Bilder Upload

Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#1 von Minormanie , 29.12.2017 20:33

Hallo zusammen,

also nur für die, die es noch nicht für sich entdeckt haben und öfter mal "Fremdkuppeln".
Schluß mit störrischen Drähten, Büroklammern u.ä. Geschichten:



Lötzinn. Ich habe schon x-Mal auf und-zugebogen und es geht soooo geschmeidig.

Gruß, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#2 von joha30 , 29.12.2017 22:54

Ja sicher. Aber es hält natürlich auch weniger.
Warum hast du an einem Personenwagen die automatische Kupplung?


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#3 von Udo , 29.12.2017 23:04

Hallo, Stefan,

der 1. April dauert aber noch etwas. Oder meinst du das im Ernst ?

Du hast als Beispiel eine unbewegliche Spezialkupplung von Märklin als Beispiel gezeigt. Starre Kupplungen, vor allem bei so langen D-Zug-Wagen, kann man nicht kuppeln, auch wenn der zum Ring gebogene Lötzinndraht durchaus zur Seite rutschen kann. Aber eben nicht immer.

Eine Lösung bei Kuppeln verschiedener Systeme, sofern das wirklich nicht machbar ist, kann nur ein von oben aufsteckbares oder ein einschiebbares Blechelement sein, das beispielsweise in die Märklin-Fixkupplung einrastend eingeschoben wird und sich mit dem anderen Ende in die Fremdkupplung einfügt, als Haken, mit beweglichem Bügel oder sonst wie. Diese Verbindung ist zwar starr wie bei dem meisten Kupplungen, aber die Aufhängungen der jeweiligen Kupplungen sind beweglich. Nur deshalb funktioniert das überhaupt.

Tatsächlich habe ich mit einer Ausnahme noch nie Kupplungsprobleme mit Fremdkupplungen gehabt. Die eine Ausnahme: Paya, weil die aus den Anfangszeiten eine wirklich seltsame und dazu noch tiefliegende Kupplung haben. Um hier zu kuppeln, habe ich einen maroden Tender entsprechend umgebaut.

Gut, und dann gibt es noch amerikanische Kupplungen nach etwa 1935, die Probleme machen könnten, denn vorher gab es ein Agreement der etwa 65 amerikanischen Eisenbahnhersteller, nur kompatible Kupplungen zu verwenden. Als aber nur noch weniger als eine Handvoll übrig geblieben waren, kochte man wieder eigene Süppchen.

Ansonsten hat Klaus von der Eisenbahn-Manufaktur in diesem Beitrag

Märklin 40cm-Wagen enger kuppeln

auf ein selber herzustellendes Element hingewiesen, mit der man Märklin-Waggons enger kuppeln kann. Natürlich kann die Ausführung erweiternd noch so gebaut werden, dass Fremdkupplungen auch befestigt werden können.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.644
Registriert am: 10.02.2014


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#4 von Minormanie , 30.12.2017 14:08

Hallo JOHA,

den Wagen habe ich mit dieser Kupplung bekommen, warum die dran ist; keine Ahnung.
Wie das Gegenstück dazu aussieht habe ich auch noch nicht herausgefunden

Hallo Udo,

ich bin mir darüber im klaren, dass das höchst unprofessionel ist, aber vor dieser "Entdeckung" war es noch viel unprofessioneller. Wie gesagt; Büroklammern und ähnliches Gewürge.
Ich habe zwei Sorten Merkur Kupplungen, Tioka Kupplungen, JEP, Lionel und jetzt auch noch Märklin. Da wird zusammengeschustert was gefällt und mit dem Lötzinn klappt das wunderbar.
Hier noch ein Bsp.
Lionel prewar Kupplung. Unmöglich und most inkompatibel. Mit Lötzinn eine ruck zuck Traumverbindung.
Hier bitte:





Na ja, ist halt alles Geschmackssache.
Wat den eenen sin Uul, is den annern sin Nachtigall.

Viele Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#5 von joha30 , 30.12.2017 17:12

Stefan,
OK, zu verstehen.

Der runde Bügel am Märklinwagen ist ein Teil der automatischen Kupplung von Märklin. Das müßte mit Google zu finden sein. Die Gegenseite hatte einen Haken, die Wagen waren damit nur in einer Richtung kuppelfähig.
Die Kupplung gab es auch zum nachrüsten und war gedacht zum Rangieren von Güterwagen. Mir ist nur nicht klar ob es das auch bei Personenwagen gab. Soweit bin ich kein Märklinist. Wenn Die Puffer geschraubt sind (darunter kommt der Kupplungsbügel), dann ist es nachgerüstet. Wie sieht die andere Seite des Wagens aus?


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#6 von Minormanie , 30.12.2017 18:02

Hallo Joha,

die andere Seite ist mit Fixkupplung bestückt.
Der Bügel der autom. Kupplung ist für mich ein Segen, wie gezeigt.
Darüber war ich so happy, dass ich mich habe zu diesem Thread hinreißen lassen.

Viele Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 266
Registriert am: 12.10.2016


RE: Endlich stressfrei fremdkuppeln. Alle Spuren.

#7 von joha30 , 30.12.2017 19:39

Stefan,
alles gut! Verstehe schon. Ich habe vor Jahren auch mal die Idee gepostet, immer wieder ausschnappende (Bub)-Kupplungen mit Magnet zu sichern. Das hat mir auch streßfreies Spielen ermöglicht.
Die automatische Kupplung(en) der verschiedenen Systeme sammle ich um sie auszuprobieren, daher bin ich hier "angesprungen".
Dein Wagen ist dennoch seltsam, vielleicht sollte er als Übergangswagen zwischen den Systemen dienen, wer weiß.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 2.094
Registriert am: 11.02.2013


   

Märklin C Gleis Weichen Antriebe
Triebwagen aus Röwa-Teilen, Bilder vom Umbau

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen