Bilder Upload

Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#1 von Ebi96 , 03.01.2018 14:46

Moin Leute,

ein frohes neues Jahr erstmal!

Auch zwischen den Jahren ist mir nochmal ein "Fang" in den ebay Kleinanzeigen gelungen.
Für 90 € inklusive Versand ist mir diese 3012 zugelaufen:












Gefehlt haben lediglich die Haftreifen und der Schleifer war mechanisch defekt, einen passenden habe ich aktuell nicht und deshalb übergangsweise einen anderen montiert.
Eine Feder an einem Pantografen fehlt auch noch, wird demnächst ergänzt.

Etwas stutzig macht mich das Kunststoffmotorschild. Auch sind die beiden verbauten Kondensatoren grau und nicht wie üblich braun.
Das kenne ich so nicht von meinen 60er Jahre Lokomotiven.
Gegen einen Teilesatz spricht der Handschalthebel.

Kann mich jemand aufklären?

Ich freue mich auf jeden Fall sehr über diesen Neuzugang! Nun sind es schon zwei grüne Bullaugenloks, die nächste darf also gerne blau sein..

Freundliche Grüße
Tim

 
Ebi96
Beiträge: 3.002
Registriert am: 21.01.2010


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#2 von DOCMOY , 03.01.2018 20:42

Servus!

ich denke Dein Maschinchen ist irgendwann mit neuem Innenleben (Motor/Feldspule/Umschalter) aufgebaut worden, Märklin hat normal bei den 3000 Loks IMHO keine roten Litzen verwendet.

Schöner Fang!

LG Fritz

DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 110
Registriert am: 02.03.2015


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#3 von claus , 03.01.2018 21:18

Zitat von DOCMOY im Beitrag #2

... Märklin hat normal bei den 3000 Loks IMHO keine roten Litzen verwendet.



Hallo Fritz,

hier meine 3012 aus 1958:




Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.642
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#4 von 60903 , 03.01.2018 21:26

Märklin hat neben roten Kabeln auch gelbe verwendet- so beim 3016.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 516
Registriert am: 05.06.2007


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#5 von *3029* , 04.01.2018 01:28

Hallo Tim,

da hast du ja mal wieder einen Glückgriff getan ...

Dann mal viel Spasss und Erfolg nach der Suche einer Blauen.

Viele Grüsse und alles Gute für das Neue Jahr

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.189
Registriert am: 24.04.2012


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#6 von czfrosch , 04.01.2018 14:40

Hallo Tim,
die Teilesaetze sowohl fuer die E 18 (3923 + 24) als auch fuer die SNCF / NS 1100 (3912 + 13) wurden mit und ohne Handschalthebel geliefert. Ich habe alle vier als Teilesaetze damals bei Maerlin bestellt, eine E 18 war ohne Handschalthebel geliefert worden (Anmerkung in der Teileliste: Handschalthebel derzeit nicht verfuegbar), bei allen anderen war der Handschalthebel dabei. Ich kenne aber auch 3912/13 ohne Handschalthebel. Meiner Meinung nach sind fruehe Teilebausaetze mit, spaetere ohne Handschalthebel geliefert worden.
LG
Wolfgang

 
czfrosch
Beiträge: 820
Registriert am: 25.02.2010


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#7 von Ebi96 , 05.01.2018 02:35

Hallo Leute,

vielen Dank für die Antworten.

@ Hermann

Danke, das denke ich auch.
Ich sollte aber erstmal französische Wagen angeln, um der SEW und der 3012 einen passenden Zug bieten zu können.


@ Wolfgang

Das klingt auf jeden Fall einleuchtend. Da wird der Übergang dann fließend gewesen sein.


@ all

Per PN kam noch ein Hinweis, dass die Lokomotive aufgrund von FRU, Motorschild und Kunststoffzahnrad zumindest schon mal nach 1961 produziert wurde.


Ich werde die Lokomotive dann so in den Bestand einreihen.

Freundliche Grüße
Tim

 
Ebi96
Beiträge: 3.002
Registriert am: 21.01.2010


RE: Märklin 3012, vielleicht ein Teilesatz?

#8 von DOCMOY , 05.01.2018 12:38

Servus,
na dann: "Weidmanns Heil!"
LG
Fritz

DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 110
Registriert am: 02.03.2015


   

Unbekanntes Sondermodell Farben Stein
Ae 6/6 3050.1

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen