Bilder Upload

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#126 von metallmania , 30.12.2017 18:44

Hallo Martin,

ja so ists viel besser, das kleine Stuttgarter Stellwerk macht sich da sehr gut. Und die Empfangsgebäude sind alle sehr schön.

Lindental steht ja auch für den Fortschritt in der Stellwerkstechnik im Großen, statt Hebelbänken und Seilzügen waren die Spurplan-Stellwerke angesagt.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#127 von boehmi59 , 30.12.2017 21:55

Hallo Werner,

ich denke mal, dass der Bahnhof Lindental mit dem orangen lichtdurchlässigen alten Bahnsteigen schon ganz gut passt.

Die Änderung des Stellwerks war aber notwendig. Dennoch favorisiere ich für Tenderloks wie die BR 78 oder 74 mit passenden Personenwagen als Kurzzug den "offenen" Bahnhof "Neukirch". Aber das ist kein Dauerzustand. "Tauschbahnhöfe" machen es möglich
Ich habe extra Platz dafür gelassen, so dass auch der Klassiker "Schönblick" passt. Dann wieder mit den "orangen" Bahnsteigen

Grüße
und nochmal guten Rutsch... Klinke mich mal für ein paar Tage aus
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 31.12.2017 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#128 von Pogo1104 , 30.12.2017 23:07

Hallo Martin

mir persönlich gefällt Lindental am besten. Aber ab und zu muß man mal etwas austauschen, damit es nicht Langweilig wird

Prima zu sehen, wie Deine Anlage langsam Gestalt annimmt.

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.186
Registriert am: 05.08.2013


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#129 von *3029* , 31.12.2017 03:45

Hallo Martin,

interessant wie mit den von dir zur Auswahl aufgestellten unterschiedlichen Bahnhöfen deine Anlage Lindental
jedesmal total andere Perspektiven erkennen lässt - trotzdem bleibe ich ein Fan der ursprünglichen Bebauung
mit "Lindental", und das obwohl ich eigentlich viele der Faller Bahnhofsgebäude mag.
Aber das kannst du ja jeweils nach Lust und Laune ändern - ein Konzept das ich absolut gut finde

Dein Lindental ist für mich ein vertrauter Bestandteil unseres Forums, das ich immer wieder gerne besuche und
reinschaue was da so passiert ...

Mich hat der Lindental schon zu früheren Zeiten angesprochen, sodass ich seit einiger Zeit öfters mal Ausschau
gehalten habe, leider mit dem Ergebnis zu teuer oder zu schlecht.
Nun ist doch einer bei mir gelandet, der Zustand soweit ganz ordentlich, muss aber noch etwas Zuwendung erfahren,
ein paar Tische, Stühle haben sich im Inneren gelöst ... werde den öffnen müssen
Der Schriftzug "Lindental" befindet sich noch am Spritzling.
Wie ich das sehe muss jeder Buchstabel einzeln aufgeklebt werden, davor scheue ich mich etwas.

Das Beste an der Geschichte: Für 1,50 Euro + Versand gelangte der in meinen Besitz.

Viele Grüsse und meine besten Wünsche für das Neue Jahr

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.479
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 31.12.2017 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#130 von Privatbahner , 31.12.2017 12:50

Hallo Martin,

die Anlage gefällt mir immer besser- stimmig auch vom Farbauftrag- muss auch gleich mal im örtlichen Schreibwarenhandel schauen , wünsche allen hier im Forum ein gutes neues Jahr! Gruß Martin aus Hessen

Privatbahner  
Privatbahner
Beiträge: 38
Registriert am: 15.01.2016


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#131 von U 43 , 31.12.2017 14:30

Hallo Martin,
nettes kleines Spielzeug mit vielen alten Bekannten drauf, in sich stimmig und eine runde Sache.
Guten Rutsch!


Gruß, Gernot.
________________________________
Märklin H0 analog, M-Gleis, Liliput H0e.
Hier geht's zu meiner Anlage

 
U 43
Beiträge: 361
Registriert am: 04.03.2010


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#132 von Pikologe , 02.01.2018 08:49

Zitat von boehmi59 im Beitrag #122









Hallo Martin,

das Gebäude wirkt am besten! Die Umgebung wirkt gleich weitläufiger! Die Idee mit wechselnden (Stations-)gebäuden hat was!

Was in der Umgebung der Burgruine noch so alles geht, zeigt folgender Link:
http://nohab-gm.de/kosovo/balkan_express...hrt/bild057.jpg

Der Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.896
Registriert am: 26.06.2010

zuletzt bearbeitet 02.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#133 von boehmi59 , 03.01.2018 12:09

Hallo an alle, auch an Ronny,

danke für Eure Rückmeldungen. Nun sind es oft viele Kleinigkeiten, die aber gravierende optische Änderungen auslösen. Ich habe Sylvester, vor unserer kleinen Feier , nachmittags noch den Baumbewuchs abermals "optimiert" und ergänzt. Das habe ich nach Neujahr, also gestern, fortgesetzt.

Dort wo ich später also nicht durch bereits aufgestellte Bäume an weiteren Arbeiten behindert werde, sind diese an markanten Stellen verschönert und bereits fixiert. So ist zum Beispiel der Baumbewuchs links und rechts der kleinen Brücke nun ein richtiger Blickfang. Ich habe sie gebogen, so dass sie wildwüchsiger aussehen als fertig aus der Packung. Die Stämme sieht man nicht mehr, da ich mit Baumresten Übergänge und Lücken getarnt habe. Bedingt durch die Feiertage habe ich davon noch keine Fotos.

Dann habe ich mich gestern in Augenhöhe vor die Anlage gesetzt und Züge kreisen lassen, die dann hinter der Bebauung und den Solitärbäumen aus dieser Perspektive fast im Hintergrund verschwinden. Dann taucht auf einmal zwischen den Bäumen ein Dreilicht-Spitzensignal auf und schon fährt der Zug in Augenhöhe vorbei... War schön zu beobachten...

Grüße
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 03.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#134 von boehmi59 , 06.01.2018 20:58

Hallo wieder mal alle zusammen,

erst mal wünsche ich allen ein frohes neues Jahr.

Ab und zu gebe ich mich kleinen Basteleien hin. Trotz sehr wenig Zeit, habe ich die Baumbepflanzung links und rechts der kleinen Brücke fertig. Das war nicht so einfach, weil die dafür vorgesehen Heki-Bäume nicht so recht passten. Also zerschnitt ich 5 verschiedene mittelgroße Laubbäume, die übrig waren, und bastelte sie wild durcheinander zusammen. Das ganze "Ensemble" wiederum stark verleimt. Sie stehen unverrückbar fest. Der Leim trocknet ja durchsichtig und fällt nicht mehr auf. So wirken sie dichter und natürlicher. Eine Art „Baum-Kit-Bashing“

Dann versuchte ich mich an kleinen Böschungen aus Styrodur, die ich als Grundlage für das spätere Straßenbegleitgrün so setzte und stark verleimte, dass dadurch gleichzeitig nun auch die Brückenpfosten bombenfest halten.
Die Begrünung folgt noch mit Flocken und Nochgras. Das Ganze soll unter der Brücke natürlich wie wildes Unkraut wirken. Die Straße hat nun auch ihren angedeuteten Verlauf.
Hier ein paar Bilder davon… Styrodur unbemalt, danach mit grüner Grundierung. Und noch ein paar weitere Impressionen von „Lindental“:





























Grüße
Martin
(der ab heute Nacht die Geschwister im Krankenhaus ablösen muss zur Aufsicht des frisch und erfolgreich operierten aber leicht dementen Papas….)

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 06.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#135 von WINKI , 06.01.2018 22:27

Hallo Martin,

Hoffen wir doch das Beste für den Papa ,wünschen eine baldige Erholung.
Die Aufnahmen von Lindental sind gut gemacht. Wer nicht weiß das es eine
Kleinanlage ist, nimmt an das es sich Momentaufnahmen aus einer großen Anlage handelt.
Sehr gut dargestellt👍😉.

LG Udo


Märklin H0 MOBAGEBIRGE
Die 3 Burgenbahn
Schotterwerksbahn
www.udo-maerklin-metallgleis.de

 
WINKI
Beiträge: 258
Registriert am: 20.07.2017


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#136 von Pogo1104 , 08.01.2018 21:54

Zitat von boehmi59 im Beitrag #134




Grüße
Martin



Hallo Martin

herrlich die Szene
Der T2, der gerade bei dem kleinem Tante-Emma EDEKA den Kaffee angeliefert hat
und nun zum nächsten Kunden unterwegs ist.
Man kann den Kaffee förmlich riechen ...
Und wenn man sich beeilt bekommt man den Bus zum Bahnhof noch

Ist der T2 von Schuco ?

Sehr schön auch die EDEKA-Schilder.

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.186
Registriert am: 05.08.2013


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#137 von boehmi59 , 09.01.2018 16:12

Hallo Andreas,

ja... Der T2 ist von Schuco. Weiß aber nicht, wann der im Programm war. Ein "Zufallsfund" im Souvenirgeschäft der VW-Autostadt in Wolfsburg vor ein paar Jahren... Damals habe ich dort einen VW Polo abgeholt. Heute fahre ich aber lieber Opel Adam...

Die Edeka-Schilder bestehen aus dem Plastik einer ausgedienten DVD - Hülle. Ich habe die Werbeembleme aus dem Internet kopiert, auf das passende Maß verkleinert, in Farbe ausgedruckt, mit dem berühmten Wasser-Leimgemisch fixiert und dann später vorsichtig mit einer Mini-Nagelschere ausgeschnitten. Die Rückseiten waren dann ebenfalls einfach zu bekleben. Schwieriger war dann das Anbringen an das Gebäude. Ich habe zum Kleben auch dafür Leim verwendet. Hält am besten... Ich habe die Regenrinnen als Gegenhalt zweckentfremdet und das Haus so hingelegt, dass ich während der Trocknungsphase dann mit
kleinen Gegenständen (kleiner Schraubenzieher, Pinzette aber auch einem Legostein zum Beispiel ) den Schildern weiteren Halt gegeben habe. Hat funktioniert

Gruß
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 10.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#138 von M Gleis Fan , 10.01.2018 10:40

Hallo Martin
schöne Bilder mit tollem Nostalgie Flair. Echt klasse.
Auf die Idee mit dem Edeka Schild muss man erst mal kommen. Saugeil


Gruß Arno
Nach einigen Jahren wieder zurück in der MoBa Welt :-)
Anlage ohne Namen im Bau

 
M Gleis Fan
Beiträge: 417
Registriert am: 15.11.2016


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#139 von Puko55 , 16.01.2018 12:28

Hallo Martin,

mit meiner eigenen Anlage komme ich mangels Zeit leider nicht weiter (auch mit der Verbesserung meiner Fotografierfähigkeiten nicht), aber es bleibt immer noch genügend Gelegenheit, so manche Lieblingsstellen hier im Forum zu besuchen. Dein "Lindental" und die schönen Fotos gehören ja unbedingt dazu. Es ist schon faszinierend zu sehen, wie Deine kleine Anlage so viele verschiedene interessante Perspektiven bietet. Man kann sich so richtig in diese kleine Welt "hineindenken".

Viele Grüße
Dieter


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise

 
Puko55
Beiträge: 180
Registriert am: 26.08.2010

zuletzt bearbeitet 16.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#140 von boehmi59 , 16.01.2018 13:16

Danke Dieter,

das freut mich und war ja auch meine Absicht

Schon beim Zeichnen des Plans hatte ich im Kopf, wie einige Szenen später aussehen sollen. Manches wirkt auf den Fotos tatsächlich so, wie ich mir das vorgestellt habe. Gleichwohl ist auch noch eine Menge zu tun, was mir aus zeitlichen Gründen derzeit ebenfalls nicht so recht gelingen mag… Eben Schritt für Schritt…

1. Nochmaliger Abbau des rechten Halbkreises, weil ich die DKW noch umdrehen (!) muss und wahrscheinlich entweder ein Gleis beim alten Blech-Bü austauschen muss, oder den Bü selbst richten muss. Einige Loks bleiben da auf einmal hängen, was vorher nicht war…

2. Wenn das schon mal alles wieder teilweise abgebaut ist, werde ich mir zuerst die Begrünung unter Brücke mir vornehmen…

Bilder vom Fortschritt oder auch nur weitere Impressionen folgen bei Zeiten…

Liebe Grüße
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#141 von boehmi59 , 25.01.2018 20:51

Hallo liebe Märklin-Modellbahner,

Kleine Nachricht aus „Lindental“
Die Kreuzung ist um 180° gedreht, so dass nun Platz für das passende Bahnsteigelement ist. Und die Problemloks, u.a. die BR 86, schnurren jetzt wieder wie Kätzchen über alle Unbilden des M-Gleis-Modellbaus…











Ich berichtete ja vor kurzem, dass einige Loks auf einmal „hingen“… Ich dachte zuerst, dass es an den Haftreifen lag. Aber an einigen Stellen waren die M-Gleise zu fest verschraubt. Die Räder der Loks kamen offenbar mit verzogenen Profilen nicht zurecht. Dieses „Phänomen“ war mir neu… Jetzt sind aber nicht mehr alle Gleise verschraubt. Und die, die verschraubt sind, nur ganz sachte angezogen.

Tipp: Wer es vielleicht noch nicht bedacht hat: Nicht zu viel des Guten !!!

Diese Weisheit trifft hier auf den Punkt. Mehr ist allerdings auf "Lindental" noch nicht passiert

Liebe Grüße
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 25.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#142 von FrankM , 25.01.2018 21:40

Hallo Martin und danke für die netten Bilder.
So einen Lindental habe ich mir kürzlich auch angelacht. Schön kultig dieser Bahnhof. Nur der Kiosk fehlt bei mir aber das sollte kein Problem sein.
Viel Freude noch mit der Anlage und weiter so!

Schöne Grüße
Frank

FrankM  
FrankM
Beiträge: 119
Registriert am: 19.08.2008


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#143 von Puko55 , 26.01.2018 12:28

Hallo Martin,

kannst Du auch noch mal ein, zwei "Ganz-Anlagen-Fotos" einstellen? Mich (und vielleicht auch andere Lindental-Fans?) würde der aktuelle Gesamteindruck der kleinen Anlage interessieren.

Viele Grüße
Dieter


Mein Anlagenprojekt: KPVG: Kleine Platte – viele Gleise

 
Puko55
Beiträge: 180
Registriert am: 26.08.2010


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#144 von boehmi59 , 26.01.2018 19:48

Hallo Dieter,

gerne komme ich dem Wunsch nach...











Wie man sieht, ist natürlich noch viel auf der Anlage zu tun... Da kam ich noch nicht zu. Und wenn... Wird es noch dauern Es stehen noch versteckte Verkabelungsarbeiten an. Und viel Landschaftsgestaltung bzw.Begrünung.
Das hält auf, wie Ihr wisst

Liebe Grüße
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010

zuletzt bearbeitet 26.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#145 von Botanikus , 26.01.2018 20:37

Hallo Martin,
klein und knuffig.
Klasse.
MFG
Herbert

Märklin Eine Anlage im Stil der 70er
Nebenbahnromantik


Rechtschreibfehler sind wie Unkraut,
sie säen sich immer wieder
auf´s Neue aus.

 
Botanikus
Beiträge: 87
Registriert am: 08.05.2016


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#146 von Blechfan , 26.01.2018 20:42

Moin Martin,

nachdem ich mich hier weiter durchwühle, bin ich auf Deine Vorstellung aufmerksam geworden. Konzept und die Anlage insgesamt finde ich sehr gut - klein und fein!

Und dabei ist sie ja noch nicht einmal fertig. Super

Beste Grüße
Ingo


Beste Grüße, Ingo

Märklin H0 Blech+Guß der 30er-50er, etwas Spur Z "Amerika" (Casey Jones)

Im Bau: Märklin H0 Anlage, Hauptthema 30er/50er Jahre

 
Blechfan
Beiträge: 133
Registriert am: 28.12.2017


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#147 von telefonbahner , 26.01.2018 20:57

Hallo Martin,
der Verzicht auf den riesigen Stellwerksklotz am Bahnsteigende hat dem Gesamtbild gut getan.
Auch der Bahnsteig sieht nach dem DKW-Dreher viel besser aus.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.239
Registriert am: 20.02.2010


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#148 von boehmi59 , 26.01.2018 21:34

Hier nochmal abendliche Stimmungsbilder mit Beleuchtung... Zumindest was schon angeschlossen ist







Grüße
Martin

 
boehmi59
Beiträge: 1.824
Registriert am: 08.04.2010


RE: Kleinstanlage „Lindental“

#149 von Einmotorer , 26.01.2018 22:37

Hallo, Martin!
Oh, oh, Rotlichtviertel AUF dem Bahnsteig. Gehört doch eher HINTER den Bahnhof.
Stimmungsvolle Aufnahmen, die Anlage entwickelt sich gut. Viel Spaß beim weiteren Bauen.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes


 
Einmotorer
Beiträge: 494
Registriert am: 10.01.2015

zuletzt bearbeitet 27.01.2018 | Top

RE: Kleinstanlage „Lindental“

#150 von WINKI , 27.01.2018 12:14

Hallo Martin,

Super Stimmungsbilder. Wenn man diese betrachtet wünscht man sich
In die Anlage hinein.😉

Viele Grüße Udo


Märklin H0 MOBAGEBIRGE
Die 3 Burgenbahn
Schotterwerksbahn
www.udo-maerklin-metallgleis.de

 
WINKI
Beiträge: 258
Registriert am: 20.07.2017


   

Kosten für Märklin Trafoprüfung
Just Trains

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen