Bilder Upload

Schleifer für Gützold V 180 selbst gemacht

#1 von roggalli , 04.02.2018 09:34

Hallo miteinander,

Ich will euch mal zeigen, wie man aus diesen Drähten





das hier machen kann



Als Werkzeug dient mir dieser Holzknüttel.



Der hat schon ein paar Jahre hinter sich, wurde mir beim letzten Stammtisch mitgebracht.

So einfach, wie er ist, so genial ist er auch
Ich zeige euch mal, wie er funktioniert.

Der abgelängte Draht wird zuerst hier umgebogen.





Als nächstes wird er um diese Stifte gelegt





und die Enden umgebogen



Zum Schluß wird er hier noch mal gebogen.







Das Ergebnis kann sich sehen lassen.





einfach, aber effizient.
Mein Vorrat an Schleifern für alle meine V 180 reicht erst mal für ein paar Jahre.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.430
Registriert am: 05.04.2016


RE: Schleifer für Gützold V 180 selbst gemacht

#2 von Aloe , 04.02.2018 10:37

Hallo Uwe aus Dresden,

vielen Dank für Deinen schönen Beitrag. Ich mache mir die Schleifer auch selber. Natürlich nicht solch großer Vorrat und ohne Biegehilfe. Habe mir dazu Federbronze rund besorgt. Anlaß war vor einiger Zeit der Umstand , daß ein Schleifer für die BR 180 von Gützold 2,50 € kostet. Also 10,-€ insgesamt für vier Schleifer. Das kann ich nun billiger haben.
Eine interessante Anregung für diejenigen die auch zur Selbsthilfe greifen.

Gruß Ebi

 
Aloe
Beiträge: 1.588
Registriert am: 20.07.2014


   

Gebäudebau Nächster Teil und fertiges Gebäude
suche Abspielsoftware für Märklin Soundbibliothek für mSD3 (DecoderTool) # 20170518

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen