Bilder Upload

Neulackierung GR u. Tender einer E

#1 von gote , 27.09.2017 18:34

Hallo Leute
Hier ein paar Bilder meiner letzten Blech u. Lackierarbeiten.
Es handelt sich um ein Gehäuse einer GR mit Tender sowie einem einzelnen Tender für eine E.



So kam die GR bei mir an,



so der Tender.
An beiden Gehäusen wurde bereits mal herum gewerkelt.



Die Lok und die beiden Tender wurden von mir in ihre Einzelteile zerlegt.
Dabei eröffnete sich mir folgende Entdeckung.
Sehr wahrscheinlich durch ausgiebiges Teppich spielen haben sich Fasern in den Achsstummeln
abgelagert.
Lokgetriebe sehen dann in etwa genauso aus.



Hier noch ein Bild.



Der E Tender hat die üblichen Lötstellen.



Die Lok brachte mich zur Verzweiflung, sämtliche Laschen waren großflächig mit einander verlötet.
Es dauerte eine Ewigkeit bis alle Teile ausgelötet, überflüssiges Lötzinn entfernt und alle Bleche
wieder gerichtet waren.



Diese erst neu befestigten Windleitbleche mußte ich erneut entfernen, entrosten und nochmals
anlöten.



Hier alle Bleche vor dem Entlacken.





Und nochmals nach dem entrosten, grundieren, lackieren, linieren, beschriften, montieren und der
Endlackierung mit Klarlack.

Die Restmontage will der Besitzer selbst vornehmen.


Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 27.09.2017 | Top

RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#2 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.09.2017 08:56

Hallo Frank, zwei Fragen:

Bist Du Dir sicher, daß es ein E-Tender ist, oder nicht doch ein GR-Tender?

Zur Erklärung meiner Vermutung:

1. Ich meine, auf Deinem letzten Bild an der Kohlen-Umrandung (Rückwand) den kleinen Schlitz für das GR-typische Kohlenblech zu sehen.

Zitat von gote im Beitrag #1









Und auf Deinem fünften Bild das Loch mit dem 2,8mm-Gewinde, wo das Kohlenblech angeschraubt wird;

Zitat von gote im Beitrag #1










2. nur bei den allerallerwenigsten E-Tender waren die Kohlen-Umrandungen verlötet, bei den GR-Tender aber immer!

Zweite Frage: warum in aller Welt beschriftest Du den Tender, der ja zur GR passen soll, mit E 929?


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#3 von ElwoodJayBlues , 28.09.2017 09:00

Frank schreibt ja in der Überschrift, er habe eine GR MIT Tender, sowie einen einzelnen E- Tender lackiert.
Vielleicht ist das auf dem letzten Bild der E- Tender?


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#4 von Eisenbahn-Manufaktur , 28.09.2017 09:04

Naja, er schreibt ja auch bei dem zitierten Bild: "der E-Tender hat die üblichen Lötstellen", und lötet dabei an einem GR-Tender rum...... Das ist schon ein wenig verwirrend.......


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 28.09.2017 | Top

RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#5 von ElwoodJayBlues , 28.09.2017 09:06

Vor allem so früh am morgen, vor dem zweiten Kaffee!


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#6 von gote , 29.09.2017 03:13

Hallo Klaus
Hallo Felix
Beide Tender sind gleich, bis das der der für die E vorgesehen ist kein Kohleblech hat.
Auch an beiden Tender gab es die typischen Lötstellen.
Ich habe die Tender auf Wunsch des Besitzer jetzt einmal als GR und einmal als E beschriftet.
Der GR Tender bekam außerdem noch das Blech mit den Echtkohlen eingeschraubt.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#7 von bulli66 , 29.09.2017 08:25

Hallo Frank,

wie beschriftest Du denn die Sachen? Oder hast ggf. an anderer Stelle schon beschrieben.
Denn erst die Beschriftung macht ja so ein Objekt, zu dem was hinter ist.
Aber schön gemacht.

Gruß Stephan

 
bulli66
Beiträge: 202
Registriert am: 02.11.2016


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#8 von gote , 29.09.2017 13:01

Hallo Stephan
Meine Beschriftungen bestehen aus Schiebebildern oder Goldedding.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#9 von Holgibo , 29.09.2017 13:45

Hallo Frank,

Sehr schönes Ergebnis. Du nutzt doch zum abkleben für Linien so schmales Klebeband, wenn ich mich recht entsinne. Kannst du mir da die Bezeichning/Hersteller nennen?

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 225
Registriert am: 29.10.2014


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#10 von gote , 30.09.2017 00:20

Hallo Holger
Das hast Du falsch verstanden, das Klebeband nehme ich wenn ich zweifarbig lackiere.
Das Band kommt von 3 M und ich beziehe es vom Großhandel für Farbbedarf.u
In einem meiner Berichte gibt es ein Foto.

Bericht : Restauration zweier Märklin PLM Wagen Beitrag 20 vom 11. 07. 2015.

Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012

zuletzt bearbeitet 03.10.2017 | Top

RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#11 von Holgibo , 30.09.2017 10:27

Hallo Frank,

Ja, das meinte ich. Danke für die Info.

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 225
Registriert am: 29.10.2014


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#12 von bulli66 , 04.10.2017 09:35

Zitat von gote im Beitrag #8
Hallo Stephan
Meine Beschriftungen bestehen aus Schiebebildern oder Goldedding.
Gruß
Frank


Hallo Frank,
und nochmal dumm nachgefragt: Wo gibt es Schiebebilder mit Märklin-Logo oder entsprechende Beschriftungen?
Oder bastelst Du Dir diese selber?
Stephan

 
bulli66
Beiträge: 202
Registriert am: 02.11.2016


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#13 von gote , 05.10.2017 05:15

Hallo Stephan
Die habe ich mal in Offenbach bei einem Teilehändler eingekauft.
Ist schon eine Weile her und gehen mir langsam aus.
Angeblich wurden diese A4 Bögen in Korea hergestellt.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#14 von Skimble , 05.10.2017 07:46

Hallo Frank,

hast du eine Schablone für die Kesselringe?
Sowas steht mir demnächst bevor.

Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 1.098
Registriert am: 15.12.2009


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#15 von bulli66 , 05.10.2017 08:47

Zitat von gote im Beitrag #13
Hallo Stephan
Die habe ich mal in Offenbach bei einem Teilehändler eingekauft.
Ist schon eine Weile her und gehen mir langsam aus.
Angeblich wurden diese A4 Bögen in Korea hergestellt.
Gruß
Frank

Hallo Frank,
wohl dem so etwas in seiner Bastelkiste hat.
Stephan

 
bulli66
Beiträge: 202
Registriert am: 02.11.2016


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#16 von gote , 05.10.2017 23:44

Zitat von Skimble im Beitrag #14
Hallo Frank,

hast du eine Schablone für die Kesselringe?
Sowas steht mir demnächst bevor.

Viele Grüße

Holger


Nein Holger, das sind ebenfalls Nassschiebebilder.
Ist aber nach dem Überlackieren mit Klarlack kaum zu
erkennen.
Goldedding benutze ich nur auf geraden Flächen.
Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.814
Registriert am: 23.06.2012


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#17 von ElwoodJayBlues , 06.10.2017 11:45

Die Kesselringe lassen sich mit etwas Übung hervorragend mit einer Ziehfeder aufbringen.
So wurde das übrigens bei Märklin gemacht.

Gruß,

Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.856
Registriert am: 10.07.2011


RE: Neulackierung GR u. Tender einer E

#18 von Eisenbahn-Manufaktur , 06.10.2017 11:58

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #17
Die Kesselringe lassen sich mit etwas Übung hervorragend mit einer Ziehfeder aufbringen.
So wurde das übrigens bei Märklin gemacht.

Gruß,

Felix



Und so mache ich es nach wie vor. Aber nicht mit einer Billig-Ziehfeder aus dem Schul-Zirkelkasten, sondern mit einer Haff Präzisions-Reißfeder Nr. PT 428, die zu DM-Zeiten (1987) schon DM 28,- gekostet hat. Sie hat kleine Zahlen auf der Einstellschraube, so lassen sich Strichbreiten wunderbar replizieren.

Gibt es immer noch, kostet heute 24,- Euro:

http://www.haff.com/reissfedern.htm


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.386
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 06.10.2017 | Top

   

Meine Steigung Mä Tinplate Spur 0
Kesselbefestigung bei kleiner Mä Spirituslok

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen