Bilder Upload

Bestimmung meines Erbstückes erbeten

#1 von Der Neue , 19.09.2017 23:55

Hallo und gruß in die Runde,
Bin auf dieses Forum hingewiesen, weil ich ein paar Fragen zu meiner heute vom Dachboden meiner Oma erbeuteten Eisenbahn habe. Die Märklin-Bahn stammt von meinem Opa (Bj. 1931), sodass die Bahn etwa 1939 gekauft wurde. Ich habe ein paar Bilder angefügt und hoffe, dass ihr damit etwas anfangen könnt. Die Lok fehlt leider. Meine Fragen wären deshalb:

Welche Lok gehört dazu? Woher bekomme ich diese in einem passenden Zustand und was wird mich das kosten?
Wie war das Set original ausgestattet? Gehören die Wagen dazu?
Welche Schienen sind die Richtigen? Welches Produktionsjahr hat das Ganze?
Und generell bin ich für alle Infos dankbar, die man mir zukommen lässt. Bei Bedarf mache ich auch gern noch neue Fotos.

Grüße
Der Neue







Der Neue  
Der Neue
Beiträge: 1
Registriert am: 19.09.2017


RE: Bestimmung meines Erbstückes erbeten

#2 von Sammelwahn , 20.09.2017 00:24

Hallo,
im Endeffekt gehört da nichts zusammen, die 2 oberen Wagen sind von Bub, die unteren von Märklin. Das obere Gleis kann ich nicht erkennen, das mittlere ist Märklin, das untere von Bub. Das Ganze scheint aus diversen Sets zu bestehen.

Gruß
Arne


Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.213
Registriert am: 30.03.2010


RE: Bestimmung meines Erbstückes erbeten

#3 von Lastra 38 , 20.09.2017 17:41

Hallo,

was genau in den Karton gehört,kann man nur an Hand der Katalog Nr. des Sets feststellen. Diese befindet sich auf dem Aufkleber am Karton. Die dann fehlenden Teile kann man dann in diversen Auktionshäusern bekommen. Die erste Schiene ist von Kraus. Alles Weitere hat Arne schon gesagt.

MfG Lastra



Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.127
Registriert am: 08.10.2009


   

Achslagerreparatur an einem Märklin 1774
Das letzte Märklin Spur 0 Modell...?

Xobor Ein eigenes Forum erstellen