Bilder Upload

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#76 von Gleis3601 , 17.09.2017 11:26

Hallo zusammen ,

danke , schön eine "Rückmeldung" zu bekommen . Dieses Wochenende wird es wohl an der Anlage nicht weiter gehen , da ich mit dem Besuch auf der IMA 2017 voll ausgelastet bin.

Das Glück war mir hold ... auf der IMA fand ich in der märklin Wühlkiste ausreichend KIBRI Tannen der gesuchten Sorte , vermutlich Restbestände aus der Anlagenbauabteilung , solches Material ist ja auf den zeitgemäßen Anlagen nicht weiter zu verwenden ... auch einige Hecken und Kibri Tunnel Portale fanden so den Weg in mein Lager .


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 17.09.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#77 von haraldkeib , 17.09.2017 12:36

Hallo Andreas,

ich hatte Deine letzten Posts nicht gesehen, die Beiträge saufen im Forum sehr schnell ab.
Mir gefällt die Nr. 9800 mit der leichten Patinierung sehr gut, besonders die matten schwarzen Tanks kommen gut.
Deine Abfüllstation ist wohl für die Anlage genau richtig, was Authentizität betrifft. Mir persönlich gefallen aber die hellblauen Teile und die sichtbaren Klebenähte überhaupt nicht. Aber, wie schon erwähnt, es ist Original. Wenn alles zusammen auf der Anlage ist, ergibt das schon wieder einen ganz anderen Eindruck.

Bitte weiter berichten, ich finde den Tröt sehr interessant!

Viele Grüße
Harald

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#78 von Gleis3601 , 17.09.2017 14:58

Hallo Harald ,

ich gebe dir 100% Recht , "heutzutage" würde die geneigte Modellbauer selbstverständlich diese hellblauen Teile mit der Airbrush einfärben und das Modell noch weiter verfeinern ...
Ich habe dies nicht gemacht .um den Charakter der Schaufensteranlage nicht weiter zu verändern . Die hellblauen Akzente tauchen ja auch noch bei den anderen Modellen gelegentlich auf und in der Gesamtwirkung wird das dann passen...

Es wird weiter von diesem Projekt berichtet und Dank für über 6000 Zugriffe auf diesen Tröööt...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#79 von *3029* , 17.09.2017 23:42

Hallo Andreas,

es ist schön den Fortschritt bei deinem Projekt hier lesend/schauend begleiten zu dürfen.

Wie nicht anders von dir erwartet sind deine Bausatz-Montagen tadellos.
Die "kleinen Freiheiten" die du dir dabei erlaubt hast werten die Gebäude positiv auf.
Ich finde das Blau beim 9802 gar nicht so schlimm, habe aber den Eindruck, dass der Farbton
auf dem Deckelbild der Schachtel dunkler ist, mehr in Blaugrau tendiert ...

Erfreulich auch deine Mitteilung, dass du auf der IMA die gesuchten Bäume gefundne hast.

Einen guten Start in die Woche.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.931
Registriert am: 24.04.2012


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#80 von Altisema , 19.09.2017 11:37

Hallo Andreas ,

bin ebenfalls begeistert mit wieviel Liebe Du die alte Anlage zum Leben erweckst. Allein schon die Suche nach den ganzen Einzelteilen um die Anlage im Orginal wieder erstehen zu lassen stelle ich mir nicht ganz einfach vor,denn es müssen eben genau diese Bausätze sein und nicht irgendwelche ,ähnliche oder vielleicht besser gefallende.

Ich werde den Trööt weiter verfolgen und dabei die Bilder geniessen

Grüßle

Martin


Grüßle aus dem Schwarzen Wald

Martin

Besucht doch mal meine Baustelle : Mein geliebtes Bähnle

 
Altisema
Beiträge: 206
Registriert am: 10.01.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#81 von Gleis3601 , 20.09.2017 11:54

Hallo Interessierte ,

danke für Euren Zuspruch . Der Aufbau dieser Anlage geht weiter ... zwischendrin hat Oberförster Wumpe richtig viel zu tun : Mit den ausgetauschten Bäumen kommt wieder "Farbe" zurück . Mit den Islandmoos Büschen und den Hecken dauert es noch etwas .
Dafür wurde die Kulisse gereinigt und montiert . Leider sieht sie nicht mehr so Schmuck aus und den " Schmutz " bekommt man auch nicht mehr entfernt . Bei passender Gelegenheit ist ein Austausch des Kibri Hintergrundes geplant .

Auf einem der Bilder sieht man noch am Rahmen gespachtelte Stellen die natürlich noch entfernt werden .
Technisch ist alles Bestens , der 2 Zug-Betrieb funktioniert reibungslos ... alles schaltet nach Vorgabe . Zwischen drin , geht es weiter mit dem einen oder anderen Bausatz .
Wenn ich es bis Anfang Dezember schaffe , werde ich die Anlage ,laut Planung, in ein Schaufenster bringen ... auf Reaktionen der vorbei gehenden Passanten bin ich jetzt schon gespannt











Hier sieht man sehr schön den Unterschied in der Farbe...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#82 von haraldkeib , 20.09.2017 20:47

Hallo Andreas,

das wird schon lebendiger mit den frischen Bäumen, es ist immer wieder beeindruckend, wie kleine Details einen Einfluß auf die Gesamtwirkung haben. Wird gut!

Viele Grüße
Harald

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#83 von gs800 , 20.09.2017 21:37

Hoi Andreas,

so ein bischen Forstwirtschaft macht schon etwas aus.
Den kleinen Wochenendeinkauf in Märklins Baumschule kann man doch als Erfolg bezeichnen.

Gruss aus Züri
Rei


Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. Aber Nichts wissen macht auch nix :-)

 
gs800
Beiträge: 3.020
Registriert am: 26.02.2012


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#84 von Daniel74 , 21.09.2017 10:11

Hallo Andreas,
ich habe mit viel Spass dein Beitrag gelesen, super wie so eine Anlage wieder neu aufblüht! Auch schön zu sehen das eine einfache Anlage auch soviel Charme hatt. Diese Restauration ist mal wieder etwas anderes als eine Lokomotive herrichten..
Vielleicht noch ein kleinen Tipp für die vergelbte Grasflächen; vielleicht das mit ein bisschen Farbe aus einer Sprühdose auch Dieses wieder etwas frischer aussieht.. Es braucht da wirklich nicht viel Farbe um ein grossen Unterscheid zu machen denk ich.

Viel spass mit die Anlage, danke für den Beitrag!
Schönen Gruss aus Seeland.

Daniel74  
Daniel74
Beiträge: 18
Registriert am: 16.06.2013


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#85 von Gleis3601 , 22.09.2017 20:36

Hoi z emme ,

wieder konnte ich ein Gebäudemodell fertigstellen , es ist ein sehr filigranes Modell .







Aktuell bin ich am ESSO Gastank , auch hier wird von mir wieder dezent Patiniert ... hauptsächlich die Bodenplatte , die Wellblechhütte und natürlich den Gastank .
Davon habe ich mal Bilder gemacht . Ich benutze die Airbrush und Nitrofarben ,da diese sich optimal mit dem Kunststoff verbinden . beim Gastank habe ich 3 Farben zum patinieren verwendet .





Allgemein lege ich bei meinen Modellen ,Wert auf beste Bauqualität . mit Kleber verschmierte Bauteile oder ähnliches geht gar nicht-auch eine genaue Ausrichtung von Bauteilen ist selbstverständlich .
Dies bedeutet für ein Modell auch , entsprechend Zeit einzuplanen und zwischen den Bauabschnitten entsprechende Trocken-Pausen einzulegen.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 22.09.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#86 von haraldkeib , 23.09.2017 08:11

Guten Morgen Andreas,

vielen Dank für die sehr guten Bilder. Es ist gar nicht so leicht Bilder von dieser Abfüllstation im gebauten Zustand zu finden. Du hast die Abfüllstation sehr sauber gebaut. Wie bereits schon erwähnt, das Zusammenspiel mit den anderen Tanks und Gebäuden wird sehr gut ankommen. Was ebenfalls beeindruckend ist, ist die Bausatzqualität. Eine Frage zu den kleinen Deckeln auf den Ausgleichs-und Pumpenbehältern: Hast Du die lackiert oder kam der Kunststoff bereits in dieser glänzenden Qualität?

Viel Freude beim weiteren Bau!

Gruß
Harald

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#87 von Henk , 23.09.2017 08:19

Schön zu sehen, wie diese alte Schaufensteranlage wieder aufersteht. Anfänglich fand ich diese gar nicht so prickelnd, aber mittlerweile bin ich über den Fortgang sehr gespannt.
Das Suchen nach dem originalen Zubehör - sei es nun Bausatz, Preiser- oder Merten-Personal, oder auch nur Beflockung - ist auch für mich bei der Restauration und Erhaltung einer dieser alten Werksanlagen ein Teil des Vergnügens.
Hier wird obendrein mit hohem handwerklichen Geschick umgesetzt, was mir richtig gut gefällt. Ich freue mich über jeden Baufortschritt, Andreas.


Gruß


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 625
Registriert am: 06.02.2010

zuletzt bearbeitet 23.09.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#88 von Gleis3601 , 23.09.2017 09:20

Zitat von haraldkeib im Beitrag #86
Guten Morgen Andreas,

vielen Dank für die sehr guten Bilder. Es ist gar nicht so leicht Bilder von dieser Abfüllstation im gebauten Zustand zu finden. Du hast die Abfüllstation sehr sauber gebaut. Wie bereits schon erwähnt, das Zusammenspiel mit den anderen Tanks und Gebäuden wird sehr gut ankommen. Was ebenfalls beeindruckend ist, ist die Bausatzqualität. Eine Frage zu den kleinen Deckeln auf den Ausgleichs-und Pumpenbehältern: Hast Du die lackiert oder kam der Kunststoff bereits in dieser glänzenden Qualität?

Viel Freude beim weiteren Bau!

Gruß
Harald



Guten Morgen Harald.
Ja die Abfüllstation ist ein kniffeliger Bausatz , die Pumpenteile waren alle Silber , es soll aber auch Auflagen geben bei denen waren diese grau ( so war das bei meinem Benzinlager ,die beiden Tanks).
Ganz ehrlich : Mir persönlich gefällt die Bausatz Quali nicht so sehr , nur mit "großer" Erfahrung bekommt man die Modelle so hin , wie gezeigt. Die Passgenaugigkeit läßt zu Wünschen übrig und viele Teile muss man mit dem Skalpell nacharbeiten ...
ich habe an den Pumpenteilen lediglich die Schaugläser hellblau gelackt.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#89 von Gleis3601 , 23.09.2017 09:25

Moin Henk,

das geht mir auch so ... "fertig kaufen" kann "fast" Jeder , der Reiz liegt darin das alte Material zu finden , zu bauen und die Entwicklung zu vollständigen Anlage zu erleben .

Mir gefällt diese Anlage auch sehr gut , da es eher ungewöhnlich für eine kleine Schaufensteranlage ist , ein Industrie Thema in den Mittelpunkt der Bahn zu setzen...und das hier ausschließlich neben märklin nur Kibri Komponenten verbaut wurden ...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#90 von Gleis3601 , 24.09.2017 13:49

Hallo auch ,

das Kibri Modell 9912 Gas-Kugelbehälter hat es schon in sich ... die Tage hatte ich mir mal einige gebaute Modelle im Netz angeschaut und da sah man es deutlich : Dieser Bausatz ist sehr oft schlecht montiert ,üble Klebespuren und Fehlteile sowieso ...
Um so mehr freue ich mich über das gelungene Modell aus meiner Produktion -ich denke die hier gezeigten Fotos sprechen für sich ...

Wünsche noch einen schönen Sonntag .












Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#91 von Märklin3047 , 24.09.2017 14:05

Super saubere Arbeit, Hut ab. Stefan aus Duisburg-Laar am Rhein


Märklin3047  
Märklin3047
Beiträge: 509
Registriert am: 21.10.2012


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#92 von Gleis3601 , 24.09.2017 18:05

Hallo zusammen ,

ein Hinweis auf das nächste Modell ... sehr schön erkennt man hier die unbehandelte Grundplatte neben der patinierten.
leider sind die Lichtverhältnisse nicht so gut und das Ganze kommt etwas dunkel rüber .
Bei der Grundmontage wirken die weißen Öltanks wie Fremdkörper , ich habe mich daher entschlossen , diese in einem "gebrochenen" Weiß mit der Airbrush entsprechend zu behandeln .




Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#93 von Gleis3601 , 30.09.2017 13:49

Hallo Oldstyle Fans , Schatzsucher , Analog Einsteiger usw.

ich denke es ist Zeit für ein kleines Update , es ging wieder ein Stückchen weiter bei dieser Anlage . schön , wenn sich so nach und nach alles zusammen fügt :
















Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#94 von haraldkeib , 01.10.2017 23:34

Hallo Andreas,

Du machst ja schon sehr gute Fortschritte! Ich weiß, die babyblauen Treppen sind original, aber die Leuchtkraft dieser Treppen zerstört nach meiner Meinung den Gesamteindruck. Du hast ja die anderen Elemente der Bausätze aus meiner Sicht hervorragend dezent patiniert, aber es macht aus meiner Sicht keinen Sinn den kugelförmigen Gaskessel mit mehreren Farben hervorragend zu gestalten, die Treppen aber in einem völlig unnatürlichen Farbton zu belassen. Allein die Brechung dieses leuchtenden Himmelblaus mit einem "ähnlichen " matten Farbton würde Wunder bewirken. Ich weiß um Deine Philosophie mit der originalgetreuen Umsetzung, aber wer sollte Dir eine geringfügige Anpassung in dem Bereich übelnehmen?
Ehrlich, die Treppen sehen Sch... aus.
Bitte verstehe meine Kritik konstruktiv, natürlich kann man da auch völlig anderer Meinung sein! Ich schätze die akkurate und hervorragende Ausführung Deiner Anlagenrestauration.

Viele Grüße
Harald

PS: Wenn Du Dir die Anlage 0588 anschaust, ist der Effekt der Dämpfung der leuchtenden Plastikfarbe gut zu erkennen. Dort sind die Treppen matt lackiert in einem ähnlichen Farbton. Aus dem Gleisplanbuch 0700 dieser Farbton:

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011

zuletzt bearbeitet 01.10.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#95 von Einmotorer , 02.10.2017 06:59

Hallo, Harald!
Ich habe mir die Anlage 8 im MÄRKLIN-Gleisanlagenheft 0700 (das ich erst seit gut einer Woche besitze - ein schönes Heft!) gerade genauer angesehen. Ich bezweifle, dass die blauen Treppen dort farblich nachbehandelt sind. Alle KIBRI-Gebäude auf dem Foto sehen für mich so aus, als seien sie farblich völlig unbehandelt, so wie sie aus der Schachtel kommen, gebaut. Es gibt für mich keinerlei Hinweise auf farbliche Behandlung. Es liegt wahrscheinlich an der Beleuchtung beim Fotografieren, dass das Treppenblau im MÄRKLIN-Heft etwas dezenter herüberkommt als auf dem Foto von Andreas.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes


 
Einmotorer
Beiträge: 410
Registriert am: 10.01.2015

zuletzt bearbeitet 02.10.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#96 von haraldkeib , 02.10.2017 08:38

Guten Morgen Johannes,

da hast Du sicherlich Recht mit Deiner Vermutung, eine andere Kunststoffarbe ab Werk würde ich auch nicht ausschließen. In erster Linie kommt es darauf an, wie Andreas die Sache bewertet und vielleicht auch umsetzt. Die Sachen sind ja 1a gebaut.

Viele Grüße
Harald

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#97 von Gleis3601 , 02.10.2017 09:31

Guten Morgen zusammen ,

habe gerade eure Beiträge gelesen und ich bin der selben Meinung wie Johannes . Ich habe auch das 0700 und da ist nichts patiniert , diese Modelle sind im Kibri Werk aus den Baukästen fertig montiert und mit Begrünung versehen ,so geliefert worden .
Das da das Blau etwas dezenter wirkt ,liegt nur an der Fototechnik der frühen 1980er ...

@ Harald , ich kann deine Einwände sehr gut nachvollziehen , und das Blau ist wirklich nicht der "Burner" und ich sehe deinen Beitrag auch nicht als negative Kritik .
Natürlich ist es eine Grad Wanderung in wie weit man eine Patinierung ausführt ... ich wollte den Charakter der Modelle aber nicht zu sehr verändern , da das dann nicht mehr in das Konzept dieser Schaufensteranlage passt . Modellbau technisch für mich überhaupt kein Problem ,mit z.B. grauer Nitrofarbe und Airbrush schnell gemacht ( wenn ich noch 2 Gastanks 9912 auftreibe , würde ich das sogar mal machen ).
Nichts für ungut , da muss der Betrachter der Anlage einfach durch .
Einen schönen Brückentag...


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.041
Registriert am: 07.12.2015

zuletzt bearbeitet 02.10.2017 | Top

RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#98 von haraldkeib , 02.10.2017 11:01

Hallo Andreas,

alles soweit nachvollziehbar, auch das die Abbildung aus dem 0700 Gleisplanbuch ein nicht patiniertes Modell zeigt, aber: wir haben hier definitiv zwei verschiedene Kunststoffarben, es liegt nicht an der Fototechnik!. Das Foto war auch nur als Beispiel gedacht.
Schau dir mal die hier im Forum geposteten Bilder der 0588 Anlage an, ich komme leider zur Zeit nicht an das Foto, nix Brückentag und nix Feiertag, ich muß heute und morgen arbeiten :)

Viele Grüße aus Algier

Harald

 
haraldkeib
Beiträge: 680
Registriert am: 07.12.2011


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#99 von claus , 02.10.2017 11:33

Zitat von haraldkeib im Beitrag #98


...alles soweit nachvollziehbar, auch das die Abbildung aus dem 0700 Gleisplanbuch ein nicht patiniertes Modell zeigt, aber: wir haben hier definitiv zwei verschiedene Kunststoffarben, es liegt nicht an der Fototechnik!. Das Foto war auch nur als Beispiel gedacht.



Moin Harald,

dein o.a. Scan der Anlage aus 0700 ist denkbar schlecht von der Auflösung und stellt alle Farben komplett anders dar als im Original, nämlich sehr fad.
Deshalb hab ich grad mal eine normale Fotoaufnahme ( Ausschnitt mit Tanklager ) aus diesem Gleisplanbuch gemacht und man kann unschwer festsstellen, dass die Blaufarben der Tanks gleich sind.

Anlage 0700


Foto Andreas:


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.339
Registriert am: 30.05.2007


RE: Projekt III , Youngtimer Märklin , # 0677 Schaufensteranlage

#100 von hundewutz , 02.10.2017 12:22

Hallo zusammen,

wenn ich mal eine "Korinthe kacken" dürfte:

Das Blau von Claus' Foto der Anlage 0700 geht mehr in Richtung "Königsblau" und wirkt dadurch unauffälliger; das Blau von Andreas tendiert etwas mehr in Richtung "Türkisblau" und wirkt dadurch greller. Soweit jedenfalls mein Eindruck aufgrund der Farbwiedergabe meines Monitors.

Nichtsdestotrotz ein unwesentlicher Unterschied.


Gruß Sebastian


H0-Märklin analog mit M-Gleisen, Epoche III ohne E-Loks

 
hundewutz
Beiträge: 40
Registriert am: 04.05.2017


   

Mein kleiner Märklin-Testkreis Grünstein
Fragen zur Märklin 3005 (BR 23)

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen