Bilder Upload

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#126 von WINKI ( gelöscht ) , 31.03.2016 20:52

Hallo zusammen,

nun geht es mit dem Gleisschottern los, habe angekündigt wenn es soweit ist ,kommen neue Bilder.Viel Geduld ist
nun angesagt, 2m Gleis ca 2 Stunden Arbeit.
Wie heisst es so schön eine Modellanlage wird nie fertig............

Hier die ersten Bilder






VG Udo

WINKI
zuletzt bearbeitet 31.03.2016 21:09 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#127 von czfrosch , 31.03.2016 21:58

Hallo Udo,
das sieht doch sehr gut aus!!!
Gruesse
Wolfgang

 
czfrosch
Beiträge: 784
Registriert am: 25.02.2010


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#128 von WINKI ( gelöscht ) , 01.04.2016 14:31

Hallo M-Gleisler,

so nun sind die ersten 2 Meter Sichtbereich komplett eingeschottert. Arbeitstechnisch ein irrsiniger Aufwand.
Aber optisch einfach ein Augenschmaus.

...... und sie läuft digital super über die Schotterung.

Man achte, auch das Innenbett eingeschottert.


WINKI
zuletzt bearbeitet 01.04.2016 14:32 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#129 von KGBRUS , 01.04.2016 16:37

Hallo Udo,

super gemacht. Mir wäre der Schotter nur zu hell.


Gruß

Kay


Neue Anlage (Planung) (in Arbeit)

 
KGBRUS
Beiträge: 953
Registriert am: 24.07.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#130 von WINKI ( gelöscht ) , 02.04.2016 23:40

Hallo zusammen,

heute sind die beiden Exclusiv Bäume gekommen. 35 cm hoch.
Die Teile berreichen die ANlage richtig.

Hier für die Bildfreaks die Eindrücke.

VG Udo











WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#131 von WINKI ( gelöscht ) , 06.04.2016 16:35

Hallo an Alle,

heute sind die letzten Bäume rund um die Faller Wassermühle gesetzt worden.
für die Mühle wird noch ein Kunstoffschlauch als Verlängerung für die Pumpe und das Becken am WE verbaut.
damit ist dann die Modellbaustelle " Wassermühle abgeschlossen. Den Funktionstest hat die Mühle schon hinter sich.

Hier die Bilder mit aktuellem Baumbestand.
VG Udo





WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#132 von Altisema , 06.04.2016 22:43

Hallo Udo,

ich glaub ich steh im Wald. Sehr schöner Wald und super Bäume.Wo haste denn die riesen Dinger her? Sicher nicht ganz billig die Teile.Aber wie heißt es doch so schön: Was nix kost taugt auch nix.

Grüßle

Martin


Grüßle aus dem Schwarzen Wald

Martin

Besucht doch mal meine Baustelle : Mein geliebtes Bähnle

 
Altisema
Beiträge: 206
Registriert am: 10.01.2011


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#133 von WINKI ( gelöscht ) , 07.04.2016 07:40

Hallo Martin,

die rieisgen Bäume Maßstab 1:87 H0 sind von Exclusiv-Miniatur. Hast recht man gönnt sich ja sonst nichts..
Die beiden passen gut dazu, da die anderen Nadelbäume zwischen 13cm und 27 cm Hoch sind.

VG Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#134 von henrik , 07.04.2016 13:22

Zitat von WINKI im Beitrag #136
Hallo zusammen,

heute sind die beiden Exclusiv Bäume gekommen. 35 cm hoch.
Die Teile berreichen die ANlage richtig.

Hier für die Bildfreaks die Eindrücke.

VG Udo









Moin Udo,

sieht aus wie im Balkan, wegen der tiefen Schlucht und der Vegetation.
Trotzdem wiedermal sehr schön.
Gefällt mir!
Ich dachte bis September sollte Pause sein... ;-)

Gruß, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.379
Registriert am: 07.09.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#135 von WINKI ( gelöscht ) , 07.04.2016 16:47

Hallo Henrik,

von der Sache her ist auch Pause, aber an der Faller Mühle, hatte ich festgestellt, dass die Aufforstung fehlt. Also noch schnell ein paar Bäume angebracht.
die kommenden Monate werden nun zum einschottern des M-Gleis verplant. Diese Arbeit ist zeitaufwendig. richtig weiter gehts dann im Spätsommer,Anfang September wieder,
Bis dahin werden alle Lokomotiven digital mit ESU Decoder versehen.
Der Himmel muss auch noch eingeplant werden. Also noch viel Arbeit.

VG Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#136 von WINKI ( gelöscht ) , 08.04.2016 22:34

Hallo zusammen,

Wetter war heute nocheinla richtig für die MOBA, es wurde wieder geschottert, an dieser Stelle muß ich es einfach loswerden, einen Sch.....-Arbeit.
Denke werde 2Stunden in der Woche für das Gleis einschottern durchziehen. es wird jetzt einmal komplett an allen Gleisen im Sichtbereich die Aussenseiten eingeschottert.
Zum Schluss dann die Sträflingsarbeit , den Schwellenbereich Innen.

für alle Bildjunkies natürlich wieder neue Aufnahmen

Schönes WE.
Udo





WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#137 von WINKI ( gelöscht ) , 09.04.2016 20:15

Ein Hallo an Alle,

sicher werden einige jetzt sagen, jetzt spinnt er, dass Hubschrauberdeck vor der Feuerwehr und der Polizei ist soweit fertig.
Die Bilder sprechen für sich. Der Kleine Hubi wird demnächst zur SAR Bell UH 1 umgebaut.
Es wird auch ein You Tube folgen, das Video erstellt mein Schwiegersohn, ich muss das Teil heil hoch bekommen, ... haben wir schon probiert es
funktioniert. ES geht ja schließlich auch um bewegte Welten auf einer Modelleisenbahnanlage.

VG Udo

Bilder vom HUBI-Landeplatz









WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#138 von WINKI ( gelöscht ) , 13.04.2016 22:59

Hallo ,

Wetter war heute im Süden bescheiden,also an der Anlage etwas weiter gearbeitet. Die Gärtnerei mit Erdbeerverkausstand soweit angelegt.Es fehlen noch einige Blumen,die kommen demnächst noch aus Holland....





VG Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#139 von WINKI ( gelöscht ) , 15.04.2016 13:14

Hallo ,

das Wetter ist gerade richtig für die MOBA.Konnte den Zugang zum Bahnhof und Städtchen fertigstellen, Als Fußgängerübergang kommt von Faller der 120598 überdachte Übergang aus der Zeit 1927-1945 Epoche II
auf die Anlage.

hier die Bilder von dem Treppenaufgang.

LG Udo




WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#140 von WINKI ( gelöscht ) , 15.04.2016 20:55

Hallo ,

da im Moment auser Gleisschotterung nicht viel vorangeht, hier einige Bilder aus verschiedenen Perspektiven.

Gruß Udo













WINKI
zuletzt bearbeitet 15.04.2016 21:10 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#141 von WINKI ( gelöscht ) , 15.04.2016 23:16

Hallo,

für die Bild Freaks noch einige Bilder. Tristan b eim testen der Gleisschotterung.

Gruß Udo







WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#142 von WINKI ( gelöscht ) , 16.04.2016 20:43

Hallo an alle Forianer,

damit einem nicht langweilig wird, ist das BW und der SBH in Planung. Die Größe wird 2,69 m x 1,30m, die Höhe auf die ander Anlage angepasst. beide Anlagen werden durch ein Brücke verbunden. Werde in Kürze Bilder von der anderen Seite des Raumes einstellen,damit man in etwa sieht wo der 2 Teil hin kommt. die Gleisanlage natürlich mit dem guten alten M-Gleis. Habe da eine super Bezugsquelle für tadelloses Gleis, vom Zustand würde den Gleisen Note 1-2 geben. der SBH wird analog geschaltet, ohne Beeinflussung einer Automatisierung. Das Ganze wird über 2 WALN-fähige Cameras und einem großen PC-Bildschirm überwacht. Gesteuert werden beide Anlagen mit der EKOS von Esu. Insgesamt dürften es mit der großen Verbindungsbrücke ca. 12,5 m²
Modelleisenbahnanlage werden.

Gruß und schönes WE.
Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#143 von horst-dieter , 16.04.2016 20:56

Hallo Udu, deine Fahrzeiten sind schon sehr riesig,
einfach wunderbar.
Allerdings, muss ich mich Kay anschließen.
Der Schotter ist viel zu Hell und Zimt-Braun ist nicht so Orginal.
Wir haben früher in unserer Vereinsanlage
eine Mischung aus deiner Farbe und Basaltgrau 1:2 gemischt.
Das ergab dann einen Abriebsfarbton vom Bremsen.
Gut, jetzt kannst du nichts mehr machen.
Aber jedem sein Ding, nach Geschmack.
Ansonsten, bist du ein flotter Modellbauer und hast alles sehr gut umgesetzt.
Eine sehr schöne Arbeit, die man würdigen muß.


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.174
Registriert am: 20.11.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#144 von WINKI ( gelöscht ) , 16.04.2016 21:32

Hallo Horst Dieter,

Eigentlich haste Recht mit dem Schotter ist etwas zu hell, passt aber gut zum M- Gleis wenn man es so wie ich komplett einschottert.
Das BW werde ich nach deiner Vorgabe 1:2 mischen, denke kommt dann optisch super rüber. Ich denke halt nur wenige Modellbahner,
Schottern das M- Gleis komplett ein,oder liege ich hier daneben.

Gruß Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#145 von henrik , 16.04.2016 21:37

Hallo Udo,

im Internet habe ich schon mal ein paar Anlagen mit eingeschotterten M-Gleisen gesehen. Manche Schottern auch C-Gleis ein mit feinem Conrad-Schotter, wurde mal in der MIBA beschrieben.
Ausprobieren will ich das auch mal.

Gruß, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.379
Registriert am: 07.09.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#146 von Nietenschätzer , 16.04.2016 21:59

Hallo,
eine super Arbeit, das eingeschotterte M-Gleis. Die Farbe trifft auch gut die Farbe des M-Gleises, finde ich jetzt. Wobei das M-Gleis eben nicht ganz vorbildgerecht gefärbt ist, somit kommt hier die gewisse Farbdiskussion auf. Ich habe an meinen M-Gleisen damals die Böschungen angegipst und angeschottert, mit dunklerem Schotter. Würde ich heute nicht mehr machen.
Aber mal eine blöde Frage: Warum nehmt ihr nicht K-Gleis, wenn es eingeschottert werden soll? Das geht wesentlich einfacher: Alles mit (verdünntem) Leim dünn einstreichen, Gleis drauf, (viel) Schotter drauf, ruhig andrücken, trocken lassen, absaugen. Fertig.

Schönen Abend! Alfred

 
Nietenschätzer
Beiträge: 253
Registriert am: 05.11.2015


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#147 von Nietenschätzer , 16.04.2016 22:06

PS.: Das ist auf der alten Anlage, die ich damals mit meinem Vater zusammen gebaut habe:

K-Gleis (hier sogar Flexgleis) auf so ein Schaumstoffband gelegt, angemalt, eingekleistert, Schotter drauf. - und über die Jahre noch Staub, leider.



Schönen Abend! Alfred

 
Nietenschätzer
Beiträge: 253
Registriert am: 05.11.2015


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#148 von horst-dieter , 16.04.2016 22:09

Hallo Udo, das ist deine Entscheidung.

In einem BW gibt es durch diese kurzen Fahrten mehr Abrieb, Öle und Fette,
und da solltest du etwas mehr auf die dunklernen
Töne der Gleise achten.
Wenn du, wie gewohnt eingeschotterst hast,
gehst du mit einem Pinsel mit hochverdünnter Farbe,
Schwarz, Grau, Braun darüber.
Ich habe immer den Behälter genommen, wo wir alle Pinsel ausgewaschen
haben und habe das für die Gleise, oder auch für Gebäude verwendet.
Dabei ist es eigentlich Egal was du für eine Farbe hast,
ich habe Lacke , Lasuren, einfach in einem Marmeladenglas
ausgewaschen( kleine Pnsel natürlich )und hatte immer schöne Erfolge.
Mußt du einfach mal probieren.
Fotos von den 70er Jahren kann ich dir leider nicht mehr zeigen.
Aber wir haben damals mit einfachsten Mitteln eine Tolle,
realistische Großanlage gebaut.
Wir waren damal im BdeF als Mitglied und ich hatte die große Ehre
bei der MÄ Ausstellungsanlage, Geislinger- Steige mitzuarbeiten.
So habe ich zB. aus den Pola Bausätzen als erster einen ganzen Straßenzug
im Halbformat, auf 1,20m gebaut.D.h. als Relief-Gebäude.
Diese wurde auch mehrfach im Rhein-Main-Gebiet aussgestellt.
Du siehst also. alte Erfahrungen wo man Fehler vermeiden kann.
Gerne auch Anfragen zur Hilfestellung per PN, oder Mail.


Grüße aus Langen Rhein-Main

 
horst-dieter
Beiträge: 1.174
Registriert am: 20.11.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#149 von WINKI ( gelöscht ) , 16.04.2016 22:12

Hallo Alfred,

Da ich noch unwahrscheinlich viel und gutes M- Gleis habe waren die anderen Gleise vom Tisch. Denke das M- Gleis ist schon eine Herausforderung. Für die Schwellen im Innenbereichen habe ich mir extra eine Schotterflasche mit Tülle gebaut.Als Kleber verwende ich Latexkleber. Geht super damit. Aber nach deinen Worten zu urteilen ist die Gleisschotterung gelungen, Danke,

Schönes We Udo

WINKI
zuletzt bearbeitet 17.04.2016 08:37 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#150 von Gerhard , 16.04.2016 22:14

Ich habe mich nach langer M-Gleis-Zeit, wo ich nie geschottert habe, jetzt für das C-Gleis entschieden. Schottern wollte ich das auch nicht.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


   

3021 mit Lagerspuren vom Polystyrol
Märklin Taschenkalender 1961 jede Woche in Wort und Bild

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen