Bilder Upload

Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#1 von berlingo , 04.01.2018 10:54

Hallo allerseits,
kam in einem Konvolut dieses Sondermodell ins Haus. Laut Kartonaufdruck aus dem Jahr 1982, mein Spezial-Koll (Jahrgang 2001) weiss hierzu nichts, auch im Internet bin ich nicht fündig geworden. Weiss jemand etwas zu diesem Modell, Herstellungsdatum, Stückzahl?
Im Voraus besten Dank
Pierre


berlingo  
berlingo
Beiträge: 17
Registriert am: 08.09.2017


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#2 von Aloe , 04.01.2018 11:53

Hallo Pierre,

eine Antwort zu Märklin kann ich Dir nicht geben.

Es gibt aber weitere Hersteller die Sondermodelle mit Werbung fertigen. Da wäre z.B. Piko. Jeder kann sich dort eine persönliche Bedruckung an vorgegebenen Modellen fertigen lassen. Es gibt Unternehmen die in gößerer Stückzahl Sondermodelle aus unterschiedlichen Anlässen herstellen lassen. Die Modelle sind nicht für den Verkauf im Fachhandel bestimmt. Es gibt auch kein Nachschlagewerk über solche Sondermodelle. Vom Hersteller bekommen diese zwar eine Artikelnummer. Ab und an tauchen Sondermodelle dann bei Ebay auf. Mal mit OVP und auch ohne. Besser ist natürlich immer mir OVP. Wie groß der Sammlerkreis derartiger Modelle ist kann ich nicht einschätzen. Denn niemand weiß mit welcher Werbung wieder ein Sondermodell gefertigt wurde. Die Hersteller halten sich da sehr bedeckt.

Ich denke zu solchen Sondermodellen von Märklin wird es nur einen Nachweis geben wenn diese auch bekannt werden.

Hier mal ein Beispiel von Piko.



Gruß Ebi

 
Aloe
Beiträge: 1.494
Registriert am: 20.07.2014


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#3 von Charles , 04.01.2018 13:43

Hallo Pierre,

nichts deutet darauf hin, dass dieser Wagen von Märklin bedruckt wurde. Was steht denn genau auf der Klappe ?


Grüße aus dem Odenwald

Charles

Linktipp : Glasers Annalen als PDF Download : http://tinyurl.com/yampsnk7

 
Charles
Beiträge: 3.533
Registriert am: 31.03.2009


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#4 von berlingo , 04.01.2018 14:07

Hallo Charles,
auf der Seitenlasche ist ein Aufkleber 4415 mit einem Bild eines Kühlwagens wie das bei den 4415 Somos ja häufig vorkommt und auf der Lasche steht 64416IA 05 82 wd.
Der Wagen scheint nicht im Kunststoff eingefärbt zu sein, sondern überlackiert, was wohl eher für eine nicht von Märklin aufgelegte Serie spricht.
Im Internet habe ich Hinweise auf ein weisses Somo für die Fa. Farben Stein gefunden.

Schönen Gruß
Pierre

berlingo  
berlingo
Beiträge: 17
Registriert am: 08.09.2017


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#5 von Charles , 04.01.2018 18:08

Hallo Pierre,

dann ist es ein normaler Kühlwagen 4415, der nach dem Kauf überlackiert und bedruckt wurde. In den 80er Jahren hat sich Gott und die Welt auf Märklin Bierwagen verewigt. Selbst Tanzschulen warben damals mit Bierwagen. Meistens wurden normale 4415 verwendet und dann waren diese Privatdrucke an den wagentypischen Aufschriften und dem Interfrigo Schriftzug einfach zu erkennen. Mit guten Kontakten zum Werk oder wenn man ordentlich Druck machte bekam man von Märklin aber auch 4415 mit unbedruckten Seitenwänden.

Ab 1983 kennzeichnete Märklin dann die in Göppingen produzierten Werbewagen mit einem Märklin Warenzeichen ("Fahrrad").

Hier gibt es eine Liste mit diversen Bierwagenmodellen und man kann die Wagen auch im Bild sehen :

http://bierwagen.hansjoerg-dill.de/listen.shtml


Grüße aus dem Odenwald

Charles

Linktipp : Glasers Annalen als PDF Download : http://tinyurl.com/yampsnk7

 
Charles
Beiträge: 3.533
Registriert am: 31.03.2009


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#6 von Aloe , 04.01.2018 18:33

Hallo Charles,

die Bierwagen gab es dann normal zu kaufen im Fachgeschäft ?

Gruß Ebi

 
Aloe
Beiträge: 1.494
Registriert am: 20.07.2014


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#7 von berlingo , 04.01.2018 18:33

Hallo Charles, so was hatte ich vermutet, danke für die Antwort und den Link.
Schöne Grüße aus dem Havelland
Pierre

berlingo  
berlingo
Beiträge: 17
Registriert am: 08.09.2017


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#8 von horst-dieter , 05.01.2018 12:32

Lieber Pierre,
diesen Wagen und noch viele andere habe ich, für einige Bekannte mit Geschäften,
privat von einem Drucker im Hinterhof, mit einer
Tampon-Druckmaschine herstellen lassen.
Die Lackierung hatte ich mit einer einfachen Revell Air Brush
und einem Autoreifen gemacht.
Beim Tampondruck gab es viel Ausschuß, also wieder abbeizen (Bremsflüssigkeit)
und neu lackieren.
Von Märklin konnte man damals recht billig unbedruckte 4415 in min.50 Stck.
Abnahme über den Fachhandel bestellen.

Horst Dieter


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.175
Registriert am: 20.11.2014


RE: Unbekanntes Sondermodell Farben Stein

#9 von berlingo , 05.01.2018 12:59

Lieber Horst Dieter,
dieses Forum ist phänomenal, da stellt man eine Frage und es meldet sich sogar der Urheber.
Für einen Do-it-yourself Wagen ist die Qualität überraschend gut und er hat ja schon ein paar Jahre auf dem Buckel.
Besten Dank für die Info und schönes Wochenende
Pierre

berlingo  
berlingo
Beiträge: 17
Registriert am: 08.09.2017


   

Meine neue Freundin...
Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen