Bilder Upload

Weihnachtsbahn H0 2017

#1 von AlterSchwede , 17.12.2017 15:27

Liebe Famler,
ich wünsche allen einen besinnlichen 3. Advent. Zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest Bilder meiner Weihnachtsbahn 2017. Der gelbe Wagen ist mit Schleifer versehen damit die Tanne auch leuchten kann.
















Weihnachtliche Grüße
Matthias

AlterSchwede  
AlterSchwede
Beiträge: 60
Registriert am: 24.03.2017


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#2 von *3029* , 17.12.2017 16:02

Hallo Matthias,

finde ich echt hübsch mit dem Weihnachtsmotiv auf dem gelben Wagen,
klasse Idee, gefällt mir ...

Danke für's Zeigen.

Noch einen schönen dritten Advents-Sonntag.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 17.12.2017 | Top

RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#3 von cologne56 , 17.12.2017 16:15

Zitat von AlterSchwede im Beitrag #1
Liebe Famler,
ich wünsche allen einen besinnlichen 3. Advent. Zur Einstimmung auf das bevorstehende Weihnachtsfest Bilder meiner Weihnachtsbahn 2017. Der gelbe Wagen ist mit Schleifer versehen damit die Tanne auch leuchten kann.


Hallo Matthias,

schöne Impressionen - aber früher war " mehr Lametta " !!!

Spaß beiseite , wünschen noch eine schöne Zeit .

Eugen


Rust never sleeps ( Neil Young )

cologne56  
cologne56
Beiträge: 28
Registriert am: 08.05.2017

zuletzt bearbeitet 17.12.2017 | Top

RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#4 von Rumpelbahner , 17.12.2017 19:45

Moin,
Matthias: schickes Parkett!
Da wirkt die MÄRKLIN-Eisenbahn sehr schön, bei mit dieses Jahr auch wieder. Ich hatte mal die Freude auf Dielenboden zu spielen, Teppich war auch einige Jahre aber nun ist es bald geschafft.
Dieses Jahr wird aber die MÄRKLIN-Spur-0 um den Tannenbaumfuß kreisen bei uns.

Schönen 3.-ten Advend von mir.
Gruß ... Thomas

 
Rumpelbahner
Beiträge: 1.238
Registriert am: 29.03.2010


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#5 von DOCMOY , 17.12.2017 21:22

Servus1

Weil es grad so schön dazupaßt:

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr,
der ahnt nichts vom Vergnügen pur,
wenn Öl verschmort und Funken stieben,
wie’s echte Blechgleisfreunde lieben.
Wenn Trafos brummen, Räder klackern
und Lichter auf den Weichen flackern;
wenn jeder Bocksprung tief verzückt,
dann ist man altmetallverrückt!

Und findet man daran Gefallen,
wenn Schranken jählings niederknallen,
die Weiche sich geräuschvoll stellt,
mit Ruck der Zug am Bahnsteig hält,
die Scheibe unter Rasseln dreht,
dann ist’s für strengen Ernst zu spät.
Dann haut der Sound das Herz vom Stuhl,
und alles ohne Soundmodul!

Die Antriebsspulen sind enorm,
die Formsignale groß in Form,
die Loklaternen sind gigantisch
und machen alles schön romantisch;
die Faller-Häuser sind zu klein,
die Autos könnten größer sein,
und dennoch, alles harmoniert
von Maßstabstreue unberührt!

Und wenn der Strom so richtig britzelt
und an der Hypophyse kitzelt,
dann spürt man es: ein tiefes Glück.
Der Kindheitszauber kehrt zurück!
Ihr Nietenzähler, haltet ein
und laßt das Nietenzählen sein!
Und gönnt Euch doch mit allen Sinnen
ein Kinderspiel zum Liebgewinnen,
ein kleines Stück vom Paradies
das mancher viel zu früh verließ.

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr,
der kennt nicht dies Vergnügen pur!
Sein Herz bleibt leider unterkühlt,
ein großes Glück bleibt ungefühlt.
Wer niemals fuhr auf Gleis aus Blech,
der hatte – – – riesengroßes Pech!


Quelle https://tischbahn.de/2008/12/10/wer-niem...lechgleis-fuhr/

Frohes Fest!

Fritz

DOCMOY  
DOCMOY
Beiträge: 113
Registriert am: 02.03.2015

zuletzt bearbeitet 17.12.2017 | Top

RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#6 von waldgeistweg8 , 18.12.2017 17:55

Einmalig.
Echtes Moba-Gedichtgut.
Beim lesen führte ich eine Zeitreise in meine Kindheit durch.
Danke.
Gruß
Wolfgang


Alzheimer hat auch einen Vorteil: Man hat mehr Bewegung!

 
waldgeistweg8
Beiträge: 877
Registriert am: 05.08.2011


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#7 von Redwest , 18.12.2017 19:00

Hallo Matthias,
Gut das Ding,
auch Das mit dem Weihnachtsbaum.
Das andere auf dem Boden,
Ist das die MS 2?


Grüssle-Peter

 
Redwest
Beiträge: 1.976
Registriert am: 11.09.2012


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#8 von AlterSchwede , 18.12.2017 19:02

zu #7 Ja das ist die MS 2!
Anbei noch ein kleines Filmchen!


Bitte Qualität entschuldigen, Erstwerk!
Gruß an Alle
Matthias

AlterSchwede  
AlterSchwede
Beiträge: 60
Registriert am: 24.03.2017


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#9 von Henk , 18.12.2017 19:27

Zitat von DOCMOY im Beitrag #5
Servus1

Weil es grad so schön dazupaßt:

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr

Wer niemals fuhr auf Gleis aus Blech,
der hatte – – – riesengroßes Pech!


Quelle https://tischbahn.de/2008/12/10/wer-niem...lechgleis-fuhr/

Frohes Fest!

Fritz


Hallo Fritz,
danke an die Erinnerung an dieses schöne Gedicht!
Traf damals bei mir voll ins Schwarze und tut's auch heute noch.

Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 641
Registriert am: 06.02.2010


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#10 von *3029* , 18.12.2017 20:07

Hallo zusammen,

Fritz,

auch von mir ein "Danke" für das Gedicht,
passt wunderbar in die Weihnachts-/Moba-/Winterzeit ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.201
Registriert am: 24.04.2012


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#11 von FrankM , 18.12.2017 20:55

Coole Sache, gefällt mir!
Wie wichtig doch immer wieder Bierdeckel im Haus sind!

Grüße
Frank

FrankM  
FrankM
Beiträge: 103
Registriert am: 19.08.2008


RE: Weihnachtsbahn H0 2017

#12 von Märklin3047 , 20.12.2017 12:54

Zitat von DOCMOY im Beitrag #5
Servus1

Weil es grad so schön dazupaßt:

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr,
der ahnt nichts vom Vergnügen pur,
wenn Öl verschmort und Funken stieben,
wie’s echte Blechgleisfreunde lieben.
Wenn Trafos brummen, Räder klackern
und Lichter auf den Weichen flackern;
wenn jeder Bocksprung tief verzückt,
dann ist man altmetallverrückt!

Und findet man daran Gefallen,
wenn Schranken jählings niederknallen,
die Weiche sich geräuschvoll stellt,
mit Ruck der Zug am Bahnsteig hält,
die Scheibe unter Rasseln dreht,
dann ist’s für strengen Ernst zu spät.
Dann haut der Sound das Herz vom Stuhl,
und alles ohne Soundmodul!

Die Antriebsspulen sind enorm,
die Formsignale groß in Form,
die Loklaternen sind gigantisch
und machen alles schön romantisch;
die Faller-Häuser sind zu klein,
die Autos könnten größer sein,
und dennoch, alles harmoniert
von Maßstabstreue unberührt!

Und wenn der Strom so richtig britzelt
und an der Hypophyse kitzelt,
dann spürt man es: ein tiefes Glück.
Der Kindheitszauber kehrt zurück!
Ihr Nietenzähler, haltet ein
und laßt das Nietenzählen sein!
Und gönnt Euch doch mit allen Sinnen
ein Kinderspiel zum Liebgewinnen,
ein kleines Stück vom Paradies
das mancher viel zu früh verließ.

Wer niemals auf dem Blechgleis fuhr,
der kennt nicht dies Vergnügen pur!
Sein Herz bleibt leider unterkühlt,
ein großes Glück bleibt ungefühlt.
Wer niemals fuhr auf Gleis aus Blech,
der hatte – – – riesengroßes Pech!


Quelle https://tischbahn.de/2008/12/10/wer-niem...lechgleis-fuhr/

Frohes Fest!

Fritz

Sehr schönes Gedicht, wieviel Stunden der Verfasser wohl gebraucht hat um die Wörter reimend zusammen zu fügen? Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 528
Registriert am: 21.10.2012


   

Welche Wagenbeleuchtung gestern und heute?
Weinroten Karton (aus Zugpackung) wieder instand setzen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen