Bilder Upload

und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#1 von M-Nostalgiker , 14.10.2017 21:38

Habe ja bereits ein paar alte neue Modelle hier gezeigt, egal ob Lok, Wagen oder Zubehör,
Einiges wo man meint dass, ausser dem Tester und Packer im Werk, noch niemand das Teil danach in der Hand hatte.
So ganz sicher über die Jungfräulichkeit ist man sich ja dann aber auch nicht immer.


Heuteabend ein Teil ausgepackt,
bei dem ich mir aber ziemlich sicher bin dass es nach 45 Jahren zum maximal dritten Mal ans Licht kam, im Werk, beim Händler 1972 und jetzt bei mir .















So habe ich auch einige Steckersortimente, Stellpulte, Relais, und anderes Zubehör welches gekauft wurde um absolut nie gebraucht zu werden.
Diese Sachen werden bei mir in numerischer Reihenfolge eine komplette Wandvitrine füllen, mit Ihrem Karton, aber ausgepackt.

Werde berichten wenn es soweit ist


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#2 von *3029* , 14.10.2017 22:11

Hallo Serge,

es gibt sie, diese alten Modelle in Neuzustand, vielleicht sogar öfter als man vermutet.

Dieser 1071 war von 1975 bis Dezember 2008 in meiner Märklin-Sammlung,
bis ich den nach 33 Jahren verkauft habe - wegen der Aufgabe der Metallbaukästen.

Als Erinnerung das EBay-Auktionsbild:


Mein Interesse konzentriert sich ausschliesslich auf Eisenbahnen und Autos,
aber dein Vorhaben der Vitrinenpräsentation finde ich gut.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#3 von M-Nostalgiker , 16.10.2017 20:57

das Interesse an neuen alten Sachen scheint gering

trotzdem, hier noch so ein Teil, eigentlich gekauft um zu dienen, . . . . . .




Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#4 von *3029* , 16.10.2017 22:10

Hallo Serge,

ich war auch gespannt auf das was hier so alles gezeigt wird -
scheint eher das Vergnügen von einem keinen exclusiven Kreis von Sammlern zu sein ...

Märklin 6210:




Gekauft vor Jahrzehnten - und nie benutzt ...

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#5 von antenna , 16.10.2017 23:04

Zitat von M-Nostalgiker im Beitrag #3
das Interesse an neuen alten Sachen scheint gering


Hallo Serge,

das würde ich so nicht sagen. Wenn man nichts in der Hinsicht besitzt, heißt das noch lange nicht, dass man sich nicht interessiert.

Gruß,
Axel


Graswüstingen

antenna  
antenna
Beiträge: 481
Registriert am: 16.04.2014


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#6 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.10.2017 07:47

Hallo Leute,

auch bei mir steht so etwas Juveniles rum:





Zu meiner Ritter-Zeit hatte ich viel mit der Firma Märklin zu tun, und war unzählige Male in der dortigen Reparatur-Abteilung und im Ersatzteil-Lager. Eines Tages schenkte mir dort ein Mitarbeiter diesen schönen, nie benutzen Motor 1072, allerdings ohne Kartönchen und ohne Kabel. Aber das schmälert meine Freude an dem schönen Stück in keinster Weise.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.456
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 17.10.2017 | Top

RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#7 von M-Nostalgiker , 17.10.2017 09:37

Zitat von antenna im Beitrag #5

Hallo Serge,
das würde ich so nicht sagen. Wenn man nichts in der Hinsicht besitzt, heißt das noch lange nicht, dass man sich nicht interessiert.
Gruß,
Axel


stimmt , ich schau mal was ich noch so finde an Unberührtem.


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#8 von Lorbass , 17.10.2017 11:29

Hallo Serge,

es gibt mehr jungfräuliches als man denkt.Den von Klaus gezeigten Motor hatte ich auch mal aber da ich mich für den MBK nicht interessiere ist er nicht mehr bei mir.Einen Trafo 6611 hab ich ebenfalls,gut der ist jetzt nicht mehr unbenutzt weil er jetzt Dienste auf der Anlage verrichtet.

Noch nie aus der Verpackung.


Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.235
Registriert am: 23.03.2009


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#9 von M-Nostalgiker , 17.10.2017 20:44

Zitat von Eisenbahn-Manufaktur im Beitrag #6
. . . . . . . . aber das schmälert meine Freude an dem schönen Stück in keinster Weise.

stimmt,
der Motor hat was

Hier mein Teil, auch unberührt


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#10 von M-Nostalgiker , 20.10.2017 19:51

hab die Gleichen auch noch in "alt" bzw. "älter" gefunden, genau so jungfräulich




Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#11 von Schwelleheinz , 26.10.2017 19:51

Hab gleich zwei auf einen Streich gemacht. Beim Sammeln für die neue 17er waren in einem Karton auch eine ganze menge Signale mit dabei. Darunter waren zwei 7041.






Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.711
Registriert am: 14.01.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#12 von *3029* , 28.10.2017 23:48

* Märklin H0 3914 E-Lok Re 4/4 SBB Teilesatz ungeöffnet *

Hallo zusammen,

seit 36 Jahren ungebaut ...






Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#13 von M-Nostalgiker , 29.10.2017 00:45

jaaaaaa,
davon hab ich auch noch ein paar,

aber genau das ist eigentlich das Verrückteste was man sammeln kann, oder seh ich das falsch ??
Einen braunen Karton mit etwas drin von dem man weiss was es ist, aber man darf es nicht öffnen, anschauen, anfassen, bewundern, oder was auch immer.

Könnte genausogut eine Ziegelstein drin sein
Vielleicht ist auch nur ein solcher drin

Kontrollieren will, kann, oder darf man ja nicht, sonst ist es nicht mehr das was es sein soll, ein ungeöffneter unscheinbarer brauner Karton mit einer Nummer drauf.

Frauen haben ja auch so was.
(Teure) Sammel-Parfüm-Flaschen dürfen auch NIE geöffnet werden.
Nix mit dran schnüffeln und so.

Verrückt die Frauen, oder ?


Gruss, Serge :-)

die 60er waren schön !

Spass an meinen Foddos ? Meine Bilder haben kein © :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.470
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 29.10.2017 | Top

RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#14 von *3029* , 29.10.2017 01:10

Hallo Serge,

" Verrückt (die Frauen), oder ? "

ich denke mal, wir Sammler, egal ob Frauen oder Männer -
sind alle ein bisschen meschugge ...

Von den Dingern hab' ich auch noch einige,
die Re ist hier stellvertretend für die Gattung "braune Ware"

Guten Start in die Winterzeit

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 29.10.2017 | Top

RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#15 von noppes , 29.10.2017 11:01

Hallo zusammen,

unberührt findet man tatsächlich noch recht häufig Märklin Zubehör. Im Zuge meines Oberleitungbaus hatte ich eine ganze Reihe der 7009er Masten im "jungfräulichen Zustand " vorliegen. So wie diese beiden Schachteln, in denen selbst die Trennblätter noch akurat liegen.








Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.557
Registriert am: 24.09.2011


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#16 von *3029* , 21.11.2017 16:25

Hallo zusammen,

auch so ein Relikt aus längst vergangenen Zeiten, das die Jahrzehnte unbenutzt in der OVP (11/70) überdauert hat ...





Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#17 von SET800 , 21.11.2017 17:18

Hallo,
zum Läutewerk allgmein gefragt, wie waren den die Klänge früher beim Bahnbetrieb Maßstab 1:1 und den Zugmeldungen damals.

Ich las grenzüberschreitend nach Tschechien wurde wegen der Sprachbarriere von der DDR-RB und den CSSR-Einsebahnern Läuterwerke im Rahmen der eisnbahn-Bettriebs-Ordnugn verwendet.

Weis jemand was dazu?

Gruß Wolfgang

SET800  
SET800
Beiträge: 490
Registriert am: 28.12.2011


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#18 von metallmania , 21.11.2017 17:33

Hallo Wolfgang,

der Klangton war richtungsabhängig. In einer Richtung EIN Klangton, in der Gegenrichtung der DOPPELKLANGTON.
So wußte jeder Bedienstete im Zugmeldeabschnitt zwischen 2 Fahrdienstleitern (Schranken-, Stellwerks- und Weichenwärter), aus welcher RIchtung der nächste Zug kam.
Später abgelöst durch einen bzw. 2 lange Töne VOR der Zugmeldung per Telefon durch den Fahrdienstleiter (Fdl).
Dabei mussten sich dann ALLE Diensthabenden mit ihrer Posten-Nr. melden, damit jeder Fdl wußte, ob z. B. die Schranken rechtzeitig bedient werden. Fehlte ein Posten, durfte der Zug nicht in den Abschnitt fahren gelassen werden.


Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.722
Registriert am: 03.12.2014


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#19 von telefonbahner , 21.11.2017 17:47

Hallo Wolfgang,
bei der Rhäthischen Bahn im Bf. Filisur sind diese Glocken noch in Betrieb.
Sieh ( und höre) mal hier rein:

http://www.schmalspurbahn.ch/filisur/glocken.html

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 9.239
Registriert am: 20.02.2010

zuletzt bearbeitet 21.11.2017 | Top

RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#20 von noppes , 21.11.2017 18:14

Hallo Hermann,

bei aller Jungfräulichkeit der "elektrischen Fahrradklingel", wie wäre es mit einer Klangprobe??

LG Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.557
Registriert am: 24.09.2011


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#21 von Rumpelbahner , 22.11.2017 08:12

Moin,
Zu # 15 & 16:
Nun habt Ihr die Kartons geöffnet, dabei sind leichte Spuren an den Laschen entstanden - Entjungfert!
Nix mehr wert und schon Standardware, ätsch!
Spaß beiseite, habe die Bilder auch nur auf dem Smardfon angesehen, möglich kann es so sein.
Trotzdem freut man sich sowas zu bekommen, öffnen muß man es ja oftmals wirklich nicht da genug benutzte Wäre vorhanden ist. Oder leicht zu bekommen.

Gruß ... Thomas

 
Rumpelbahner
Beiträge: 1.267
Registriert am: 29.03.2010


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#22 von *3029* , 05.12.2017 00:20

* Märklin H0 5015 Isolierzeichen in OVP von 1974 *

Hallo zusammen,

OVP M 3 74 sh


Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#23 von Mikka2013 , 05.12.2017 23:22

Hallo Hermann, was ist denn an den verschrammten Iso-Zeichen noch "jungfräulich" ? MfG. Mikka

Mikka2013  
Mikka2013
Beiträge: 931
Registriert am: 26.03.2013


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#24 von *3029* , 06.12.2017 01:27

Hallo Mikka,

die sind so original unbenutzt über Jahrzehnte in den OVP gelagert gewesen,
scheinbar vergrössert meine Cam die real kaum erkennbaren "Kratzer".

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 7.480
Registriert am: 24.04.2012


RE: und es gibt sie doch, . . . . . . . die Märklin-Jungfern :-)

#25 von haraldkeib ( gelöscht ) , 06.12.2017 07:19

Guten Morgen zusammen,

sehr selten und unbenutzt (zwar äußerlich eine Macke, aber mit fast 80 Jahren auf dem Buckel).... Übrigens sind die roten Bakeliträder auch am Motor der Märklin Drehscheibe 410 M verbaut worden.
Märklin Minex Baukasten 03

Viele Grüße aus Algier

Harald

haraldkeib
zuletzt bearbeitet 06.12.2017 07:23 | Top

   

Märklin Lok-Story (FAM-like) 1957 - 1983 - beginnend mit 3000
Vorwärts in die Vergangenheit

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen