Bilder Upload

Pimp my Primex 3017 / 4019

#1 von ET426 , 22.11.2007 18:40

Hallo Leute...







Und alles ist mit original Märklin-Teilen machbar.... - man nehme 11 x 7077, (eigentlich würden 12 hineinpassen, aber über dem Motor ist kein Platz, deshalb ist auch ein Abteil dunkel), 1 x 7100, viel Lötzinn, einen Lötkolben, ein paar Schraubenzieher, 3 Stunden Bastelspaß und viel Geduld und heraus kommt das hier...

Ich frage mich nur, warum das nicht von Haus aus so gemacht wurde, die SBahn ist serienmäßig dafür vorbereitet, die Halterungen sind vorhanden - wohl zu teuer...

Nur sollte mal eine Lampe kaputt gehen, wird es nun eine Riesenfummelei diese auszutauschen, das Kabelwirrwarr ist nämlich noch größer geworden. Gut, dass die Scheiben undurchsichtig sind.. - da benötigt man echt schon fast chirurgische Fähigkeiten...

Auf jeden Fall hat die SBahn meiner Meinung nach viel dazu gewonnen. Nur gebraucht sie nun deutlich mehr Strom... - trotzdem hat sich die Bastelei für mich gelohnt - ich freu mich.

Bessere Bilder gibts dann demnächst...

S-Bahnfahrende Grüße,
Flo

PS: Jetzt muss nochmal so einer her und dann vorbildgerecht als Vollzug gekoppelt...


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Pimp my Primex 3017 / 4019

#2 von raily , 22.11.2007 21:08

...und ich hatte mich schon gewundert, warum der auf dem ersten Bild auf dem Rücken liegt: Unfall oder Bild falsch herum

Nun mal im Ernst:
Nachträgliche Beleuchtungen kommen eigentlich immer gut, besonders wenn sie schaltbar oder dimmbar sind. Und schon taucht die nächste Frage auf, läßt sich das in den älteren Modellen verwirklichen?

Mit schwebt da so etwas vor von Verwendung stärkerer Birnchen, die dann schwächer glimmen oder einem kleinen versteckten Handschalter der so?

Viele Grüße,
Dieter.


Märklinbahner (H0 AC) mit Pause seit `61, favorisierend die älteren Modelle, Ep. III-IVa. Und neuerdings ein bißchen DC.

wd.

 
raily
Beiträge: 3.409
Registriert am: 30.05.2007


RE: Pimp my Primex 3017 / 4019

#3 von ET426 , 22.11.2007 21:14

Hallo Dieter,

ja das war der "Prüfstand" - bevor das Ding auf die Bahn geht, wird er durchgecheckt. So kann man schnell noch was ändern.

Bei der Länge versagt jeder Rollenprüfstand...

Mir gefallen die undurchsichtigen Cellonscheiben mit dem Licht dahinter - wie zum Beispiel beim DT, ST und 3025 - herrlich...

Das mit den dimmbaren Beleuchtungen ist ne gute Idee. Nimm' doch ein Poti und Löte das zwischen die Stromzuführung, damit sollte es doch machbar sein...

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


   

Startpackung - Vorstellung
Schotterwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen