Bilder Upload

Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#1 von Schobbeschorle2 , 29.12.2017 11:43

Hallo liebe Mitglieder, habe für meinen Vater, eigentlich ein Märklin Sammler, diese wunderbare Lok gekauft. Leider wissen wir nicht viel über diese Lok und ich habe auch schon im Internet gesucht und gar nichts an Informationen (Stückzahl, Baujahr) gefuden. Mein Vater möchte etwas mehr über diese Lok wissen. Mit dem Aufdruck 3590 habe ich gar nichts gefunden. Besten Dank im Voraus an Alle!







Grüße Matthias Schäfer im Auftrag Karlheinz Schäfer

Schobbeschorle2  
Schobbeschorle2
Beiträge: 10
Registriert am: 27.12.2017


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#2 von Udo , 29.12.2017 13:44

Hallo, Matthias,

auf jeden Fall ist das ein Produkt von BING, wie man an der Schutzmarke am Tenderende sehen kann ( BW = BING-WERKE ). Wohl aus dem Billig-Bereich, also sogenannte "Kaufhaus-Bahn", wie man an den Ausführungen der Tenderkupplung und im Radaufhängungsbereich der Lokräder sehen kann, der sehr einfach gestaltet ist.

Und es ist tatsächlich so, dass man zuerst einmal im Internet nichts zu dieser Lok findet. Ich bin aber sicher, dass es hier User gibt, die dir und damit deinem Vater eine Auskunft geben können.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.578
Registriert am: 10.02.2014


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#3 von Sammelwahn , 29.12.2017 18:30

Lässt sich nicht viel zu sagen. Aufgrund der Kupplung stammt die Lok aus einer einfachen Zugpackung. Die Nr 3590 ist in meinen Katalogen nicht zu finden, aber von der Machart her stammt sie aus den späten 20er Jahren.

Iin den vorherigen Beiträgen, welche bereits durch die Admins gelöscht wurden, war immer die Frage nach dem Verkaufswert. Nur als Hinweis, einstellen bei Ebay für einen Euro und abwarten, dann bekommt man einen Preis.

Aber nicht zuviel erwarten, diese Einfachloks bleiben preislich fast immer zweistellig.

Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.130
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 29.12.2017 | Top

RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#4 von haensel , 29.12.2017 19:31

Hallo,
da kann ich mich nur anschließen. Auch ich habe keinen Bildnachweiß gefunden. Sehr einfache Ausführung um 1930 .
Viele Grüße Mike

 
haensel
Beiträge: 155
Registriert am: 19.12.2012


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#5 von Schobbeschorle2 , 29.12.2017 21:13

Interessant, dass es keine Katalog Einträge gibt, wie kann so etwas zustande kommen? Lässt das nicht doch auf ein Sondermodell o.ä. hoffen? Verkaufen wollte ich sie eigentlich nicht bei ebay. Aber interessant zu wissen allemal. Besten Dank für Eure Einschätzung bis hierher.

Schobbeschorle2  
Schobbeschorle2
Beiträge: 10
Registriert am: 27.12.2017


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#6 von Sammelwahn , 29.12.2017 21:25

Ein Sondermodell ist es nicht, Sondermodelle sind ziemlich neumodische Erfindungen. Da die Kataloge damals keine Fotos, sondern Zeichnungen hatten, wurde nicht jede Beschriftungsänderung im Katalog gezeigt.

Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.130
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#7 von kablech , 30.12.2017 15:26

Die Konstruktion dieser Lok ist sehr eigentümlich. Im Maßstab 1:1 wäre so etwas gar nicht fahrfähig: Seitlich ist eine Schürze tief heruntergezogen und es werden durch die Prägung Achslager angedeutet. Also müssten Steuerung und Treibstangen innen liegen. In England waren solche Antriebe sehr häufig zu finden. Aber: Der Zylinder bei dieser Lok liegt außen. Somit müsste auch das Gestänge für Steuerung und Antrieb außen liegen! Antrieb und Achslager außen gleichzeitig geht nicht!
Bei Bing war mir bisher diese Konstruktion mit angedeuteten außenliegenden Achslagern nur bei kleinen Spiritusloks bekannt, den sogenannten "Kraftloks", bei denen der einzige Zylinder im Führerhaus sitzt.

Matthias, hast Du denn mal die Spurweite gemessen? Im Bing Händlerkatalog von 1930 auf Seite 1 habe ich eine Lok in Spurweite 25 mm gefunden, die hat so eine heruntergezogene Schürze mit angedeuteten Achslagern. Allerdings hat sie keinen außenliegenden Zylinder. Vielleicht hat Bing die Modelle dieser Spurweite von einem anderen Hersteller übernommen? Da müssen mal die absoluten Bing Experten ran.
Viele Grüße
Karl


Spur 0 hauptsächlich Fahrer Themen: Reichsbahn/Bundesbahn (noch ohne Keks) - England und Schottland - Schnellzüge und Luxuszüge - Echtdampf - Uhrwerk

 
kablech
Beiträge: 975
Registriert am: 29.10.2009

zuletzt bearbeitet 30.12.2017 | Top

RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#8 von Schobbeschorle2 , 03.01.2018 10:18

Hallo, noch ein Nachtrag:

Es handelt sich definitiv um Spur 0.

Schobbeschorle2  
Schobbeschorle2
Beiträge: 10
Registriert am: 27.12.2017


RE: Bing 3590 ? Wer hat Informationen zu dieser Lok?

#9 von Schobbeschorle2 , 06.01.2018 18:15

Hier noch eine angefertigte Zeichnung.

Schobbeschorle2  
Schobbeschorle2
Beiträge: 10
Registriert am: 27.12.2017


   

[Bing Spur 1] 11/870 Dampflok 18 Volt
Feiertagsbastelei BUB Spur S, Radsatzsuche

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen