Bilder Upload

Kleine Restaurierung: 1953 ST

#1 von Holgibo , 24.09.2017 18:07

Hallo Freunde des dünnen Blechs,

Gestern habe ich auf einer Börse einen 1953 ST erstanden, der in mitgenommenem Zustand, aber von der Substanz her ok war. Da ich sowieso was restaurieren wollte, hab ich ihn mit ein paar anderen Dingen mitgenommen.

So sah er aus, als er ankam:






...also ziemlich benutzt eben.

Die Rungen waren natürlich nicht mehr vorhanden. Ebenso 5 Achslagerkappen. Dummerweise hat der Wagen die länglichen, ich hatte keine davon in der Grabbelkiste. Also habe ich sie selbst angefertigt. Ging recht fix letztlich.



Dann mal um den Wagen an sich kümmern... erstmal bissle polieren, dann Fehlstellen nachtupfen. Schwarz ist da dankbar, und die Verzierungen an den Seitenwangen sind gut zu ergänzen an diesem Wagen.



Nach knapp 5 Stunden war er dann wieder zusammengebaut.



Ok, die Rungen fehlen, aber da der Wagen ja auch ein wenig wie ein Schwerlastwagen aussieht, habe ich eine Kiste gebaut.



Die Bügellasche unten dient zum fixieren am Wagen. Das Grundgestell hat glücklicherweise 2 Schlitze.


Dazu noch Ketten und passende Ösen, die als Schäkel in 4 der 8 Rungenufnahmen gesteckt werden (und im Gegensatz zu den Rungen auch halten)...



und hier dann der fertige Wagen...







Viel Spaß beim betrachten der Bilder,

Grüße, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 225
Registriert am: 29.10.2014


RE: Kleine Restaurierung: 1953 ST

#2 von Lastra 38 , 24.09.2017 18:39

Hallo Holger,

die fehlenden Rungen mit Kette gibt es als Repro Teile. Ich habe meinen Wagen auch damit komplettiert.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.089
Registriert am: 08.10.2009


RE: Kleine Restaurierung: 1953 ST

#3 von Holgibo , 24.09.2017 18:47

Hallo Lastra,

Ja, die gibt es bei verschiedenen Nachfertigern, sogar für recht kleines Geld. Im Dezember bin ich wieder auf einer entsprechenden Börse, da werde ich mal schauen. Aber optisch gefällt der Wagen mir so eigentlich besser, also sind die Rungen eher der Komplettheit halber gedacht.

Gruss, Holger


 
Holgibo
Beiträge: 225
Registriert am: 29.10.2014


   

Kesselbefestigung bei kleiner Mä Spirituslok
Mä E 1020 eingetroffen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen