Bilder Upload

RE: Betriebsalltag

#76 von SR-Fahrer , 31.10.2011 14:14

Hallo Nils,

ich schließe mich meinen Vorrednern in jedem Punkt an! wieder mal sehr geile bilder!
DANKE!


Zitat von Ebi96
Hallo Nils,

sehr schöne Bilder, und tolle Schätzchen

Zitat
E 44 039 schiebt ihren Zug im Blockabstand nach dem Schnellzug aus dem Bahnhof. (Die Blechsilberlinge laufen auch geschoben echt prima, da kommen die Plastikdosen 4158-60 echt nicht mit!)



Mir ein Rätsel wie die bei euch immer so toll laufen. So wie ich das sehe hast du da min. 3 Stück geschoben eher 4, und alle beleuchtet mit Schleifer.
Also schieben ist bei mir mit max. Steuerwagen, ein 4043, und dann die Lok möglich, bei 2 Wagen plus Steuerwagen kippen die beiden Wagen zwischen Lok und Steuerwagen in Kurven immer nach aussen weg, der Steuerwagen (4082, mit Lichtwechsel) rollt so schwer, da können die Wagen in Kurven nur nach aussen weg...

mfg Tim




Springen sie im Industriekreis raus?! Der ist für sowas nämlich anfällig...


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern

 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


RE: Betriebsalltag

#77 von Ebi96 , 31.10.2011 14:23

Hallo Klaus,

nöö, da garnicht mal, eher Weichen im Bogen, Bogenweichen mögen die bei mir garnicht.


@ Nils

Danke für die Tipps, hab an der Achse mal etwas rumgefummelt, bei den Schleifern kann ich den Druck nicht weiter verringern, sonst hab ich Flackerlicht.
Das an der Achse hat es noch etwas gebracht, es geht jetzt schon ne Ecke besser, aber bei Bogenweichen fliegen die immer noch raus. Gestern Abend beim Testen hat es einmal den mittleren Wagen im Zug sogar aufs Dach gelegt Das ist mir wirklich noch ganz selten passiert, das ein 24cm Personenwagen so aus der Schiene kippt das er wirklich auf dem Dach liegt
Mal gucken ob ich heute oder in den nächsten Tagen (die Schule hat ja heute wieder angefangen..) mal etwas an die Bogenweichen speziell ran gehe...

mfg Tim

 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: Betriebsalltag

#78 von Zitröhn , 31.10.2011 20:08

Zitat von Ebi96

@ Nils
Danke für die Tipps, hab an der Achse mal etwas rumgefummelt, bei den Schleifern kann ich den Druck nicht weiter verringern, sonst hab ich Flackerlicht.



ok, eine Ursache ausgeschlossen.

Zitat von Ebi96

Das an der Achse hat es noch etwas gebracht, es geht jetzt schon ne Ecke besser, aber bei Bogenweichen fliegen die immer noch raus. Gestern Abend beim Testen hat es einmal den mittleren Wagen im Zug sogar aufs Dach gelegt Das ist mir wirklich noch ganz selten passiert, das ein 24cm Personenwagen so aus der Schiene kippt das er wirklich auf dem Dach liegt
Mal gucken ob ich heute oder in den nächsten Tagen (die Schule hat ja heute wieder angefangen..) mal etwas an die Bogenweichen speziell ran gehe...

mfg Tim



Dann hängt es wohl mit den Bogenweichen zusammen, denn Weichen im Bogen habe ich auch einige und das läuft gut. Die bogenweichen sind mitunter ja bekannt für schwierige Fahreingenschaften. Prüfe die Radlenker, vor allem wenn sie noch aus Blech sind. Wenn sie locker sind, dann kommt es gern zu Entgleisungen. Ein passend abgelängtes Streichholz zwischen die Radlenker geklemmt wirkt zu Weilen Wunder....

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 31.10.2011 | Top

Hilfszugeinsatz und außergewöhnliche Lokumbeheimatung

#79 von Zitröhn , 20.11.2011 23:07

Hallo zusammen,

heute war wieder Fuzzyalarm in Groß Rauchheim. Und wie es so ist, sind viele Fuzzyfierer da, dann passiert auch was....


Der Hilfszug ist unterwegs, da wird doch wohl nicht etwas in die Grütze gegangen sein?


Es ist. Ein Rangierunfall. Irgendwie ist der Güterwagen beim Überfahren der Weiche in den Schotter gegangen. Für die Hilfszugmannschaft ist das eine schnelle Nummer zwischen einem Kaffee aus der Thermoskanne und den weithin bekannt guten Frikadellen von Martha. Der Wagen hängt am Haken und wird gleich wieder auf dem Gleis stehen.

Aber was passiert nun? Ein Grollen naht und die den Kran fotografierenden drehen sich um und vielen stockt der Atem, nur mach einer bekommt schnell genug die Kamera hochgerissen und drückt den Auslöser!


Ja, sie ist es, die vor kurzem nach Groß Rauchheim umbeheimatete 06! Majestätisch rollt sie in den Bahnhof!


Kurze Zeit später verläßt sie mit ihrem internationalen Schenllzug den Bahnhof wieder, auch hier ist sie nicht unbeobachtet, ebenso....


.....ein kurzes Stück weiter, wo sie von Eisenbahnfreunden auf freier Strecke erwartet wird!


Das Vorsignal zeigt "Vr1" - Fahrt erwarten


Ein Stück weiter hat einer einen wohl unbeabsichtigten Zufallstreffer gelandet und hält Lokfüher und Heizer bei der Arbeit im Bild fest...


...bevor der Schnellzug sich nun in Windeseile dem HP1-zeigenden Signal nähert und seinem Ziel entgegen eilt!

In diesem Sinne

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: Hilfszugeinsatz und außergewöhnliche Lokumbeheimatung

#80 von raily , 21.11.2011 12:10

Moin Nils,

oh, sorry, , dein Thread ist irgendwie an mir vorbei gegangen.

ich finde deine Anlage wunderschön und konsquent umgesetzt, wie die Kollegen auch schon sagten, nicht zuviel und nicht zu wenig und vor allem herrliche Szenenfotos.
Ein bißchen verwundert mich, daß du beide OL-Arten prallel einsetzt und deinen "Fehltritt" mit den weißen Kartons verzeihe ich dir gern, denn ich bin sowieso d e r Verfechter von "Alt und Neu vertägt sich prima", so zieht auch etwas Moderne bei dir ein und mit der alten 023 oder auch E41 ergeben die modernen Umbauvierachser ein prima Zugbild.

Ich gelobe nun weiterhin deinen Thread aufmerksam zu verfolgen und freue mich auf die noch kommenden kleinen Szenen und Geschichten um die Bahn.



Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.627
Registriert am: 30.05.2007


RE: Hilfszugeinsatz und außergewöhnliche Lokumbeheimatung

#81 von boehmi59 , 22.11.2011 12:22

Toll, Nils,

diese erstklassige konsequente Umsetzung. Die Fotos von der Anlage und den schönen Modellen könnten aus einem alten Märklin-Katalog stammen Sehr viel Charme, diese Anlage.

Perfekt und schön... Muss ich schon sagen. Auch wenn ich mich etwas mehr zu der „realistischen“ Fraktion zähle und gerne farblich mit Rost behandelte C-Gleise mag. Dennoch muss ich eingestehen, dass diese klassische Guß- und Blechbahn mit den alten Gleisen
hervorragend wirkt. Und auf die alten Gußloks stehe ich ja auch. Bin ja mit BR 23, 01, E 41 und Co. groß geworden.

Die "neue" SK 800 ist ja auch schon dabei

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 22.11.2011 | Top

alpha und omega, Anfang und Ende.

#82 von Zitröhn , 19.12.2013 17:00

Hallo Leute,

was soll ich sagen, hier schließt sich gerade ein Kreis. Bei mir steht ein Umzug an und leider bekomme ich meine Bahn nicht im Stück aus dem kleinen Raum. Folge: Abbau unausweichlich und er wird in den kommenden Tagen beginnen. Auch wenn der Abbau etwas schmerzt, so sehe ich ihn mit einem freudigen Auge, im neuen Domizil ist wieder Platz für eine Eisenbahn, sogar etwas mehr! Mal sehen, wann ich den Neuaufbau schaffe und wie ich die Anlage abändern werde. Bis dahin bin ich dann erstmal Kistenbahner.......

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: alpha und omega, Anfang und Ende.

#83 von SR-Fahrer , 19.12.2013 17:28

Nabend Nils,

wir sind gespannt!


Modellbahnergrüße
Klaus

Mod für Vau-Pe und Wiad Indizes

Bericht zu meiner Ausstellungsanlage:
Restaurationsbericht einer historischen Anlage aus den 50ern

 
SR-Fahrer
Beiträge: 958
Registriert am: 09.06.2011


alpha - Alles auf Anfang!

#84 von Zitröhn , 30.12.2015 20:38

Moin zusammen,

ich will den Thread mal wieder aus der Versenkung holen. Nun sind wir soweit und jetzt soll es (mit etwa einem Jahr Verspätung) wieder losgehen! Es ist alles bereit, die Platte muß nur noch aufgebaut werden, dann geht das Eisenbahngebaue auch bei mir wieder los. Ich habe etwas mehr Raum als vorher, so daß der bei der weiter oben vorgestellten Bahn verwendete Gleisplan in etwas gestreckterer Form Verwendung finden wird. Zusätzlich wird ein kleiner Rangierbahnhof hinzukommen. Ich freue mich schon wie Bolle! Sobald es etwas zu gucken gibt, gibt es was zu gucken, versprochen!

Viele Grüße und alles gute für das neue Jahr wünsche ich Euch!

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009

zuletzt bearbeitet 30.12.2015 | Top

RE: alpha - Alles auf Anfang!

#85 von Redfox1959 , 30.12.2015 21:26

Hallo Nils
Bin schon sehr gespannt auf Bilder von Deinem Neustart mit der Anlage. Fahrdrähte und Masten sind ja bestimmt kein Problem mehr seit Hannover... Lach.
Wie Du ja weißt, bin ich zur Zeit immer noch am Gleise sammeln. In Hannover habe ich ja eine ganze Menge ergattern können, demnächst werde ich mir mal einen Überblick machen, was ich noch brauche und was nicht mehr.

Viel Spaß beim Bauen wünscht Dir der GG1 Ghert

 
Redfox1959
Beiträge: 1.010
Registriert am: 15.07.2014


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#86 von BBhendrix , 30.12.2015 21:26

Hallo Nils,

schön, dass Du den Thread aus der Versenkung geholt hast! So weit zurück bin ich noch nicht gekommen ...

Auf den neuen Gleisplan bin ich gespannt. Vielviel Platz steht Dir jetzt zur Verfügung?

Gruß

Henning

BBhendrix  
BBhendrix
Beiträge: 51
Registriert am: 19.11.2015


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#87 von Zitröhn , 30.12.2015 23:00

Hallo Henning,

das wird ein "L" werden mit 3,5x1,6m und 0,7x1,5m. Die alte Anlage hatte etwa 2,9x1,4m.

Vile Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#88 von *3029* , 31.12.2015 22:42

Hallo Nils,

das ist aber eine gute Nachricht von dir zu lesen,
dass du mit der neuen Anlage beginnen kannst.

Ich habe deine früheren Beiträge mit Interesse verfolgt
und werde auch hier gerne mitlesen bzw. Bilder schauen ...

In diesem Sinne "Gute Fahrt ins Neue Jahr"

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.473
Registriert am: 24.04.2012


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#89 von Zitröhn , 01.01.2016 17:31

Prost Neujahr!

Vorgestern war der Tag, ich war beim Baumarkt und habe den Bestand an Tischlerplatte sehr arg dezimiert! Gestern habe ich dann die Unterkonstruktion entsprechend angepaßt und aufgebaut. Sie besteht aus der der alten Anlage und angesetzten Stücken, die aus Dachlatte bestehen. Da können Teile des alten Dachstuhls noch eine weitere tragende Rolle spielen. So sieht das dann aus:



Tischlerplatte drauf:



oh mann, das ist groß.... da habe ich schon echt gestaunt. Aber nachdem ich die Blechlokschuppen und die Drehscheibe auf die Platte gelegt habe, relativierte sich das gleich wieder.

Dann habe ich alles Gleismaterial auf die Platte gelegt und inventarisiert. Das 3600er-Gleis habe ich dabei sortiert nach Voll- und Hohlprofilschienen. Ich werde die Anlage vermutlich komplett in Vollprofil bauen können!



Wie schon gesagt, als Gleisplan wird aus dem der vorherigen Anlage auf die neuen Maße der Platte angepaßt werden. Lediglich im Bereich der Zufahrt zur geplanten Abstellanlage ergeben sich größere Veränderungen. Hier der Ausgangszustand der alten Anlage, die Zufahrt zur Abstellanlage wird sich an die Weichenstraße mit den DKWs nach rechts anschließen:



Die vorgesehen Änderungen habe ich mit dem Gleisplanspiel aufgebaut. Nach links liegen drei der fünf Bahnhofsgleise, nach rechts im Bogen ist die zweigleisige Strecke und nach unten ist der Abzweig zur Abstellanlage. Leider habe ich nicht genug Weichen, um das gesamte Bahnhofsvorfeld zu bauen. Da kommen insgesamt 5 DKW hintereinander:



Ich hoffe, demnächst erste Gleisauslegungen vornehmen zu können. Wie schon bei der vorherigen Anlage werden die 3/16 und 1/8-Gleisstücke meine besten Freunde werden...., ich werde berichten!

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#90 von boehmi59 , 01.01.2016 21:42

Hallo Nils,

2011 habe ich mal geschrieben, dass mir angerostete (patinierte...) C-Gleise besser gefallen würden. Zwischen 2012 und heute wurde ich ja bekanntlich bekehrt. und habe meine C-Gleise allesamt abgeschafft

Tolles Projekt, das Du hier zeigst... Aber Du kennst mich ja. Ich mag solche Anlagen inzwischen sehr gerne
Danke für die Bilder.

Frohes und gesundes neues Jahr !

Wünscht
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 01.01.2016 | Top

RE: alpha - Alles auf Anfang!

#91 von Zitröhn , 01.01.2016 23:17

Hallo Martin,
hallo zusammen,

Dir/Euch auch ein frohes und gesundes Jahr 2016. Bei mir fängt es echt brauchbar an, ich habe heute was geschafft, auch wenn es ersteinmal "nur" ein Probeauslegen des Anlagenherzstücks ist. Aber sehr selber:



Der BW-Bereich. Die Drehscheibe ist mir als ziemlich verlebtes Teil für 25 Taler zugeflogen. Nun läuft sie wieder und zum spielen ist sie allemale noch gut!
Für das freischwebende Gleis im Vordergund wird noch ein Unterbau erstellt werden.


Blick auf die Diagonale mit 5 DKW am Stück:


Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#92 von *3029* , 01.01.2016 23:27

Hallo Nils,

da bist du heute aber sehr fleissig gewesen, schaut sehr gut aus -
beeindruckend mit der DKW-Diagonale.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.473
Registriert am: 24.04.2012


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#93 von Ebi96 , 02.01.2016 00:59

Moin Nils,

das schaut ja gut aus bei Dir.

Wenn mehr Platz zur Verfügung steht reizt ein Neubau ja schon sehr.

Modellbahnmäßig geht bei mir im Moment nicht viel.. die Anlage steht zwar, aber ich weiß nicht.. ich hätte schon Lust neuzubauen, aber irgendwie.. es ist schwierig. Kaum Zeit, der Raum müsste mal renoviert werden, ist aber zugesammelt mit allem möglichen, und ob das noch lohnt im Elternhaus neuzubauen? Mit bald 20 zhieht man ja auch irgendwann mal aus..

Ich muss darüber nochmal sinieren.. glaube ich.

mfg Tim

 
Ebi96
Beiträge: 3.008
Registriert am: 21.01.2010


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#94 von Mikka2013 , 02.01.2016 01:04

Hallo Nils, sieht sehr gut aus, ich hoffe Du verzichtest auf den unpassenden" "Kunststoffbahnhof". MfG. Mikka

Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 931
Registriert am: 26.03.2013


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#95 von Zitröhn , 02.01.2016 19:05

Hallo Mikka,

hm, ich weiß, daß der "Plastik-Bahnhof" ein Stilbruch ist, ein Blech-Bahnhof würde besser passen. Dennoch habe ich eine persönliche Bindung, er begleitet mich seit rund 30 Jahren und war ein Geschenk meines Opas, von daher tue ich mich schwer mit wegtun. Die 423er Bahnsteige sind auch nicht leicht zu bekommen und teuer.... da baue ich lieber wieder Kibri-Detmold ein, der paßt auch problemlos zwischen die Gleise. Aber bis dahin ist noch ein weiter Weg.

Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#96 von Heinz-Dieter Papenberg , 02.01.2016 19:10

Hallo Nils,

wenn Du Blechbahnsteige suchen solltest dann wirst Du da auch bei Kibri fündig und die sind bei weitem preiswerter als die von Märklin, aber auch sehr schön.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.455
Registriert am: 28.05.2007


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#97 von Hardy55 , 02.01.2016 19:23

Hallo Nils,

betreffs Bahnsteige kannst du dich hier schlau machen.

http://www.fleischmann-toys.de/Kibri/Bah.../bahnsteig.html

Gruss Hardy

Hardy55  
Hardy55
Beiträge: 735
Registriert am: 03.10.2014


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#98 von noppes , 02.01.2016 19:27

Hallo Nils,

schöner Neuanfang mit altem Material
Ich kann deine Beweggründe wegen des Kibri "Detmold" gut nachvollziehen und würde den Brückenschlag zwischen alt und neu dann auch so machen.
Aber als Alternative könntest du ihn auch in ein Diorama einpassen, welches du dann als Fotokulisse für deine Modelle nutzen kannst. Heinz-Dieter hatte so etwas auch schon mal vorgestellt. Auf deiner "neuen" Anlage könntest du dann bei Blech bleiben.

Gruß Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.543
Registriert am: 24.09.2011


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#99 von gn800 , 02.01.2016 19:28

Hallo Nils, das ging ja doch ziemlich schnell! - Bei mir wird es noch dauern, bis ich den Bau einer Anlage beginnen kann.

Grüße

Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.665
Registriert am: 31.10.2009


RE: alpha - Alles auf Anfang!

#100 von Zitröhn , 28.11.2016 21:44

Naaamt zusammen,

elf Monate später, mühsam, sehr mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Es ist nicht übermäßig viel passiert, lange haben die Arbeiten aus verschiedensten Gründen geruht. Aber in den letzten Tagen habe ich es endlich geschafft, die Abstellgruppe fertig aufzubauen und festzuschrauben. Die Oberleitung ist auch fast fertig dort, zum Einsatz kommen die Turmmasten und Quertragwerke, die ich vor knapp einem Jahr auf der Hannover-Börse gekauft habe.... und es gefällt mir gut! Ein Gleis wird noch elektrifiziert, dafür fehlen mir aber noch die Ausleger zum Einhängen in die Turmmasten. Aber Sonntag ist die nächste Börse, mal sehen, ob ich fündig werde.



Viele Grüße

Nils


meine MÄRKLIN: Gußklumpen und Blechgedöns, das macht mir Freude :-)

 
Zitröhn
Beiträge: 1.276
Registriert am: 11.01.2009


   

Explosionszeichnungen von Märklin-Lokomotiven
Märklin Bilderkartons mit Stern gestempelt

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen