Bilder Upload

Rivarossi Geisterwagen 2940

#1 von noppes , 12.02.2018 10:48

Hallo zusammen,

das man bei Rivarossi schon früh den Wechselstrombahner bedacht hatte ist ja bekannt. Manches Wunschmodell von damals würde man heute schlicht mit einem Decoder versehen, doch waren die Platzverhältnisse in der
vordigitalen Zeit nicht immer ausreichend. Bei Rivarossi gab es daher den Ansatz mit einem Geisterwagen zu arbeiten. Hier der Geisterwagen des Windbergwagen Sets (Riva 399).




Der Packwagen wurde unmittelbar hinter der Lok angeordnet und versorgte diese über 2 Zuleitungen mit (Gleich)Strom.




Unter dem Wagen ist ein Schleifer zur Stromabnahme und in ihm fest eingebaut der gut werkelnde Fahrtrichtungsumschalter mit Gleichrichter.






Ganz preiswert war das ganze Set laut 1977er Preisliste nicht. Aber das war Rivarossi eh nie wirklich.



Vielleicht mag die Lösung mit dem Geisterwagen heute antiquiert sein, aber für damalige Verhältnisse war sie eine schöne Lösung.

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.421
Registriert am: 24.09.2011


   

Rivarossi Windbergbahn Nr.399 Set in AC
Rivarossi 1323 BR10: Welcher Rauchgenerator...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen