Bilder Upload

Öler bei Bing Spiritusloks

#1 von caepsele , 03.12.2009 17:54

Hallo in die Runde!

Evtl. kann mir Jemand weiterhelfen:
meine zwei Echtdampf-Bings haben in der Rauckammer einen Ölbehälter der über einen kleinen Hebel wohl einstellbar ist. Leider ist keine Markierung die anzeigt wie offen oder zu und evtl. gar zu regulieren ist. Denke es ist kein Verdrängungsöler, oder?
Bei einer Lok ist der Hebel etwas lose und scheint auch etwas Dampf bzw. Öl darüber rauszublasen. Gibt es einen Trick den Hahnen wieder dicht zu bekommen?

Grüße aus Mannheim
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 684
Registriert am: 03.12.2009


RE: Öler bei Bing Spiritusloks

#2 von caepsele , 02.09.2010 18:09

Hab die Lösung selbst gefunden - weil bei Lötversuchen das ganze Ding auseinander flog :-(

Gegen den Uhrzeigersinn viel Öl - im Uhrzeigersinn weniger bzw. zu.

Vielleicht hilft es Jemandem
Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 684
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 02.09.2010 | Top

   

"DER BESCHWIPSTE LOKFÜHRER VON BING"
unsere Spur 0 Winterfahranlage entsteht

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen