Bilder Upload

Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

#1 von Casey Jones , 19.12.2017 15:09

Hallo liebe Forumianer,

mein persönliches Weihnachtsgeschenk 2017 habe ich mir bereits gemacht:

Link auf eby angebot "Märklin Eisenbahn"

DAs Angebot hatte schon fast 1 Woche ohne jedes Angebot vor sich hin gedümpelt, als ich es auch durch Zufall wahrgenommen habe. Ganz ehrlich, die ebay-Fotos sind ja nicht so pralle, trotzdem habe ich gesetzt und gewonnen!

Und so sieht das Ganze jetzt aus:











































Tja, das war alles mit drin!

Lok gereingt, - war total trocken -, geölt, neue Bürsten u. Kohlen, der alte Schleifer war wirklich "durch", einen passenden hatte ich noch auf Halde: läuft phantastisch
Wagen mit Prilwasser Flugrost entfernt, Räder geputzt und geölt
Weichen waren nur etwas verstaubt aber funktionierten auf Anhieb
Schienen in sehr gutem Zustand
Trafo auch okay
alle Birnchen in Lok und Weichen branntenS

Was will man mehr!

Aber: was mache ich jetzt mit dem Karton?
Da brauche ich Eure Hilfe. Kann man das weinrote Papier irgendwie ersetzen/flicken ?
Wie kriege ich die Stockflecken im Innern des Kartons wieder weg ?

viele Grüße

axel

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 663
Registriert am: 05.08.2009


RE: Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

#2 von Preussenhusar , 19.12.2017 15:18

Ui

Dann mal herzlichen Glückwunsch zu Deinem Schnapper

Gruß
Stefan

Preussenhusar  
Preussenhusar
Beiträge: 135
Registriert am: 10.05.2017


RE: Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

#3 von Fahri01 , 19.12.2017 16:20

Hallo,
meinen Glückwunsch zu dieser Packung 3148!
Ich habe vor einigen Wochen eine solche für 39,- Teuronen mehr ergattert. Allerdings musste ich an der Lok die Teile an der Front erneuern.

Den Karton würde ich innen vorsichtig feucht auswischen, die Flecken wirst du eventuell etwas mildern, aber nicht entfernen können.
Das rote Papier aussen würde ich mit Papierkleber soweit möglich wieder ankleben, fehlende Stellen eventuell mit einem roten Geschenkpapier oder ähnlichem ausfüllen.
Vielleicht hast du auch Tusche oder Plakafarben, damit kann man Fehlstellen auch ein wenig kaschieren.

Mir ist gerade noch der Trafo aufgefallen, wenn du einen Elektricker hast laß das Kabel erneuern und alles durchmessen. Sollte noch das originale Kabel verbaut sein, hat dies nur zwei Adern und das Gehäuse ist nicht geerdet.

Gruß

Karsten

 
Fahri01
Beiträge: 140
Registriert am: 29.08.2017

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

RE: Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

#4 von Casey Jones , 19.12.2017 16:32

Hallo Karsten,

Danke für Deine Tipps.

Bzgl. des Trafos kann ich Entwarnung geben, das Kabel ist m.E. bereits gegen ein 3-adriges ausgetauscht, inwieweit im Innenleben aber der Schutzleiter auch schon angeschlossen ist: ???
Ich hab den trafo mal durchgemessen:
- Fahrspannung rot <> braun: 13,8 V
- Licht: gelb <-> braun: 16,2 V
- Leerlauf-Umschaltspannung ( ohne jede Last ) : 30, 8 V

viele Grüße

axel

Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 663
Registriert am: 05.08.2009


RE: Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

#5 von DOCMOY , 19.12.2017 17:47

Servus,

da hast Du ein schönes weihnachtsgeschenk aus E-Bay gefischt!

Ist vielleicht weit weg, aber ich habe hier in meiner Gegend einen Kartonagenhersteller, der mir schon einige Reproboxen gemacht hat nach Muster. hier der link: http://www.kartonia.at/.

Problem mit den Kartonagen: Verziehen sich durch Feuchte, manchmal kann man Kartons durch leichtes (beidseitiges) Anfeuchten und dann Behandeln mit dem Bügeleisen wieder in Form bringen. Zwischen Bügeleisen und Karton jeweils ein Löschblatt legen und ca. 100 Grad reichen.

Zur Reparatur hol Dir am besten etwas Buchbinderleim von einem Buchbinder, das ist Weißleim, der Papier nicht oder nur wenig quellen läßt.

Weil es garade paßt: Weist Du was ein "Gegenzugpapier" ist? Ist jene Lage Papier, die man auch auf die Rückseite eines Kartons/Holzplatte kleben muß, damit sie sich nicht verwirft.

Papier quillt und schrumpft dann beidseitig gleich und bleibt plan ...

Den staubigen Reste, in den Ecken kannst Du mit einer feinen Staubsaugerdüse (Tastaturdüse) und einem Borstenpinsel trocken zu Leibe rücken, ggf. auch vorsichtig mit einem Glaspinsel.

LG
Fritz

DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 206
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 19.12.2017 | Top

   

Weihnachtsbahn H0 2017
Wer kann Märklin 3125 ROTER PFEIL reparieren?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen