Bilder Upload

Faller Gartenzäune 527

#1 von timmi68 , 01.11.2017 10:38

Hallo zusammen,

ich hatte immer gedacht, dass die Packung 527 von Anfang an nur die schwarzen Zäune beinhaltet hat.
Inzwischen bin ich aber eines Besseren belehrt worden.
Von 1955 bis 1958 waren in dieser Packung 10 gleiche Gartenzäune, während in der Packung 526 verschiedene waren.
Es gab also durchaus 527 mit braunen Zäunen, wie diese hier:





Auf dem Bild sind die verschiedenen Formen der Zäune zu sehen.
Die typischen schwarzen Zäune gab es dann ab 1959. Ich habe den Sammlerleitfaden entsprechen geändert.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.325
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Gartenzäune 527

#2 von metallmania , 01.11.2017 11:06

Guten Morgen Jörg,

es heißt im 55er Katalog "Packung je 10 Stück einer Sorte" und abgebildet links daneben sind alle verschiedenen Formen der Gartenzäune und liegend der schwarze "Brückenzaun", wohl die Packung # 526.
Es gab/gibt 3 verschiedene Formen in x? Farben, so dass es denkbar ist, dass es (theoretisch) 5 bis 10 verschieden abgepackte Sortimente unter der # 527 gab.
Ein Wirrwarr für die Händler allemal, der erst 1959 beendet wurde, als es die Packung 521 Gartenzäune, 522 Feldzäune , noch immer die # 526 und neu nur die schwarzen Brückenzäune unter der alten # 527 gab, von denen ich 4 OVPs gezeigt habe.

Ob noch andersfarbige Packungen auftauchen, ist nach dieser langen Zeit natrürlich sehr ungewiß.
Interessant ist es allemal, nur hier im FAM kommt sowas ans Licht, danke dafür.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#3 von jo kluten , 10.11.2017 12:58

Hallo Jörg und Werner,

Ich habe eine Frage an euch. Da ich mich auch öfters mit der Restaurierung von alte Häuschen beschäftige bin ich sehr interessiert in den alten Kartonzäune aus den frühen fünfziger Jahre. Weis einer von euch ob ich diese irgendwie oder -wo bekommen kann? Oder gibt es einen Tipp was ich als akseptabelen Ersatz gebrauchen kann?
Danke für ein hinweis.

Jo

jo kluten  
jo kluten
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2010


RE: Faller Gartenzäune 527

#4 von timmi68 , 10.11.2017 13:12

Hallo Jo,

das ist eine gute Frage, auf die ich aber leider keine richtige Antwort habe.
Sehr selten werden solche Pappzäune bei Ebay angeboten. Am ehesten bekommt man sie,
wenn man nach Bastlerkonvoluten Ausschau hält. So habe ich einiges an Ersatzteilen zusammenbekommen.
Einen Ersatz habe ich auch noch nicht.

Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.325
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Gartenzäune 527

#5 von metallmania , 10.11.2017 16:42

Hallo Jo,

ja Konvolute gehen oder ein wirkliches Sammelsurium an übriggebliebenen Bausatzresten aller Hersteller.
Deshalb Adlerauge auf und Fotos genauestens betrachten. Ich selbst habe 2 weiße lange Stücke, aber ohne rote Spitzen.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 12.11.2017 | Top

RE: Faller Gartenzäune 527

#6 von jo kluten , 11.11.2017 01:47

Danke Jörg und Werner,

Ich werde weiter suchen, aber ich denke nicht das die Aufgabe einfach wird. Vielleicht schon über Ebay oder ähnlichen Kanale wie von euch erwähnt. "Live" werden diese Kartonhäuschen (jedenfalls hier in den Niederlanden) wohl richtig selten zu bekommen. Vergangenes Wochenend war ich in Utrecht (NL) bei dem Eurospoor-Ausstellung. Superanlagen, aber wenn man auf der Suche ist nach den alten Kartonschätze dan mus man wirklich sehr viel Glück und Geduld haben. Ich jedenfalls habe da nicht viel brauchbares gesehn.
Rede ich noch nicht von den Ersatzteilen dieser Häuschen selbst. Wenn da schon etwas in einer oder anderer Ecke unterm Tisch versteckt wäre, man kann doch nicht alles nachstöbern und alle Kisten umkippen...
Nein, ich glaube das es da eine bessere Idee wäre selbst etwas zu basteln. Nur bin ich in Sache der Gartenzäune bisjetzt noch nicht inventiv genug.
Was ich mich noch frage, wie hat man die Teile früher bei den Modellbaufirmen gefertigt? Und wo sind diese Werkzeuge und Maschinen geblieben?
Vielleicht finde ich wieder mehr Inspirationen im neuen Buch über Spittaler das ich mich baldigst anschaffen werde. Ich bin gespannt. (Welch ein schönes Hobby haben wir!)

Schöner Gruss,

Jo

jo kluten  
jo kluten
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2010


RE: Faller Gartenzäune 527

#7 von Jofan 800 , 12.11.2017 13:46

Hallo zusammen,

zu den ganz uralten Zäunen aus dünnem Holz oder Pappe kann ich nichts sagen, außer das ich sie einzeln nachfertigen würde. Was die Faller Kunststoff Stanzzäune aus den frühen 50 ern betrifft, von denen Werner schreibt wenn ich ihn richtig verstanden habe, gibt es eine Alternative. Die Fa. Herpa hat in den 50 er und 60 er Jahren ähnliche Zäune hergestellt. Der Lattenabstand ist zwar geringer als bei Faller aber die Höhe ist fast gleich. Wenn die beiden Zäune nicht direkt nebeneinander verwendet werden fällt der Unterschied (außer bei absoluten Fachleuten) kaum auf.

Hier ein Auszug aus dem Herpakatalog von 1965.



Man erkennt gut den geringeren Lattenabstand. Die Produktionsart scheint mir die gleiche (gestanzt) zu sein wie bei Faller. Rot = Herpa; Grün = Faller.




Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 323
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#8 von metallmania , 12.11.2017 17:10

Danke Joachim,

du hast heute für mich ein Rätsel gelöst. Die beiden Stücke, die ich aus einem großen Konvolut Zäune ergattert habe sind nichts anderes als der Lattenzaun # 165 weiß von HERPA.





Ich hatte mich sowohl über die Länge (60 cm hat mein Stück) als auch die Biegsamkeit gewundert. Der Fallerzaun ist wohl etwas dicker und war einzeln nie erhältlich.
So werde ich 2 Stücke abschneiden, schwarz färben und meine Fallerbrücke # 441 mit einem adäquaten Ersatzzaun ausstatten. Original-Faller-Stücke zu ergattern ist sehr illusorisch (but never say never).


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#9 von jo kluten , 12.11.2017 21:44

Danke Joachim un Werner für euren Info und Foto's; jetzt ist für mich die Suche nach Herpazäune angesagt. Wie du sagst, Werner, Fallerantikzäune werden schon problematisch zu bekommen sein.
Was ich in dieser Sache noch komisch finde: ich habe von Faller ein Schwarzwaldhaus mit dem Zaun am Balkon "umgekippt", also mit den gefärbten Spitzen nach unten. Fehlerchen oder die Brille vergessen damals?

Ein schöner Gruss,

Jo

jo kluten  
jo kluten
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2010


RE: Faller Gartenzäune 527

#10 von Jofan 800 , 12.11.2017 22:50

Hallo Jo,

weder noch. Das ist die Version von ca. 1953. Das dritte 283 auf meinem Bild.

Von links nach rechts:
Haus 1 ca. 1951 Geländer aus Holz, Fallermarke mit glattem Rand; rote Nummer
Haus 2 ca. 1952 Geländer aus Holz, Fallermarke mit gezacktem Rand; rote Nummer
Haus 3 ca. 1953 Geländer aus gestanztem Kunststoff
Haus 4 ca. 1955 Geländer aus Spritzgusskunststoff; gezackte Fallermarke; braune Nummer



Der Zaun ist bei dem dritten Haus unten als Zaun, oben als Geländer gedacht und deshalb wahrscheinlich umgekehrt montiert worden.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 323
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#11 von jo kluten , 13.11.2017 00:08

Hallo Joachim,

Danke, ich weiss wieder vieles mehr.
Was ich auch so komisch finde. Ich habe da mehreren Häuschen 256 mit roter Artikelnummer. Die Zäunchen am Balkon und unten an der Terrasse sind von unterschiedlicher Farbe, oben grau und unten braun, aber auch manchmal umgewechselt. Ich verstehe das nicht. Optisch würde ich eher für oben und unten die gleiche Farbe nehmen.
Sind das auch Häuschen die durch Menschen im Dorf im Auftrag von Faller in den schlappen Jahreszeiten angefertigt wurden oder war das in noch früheren Zeiten? Weiss du was die Leute damals von Faller für Bauhinweise bekommen haben oder hatte man dabei eine gewissen Freiheit?
Ich war im vergangenen Sommer in Gutenbach aber leider war das Werk zur Zeit geschlossen, gerne hätte ich einen Mitarbeiter danach befragt aber leider ging das also nicht. Veilleicht weisst du eine Antwort oder vielleicht ein anderer Insider?

Gruss, Jo

jo kluten  
jo kluten
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2010


RE: Faller Gartenzäune 527

#12 von metallmania , 13.11.2017 01:40

Hallo Jo,

die Einzelteilpackung # 408 enthielt einen braunen und einen grauen Spritzling. an Balkonboden und -geländern.
Diese Teile wurden auch beim Haus # 256 verwendet. Was die Heimarbeiter(innen) nun erhalten haben, wird niemand mehr wissen.
So kann es wohl vorkommen dass die Teile gleichfarbig grau oder braun sind oder aber auch braun und graun gemischt und dann nach Geschmack verbaut wurden.

Fertige Häuser wird Faller nie als Ware 2. Wahl ausgemustert haben, weil sie mit der Produktion eh kaum nachgekommen sind.

Siehe auch im FAller INDEX nach unter Einzelteilsortimente 401 bis 408 und unter Haus Nr. 256 nach, da sind alle möglichen Varianten abgebildet.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 13.11.2017 | Top

RE: Faller Gartenzäune 527

#13 von Jofan 800 , 13.11.2017 17:26

Hallo Jo, Hallo Werner,

zum 256 hat Werner ja schon einiges erzählt. Als Ergänzung zu den Zäunen: Den gestanzten Zaun in grün muss es sowohl als Lattenzaun und als Jägerzaun einzeln gegeben haben. Ich habe in einem Konvolut einmal 5 bzw. 2 Streifen erwerben können.

Viele Grüße, Joachim

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 323
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#14 von metallmania , 13.11.2017 17:47

Und Joachim,

wo ist mal ein Bild, Lattenzaun oder Jägerzaun, wie soll ich mir das vorstellen anstelle der üblichen Kunststoffzäune?


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#15 von Jofan 800 , 13.11.2017 20:16

Jofan 800  
Jofan 800
Beiträge: 323
Registriert am: 14.03.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#16 von metallmania , 13.11.2017 23:57

Danke Joachim,

die unteren kenne ich gar nicht. Schöne Ersatzteile für die alten Modelle, meinen Glückwunsch.
Waren aber einzeln nie in Katalogen m. W.
Vielleicht ein Restbestand von Heimarbeiterinnen, der den Weg zu Sammlern fand?


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 13.11.2017 | Top

RE: Faller Gartenzäune 527

#17 von jo kluten , 14.11.2017 00:32

Danke Joachim und Werner und andere Kollegen,

Dank euren Beiträge und Bilder ist mein Wissen in Sache der Zäunchen sehr zugenommen. Aber einst weiss ich auch: die Chance auf ein Original Fallerzaun das ich brauchen kann für die Restaurierung meiner Modellen ist für mich praktisch auf null reduziert.
Die Modelle selbst bleiben aber unverändert schön und richtigen Blickfänger auf der Anlage, auch mit modernen Zäunchen. Vielleicht kann ein wenig "Holzfarbfinish" helfen.

Viel Erfolg und ein schöner Gruss aus Holland,

Jo

jo kluten  
jo kluten
Beiträge: 11
Registriert am: 11.02.2010


RE: Faller Gartenzäune 527

#18 von timmi68 , 14.11.2017 07:59

Hallo Werner,

im Katalog von 1953 steht unter der Nummer 525 unter anderem auch „Kreuzzaun braun und grün“ mit einer Länge von 32 cm.
Ich habe gerade gesehen, dass diese Zäune im Index noch gefehlt haben. Ich habe es nachgetragen.

Viele Grüße
Jörg

P.S.: Da fehlen auch noch die Zäune aus dem 1952er Katalog. Kümmere ich mich nachher mal drum.


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.325
Registriert am: 13.11.2013

zuletzt bearbeitet 14.11.2017 | Top

RE: Faller Gartenzäune 527

#19 von metallmania , 14.11.2017 09:58

Guten Morgen Jörg,

stimmt, genauer lesen wäre für mich angebracht gewesen.
Nur die Originalteile gibts ja kaum bis gar nicht. Außer bei Joachim hab ich die noch nie gesehen.
Und die ersten Holzzäune gabs einzeln nie?

Nebenbei hab ich im 52er gelesen, dass das Haus am Hang # 294 als "Naturfreundehaus in der Schweiz" genannt wird.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014


RE: Faller Gartenzäune 527

#20 von timmi68 , 17.11.2017 14:12

Hallo zusammen,
ich habe die Beiträge zu den Herpa-Zäunen im Gebäudebereich als neuen Thread zusammengefasst.
Bitte weitere Beiträge zu dem Thema dort schreiben.
Viele Grüße
Jörg


Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (Erika Fuchs)

 
timmi68
Beiträge: 2.325
Registriert am: 13.11.2013


RE: Faller Gartenzäune 527

#21 von aus_Kurhessen , 17.11.2017 16:18

Hallo zusammen,

es gibt Firmen, die mit Hilfe der Lasertechnik alles aus Holz und Pappe schneiden, was man sich wünscht. Die könnten Euch sicher weiterhelfen. Und wenn man eine Sammelbestellung macht, dürfte es auch nicht zu teuer werden.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.375
Registriert am: 10.01.2014


   

FALLER # B-276 , Gehöft, zweiteilig
FALLER #149 Ausschlackanlage mit Bockkran

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen