Bilder Upload

Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#1 von Jimi1987 , 12.08.2017 22:59

Guten Abend liebe Dampfmaschinen und Modellbahn - Freunde,

mein Name ist Dennis und beim Entrümpeln unseres Kellers kam dieses Schmuckstück zu Tage:

Es handelt sich vermutlich um eine Dampfmaschine der Firma Rehse (Leipzig) so um die 1930er Jahre.

Kenne mich leider nicht mit der Maschine aus. Ich wüsste aber gern mehr darüber:

Wie funktioniert die Dampfmaschine genau? Meiner Meinung nach ist der hohe Turm (rechts im Bild) KEIN Schornstein sondern ein Behältnis für Brennmittel. Wie seht ihr das? Wenn es so wäre, wie funktioniert das dann genau?

Wer kann mir etwas über Dampfmaschinen der Firma Heinrich Rehse (Leipzig) sagen? Selbst das Internet gibt nur sperrliche Informationen?

neuen Mitgliedern ist es nicht gestattet im ersten Postings eine Wertanfrage zu stellen, bitte die Forenregeln lesen und auch beachten.

Ihr würdet mir sehr helfen!!

LG Dennis

Jimi1987  
Jimi1987
Beiträge: 3
Registriert am: 12.08.2017

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 | Top

RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#2 von claus , 12.08.2017 23:30

Hallo Dennis,

das hier hast du scheinbar ( noch ) nicht gelesen:
Forenregeln

und wie man hier Fotos einstellt, ist auch ausführlich beschrieben, aber OK, die sind ja im Flohmarkt schon drinne...ist natürlich einfacher


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#3 von koef2 , 12.08.2017 23:53

Hallo zusammen,

die Frage hast Du auch schon in einem anderen Dampfforum gestellt.

Viele Grüße
KAi
Koef2

 
koef2
Beiträge: 1.294
Registriert am: 30.10.2010


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#4 von claus , 13.08.2017 00:12

Hallo Kai,

aber wohl hoffentlich nicht im DRF..??


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#5 von Udo , 13.08.2017 09:23

Hallo,

es geht auch ohne Bilder. Ein bißchen können wir ja antworten. Heinrich Spoerl hat diese Dampfmaschine 1933 gesehen und darauf den Roman "Die Feuerzangenbowle" geschrieben.

"Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Dampfmaschin. Also, wat is en Dampfmaschin? Da stelle mehr uns janz dumm. Und da sage mer so: En Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später."
"Und wenn die jroße schwarze Raum Räder hat, dann es et en Lokomotiv. Vielleicht aber auch ein Lokomobil."
"Wat is e Ventil? Da stelle mer uns wieder janz dumm. E Ventil is, wo wat erein jeht, aber sein Lebjottstag nix erauskömmt."

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.341
Registriert am: 10.02.2014

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#6 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.08.2017 10:22

Zitat von Udo im Beitrag #5
Hallo,

es geht auch ohne Bilder. Ein bißchen können wir ja antworten. Heinrich Spoerl hat diese Dampfmaschine 1933 gesehen und darauf den Roman "Die Feuerzangenbowle" geschrieben.

"Wo simmer denn dran? Aha, heute krieje mer de Dampfmaschin. Also, wat is en Dampfmaschin? Da stelle mehr uns janz dumm. Und da sage mer so: En Dampfmaschin, dat is ene jroße schwarze Raum, der hat hinten un vorn e Loch. Dat eine Loch, dat is de Feuerung. Und dat andere Loch, dat krieje mer später."
"Und wenn die jroße schwarze Raum Räder hat, dann es et en Lokomotiv. Vielleicht aber auch ein Lokomobil."
"Wat is e Ventil? Da stelle mer uns wieder janz dumm. E Ventil is, wo wat erein jeht, aber sein Lebjottstag nix erauskömmt."

Schönen Gruß
Udo





Udo, woher weißt Du, daß Spoerl diese, bzw. eine Rehse-Maschine gesehen hat? Hast Du das schriftlich? Dann gib bitte diese Quelle auch an. Was Du vielleicht nicht weißt: Dampfmaschinen gab es zu der Zeit nämlich wie Sand am mehr, nicht nur von den namhaften Herstellern!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#7 von Udo , 13.08.2017 10:37

Klaus,

gehe in den Keller. Da kannst du lachen.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.341
Registriert am: 10.02.2014


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#8 von Eisenbahn-Manufaktur , 13.08.2017 10:48

Udo, wenn Du schon in gefühlt jeden zweiten Thread reinposten mußt, um Deine Duftmarke zu hinterlassen, dann kennzeichne doch bitte Beiträge, die scherzhaft gemeint sind, auch als solche.

Schließlich hätte es ja sein können, daß Du über irgendwelche Informationen bezüglich der Feuerzangen-Bowle verfügst (wie das bei anderen Themen ja definitiv bereits der Fall war)!, die historisch (und damit für alle interessierten FAM-ler) interessant sein können,


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#9 von Blech , 13.08.2017 11:05

Klaus,
haste was gegen den Udo?
Er ist halt sehr belesen und lässt uns an seinem Wissen teilhaben.
Ist doch schön. Oder?
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.624
Registriert am: 28.04.2010


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#10 von Jimi1987 , 15.08.2017 12:58

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Ich verstehe nicht, warum es so ein Problem ist mir ernsthafte Auskunft zu geben.

Ihr seid doch die jenigen, die sich auskennen, dies als Hobby bezeichnen und sicher auch interessiert an anderen Maschinen sind?!

Jimi1987  
Jimi1987
Beiträge: 3
Registriert am: 12.08.2017


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#11 von claus , 15.08.2017 13:05

Zitat von Jimi1987 im Beitrag #10

Ich verstehe nicht, warum es so ein Problem ist mir ernsthafte Auskunft zu geben.




ganz einfach, lies noch mal den roten Hinweis vom Forenbetreiber, oder aber die Forenregeln!
Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#12 von ElwoodJayBlues , 15.08.2017 13:05

Nenn es zu viele schlechte Erfahrungen.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.586
Registriert am: 10.07.2011


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#13 von claus , 15.08.2017 13:06

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #12
Nenn es zu viele schlechte Erfahrungen.


wäre es in diesem Fall denn anders, wo das Zeugs schon in der Kleinbucht rumschwimmt?
Wohl kaum.


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 | Top

RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#14 von ElwoodJayBlues , 15.08.2017 13:38

Nö... und das hat wohl auch niemand ernsthaft erwartet.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.586
Registriert am: 10.07.2011


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#15 von Jimi1987 , 15.08.2017 13:39

Wo stelle ich denn eine Wert-Anfrage?

Ich frage lediglich nach dem Funktionsprinzip und nur dieses Interessiert mich!

Danke

Jimi1987  
Jimi1987
Beiträge: 3
Registriert am: 12.08.2017


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#16 von claus , 15.08.2017 14:09

Zitat von Jimi1987 im Beitrag #15
Wo stelle ich denn eine Wert-Anfrage?

Danke


wir sind zwar alt aber noch nicht ganz verblödet...!!
und da ist es doch von Vorteil, bei Nachfrage auf die Anzeige in den KA einen Preis zu wissen....


Zitat von Jimi1987 im Beitrag #1

..beim Entrümpeln unseres Kellers kam dieses Schmuckstück zu Tage:

Es handelt sich vermutlich um eine Dampfmaschine der Firma Rehse (Leipzig) so um die 1930er Jahre.

Kenne mich leider nicht mit der Maschine aus.
Wer kann mir etwas über Dampfmaschinen der Firma Heinrich Rehse (Leipzig) sagen? Selbst das Internet gibt nur sperrliche Informationen?

Wieviel ist so eine Maschine wert?

Bilder sind hier zu finden:
Ebay Kleinanzeigen


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007

zuletzt bearbeitet 15.08.2017 | Top

RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#17 von toy-doc , 15.08.2017 14:49

Don't feed the troll!


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.320
Registriert am: 28.08.2011


RE: Historische Dampfmaschine Firma Rehse um 1930

#18 von claus , 15.08.2017 14:55

Zitat von toy-doc im Beitrag #17
Don't feed the troll!


die fühlen sich auf der Gästeliste sicher wohler...


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.162
Registriert am: 30.05.2007


   

Schrott wird flott
Um 1902 Ernst Plank "Hercules"

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen