Bilder Upload

Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#1 von Redwest , 23.12.2017 06:29

Moin,
hab das 5200 Gleis(gebogen) verbaut.
Möchte nun eine Weiche 5202 einbauen,
welches Zwischenstück(gebogen) brauche ich um die selbe
Länge zuerreichen wie das Gleis 5200.


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#2 von AlterSchwede , 23.12.2017 06:37

Morgen Peter. 5206 wenn ich mich nicht täusche!
Gruß
Matthias
Was macht die Challenger?

AlterSchwede  
AlterSchwede
Beiträge: 60
Registriert am: 24.03.2017


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#3 von Redwest , 23.12.2017 06:44

Moin Matthias,
hab gestern die MS 2 installiert,
werde heute mal Testlauf machen.
das 5206 ist der Gegenbogen,dann ist die kurve zulang.


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#4 von WINKI , 23.12.2017 07:53

Moin Peter,

du benötigst das Zwischenstück 5205, ergibt mit der Weiche 52xx den Bogen 5200.
Viel Spass.

Gruß Udo


Märklin H0 MOBAGEBIRGE
Die 3 Burgenbahn
Schotterwerksbahn
www.udo-maerklin-metallgleis.de

 
WINKI
Beiträge: 225
Registriert am: 20.07.2017


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#5 von Redwest , 23.12.2017 08:17

Moin Udo,
thx.


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#6 von claus , 23.12.2017 08:57

Zitat von Redwest im Beitrag #1
Moin,
hab das 5200 Gleis(gebogen) verbaut.
Möchte nun eine Weiche 5202 einbauen,
welches Zwischenstück(gebogen) brauche ich um die selbe
Länge zuerreichen wie das Gleis 5200.


Moin auch,

ich denke, die Variationen aus 0350 kennst du (?)
Kann es sein, dass du die 5202 im Gleisbogen selbst einbauen willst? Ansonsten einfach mal kurz ein Foto machen.




Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.664
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#7 von Redwest , 23.12.2017 09:22

Hallo Claus,
Jooo, die weichen Kommen in die Gleisbogen,
Rechts und links hinten an der Anlage, so das ich,
Wenn ich Möchte nicht immer die unterste Gleisstrecke befahren muss.


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#8 von haraldkeib , 23.12.2017 12:17

Hallo zusammen,

Im Gleisplanbuch 0350 Seite 3 ist es gut zu erkennen:
Das Gleisstück 5200 deckt einen Winkel von 30° ab.
Die Weiche 5202 deckt einen Winkel von 24° 17‘ ab. Es fehlen also 5° 43‘ zu 30 °
Das Gleisstück 5205 deckt genau diesen Winkel ab.

Viele Grüße
Harald

haraldkeib  
haraldkeib
Beiträge: 757
Registriert am: 07.12.2011


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#9 von M-Nostalgiker , 23.12.2017 12:21

Geometrie eben


Gruss, Serge :-)

die 60er waren eine schöne Zeit !

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.321
Registriert am: 17.09.2012


RE: Märklin M-Gleis/Weichen 52xx

#10 von Redwest , 23.12.2017 14:07

Moin,
Hab alle Gleisstücke und Weichen die ich benötige
bestellt.


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


   

T800
Trix Doppelstockwagen 23465 Ersatzteil

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen