Bilder Upload

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#51 von M-Nostalgiker , 07.11.2016 14:25

Zitat von Lorbass im Beitrag #47
. . . . . . . , ich meinte die Preise die heute bezahlt werden und in der Zukunft erzielt werden. . . . . . . .



ok,
aber auch heute gibt's noch Glücksfunde
und auch wenn nicht, leg ich mir lieber eine Top 3045 hin für >1k€ anstatt 5 x die 3047. . . . . . letztere hol ich mir um mein Bw zu bevölkern
Das Geld für die 3045 krieg ich immer wieder, für die Normalos, weiss nicht.

Sollten mal wieder 10% Zinsguthaben kommen, dann sieht die Sache natürlich anders aus.


Gruss, Serge :-)

die 60er waren eine schöne Zeit !

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.321
Registriert am: 17.09.2012


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#52 von Lorbass , 07.11.2016 14:37

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #51



und auch wenn nicht, leg ich mir lieber eine Top 3045 hin für >1k€ anstatt 5 x die 3047. . . . . .


100% Zustimmung

 
Lorbass
Beiträge: 2.169
Registriert am: 23.03.2009


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#53 von Nichtraucher , 08.11.2016 09:23

Moin,

da bin ich anders, eine 44 passt mir besser in die Landschaft als eine fremdländische Lok, obwohl ich 4 Maschinen des gleichen Modells auch nicht brauche, zwei finde ich manchmal ganz reizvoll.

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#54 von *3029* , 08.11.2016 12:10

Hallo zusammen,

bei der BR 44 kommen, selbst wenn man sich beschränkt und keine Version doppelt im Bestand hat,
mehr als vier zusammen, z.B.

1.) G 800
2.) 3027
3.) 3047 (4 Fenster)
4.) 3047 (2 Fenster)
5.) 3947 Teilesatz
6.) 3108 125 J. Märklin
7.) 34880 044 534-6

8.) 3046 150 X SNCF

Sehenswert von Norbert (noppes):
Generationentreffen der Baureihe 44

Der "Hofzug von Kaiser Wilhelm II" befindet sich auch bei mir, allerdings von Trix für 2 Ltr. Gleichstrom,
wird nicht so häufig wie die Märklin-Version angeboten.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.11.2016 | Top

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#55 von noppes , 08.11.2016 13:36

Hallo Hermann,

GN 800 fehlt da noch

Gruss aus dem Bettchen

Norbert....haaatschiii


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.364
Registriert am: 24.09.2011


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#56 von maeflex , 08.11.2016 14:03

Zitat von noppes im Beitrag #55
Hallo Hermann,

GN 800 fehlt da noch

Gruss aus dem Bettchen

Norbert....haaatschiii



Hi Norbert, ich gehe davon aus, dass dich die "Ruesselpest" erwischt hat. Gute Besserung !

Hermann hat geschrieben, dass es mehr als 4 Varianten gibt ! und das ist richtig

Man kann natuerlich den Kreis der 44er noch erweitern:

G 800: mit oder ohne Haftreifen,

3027 : Lok GN 800, Tender GN 809, Telex,
Lok GN 800, Tender 3027, Telex
Lok 3027, Tender 3027, Telex

last not least: Lok 3027, Tender 3027 / Aufschrift 01097 (Fehlbeschriftung),Telex

nix fuer ungut !


Gruss
Roland

 
maeflex
Beiträge: 1.388
Registriert am: 13.05.2010

zuletzt bearbeitet 08.11.2016 | Top

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#57 von *3029* , 08.11.2016 14:06

Hallo Norbert,

dann schau' mal, dass es am WE mit Kaltenberg klappt
und du die dumme Erkältung los bist

Viele Grüsse / Gute Genesung

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.11.2016 | Top

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#58 von SET800 , 08.11.2016 14:09

Hallo,
ganz betriebsbahnermäßig gefragt, sind Photos oder Berichte bekannt daß der Kaiserliche Hofzug z.B. von 18er gezogen wurde? Für die Jahre ab 1910 wäre das ja denkbar.

SET800  
SET800
Beiträge: 483
Registriert am: 28.12.2011

zuletzt bearbeitet 08.11.2016 | Top

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#59 von TEE2008 , 08.11.2016 14:22

Zitat von *3029* im Beitrag #54
Hallo zusammen,

bei der BR 44 kommen, selbst wenn man sich beschränkt und keine Version doppelt im Bestand hat,
mehr als vier zusammen, z.B.

1.) G 800
2.) 3027
3.) 3047 (4 Fenster)
4.) 3047 (2 Fenster)
5.) 3947 Teilesatz
6.) 3108 125 J. Märklin
7.) 34880 044 534-6

8.) 3046 150 X SNCF

Sehenswert von Norbert (noppes):
Generationentreffen der Baureihe 44

Der "Hofzug von Kaiser Wilhelm II" befindet sich auch bei mir, allerdings von Trix für 2 Ltr. Gleichstrom,
wird nicht so häufig wie die Märklin-Version angeboten.

Viele Grüsse

Hermann



Auf Basis der 34880/37880 gab es noch die BR 44 Öl z.B. als 37883 oder als BR 043 Märklin 37882 mit Vorläufer mit Scheibenradsatz.
Dann gab es noch als DB Variante die Märklin 37889 BR 44 mit großen Ohren (Wagner Windleitbleche), ohne Ohren die 34884/37884 und die 29440 ebenfalls ohne Ohren Vorläufer mit Scheibenradsatz.


Gruß

Tobias

 
TEE2008
Beiträge: 3.234
Registriert am: 23.07.2010

zuletzt bearbeitet 08.11.2016 | Top

RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#60 von noppes , 08.11.2016 14:42

Hallo Hermann und Roland,

ja die Ruesselpest....aber ich Pflege mich ja schon Danke für die Genesungswünsche!!!!

Ich wollte hier auch nicht einen neuen 44er Thread lostreten, sonst fangen wir gleich noch an die Speichen der Vorläufer zu zählen (6 oder 9).

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.364
Registriert am: 24.09.2011


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#61 von Nichtraucher , 08.11.2016 16:09

Zitat von SET800 im Beitrag #58
Hallo,
ganz betreibsbahnermäßig gefragt, sind Photos oder Berichte bekannt daß der Kaiserliche Hofzug z.B. von 18er gezogen wurde? Für die Jahre ab 1910 wäre das ja denkbar.


Hmm,....ich habe eine 18 und zwar die mit den Kesselringen und dem bunten Schornstein. Aber käme die P8 der S10 nicht optisch wie technisch näher, zumal beide preußische Lok sind?
Da ist nun spontan die Überlegung eine P8 mit Kastentender zu suchen und die Farbe etwas anzupassen. Von Zugkraft und Haltbarkeit her dürfte die alte Märklin-Eisen-P8 eine passable Figur machen. So könnte ich den Zug guten Gewissens, oder sagen wir, ohne Schäden an der Originallok zu verursachen, einsetzen.

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#62 von TEE2008 , 08.11.2016 18:23

Zitat von Nichtraucher im Beitrag #61
Zitat von SET800 im Beitrag #58
Hallo,
ganz betreibsbahnermäßig gefragt, sind Photos oder Berichte bekannt daß der Kaiserliche Hofzug z.B. von 18er gezogen wurde? Für die Jahre ab 1910 wäre das ja denkbar.


Hmm,....ich habe eine 18 und zwar die mit den Kesselringen und dem bunten Schornstein. Aber käme die P8 der S10 nicht optisch wie technisch näher, zumal beide preußische Lok sind?
Da ist nun spontan die Überlegung eine P8 mit Kastentender zu suchen und die Farbe etwas anzupassen. Von Zugkraft und Haltbarkeit her dürfte die alte Märklin-Eisen-P8 eine passable Figur machen. So könnte ich den Zug guten Gewissens, oder sagen wir, ohne Schäden an der Originallok zu verursachen, einsetzen.

Gruß
Willy

Hallo Willy,
die alte BR 38 von Märklin gab es auch in KPEV Ausführung unter der Artikelnummer Märklin 34988 oder als neue Konstruktion unter 37031 und mit Sounddecoder als 37028.


Gruß

Tobias

 
TEE2008
Beiträge: 3.234
Registriert am: 23.07.2010


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#63 von SAH , 08.11.2016 22:11

Guten Abend
@maeflex und @noppes:

Zitat von maeflex im Beitrag #56

Hi Norbert, ich gehe davon aus, dass dich die "Ruesselpest" erwischt hat. Gute Besserung !
Hermann hat geschrieben, dass es mehr als 4 Varianten gibt ! und das ist richtig
Man kann natuerlich den Kreis der 44er noch erweitern:
G 800: mit oder ohne Haftreifen,

3027 : Lok GN 800, Tender GN 809, Telex,
Lok GN 800, Tender 3027, Telex
Lok 3027, Tender 3027, Telex
last not least: Lok 3027, Tender 3027 / Aufschrift 01097 (Fehlbeschriftung),Telex
nix fuer ungut !



@maeflex ich setze noch eins drauf (konnte nicht widerstehen):
3009 (GN800 letzte Version) mit 2 und mit 4 Haftreifen (mir liegt nur Letztere vor)
3047 letzte Version mit 2 und mit 4 Haftreifen (beide liegen mir vor und habe ich auch getestet)


@noppes Gute Besserung!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn


Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php

SAH  
SAH
Beiträge: 2.525
Registriert am: 19.06.2007


RE: Bewegen oder in der Vitrine lassen?

#64 von Nichtraucher , 08.11.2016 23:52

Zitat von TEE2008 im Beitrag #62

Hallo Willy,
die alte BR 38 von Märklin gab es auch in KPEV Ausführung unter der Artikelnummer Märklin 34988 oder als neue Konstruktion unter 37031 und mit Sounddecoder als 37028.


Guter Tipp!

Gar nicht mal so teuer, zumal ich nur analog brauche.

Ich glaube, das ist die Lösung, werde morgen mal die Inserate durchsehen oder hier suchen!

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#65 von Nichtraucher , 07.01.2018 23:15

Guten Abend,

ich habe mich nun endgültig entschlossen, (hatte ich schon mal aber dann doch wieder weg gelegt) den Zug zu fahren aber die Zuglok, (S10) des begehrten Sammlerstückes in begrenzter Auflage, (2881 Hofzug des Kaisers) weist einen Defekt auf. Sie hat in ihrem Leben noch keine 10 Minuten gelaufen und nun leuchtet vorn und hinten nur jeweils eine Loklaterne.

Hat da jemand Infos für mich, woran es liegen könnte?

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#66 von 60903 , 07.01.2018 23:32

Das sind doch einzelne Laternen. Wackel mal dran. Kontakte reinigen; müsste wie bei der 3611 sein.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 516
Registriert am: 05.06.2007


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#67 von Nichtraucher , 07.01.2018 23:42

Ok,...werde ich Morgen mal versuchen.

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#68 von Nichtraucher , 08.01.2018 14:23

Hat sich von selbst repariert!

Allerdings steht die Lok schon wieder im Regal, den Zug schafft sie einfach nicht. (Nicht nur dass sie schleudert, auch der Motor scheint etwas schwach)
Damit sie ihn über die Strecke die ich vorgesehen habe ziehen kann, müssten die Stromabnehmer der Anhänger ab und derart verstümmeln will ich den Zug nicht. Im Moment zieht meine 38 den Zug, denke aber, noch weniger stilecht währe die S3/6 aber wenn man sich vorstellt, der Kaiser führe nach Bayern, zu seinem Kumpel dem König und die S10 erlitte unterwegs einen Schaden,....dann könnte es doch sein, das der Herr Geheimrat eine S3/6 locker macht, damit die beiden Kollegen zusammen kommen....oder?

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#69 von claus , 08.01.2018 14:33

Zitat von Nichtraucher im Beitrag #4


Allerdings steht die Lok schon wieder im Regal, den Zug schafft sie einfach nicht. (Nicht nur dass sie schleudert, auch der Motor scheint etwas schwach)

Gruß
Willy


Hallo Willy,

das/die Probleme des vermeintlichen " Sammlerstücks " ist schon seit Jahrzehnten bekannt. Wohl auch deshalb ist der " Sammlerpreis " auf einen Bruchteil des weit überhöhten Anschaffungspreises gefallen.
Also, allenfalls was für die Vitrine...!


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.664
Registriert am: 30.05.2007


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#70 von Nichtraucher , 08.01.2018 14:41

Eigentlich weiß ich das aber dann keimt doch wieder Hoffnung auf....über 2000DM hat mich das Zeug gekostet....allerdings, wenn ich ehrlich bin, dann auch viel Geld gespart, denn er war das letzte Teil, von einer BR74 und einigen Gebrauchtsachen mal abgesehen, dass ich mir gekauft habe.

Gruß
Willy

 
Nichtraucher
Beiträge: 607
Registriert am: 24.08.2010


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#71 von haraldkeib , 08.01.2018 14:44

Hallo Willy, hallo Claus,
Die Lok ist übelste Kost in Punkto Technik. Es gibt einiges an Informationen dazu in den Foren. Nach meinem Kenntnisstand gab es ein Gewicht für die Lok zum Nachrüsten, damit sie den Zug bewegen kann. Ein zweiter Schwachpunkt ist der Lack, der löst sich leicht ab. Die Innereien sind auch von billigster Machart.
@Willy: https://stummiforum.de/viewtopic.php?t=80889#top

Aussehen tut sie toll....aber die inneren Werte:)
Gruß
Harald

haraldkeib  
haraldkeib
Beiträge: 757
Registriert am: 07.12.2011

zuletzt bearbeitet 08.01.2018 | Top

RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#72 von claus , 08.01.2018 15:15

Hallo Willy,

hab deinen alten Thread aus 2011 ( Bewegen oder in der Vitrine lassen ... ) mal hier zusammengefasst.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.664
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 08.01.2018 | Top

RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#73 von claus , 08.01.2018 15:19

Zitat von haraldkeib im Beitrag #71


Aussehen tut sie toll....aber die inneren Werte:)



Hallo Harald,

sowas soll's bekanntlich ja nicht nur bei der Märklin geben....


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.664
Registriert am: 30.05.2007


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#74 von M-Nostalgiker , 08.01.2018 16:04

diese Lok ist keine Märklin-Produktion.


Gruss, Serge :-)

die 60er waren eine schöne Zeit !

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.321
Registriert am: 17.09.2012


RE: 2881, das begehrte Sammlerstück ist defekt...

#75 von claus , 08.01.2018 16:15

die Drehscheibe 7286 auch nicht wirklich, Serge.... dennoch unter dem Namen Märklin vertrieben und verkauft!
https://www.ebay.de/itm/Marklin-H0-2881-...SwAAOSw1JVaSLFd


Viele Grüsse,

Claus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
claus
Beiträge: 13.664
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 08.01.2018 | Top

   

Daten der Spule vom Telex Umschalter
Märklin P8 mal anders: T 299 DSB

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen