Bilder Upload

25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn

#1 von Casey Jones , 20.11.2017 12:08

Dass die Kameraden überwiegend ihren 2L Digital-Schnickschnack präsentieren, dürfte hier wohl kaum auf Interesse stossen, aber:
ein Freund von mir und ich werden eine alte Märklinbahn auf dem Teppich (wie vor 60 Jahren) aufbauen, mit der die Besucher selber spielen sollen/dürfen!

Hier ein Bild, als wir in seinem Mobazimmer uns spielerisch dem späteren Gleisplan genähert haben:


Ganz so nackt, wie auf dem Foto wird das Ganze nicht, Bahnhof, Signale, Kran ... werden die Sache komplettieren

Wo: 32052 Herford Schulwall 2a

dann bis zum Wochenende
axel


Homepage des MEC Herford

Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 656
Registriert am: 05.08.2009


RE: 25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn

#2 von Pogo1104 , 20.11.2017 16:24

Hallo Axel

Als ich noch in Herford gewohnt habe, bin ich öfters auf euren Austellungen gewesen.
Hat mir immer gut gefallen.

Leider ist der Anfahrtsweg von 500 Km zu weit, sonst wäre ich gerne gekommen.

War letztens auch auf einer Modellbahnausstellung wo es zwei Spielanlagen für Kinder gab.
Die waren von den Kindern immer dicht umlagert und es wurde eifrig unter Aufsicht damit gespielt.

Wünsche euch ein gutes Gelingen.
Wenn du ein paar Bilder von der Ausstellung zeigen könntest, das wäre prima

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.158
Registriert am: 05.08.2013


RE: 25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn

#3 von Casey Jones , 21.11.2017 13:29

Hallo Andreas,

der Akku von meiner Kamera liegt schon auf'm Schreibtisch, und wartet auf's Aufladen.

Bei den vorletzten Lipper Modellbautagen hatte der Club schon mal einen Tisch mit Alt-Märklin zum Selberfahren aufgebaut: einige Kinder aber auch digitale 2-Beiner konnte sich dem Charme nicht verschließen und waren begeistert.

axel

Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 656
Registriert am: 05.08.2009


RE: 25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn: Bilder u. Bericht

#4 von Casey Jones , 28.11.2017 19:38

Hallo Kollegen,

uff, es ist geschafft! Ohne Probleme ging das Spektakel zwar nicht über die Bühne, aber es hat sich gelohnt und unheimlich Spass gemacht!

Chronik der Ereignisse:
- Mo.,Di. habe ich meine Sachen für die Ausstellung zu Hause nochmal durchgeprüft - alles okay - u. transportsicher verpackt
- Do. u. Fr. Abend: Aufbau u. Test. Alles lief auf Anhieb perfekt... bis auf den Magneten meines Drehkrans. Wieder zu Hause gegen 22:30 Uhr stellte ich fest, dass ein Spulendraht genau an der Spule abgebrochen war! Hektische Telefoniererei mit Vereinskollegen - ohne große Hoffnung, da die alle nur noch 2-Leiter sind - "Hast Du/Kennst Du einen, der noch nen Magneten hat?" Mehrfache Antwort: "Ja, ich hab noch einen von früher, weiss aber nicht, wo der liegt." Kann man nix machen: knapp daneben ist auch vorbei: Sch.... ( Schade )
- Sa. Als wir uns um 09:00 Uht treffen, kommt unser digitaler Chefideologe auf mich zu und drückt mir einen in die Hand: "Probier mal"
Um 10:00 Uhr erschien dann der Bürgermeister mit ein paar weitern Offiziellen, um das Ganze mit einem feierlichen Rahmen zu schmücken:



Den Bürgermeister kann man gerade nicht sehen, er steht re. hinter der Tür.
Jetzt aber genug der warmen Worte.

Um 11:00 öffneten wir dann, und es kam: niemand!
Also habe ich erst selber ein paar Fotos geknipst:















Da unsere 2l-Anlage mit einer Steuerung von PiCommiT ausgestattet ist, war extra ein Vertreter der Firma aus den Niederlanden mit einer eigenen kleinen Demo-Anlage angereist:




Da scheint es gerade ein klitzekleines Problem mit der Netzwerkkonfiguration zu geben...

Bei "uns" sieht das dann so aus:


Ab jetzt gehts endlich analog weiter:



Obwohl keine Besucher da waren, war bei unserer Teppichbahn immer was los: Vereinskollegen outeten sich insgeheim, dass sie alle mal mit Märklin angefangen haben, und eigentlich noch ein paar Restbrocken zu Hause haben! Die Bedienung des Trafos, der Weichen und Signale gelang allen auf Anhieb.















Jetzt kam doch der ein oder andere Besucher vorbei: Kinder sassen mit leuchtenden Augen am Trafo, oder steuerten nach wirklich minimaler Einweisung souverän den Kran. Aber auch ält- ere gutgekleidete Herren gingen in die Knie, um einmal selber wieder einen Zug fahren zu lassen. Wenn sie dann wieder aufstanden, hatten einige Tränen in den Augen ( Rührung oder Knie/Rückenschmerzen ?).

Die Kinder - hier konnten sie ja selbst fahren - wollten gar nicht wieder weg, bzw. kamen selbständig zu uns zurück, während die Erziehungsberechtigten die 2l-Anlage beschauten.
Ich habe mich wirklich gewundert, wie schnell bereits 5-jährige die Bedienung kapiert: ich fragte ein sehr schüchternes Mädchen: "Möchtest Du einen Zug steuern oder den Kran?" Sie zeigte auf den Kran. "Dann muss ich Dir gerade zeigen, wie das geht." "Brauchst Du nicht, ich habs bei dem Jungen ja schon gesehen". Tatsächlich klappte das Ganze auf Anhieb. Der Vater platzte natürlich fast vor Stolz, dabei war er total überrascht, dass sich seine Tochter hierfür so begeisterte.



















Beim Betrieb des alten Materials kam natürlich das eine oder andere Problem hoch. Meine 01 verlor die kleine Schraube am mittleren Treibrad, Gottseidank hatte ich noch Ersatz dabei. Aber dann 15:45 Uhr : Ein Signal schaltete nicht mehr zuverlässig und beim Kran macht der Motor für das Auf/Abwickeln keinen Mucks mehr! Allerdings war um 17:00 Feierabend und bis dahin eben nur eingeschränkter Betrieb.

Zu Hause: den Kran und Motor zerlegt, nix gefunden, wieder zusammengebaut, läuft wieder. Noch ein anderes Signal rausgesucht, getestet, is okay.
Ach ja, mein Foto-Akku war total leer, ans Ladegerät.

Sonntag: Kran, Signal und ein paar KLeinigkeiten eingepackt und los.

Kaum angekommen, Mist, hast deine Kamera vergessen! ( Andere Kollegen haben Fotos gemacht )

Sonntag war dann erheblich mehr los, bei uns bildeten sich schon kleine Warteschlangen, da natürlich jedes Kind mal ran wollte. Einmal verhedderte sich das Tragseil des Krans aus der Haspel, aber das war kein echtes Problem. Nach einigen Betriebsstunden passierte endlich das, worauf ich schon lange gewartet hatte: die 01 flog bei Vollgas mit 4 alten Wagen dran aus der Kurve! Reproduzierbar.
Auch wenn die KIds im Großen und Ganzen sehr vorsichtig waren, hatte man trotzdem immer nen Blick drauf. Parallel unterhielt man sich mit den Besuchern, kurzum richtig anstrengend. Aber ganz ganz toll. Bei der Tagesschau um 20:00 Uhr bin ich gleich aufm Sofa eingepennt.

So, das wars erstmal, wenn ich noch Fotos von Kollegen bekomme werde ich sie hier einstellen, bzw. sie stehen auf der Homepage von unserem Verein.

Bis dann

axel

Nächstes Jahr wiederholen wir das Ganze, aber dann mit Pukos aufm Tisch

Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 656
Registriert am: 05.08.2009


RE: 25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn: Bilder u. Bericht

#5 von Pogo1104 , 28.11.2017 22:06

Hallo Axel

Danke für's Zeigen der Bilder und die Geschichte dazu.

Schade, daß es anscheinend in Herford kaum noch Leute interessiert,
wenn man eine Modellbahnaustellung macht.

Aber wie man sieht, sind die Kinder noch an der alten Modellbahn interessiert.

Ja und was die Pannen betrifft, der typische Vorführeffekt: Zu Hause klappt alles und woanders ...

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.158
Registriert am: 05.08.2013


RE: 25./26.11.17 Modelleisenbahnclub Herford 60 Jahre alte Märklin Teppichbahn: Bilder u. Bericht

#6 von Casey Jones , 29.11.2017 09:55

Hallo Andreas,

>Danke für's Zeigen der Bilder und die Geschichte dazu.
Das musste einfach sein. Man hat sich ja doch im Vorfeld einige Gedanken und Arbeit gemacht, teilweise war es Stress, aber den 'Erfolg' will ich denjenigen, die das nachvollziehen können, auch zeigen.

>Schade, daß es anscheinend in Herford kaum noch Leute interessiert, wenn man eine Modellbahnaustellung macht.
Hast Recht, trotz Werbung hatten wir am Wochenende insgesamt weniger als 200 Besucher. Auch wenn in Nachbarstädten ähnliche Veranstaltungen waren, ist das eigentlich ziemlich traurig. Die Besucher waren durchweg alle beeindruckt, aber gerade das "Mittelalter" zwischen 30-45 hatte praktisch keine Ahnung mehr von der Technik dahinter.
Andererseits das miwula kennt fast jeder : "In Hamburg soll es doch auch eine Anlage ..."

>Aber wie man sieht, sind die Kinder noch an der alten Modellbahn interessiert.
... und überraschen damit sogar ihre Eltern. Kein "Peng", "Kling" "Bumm" aus irgendwelchen Plastikteilen, sondern konzentriertes Überlegen zum Weichen- u. Signalschalten

>Ja und was die Pannen betrifft, der typische Vorführeffekt: Zu Hause klappt alles und woanders ...
Also für mich gehört das zum Showgeschäft dazu, letztlich wartet jeder darauf, dass was schiefgeht und dadurch wirds nicht langweilig

axel

Casey Jones  
Casey Jones
Beiträge: 656
Registriert am: 05.08.2009


   

"Tag der Modelleisenbahn" am 2. Dezember 2017
2/3. Dezember Gangelter Modellbautage

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen