Bilder Upload

Kleinanlage Alt-Bernbach

#1 von Privatbahner , 20.12.2017 13:09

Hallo,

da sich bei mir seit Jahren die Märklin- Gleise stapeln und ich schon länger mal ein Grundplatte in der Größenordnung von knapp 1,35 x 1,05m gebaut habe (mehr ging leider nicht!), möchte ich nun doch mal ans Werk gehen und die Sache mit Leben füllen. Einen Gleisplan gibt es zwar noch nicht, aber meine Vorstellung wäre einen einfachen Ringkreis auf einer Ebene 0, allerdings mit zwei kleinen Besonderheiten:

1. Möchte ich einen Abzweig zu einem etwas höher gelegenen kleinen Endbahnhof. Um das Ganze etwas glaubwürdiger zu machen, sollte das ein Endbahnhof eines privaten Eisenbahnunternehmens sein, das würde vielleicht die kurzen Gleislängen einigermaßen rechtfertigen.
2. In den Ringkreis integriert möchte ich in einer Art Schattenbahnhof eine Wendeschleife einbauen, um vom Endbahnhof wieder zurück fahren zu können.

In dem Zusammenhang eine Frage: Ist ein Wendeschleife auf so kleinem Raum technisch umsetzbar, habe leider kein Planungsprogramm um das zu prüfen?

Gefahren werden soll ausschließlich mit Zwei-Achsern, außer einer C-gekuppelten Dampflok.

Freue mich auf euer Feedback!

Privatbahner  
Privatbahner
Beiträge: 33
Registriert am: 15.01.2016


RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#2 von *3029* , 20.12.2017 13:23

Hallo Privatbahner,

für was braucht man ein Planungsprogramm wenn man genug Gleise, wie du schreibst, besitzt ...

Ob sich deine Gedanken in real umsetzen lassen kann man am besten in der Praxis ausprobieren,
nimm' einfach von dem Stapel deine Gleise und steck mit denen, dass was du dir vorstellst zusammen.

Viele Grüsse


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012


RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#3 von Pikologe , 20.12.2017 14:03

Hi,

vielleicht kannst Du aus dem "Piko Altkram" was ableiten:
Alte Gleispläne mit Piko Standartgleismaterial wiedergefunden (auch für andere interessant)

Grüße vom Pikologen


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.632
Registriert am: 26.06.2010


RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#4 von Sir madog , 20.12.2017 14:05

Leider reicht der vorhandene Platz für eine Kehrschleife mit dem Märklin Standardradus von 36 cm nicht aus, dafür brauchst Du mindesten 1,55m Breite


Ein Gruß aus dem Norden!
Ulrich

"Ein Hamburger wird nicht braun - er rostet nur"

 
Sir madog
Beiträge: 29
Registriert am: 22.08.2013

zuletzt bearbeitet 20.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#5 von Privatbahner , 20.12.2017 14:16

Danke für die Antworten. Muss ich wohl noch mal umplanen.

Privatbahner  
Privatbahner
Beiträge: 33
Registriert am: 15.01.2016


RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#6 von boehmi59 , 20.12.2017 15:48

Probier's einfach 1:1 aus was drauf passt auf die Platte... Die besten Ideen kommen beim Bauen. Mit M-Gleisen hätte ich vorgeschlagen, den Industrieradius zu versuchen als Wendeschleife. Viele meckern vielleicht (geht gar nicht), aber ich habe damit bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Vor allem wenn es um jeden cm geht

Genug Zugbetrieb geht auf kleiner Fläche in jedem Fall. Führe Dir nochmal diesen Thread zu Gemüte

Mein kleiner Märklin-Testkreis Grünstein

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.737
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 20.12.2017 | Top

RE: Kleinanlage Alt-Bernbach

#7 von Privatbahner , 21.12.2017 10:01

Hallo Martin,

danke für die Tipps, habe auch schon überlegt, ob man vielleicht im Untergrund mit anderen Gleisen (z.B. M) fahren könnte? Mal sehen, was draus wird?

Privatbahner  
Privatbahner
Beiträge: 33
Registriert am: 15.01.2016


   

Bernd Schmid Anlage "Profi Tips" - Auflösung
Welche Wagenbeleuchtung gestern und heute?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen