für die Motorhalteklammer die Kunstoffnasen abgebrochen waren und der Motor ziemlich unmotiviert im Gehäuse rumjuckeln konnte. Ein Haushaltsgummi brachte an den beiden Enden der Halteklammer befestigt und der Motor war wieder fixiert. Im zusammengebauten Zustand erkennt man nix und die Lok läuft schön ruhig. Appropos schön; schön anzusehen ist sie auch














Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage


 
noppes
Beiträge: 6.639
Registriert am: 24.09.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#49 von MSS , 04.01.2014 16:40

Ein feiner lok hast du da, und zu dem preis...!
Es fehlt eigentlich nur die handläufe an die stirnseiten.

Ich hatte früher auch so einer lok, aber leider in sehr schlechter zustand.


MFG Morten aus Dänemark

Meiner fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/


 
MSS
Beiträge: 197
Registriert am: 24.03.2011


RE: Diverse Loks von Jouef

#50 von Oldtimerfan87 , 05.01.2014 00:44

Hallo, liebe Kollegen,
auch an dieser Stelle die besten Wünsche an Euch für das Neue Jahr 2014 !
Ich möchte Euch noch kurz von meinem neuesten Fang aus der Bucht berichten : Eine Jouef BR 110 der DB kam an Silvester
mit der Post ! Bildschöne Lackierung und Super - Beschriftung , Bild erspare ich mir jetzt, sie wurde ja schon in Beitrag #1
gezeigt ! Auf dem Dach fehlt nur eine Pfeife und ein Isolator - aber soll ich deswegen großen Krakehl machen, wo die Lok nur
€ 16,60 ( !! ) gekostet hat ? Vermutlich war der Verkäufer angepißt ob des geringen Erlöses, denn er hatte den Jouef - Karton
leicht gepolstert nur in eine simple, braune Papiertüte gestopft und auf einen Umkarton verzichtet ! Für die gezahlten Versand -
kosten hätte eigentlich mehr drin sein müssen, oder ? Nun, ich werde es bei der Bewertung zu würdigen wissen !
Die Fahreigenschaften sind angenehm leise und recht gut ! Einen zufällig auf der Anlage befindlichen Zug ( 8 Schürzenwagen von
Liliput/Wien, noch erweitert um einen langen Post/Packwagen aus gleichem Hause ), zog sie aus dem Stand weg wie nichts !
War das Antriebsgestell vorne, blieb sie recht ruhig, war es hinten, ( so wie man es eben kennt, von Trix, Märklin, Flm, usw. ),
dann wackelte sie etwas. Das läßt sich vielleicht mit Ballast beheben ?? Ist eigentlich bei allen Drehgestell - Loks von Jouef
der Antrieb im vorderen Drehgestell , wie bei Tesmo und Ortwein ?? Würde mich mal interessieren ! Insgesamt bin ich mit
der Lok ( wie schon mit der 182 ) recht zufrieden . Und Angst, wegen der recht "windigen" Getriebekonstruktion, habe ich keine !
- Meine Jouef - Loks 245 und BR 044 laufen seit ca. 35 Jahren, und laufen, und laufen.....! Man hatte bei Jouef wohl ein glücklicheres
Händchen bei der Kunststoffauswahl für Achslagerungen als bei der Fa. Heris, wo die ersten Dieselloks nach kurzer Zeit serienweise
abkackten, wenn man diversen Berichten in Parallelforen glauben schenken darf. Soviel für heute.
Schöne Grüße

Wolfgang aus dem Sauerland


Tesmo-, Ortwein-, Röwa-Sachen,
sind Dinge, die mir Freude machen !


 
Oldtimerfan87
Beiträge: 408
Registriert am: 29.08.2009


   

Meine erste Jouef Lok.. CC 40101
Kennt jemand den Hersteller dieser H0-Gleise?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen