Bilder Upload

eine 4161 kommt ins AW

#1 von adlerdampf , 14.10.2017 22:55

Hallo Leute,

vor nicht all zu langer Zeit bekam ich dieses arme Vehikel...




Der erkennbare Staub ist nur die halbe Katastrophe:
der Staub klebte an der Lok, da die mit einer braunen klebrigen Masse überzogen ist. Diese Schicht lies sich weder mit Handwaschbürste mit Seife noch mit SR24 im Ultraschallbad lösen.
Erst mit Zahnbürste und Etikettenentferner wurde ich das Zeugs los. Die gesamte Lok war damit geträngt und wirklich jede Ritze war davon betroffen.
Wer genau hinsieht, kann erkennen, was so an Einzelteilen fehlt.


nun als erstes alles zerlegen




Leider gibt es die fehlenden Kleinteile nicht als Ersatzteil, es gibt nur das Lokgehäuse komplett. Aber bei Weinert wird man fündig.
Was es aber u.a. noch als Ersatzteil gibt, ist der Beschriftungsbogen.
Als Ersatzteil von Fleischmann wurde verbaut:
Kupplungsimitation vorne
Tenderrahmen
Lokbeschriftung
Von Weinert:
Puffer vorne
Pufferbohlenaufstiegstritte
Leitungen unter dem Führerhaus rechts und links
Pfeife
Kesselventile
Ventilstangenhalter
Ventilstangen aus Draht selbst hergestellt, wie auch ein paar Rohrleitungen ersetzt





Nach dem Aushärten des Klebers wurde die Teile neu lackiert. Danach die Beschriftungen anbringen und mit Klarlack versiegeln.
Und schon hat man eine Lok mit der Nummer 298 der DSB.

Ein schönes Wochenende noch.


Herzlich gegrüßt aus der heimlichen Bierhauptstadt Deutschlands, Kulmbach
Karsten


Fleischmann? Was sonst!

 
adlerdampf
Beiträge: 2.148
Registriert am: 10.03.2010

zuletzt bearbeitet 15.10.2017 | Top

   

Ersatzteile für alte Fleischmann Modelle
alte Celonscheiben für Spur 0 Triebwagen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen