Bilder Upload

Frage zu Märklin SchiBu 3016

#1 von Peter BR44 , 25.12.2017 09:52

Hallo zusammen,

habe schon vergebens nach einer Antwort gesucht.
Hoffe nun, dass die Experten und/oder Sammler mir weiterhelfen können.

Seit wann hat Märklin die Bohrung für die Massefeder
auf der Achse im Fahrgestell gefertigt?
Diese befindet sich in der Regel unter dem FRU.

Einen Dank an alle vorab, die mich mit Input füttern können!


Viele Grüße

Peter

 
Peter BR44
Beiträge: 158
Registriert am: 03.01.2010


RE: Frage zu Märklin SchiBu 3016

#2 von gn800 , 25.12.2017 18:26

Hallo Peter, ich kenne die Bohrung u. A. von den kleinen 3029.

Die Feder sollte dort die mittlere Achse ans Gleis drücken, damit sich der Kontakt verbessert.

Der 3016 hat aber nur zwei Achsen und ist außerdem ausreichend schwer.

Eine solche Feder wäre also unnötig.

Grüße

Johannes


Schrott wird flott - Geht nicht gibt´s nicht. Alles eine Frage des Aufwandes.

 
gn800
Beiträge: 3.669
Registriert am: 31.10.2009


RE: Frage zu Märklin SchiBu 3016

#3 von Peter BR44 , 26.12.2017 07:58

Guten Morgen Johannes,

meine beiden haben diese Bohrung.
Baujahr aus Mitte und Ende 80er Jahre.
Nun habe ich zwei Fahrgestelle vorliegen, die haben diese nicht.
Nun wäre es für mich interessant zu wissen,
ab wann Märklin die Fahrgestelle mit dieser Bohrung versehen hat.


Viele Grüße

Peter

 
Peter BR44
Beiträge: 158
Registriert am: 03.01.2010


   

Märklin E19 (3469) kollidiert mit Pukos
Märklin H0 Weihnachtsbilder mit der 3060 US F7 "Santa Fe"

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen