Bilder Upload

ungereimtheiten in Primex Katalogen

#1 von Heinz-Dieter Papenberg , 15.08.2009 22:45

Hallo Leute,

wie ja bekannt sein dürfte, bin ich gerade dabei Kataloge zu scannen. Gerade habe ich einen Primex Katalog von 1985 gescannt und dabei ist mir etwas aufgefallen.

Dieser 1985er Katalog ist ein Händler Katalog und da drin sind schon viele Gebäude, die im "normalen" Katalog erst 1987 zum ersten mal erscheinen und einige Modelle sind in keinem späteren Katalog mehr zu finden.

Das Titelbild des Händler Kataloges


Das Titelbild des "normalen" Kataloges



nun einige aus 2 DIN A 4 Seiten zusammengesetzte Bilder der Gebäude



Was mich dabei etwas wundert, ist das von dem ersten Bild das Kraftwerk, das Hochhaus und das Esso Tanklager in keinem anderen Katalog auftauchen. Auch der kleine Bahnhof Art.Nr. 1712 wird im 87er Katalog zwar vorgestellt, aber ohne Fachwerk, was diesem Bahnhof ein ganz anderes Aussehen gibt.Übrigens sind auf der Anlage im Katalog von 1986 einige dieser Gebäude schon zu sehen, aber sie werden nicht mit einer Art. Nr. aufgelistet.

Kann mir einer von Euch sagen ob es diese Gebäude, Kraftwerk, Hochhaus und Tanklager gegeben hat oder nicht, denn diese Gebäude tauchen nur im Händler Katalog von 1985 auf.

Ich freue mich auf Eure Antworten.

Gruß

Heinz-Dieter Papenberg


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 19.857
Registriert am: 28.05.2007


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#2 von Horsti (FFM) , 15.08.2009 23:12

Hallo Heinz-Dieter,

ich habe mal gelesen, dass die Primex-Gebäude von Heljan stammten.

Auf der Heljan Website sind das Hochhaus und das Kraftwerk zu sehen, letzteres sogar noch lieferbar. Sogar die Artikelnummern stimmen mit denen im Primex-Katalog überein (1713 und 171.

Hier der Link:

http://www.heljan.dk/faste_filer/modul.a...uppeid=6&page=4

Also gab/gibt es diese Bausätze zumindest unter dem Label Heljan.

Viele Grüße

Horsti (FFM)

 
Horsti (FFM)
Beiträge: 52
Registriert am: 17.06.2008


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#3 von nano , 16.08.2009 01:19

Hallo, Heinz-Dieter

I would like to see katalogs Mäerklin Primex. Do you know some links?

In www.lctm.info and www.marklincafe.com We haven't

In marklincafe there are 1986 and 1987 complet katalogs in pdf. But is very slow the download.

Regards, from Tenerife, Spain

nano  
nano
Beiträge: 100
Registriert am: 11.08.2008


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#4 von matsch , 20.08.2009 18:45

Hallo Heinz-Dieter Papenberg
Ich kann bestätigen, dass es einige der abgebildeten Modelle gab.
Es war ein Kaufhaus aus der Metro Kette (Klingenthal, Extra oder Real), der Laden wurde hier im Ort immer mal wieder umgenannt.
Ich habe sie seinerzeit zu Weihnachten und zu Geburtstagen erhalten.
Das Tanglager 1711 mit der Abfüllstation, habe ich, allerdings kann ich mich nicht an die ESSO Decals erinnern.

matsch  
matsch
Beiträge: 4
Registriert am: 13.02.2009


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#5 von Herr Mertens , 21.08.2009 10:47

Hallo Heinz-Dieter,

das Kraftwerk gab es, es war auch in einem regulären Katalog drin - momentan weiß ich nicht, in welchem, kann aber heute Abend mal schauen.
Die ganzen Jahre habe ich mich geärgert, damals keines gekauft zu haben - aber irgendwann habe ich es bei Heljan zusammen mit anderen guten Bekannten wiedergefunden. Seitdem steht es bei mir im Büro - zusammen mit anderem Unfug



Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 757
Registriert am: 14.06.2007


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#6 von sh , 23.08.2009 10:14

Hallo Zusammen,

zum eigentlichen Thema des Thread kann ich leider auch nicht weiterhelfen.
Ich kann nur ein Rätsel anbieten.
Mir ist beim betrachten des Primex-Katalogscan aufgefallen das der Artikel 1752 (Stadtbahnhof) ein Vorbild hat. Auf der Heljan-Interseite wurde mein Eindruck bestätigt. Der Bahnhof ist sogar noch im aktuellen Programm, aber nicht auf Lager.
Kennt ihn sonst noch jemand? Will es jemand wissen?
Als Rätselpreis kann ich ein Vorbildfoto einstellen.

Gruß sh

sh  
sh
Beiträge: 166
Registriert am: 29.04.2009


Ja klar!

#7 von Herr Mertens , 24.08.2009 10:59

Hi!

Den Stadtbahnhof habe ich vor ein paar Jahren per Zufall entdeckt. Die weltbeste Autowerkstatt ist dort, und als ich meinen 1971er 200D dort richten ließ, fuhr ich folglich mit der Bahn nach Hause - und sah den Bahnhof, der mir so bekannt vorkam. Nachdem ich ihn vergeblich in allen Kibri-Katalogen (was nahegelegen hätte ), Vollmer-Prospekten und Faller-Broschüren gesucht hatte, fand ich ihn später per Zufall bei Primex

Schönen Gruß

Hans-Christian


 
Herr Mertens
Beiträge: 757
Registriert am: 14.06.2007


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#8 von sh , 26.08.2009 21:49

Hallo Zusammen,

Herr Mertens weiß um den gesuchten Bahnhof auch Bescheid und hat in seiner Antwort versteckte Hinweise darüber gegeben. Wenn es mir zeitlich reicht stelle ich vielleicht bis zum Wochenende ein Vorbildfoto von dem Bahnhof ein. Oder will noch jemand weiterrätseln?

Gruß sh

sh  
sh
Beiträge: 166
Registriert am: 29.04.2009


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#9 von Charles , 26.08.2009 23:03

Hallo,

in einem alten Chanson von Georg Kreisler heißt es :

"Wir befinden uns in einem düsterem Wald nahe der Stadtgrenze von B--------."


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.238
Registriert am: 31.03.2009


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#10 von sh , 29.08.2009 20:43

Hallo Zusammen,

so nun wie versprochen die Auflösung des Rätsels, für alle die noch nicht wissen um welchen Bahnhof es sich handeln könnte.
Vielleicht ist es ja eine Art Dänischer Humor das gerade ein Vorbild aus der Stadt ins Modell umgesetzt worden ist, in der sich ein großer Deutscher Modellhäuschenhersteller befindet (befand). Das Vorbild ist von Dänemark aus gesehen ja auch nicht gleich um die Ecke. Aber scheinbar hat sich für Heljan der Aufwand gelohnt, denn das Modell ist ja noch im Programm. Oder wurde es vielleicht doch in Göppingen oder vielleicht in „Böblingen“ konstruiert. Weitere Ungereimtheiten tun sich auf.
Hiermit hab ich ja den gesuchten Ortsnamen nun auch schon ausgeschrieben: es handelt sich um den Bahnhof Böblingen, der Stadt in der auch die Firma Kibri ihren Stammsitz hat(te).


Von Südwesten aus betrachtet


Von Nordwesten aus betrachtet


Der Anblick von der Stadtseite aus. Das Muster an der oberen Außenwand bringt wenigstens etwas Auflockerung an das sonst sehr nüchtern gehaltene Bauwerk, das meiner Meinung nach mal dringend renoviert und wieder aufgefrischt werden sollte.

Das war`s dann mal wieder in Sachen Modellhausvorbild. Gruß sh.

sh  
sh
Beiträge: 166
Registriert am: 29.04.2009


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#11 von Nick , 31.08.2009 18:22

Schöne Bilder die Du da eingestellt hast ,sh. Vielleicht verlinkst Du sie ja auch noch im entsprechenden Faden "alte Modellhäuschen und ihre Vorbilder". Immerhin ist das Modell schon ein paar Jahre bei Heljan im Sortiment. Aber Du kannst Dir gewiss sein, bei Heljan läuft nichts aus... die haben ihre Schätzchen noch immer im Programm, was man auch an diversen Bildern schön sehen kann.

Um dem Ganzen noch die Krone aufzusetzen..... Den Bahnhof Böblingen gab es auch von Kibri. Allerdings nur für die Spur N und auch nur kurze Zeit in der Originalausführung. Bei späteren Bausätzen (meine ich)hat man dem abgewandelten Bausatz noch 1 Stockwerk draufgesattelt.

 
Nick
Beiträge: 433
Registriert am: 13.11.2007


RE: ungereimtheiten in Primex Katalogen

#12 von sh , 01.09.2009 22:12

Hallo Zusammen,

@ Nick: Danke für die Anregung, demnächst werde ich den Beitrag mal verlinken. Mir ist beim Besuch des Bahnhof Böblingen aufgefallen das es dort noch ein weiteres Modellhausvorbild gibt. Ich hab es natürlich fotografiert und möchte Beide zusammen als Beitrag einstellen.

Wer Lust dazu hat kann ja wieder rätseln um was für ein Modell es sich dabei handelt.

Gruß sh

sh  
sh
Beiträge: 166
Registriert am: 29.04.2009


primex 1752, 1753, 1754 Ensemble Bahnhof Böblingen

#13 von metallmania , 07.04.2017 17:54

Hallo zusammen,

ich hole diesen alten Thread mal hervor, weil hier die Org.-Aufnahmen vom Bahnhof Böblingen sind und ich mir zum Geburtstag einen "langen Bahnhof mit Bahnsteigen, Stellwerk und vielen Figuren" geleistet habe.
Da der Anbieter den Hersteller/Lieferer nicht kannte, wurde das Objekt nur schwach beboten.

Zu meiner Freude handelt es sich um den Bahnhof Böblingen # 1752 von primex oder Heljan sowie alle 3 Bahnsteige # 1753 und das Stellwerk # 1754.
Da ohne OVP (wer hebt so eine große Schachtel schon auf?) ist das Ensemble entweder Heljan oder primex zuzuordnen.
Einiges war lose und ich habs nachgeklebt für neue Fotos, bei den Neuzugängen hab ich schon mal etwas gezeigt.













Die obere Fensterreihe fehlt leider





Der Aufsatz wird nicht festgeklebt





Nur die Bodenplatte trägt die Nr. 1752



Die 3 Bahnsteige # 1753 in der Breite der Bahnhofsgrundplatte





Das Stellwerk # 1754. Gibts das auch in Böblingen? Mit dem Fdl-Stellwerk als Kanzel im Bahnhof bräuchte man es ja nicht.









Als Ensemble komplett. Die Farbe ist mir einheitlich zuviel grau, die Originalfarben wirken da besser.







Kann jemand bitte noch Originalbilder beisteuern? Eine Umfärbung wäre interessant.

Und wo steht das Stellwerk wirklich?

Freue mich auf Antworten


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: primex 1752, 1753, 1754 Ensemble Bahnhof Böblingen

#14 von Charles , 07.04.2017 18:47

Hallo,

das Stellwerk sieht aus wie eine stark geschrumpfte Variante von Süßen :

http://www.bilder-hochladen.net/files/big/5u1n-112.jpg


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.238
Registriert am: 31.03.2009


RE: primex 1752, 1753, 1754 Ensemble Bahnhof Böblingen

#15 von metallmania , 08.04.2017 05:07

Hallo Charles,

das klingt plausibel, denn auf der Suche nach Modellvorbildern könnte ja HELJAN seine Leute im schwäbischen herumgeschickt haben.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014


RE: primex 1752, 1753, 1754 Ensemble Bahnhof Böblingen

#16 von metallmania , 17.04.2017 10:57

Allen noch einen schönen Oster-Moba-Feiertag,

hier regnets grade sanft (der milde Südwesten halt).

In Ergänzung hier ein Link zum einzigen Angebot in ebay eines HELJAN- Bahnhofs # 1752 Böblingen in der alten orangen Schachtel.

HELJAN 1752 Bahnhof Böblingen
und zum ebay-Thread Ungewöhnliches bei ebay

Leider aus USA, die shipping costs sind mir einfach zu teuer.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 17.04.2017 | Top

primex oder Heljan 1753 Bahnsteiggarnitur

#17 von metallmania , 27.04.2017 23:47

Hallo zusammen,

das Stöbern in unserer geliebten Bucht brachte einige Bausätze des gleichen Modells aus unterschiedlichen Zeiten zutage.

Als erstes eine grüne Packung # 121 2teilig für den Bahnhof 120.











Interessant die rückseitig aufgrdruckten Decals und das kleine dänische Beiblatt.


Weiter gehts mit dem Bahnsteig 1753 in einer gelb/roten Schachtel wohl aus den 60ern von HELJAN.
Heute plötzlich und unerwartet kam das Paket vom gelben Mann; die Anfrage konnte glücklicherweise geschlossen werden. Aber null, null Kommunikation.
Hier die Fotos:









Wie erst jetzt zu sehen, wurden die alten Nrn. überklebt (# 122) mit # 1753, das ist also die zeit der Nrn-Umstellung bei Heljan.
Die Decals für Bf Böblingen sind noch Klebeetiketten.

Es gab auch die orangen Schachteln, die zeitliche Abfolge grün, gelb/rot, orange, grün wie primex kenneich nicht. Auf jeden Fall von 121 eine neue Nummerierung auf 1753 bis heute.










Schließlich die grüne Packung als Heljan, wie auch bei primex. Interessant die Schachtelrückseite mit den deutschen Decals für den Bahnhof Böblingen 1752.







Als letzte Ausführung die von Faller/plastoy bekannte Tütenverpackung ohne Umkarton und OHNE Decals.
Die Tüte war unversehrt.





Die Farbe der Bodenteile variierte im Lauf der Zeit vom hellen braun zum dunkleren braun und wieder hellbraun mit den schönen secheeckigen Pflastersteinen.

EDIT: Habe die verspätet gelieferte gelb/rote Schachtel noch einarbeiten können.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 28.04.2017 | Top

RE: primex oder Heljan 1753 Bahnsteiggarnitur

#18 von metallmania , 28.04.2017 15:09

Hallo Leute,

habe die vermisste gelb/rote Schachtel 1753 gerade bekommen und die Fotos oben eingestellt.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 18.05.2017 | Top

RE: primex oder Heljan 1753 Bahnsteiggarnitur

#19 von metallmania , 01.05.2017 02:38

Hallo Leute,

habe heute mal in den KIBRI-Katalogen im Archiv geblättert und siehe da, KIBRI hat seinen Heimatbahnhof doch produziert, allerdings nur in Baugröße N.
Unter Nr. 7400 - Bausatz - und 7401 - Fertigmodell wurde ab 1965 ein Bahnhof in Anlehnung an das Vorbild angeboten, aber nicht "Bahnhof Böblingen" genannt.








Erst 1974 wurden die Formen berbeitet oder neu produziert und der Bahnhof dem Vorbild wirklichkeitsgetreuer angeglichen und auch Böblingen genannt.



Wäre schön, wenn den jemand hätte und hier zeigen könnte.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 01.05.2017 | Top

RE: Heljan oder primex # 1752 Bahnhof Böblingen

#20 von metallmania , 18.05.2017 04:16

Hallo zusammen,

ein Angebot der Bucht und der Beweis, dass der Bahnof Böblingen bei Heljan weit vor primex-Zeiten im Programm war.
Die gelb/rote Schachtel gabs in den 70ern vor der Umnummerierung von 3- auf 4-stellige Art.-Nrn.

Bahnhof # 1752


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
metallmania
Beiträge: 1.293
Registriert am: 03.12.2014


   

HELJAN #1752 Bahnhof Böblingen
Frage zu Heljan Con-cor Kooperation

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen