Bilder Upload

Krokodil 3015

#1 von Christian H. ( gelöscht ) , 01.10.2007 12:27

Hallo Freunde,

der Dauerfrager ist mal wieder auf der suche nach seinen geduldigen Opfern... (lach)

Auch wenn ich momentan keine Anschaffung plane, welcher Märklinist träumt nicht von einem Krokodil in seiner Smmlung, womit wir bei meiner Frage wären:

Ich werde mir wahrscheinlich niemals in meinem Leben ein Krokodil der CCS 800-Reihe leisten können, weshalb ich nun nach echten Ausweichmöglichkeiten suche.

Als Unwissender bin ich folgerichtig auf das 3015-Krokodil gestoßen.
Was haltet Ihr von dieser Lok? Ist Sie technisch das Geld wert? Haltet Ihr sie für sammelwürdig, im Sinne des Temas "Nostalgiebetrieb"?
Was gibt es zu beachten etc., etc., etc. ...

Viele Grüße
Christian

Christian H.

RE: Krokodil 3015

#2 von ET426 , 01.10.2007 16:03

Also Christian, im Prinzip hat sich das konstruktive vom CCS zum 3015 nicht geändert.

Es ist eigentlich nur eine andere Artikelnummer.

Gut, die Maschine war lange im Programm, da bleiben Änderungen nicht aus.

Mein Tipp um günstig an ein Krokodil heranzukommen - entweder eines der letzten 3015 oder gleich das braune 30159 - gut, es ist ne Replika, aber technisch steht das Modell dem 3015 in nichts nach.

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Krokodil 3015

#3 von Christian H. ( gelöscht ) , 01.10.2007 16:12

Hallo Flo,

danke für den Tip. Gegen Replikas habe ich nichts einzuwenden. Bei mir laufen auch die Loks und Wagen der 0050-Packung... Mich stört es nicht.

Wie liegt den die genannte Lok so im Preis bzw. was wärest du bereit, dafür auf den Tisch zu legen?

Christian H.

RE: Krokodil 3015

#4 von ET426 , 01.10.2007 16:35

Hallo Christian,

schau doch mal bei Ebay, im Moment ist leider nur eines drin.

http://cgi.ebay.de/Maerklin-30159-Inside...1QQcmdZViewItem

Aber ich habe beobachtet, dass sich die Preise meistens zwischen 350,- und 400,- einpendeln.

Auch kein Pappenstiel, aber dafür sollte man schon eines in einem sehr schönen Zustand mit Karton und allem drum und dran bekommen.

Wenn ich denke, was gebrauchte 3015 kosten, da bewegen wir uns in Regionen um die 500,-. Aber dann sind sie gebraucht, teilweise ohne Karton, etc. Gute 3015 hab ich schon für 700,- und mehr gesehen.

Über CCS reden wir mal gar nicht - das kann schnell auch in den 5-stelligen Bereich, aber auf jeden Fall in den mittleren -stelligen Bereich gehen, leider.

Grüße,
Flo


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Krokodil 3015

#5 von Christian H. ( gelöscht ) , 01.10.2007 16:48

Richtig.
Und ganz ehrlich: mal eben ein paar tausend Euronen habe ich für die Moba nicht übrig. Meine Freundin würde mich schlachten... (lach)
Also CCS adé...

Aber so habe ich ja immerhin mal ein paar Ausweichmöglichkeiten.

Danke dir für dein Engagement.

Christian H.

RE: Krokodil 3015

#6 von ET426 , 01.10.2007 16:51

Keine Ursache, gern geschehen.

Und nicht verzagen, Schnäppchen gibts immer. Vielleicht fährt Dir doch mal eine "günstige" CCS übern Weg... - aber vorher mir bescheid geben..

Grüße,
Flo


 
ET426
Beiträge: 4.070
Registriert am: 06.06.2007


RE: Krokodil 3015

#7 von NordinB , 02.10.2007 20:36

Hmmmmm.... mit ein paar Krokodilen könnte ich aushelfen .....

Falls eines davon von Interesse ist, es sind folgende Modelle:
3022 , 3056 , 3356 ,
und das 3015 - das vom Bild *g*
http://alte-modellbahnen.foren-city.de/t...s-krokodil.html


Besucht uns doch mal im schönen Hasetal

www.ferienhof-schade.de

 
NordinB
Beiträge: 404
Registriert am: 25.09.2007


RE: Krokodil 3015

#8 von plattenwechsler , 16.10.2007 05:21

Moin,
das 3015 ist genauso ein technischer und optischer Leckerbissen wie ein CCS 800. Wenn man nicht unbedingt alle Artikelnummern und Versionen haben muß, dann braucht man als 3015-Besitzer kein CCS 800 mehr - so ist das auch in meinem Fall.
Gruß
Marc


plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: Krokodil 3015

#9 von Christian H. ( gelöscht ) , 30.01.2008 17:07

Hallo,

möchte nochmals kurz das Thema um die KROKODILE aufgreifen und nutze dafür meinen alten Thread.

Eigentlich geht es heuer um die Variante 30159, also die braune Replika. Neulich hatte ich mal Gelegenheit, mir so ein Gerät aus relativer Nähe anzusehen. Leider konnte mir der Besitzer nicht viel dazu sagen und ins Innenleben durfte ich auch nicht schauen...

Meine Frage nun also an Euch Experten ist die, ob es sich bei der 30159 technisch gesehen um eine gute Replika handelt. Die alten CCS waren ja für ihre bärenstarken Motoren berühmt. (Stärkster Motor, den Märklin je gebaut hat, oder?) Ist dieser Motor auch noch in der braunen Replika verbaut???

Habe ganz nach den Vorhersagen bislang noch kein gutes 3015 für unter 700 Euro gesehen, weshalb mir das Ausweichen zu einem 30159 inzwischen durchaus realistisch erscheint... (Eigentlich stört mich jetzt nur noch die braune Farbe)

Gruß
Christian

Christian H.

RE: Krokodil 3015

#10 von plattenwechsler , 30.01.2008 20:21

Zitat von SunTse
...Habe ganz nach den Vorhersagen bislang noch kein gutes 3015 für unter 700 Euro gesehen, weshalb mir das Ausweichen zu einem 30159 inzwischen durchaus realistisch erscheint...


Moin,
siehe hier: http://cgi.ebay.de/Maerklin-3015-Krokodi...7QQcmdZViewItem
Mein 3015 habe ich bei diesem Verkäufer vor einem knappen Jahr für € 598,- gekauft, ebenfalls mit Bildkarton. Der Zustand ist absolut neuwertig, technisch wie optisch. Das 3015 ist nicht meine einzige Lok von "Rheinmodell", ich kann diesen Verkäufer nur empfehlen
Gruß
Marc


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
plattenwechsler  
plattenwechsler
Beiträge: 204
Registriert am: 20.09.2007


RE: Krokodil 3015

#11 von Christian H. ( gelöscht ) , 31.01.2008 10:04

[/quote]
Moin,
siehe hier: http://cgi.ebay.de/Maerklin-3015-Krokodi...7QQcmdZViewItem
Mein 3015 habe ich bei diesem Verkäufer vor einem knappen Jahr für € 598,- gekauft, ebenfalls mit Bildkarton. Der Zustand ist absolut neuwertig, technisch wie optisch. Das 3015 ist nicht meine einzige Lok von "Rheinmodell", ich kann diesen Verkäufer nur empfehlen
Gruß
Marc[/quote]

Hallo Marc,
ich kenne den Verkäufer, habe bei ihm auch nur gute Erfahrungen gemacht. Dennoch bin ich seit meinem Reinfall mit der TT800 äußerst sensibel, was 1.2.3.-Käufe angeht. Dann schon lieber auf Börsen oder im Handel...
Ist halt so eine Sache, mit unserem Hobby...

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
Christian H.

RE: Krokodil 3015

#12 von tischbahn , 25.02.2008 19:58

Hallo Leute,

wer kann mir denn definitiv den Unterschied zwischen den beiden letzten Krokos sagen, also das bis 1964 und das danach. Aber bitte nicht den Koll Unterschied dass eines blaugrün und das andere tannengrün ist.
Was ist denn blaugrün und tannengrün? Oder was ist silbergrau und silbern.
Kann ich das erkennen, ohne von jedem eines zu haben?
Hintergrund: Ich habe eins mit einem 64er Karton, bin mir aber nicht sicher welches Kroko ich dazu habe

Danke und Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.137
Registriert am: 23.11.2007


   

workshop zum thema walzenumschalter ????
Mein Start mit Märklin

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen