Bilder Upload

Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#1 von PLASTICOL , 11.08.2017 18:32

Liebe Märklin-Kenner,
ich möchte versuchen, einen Kranwagen 4611 zu altern. Dazu haben sich einige Fragen ergeben:
Gibt es zu diesem Modell Vorbildfotos in FARBE (ist blaugrau das Original)
Wie Kann man den Kranwagen mit dem Niederbordwagen kurzkuppeln
Gibt es Zurüstteile für diese Modelle, die Bremsschläuche pp darstellen
Kann das "Seil" durch ein vorbildgerechteres ersetzt werden
Danke schon mal für Eure Hilfe!
Grüße, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012

zuletzt bearbeitet 13.08.2017 | Top

RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611

#2 von SJ-Express , 11.08.2017 18:42

Hallo,
genau den als Original in Farbe.....??

Hier ist ein ähnlicher Krupp Kran.

Das Problem ist aber, das die Farbfotos wohl meist von neu restaurierten Krupp Kräne sind. Und die alten Farbbilder sind meist wenig "farbecht".

Gruß Manfred


Suche dänische Modellbahnen in Spur H0/00 bis Baujahr 1960 und Pilot Modellautos.
Bei eigenen Bild-Beiträgen gilt: © Alle Bildrechte bleiben beim Verfasser.

 
SJ-Express
Beiträge: 871
Registriert am: 12.08.2011


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611

#3 von reinerich , 11.08.2017 19:36

Hallo Hardy,

das helle Blaugrau war wohl seit der Reichsbahnzeit die Standard-Farbe für Kranwagen.

Märklin hat für das Führerhaus RAL 5024 -Pastellblau- verwendet.

Auch der Fleischmann-Kranwagen aus der Zeit ist hellblau.

Die verwendeten Farben der Reichsbahn und Bundesbahn kann man ergoogleln.

Gruß

Reiner

reinerich  
reinerich
Beiträge: 370
Registriert am: 22.09.2013


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#4 von PLASTICOL , 13.08.2017 14:33

Hallo Manfred und Reiner,
besten Dank für Eure Tipps! Das hilft
Mir fehlt aber weiterhin Rat zur >technischen< Umrüstung (Kurzkupplung?)
Interessant für die Alterung des Kranschutzwagens(Niederbordwagens) ist für mich auch, welche Farbe die Ladeflächen (Holzbohlen?) im Original hatten.
Vielleicht liest ja ein Kenner die Beiträge und kann helfen.
Danke!
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#5 von Einmotorer , 13.08.2017 14:43

Hallo, Hardy!
Zur Farbe der Holzbohlen auf dem Kranschutzwagen könntest du dir hier Anregungen holen:
http://becasse-weathering.blogspot.de/search?q=Rungenwagen
Diese Seite stammt von einem niederländischen Spur-1-Freund von mir, dessen Artikel ich immer ins Deutsche übersetze. Solche Bretterböden hatten immer ein verwittertes Grau.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes
MÄRKLIN-Nostalgieanlage entsteht (11)


 
Einmotorer
Beiträge: 494
Registriert am: 10.01.2015


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#6 von Schwelleheinz , 13.08.2017 15:44


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.711
Registriert am: 14.01.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#7 von WINKI , 13.08.2017 16:15

Hallo Hardy,

zu deiner Frage umrüsten auf Kurzkupplungen : Ist machba, Symoba bietet sehr viele Kurzkupplungen zum umbauen an. Etwas handwerkliches Geschick dann geht das sehr gut.
Symoba biete zu diesen Bausätzen auch die Kupplungseinstelllehre, sowie den 2 Komponetenkleber an.

Direktlink zum Thema Kurzkupplungen http://www.symoba-schniering.de/

Viel Erfolg

Gruß Udo


Märklin H0 MOBAGEBIRGE
Die 3 Burgenbahn
Schotterwerksbahn
www.udo-maerklin-metallgleis.de

 
WINKI
Beiträge: 258
Registriert am: 20.07.2017


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#8 von PLASTICOL , 13.08.2017 18:26

Prima, Jungs!
Jetzt habe ich alles - fehlt nur die Umsetzung
Auch an Johannes, Hans-Dieter und Udo: danke für Eure Tipps!
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#9 von reinerich , 13.08.2017 22:49

Hallo Hardy,

falls Du Probleme mit dem Zerlegen des Krans hast...

Feder zwischen den Kupplungen entfernen
Sprengring am mittleren Bolzen entfernen
Kranhaus abnehmen
Kranseil komplett abwickeln
Knoten an der Kurbel oder Schlaufe mit Pinzette lösen, zur Not abschneiden
Seil herausziehen
Kurbel zur Seite herausziehen
Kranhaus hinten mit Schtaubenzieher o.ä. anhebeln und nach oben vom Gewicht abziehen

ggf. Ausleger und Rolle demontieren, d.h. Bolzen abkneifen.
Ersatz gibt es als Messingnägel bei Hornbach, oder bei mir (PN)

Wenn Du neu lackieren willst, kannst Du das Kranhaus problemlos mit Nitro-Verdünnung abwaschen, aber nicht länger in Verdünnung liegen lassen!!!

Vor Neulackierung gut entfetten! (Isopropylalkohol)

Erst die Grundfarbe lackieren.
Nach ausreichender Trockenzeit entsprechend Abkleben, außer Dach.

Dach wunschgemäß lackieren.

den Gußkörper ggf. im Bereich der Fenster in grau oder dunkelsilber lackieren, oder Fenster aus Folie anfertigen.

Den Bereich der Raste an der Rückseite der Kranhauses ggf. in der Farbe des Kranhauses lackieren.

Für den Ausleger eignet sich "Dunkelsilber" oder "Eisenglimmer" gut als Farbton.
Ggf. nit schwarz von oben dünn "nachnebeln".

Der Zusammenbau erfolgt sinngemäß in umgekehrter Reihenfolge...

Ausleger neu montieren und vernieten (quetschen)
Kranhaus aufsetzen
Kurbel einstecken, Kranseil einführen, durch die Kurbel fädeln nach unten durchziehen und von unten verknoten.

Rest ergibt sich von selbst.

Die KKKulisse nach Vorgabe vorher dem Fahrgestell montieren.

Kran-Oberteil aufsetzen und den Sprengring wieder montieren.

Ich hoffe es hilft Dir weiter.

Viel Spaß beim Basteln und viel Erfollg wünscht

Reiner

reinerich  
reinerich
Beiträge: 370
Registriert am: 22.09.2013


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#10 von PLASTICOL , 14.08.2017 12:06

Reiner, ich bin baff !
Danke für diese detaillierte Beschreibung - klingt für mich als Laien machbar, Umsetzung im Herbst.
Die Lackierungs-Idee Gusskörper / Fenster / Raste ist famos...
Wenns geklappt hat, werde ich ein Foto einstellen. Wenn nicht, übe ich weiter !
MERCI nochmals und besten Gruß, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#11 von donald313 , 15.08.2017 12:35

Moin,

wenn ich mich recht erinner steht im Lokschuppen Gelsenkirchen Bismarck ein alter Krupp Kran. Ist auch blau, aber frag mich nicht mehr nach der genauen Farbe. ISt schon ewig her, das ich mal da war. Ich hab so mehr ein schmutzig blau in Erinnerung.

Gruß
Donald

donald313  
donald313
Beiträge: 148
Registriert am: 18.01.2010


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#12 von 44 196 , 20.08.2017 23:07

Auf diesen, schon etwas älteren Aufnahmen, ist ein grüner Kran im Bw GE-Bismarck zu sehen:

http://www.gelsenkirchener-geschichten.d...Photo0058_2.jpg

http://www.gelsenkirchener-geschichten.d...marck_020_1.jpg

LG

Andreas

44 196  
44 196
Beiträge: 47
Registriert am: 14.01.2017

zuletzt bearbeitet 20.08.2017 | Top

RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#13 von SchmidtC , 21.08.2017 08:31

Guten Morgen zusammen,

Märklin bietet im Downloadbereich die komplette Serie "Alte Modelle kurz gekuppelt" aus dem Märkoun-Magazin an. Ich habe hier mal die Folge mit dem Kranwagen herausgesucht:

https://www.maerklin.de/fileadmin/media/...z_gekuppelt.pdf

Ich hatte mir damals alle Teile herauskopiert.

Beste Grüße Christian


SchmidtC  
SchmidtC
Beiträge: 182
Registriert am: 30.08.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#14 von PLASTICOL , 22.08.2017 21:31

Hallo Andreas und Christian,
besten Dank für Eure Hinweise!
Sehr hilfreich
LG, Hardy


Preußisch sachlich ( meistens... )

 
PLASTICOL
Beiträge: 1.066
Registriert am: 17.08.2012


RE: Fragen zu MÄRKLIN 4611 und 4603

#15 von Eugen & Karl , 31.12.2017 11:50

Hallo,

der lange Niet zur Lagerung des Kranauslegers am Gewicht ist unter der Märklin Ersatzteilnummer E770270 im gut sortierten Spielwarenhandel zu haben.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.451
Registriert am: 06.02.2011


   

Überspannungsschutz TITAN Transformatoren
Einbau elektronischer FRU in Lok

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen