Bilder Upload

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#76 von henrik , 11.03.2016 20:18

Hallo Udo,

kommt die Faller-Mühle auch zum Einsatz? Also ich meine den Wasserkreislauf.
Schöne Fortschritte!

Schönes WE, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.379
Registriert am: 07.09.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#77 von WINKI ( gelöscht ) , 11.03.2016 20:25

Hier noch Bild 3 der fertigen Aussenseite.



Schönen Abend

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#78 von WINKI ( gelöscht ) , 11.03.2016 20:33

Hallo Henrik,
Yes, die ist angeschlossen, betrieb-einsatzfreudig,Probelauf auch schon durchgeführt.
Also kein Fake.

VG Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#79 von Pogo1104 , 11.03.2016 20:39

Hallo Udo,

prima deine Anlage.
Da steckt ja schon ne' Menge Arbeit drin

Wie kommst du im Tunnel mal dran, wenn ein Zug entgleist ?

Gruß Andreas



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.126
Registriert am: 05.08.2013


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#80 von claus , 11.03.2016 20:45

Zitat von Pogo1104 im Beitrag #82

Wie kommst du im Tunnel mal dran, wenn ein Zug entgleist ?




Moin,

hat Udo schon weiter oben beantwortet...

Zitat von WINKI im Beitrag #67
Hallo Claus,

die Tunneleinfahrten, werden zum Schluss wenn,alles passt von innen mit den Noch Tunnelwänden verkleidet. Da ich von unten in die Anlage überall Zugang habe
ist das relativ einfach zu handhaben.

VG Udo


Viele Grüsse,

Claus

 
claus
Beiträge: 13.350
Registriert am: 30.05.2007


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#81 von WINKI ( gelöscht ) , 12.03.2016 22:22

Hallo wünschen Allen ein schönes WE.

es gibt ein paar Neuigkeiten, ich habe heute die erste Digital umgebaute Dampflok zurückbekommen. Ich sag Euch der Moment ist wie Weihnachten ,Geburtstag gewesen.
Sofort rauf in mein Eisenbahnzimmer und alles angeschlossen, ein kurzes Stoßgebet zum Himmel, das ich beim Blechgleis alles Technische gegeben habe.
Boh eh, das Dampfross legte Los, mir ist die Kinnlade vor Staunen auf das Stellpult gefallen. Der Umbau mit dem EZU Decoder ist das Geld Wert. mit 21 F Funktionen der Hammer,
die Lok läuft ohne ruckeln, geniale Bremsgeräusche beim anhalten, beim Langsam fahren das typische Radquitschen ,Bahnhofsansagen, da wir hier inder Nähe der Schweiz sind auch in "Schwiezerdütsch".
Der Aufwand das Schienenmaterial zu performen hat sich gelohnt. jetzt gehts richtig ab........

Noch zum Ausklang einige Bilder der Landschaft, die Bäume werden jetzt deutlich größer, bin jetzt für die Vordergrund Bäume zwischen 21 und 26 cm Höhe angekommen. Bekomme nächste Woche noch zwei Exemplare eine Linde einsäammig Höhe 35 cm ,sowie eine Lärche die,die Einfahrt auf Ebene 4 für oben freigibt. Höhe 35 cm.

Jetzt wo die Gleise funktionieren, wird demnächst die Schotterung des M.Gleis angegeangen.









Die Lady öffnete die digitale Welt.....

WINKI
zuletzt bearbeitet 12.03.2016 22:23 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#82 von WINKI ( gelöscht ) , 13.03.2016 17:46

Einen Schönen Nachmittag,

die zweite Aussenseite ist nun fertig. Hier noch einmal vorher und jetzt.......








VG Udo M-Gleis nun Digital

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#83 von Spielkind , 14.03.2016 13:30

Hallo Udo,

es ist immer wieder toll, Deine Anlage zu sehen.
Respekt zu Deinen riesigen Fortschritten.

Und was den Digital-Betrieb angeht, ich finde Märklin analog und digital sind durchaus vereinbar. Schön ist, wenn beides auf einer Anlage funktioniert. Man kann, muss aber nicht.

Viele Grüße, Volkmar

Spielkind  
Spielkind
Beiträge: 606
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 14.03.2016 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#84 von WINKI ( gelöscht ) , 14.03.2016 18:21

Hallo Volkmar,

die Digitalisierung des M-Gleis ist mein anvisiertes Ziel. Ich finde das M-Gleis für mich persönlich reizvoller. Bin gespannt wie es nach dem richtigen einschottern aussieht. Es ist sicher einfacher digital mit dem K-Gleis oder dem C-Gleis von Märklin zu abreiten. Ich wollte von Anfang an bei dem 3-Leitersystem bleiben.
Damit die Spielerei erhalten bleibt sind alle Magnetartikel im Analog-Betrieb.

Das bleibt beim BW welches auf die andere Seite gebaut wird dito. Das BW habe ich mit einer Größe von 2,75 auf 1,35 geplant. Mal schauen wann hier die Rahmen gebaut werden.

Habe mir deine Anlagen angesehen, da wird es einem richtig warm ums Herz. sehr sehr gut gelungen, dass Kunstwerk.
die Zusammenführung finde ich genial gelöst. Hat sicher einiges an grübeln gekostet.
Weiter so.
VG Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#85 von Spielkind , 15.03.2016 14:00

Hallo Udo,
vielen Dank.

Das mit dem Grübeln hielt sich in Grenzen. Ich hatte eine ganz tolle Unterstützung hier im Forum. Die Planung zusammen mit dem Forum hat Spaß gemacht und besonders wertvoll war die Hilfe bei der Stellung der Signale.

Und wie Du siehst, gibt es noch mehr Forianer, die sowohl digital als auch analog fahren.

Aber hier geht es um Deine tolle Anlage!

Liebe Grüße, Volkmar

Spielkind  
Spielkind
Beiträge: 606
Registriert am: 21.12.2013


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#86 von WINKI ( gelöscht ) , 16.03.2016 19:48

Einen schönen Abend an Alle,

das Gebirge hat heute nach Arbeit gerufen, nun ist die mittlere Sektion mit dem Gebirgsdorf soweit gestaltet.
Am WE kommt dann die Bergwiese dazu, sowie etwas Feintuning.

Hier die Bilder......















Gruß Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#87 von pete , 16.03.2016 20:14

Hallo Udo,

gefällt mir immer besser, allerdings das Bergdorf ... unter so einem Überhang würd wohl niemand ein Dorf errichten und wenn, dann wäre es nicht lange da! Denn noch gibt es Schnee in den Bergen und spätestens wenn der taut, ist das Dorf weg.

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.182
Registriert am: 09.11.2007


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#88 von Spielkind , 16.03.2016 20:21

Hallo Ulrich,

der Felsvorsprung ist ja richtig bedrohlich. Sieht gefährlicher als das Matterhorn aus. Als Name für den Gebirgszug fällt mir nur "Schlangenkopf" ein.

Aber Pete hat schon recht. Dort zu wohnen, würde ich mir richtig überlegen. Aber vielleicht gibt es in dem Berg eine Gold- oder Diamanten-Mine, die die starke Bebauung erklären könnte.

Die farbliche Gestaltung Deiner Felsen sieht klasse aus!

Liebe Grüße, Volkmar

Spielkind  
Spielkind
Beiträge: 606
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 16.03.2016 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#89 von WINKI ( gelöscht ) , 16.03.2016 20:53

Hallo,

ein bisschen Nervenkitzel muss schon sein, auch bei einer Modelleisenbahn.
Kennt ihr in Frankreich die Schlucht von Verdon, und dort das Dorf Moustiers-Sainte Marie...... google mal , einfach geil das Dörfchen.

Zudem hätte mein Rettungshubschrauber Silverlit- Picco-Z als Bell UH-1D keine Arbeit, hätte diesen dann umsonst bestellt,
also müssen auch auf so eine Anlage ein paar Action-Sezenarios,oder?

Gruß Udo

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#90 von Gerhard , 16.03.2016 23:31

Nun, das Dörfchen wird von Gott beschützt, er hat es auf seinem Schoss. Es muß nicht alles negativ betrachtet werden.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#91 von KGBRUS , 17.03.2016 08:36

Hallo Udo,

ich finde deine Anlage ja sonst super, aber das Dörfchen passt da oben überhaupt nicht finde ich. Alles viel zu gedrungen. Ein kleine Kapelle für Bergwanderer mit dementsprechenden Szenario. Bänke Bäume Preiserleins würde viel besser wirken.

Aber ansonsten Top Anlage!


Gruß

Kay


Neue Anlage (Planung) (in Arbeit)

 
KGBRUS
Beiträge: 954
Registriert am: 24.07.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#92 von WINKI ( gelöscht ) , 17.03.2016 19:39

Hallo und einen schönen Abend,

so hier die Seite an der Wassermühle. So langsam kommt das Frühjahr, war heute ein super Sonnentag. die Tätigkeiten an der Anlage werden nun demnächst ruhen.
Vielleicht noch ein paar Led als Hausbeleuchtung anbringen, dann geht es ins Frühjahr, Wir werden uns ab September wieder im Forum mit Bild und Text melden.
Wünsche ersteinmal schöne Ostern und ein tolles Frühjahr.

Hier die Bilder zum Saisonschluss.



WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#93 von Gerhard , 17.03.2016 19:59

Jetzt soll Svhluss bis September sein, erst den Mund wässrig machen und denn einen sitzen lassen ? Nee Udo, das geht nun gar nicht.


 
Gerhard
Beiträge: 2.926
Registriert am: 29.04.2009


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#94 von Altisema , 18.03.2016 07:12

Hallo Udo ,

schön zu sehen wie "ES" wächst.Der Überhang ist schon etwas abenteuerlich,aber wenn es Dir gefällt ,ist es gut so!

Das mit dem Saisonende würde ich mir überlegen,denn wenn´s dann wieder mal tagelang Bindfäden schifft,dann kann man auch im Sommer prima basteln.Ich verkrümle mich manchmal auch ,wenn es mir draussen zu heiss ist.Letzten Sommer 35Grad draussen, im Mobaraum angenehme 20 Grad.Du siehst also, wo ein Wille,da auch ein Gebüsch.

Ich gehöre ja auch zu den Märklinisten ,die sich mit der digitalen Modelleisenbahn auseinander setzen.Ich finde sie bietet einfach viele Vorteile und nette Spielereien.Natürlich gibt es einiges zu beachten,damit es Spass bringt und nicht Frust.Du bist ja auch dem digitalen gewogen und ich beglückwünsche Dich zum Lokumbau.Esu Dekoder sind was feines,hab ich auch etliche von.

Es macht mir auch einen heiden Spass,den zum teil sehr alten Loks mit moderner Technik auf die Sprünge zu helfen.Ist alles halb so wild ,man muss sich hald damit befassen und bereit sein dazu zu lernen.

In diesem Sinne ,ein schönes Wochenende

Martin


Grüßle aus dem Schwarzen Wald

Martin

Besucht doch mal meine Baustelle : Mein geliebtes Bähnle

 
Altisema
Beiträge: 206
Registriert am: 10.01.2011


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#95 von WINKI ( gelöscht ) , 18.03.2016 08:32

Hallo Martin,

ein bischen Nervenkitzel muss schon sein auf einer MOBA, deswegen auch der Überhang. Als ehemaliger Rettungsflieger weiss ich wie es im Gebirge aussieht, daher war es ein Muß so etwas zu integrieren. der Hammer kommt ja noch, dies wird dann über die Sommermonaten die Hauptarbeit sein. ich habe mir eine Micro Hubschrauber von Silver Lit bestellt. dieser wird umgebaut zur Bell UH-1C das kleine Teil ist 12,5 cm groß und hat geile Flugeigenschaften. Gebirge und SAR Hubi gehören zusammen. Also wird die Moba richtig mit einem Fluggerät belebt. Ich baue im vorderen Bereich eine Helicopter Base mit Hangar und Plattform auf, vo wo eis dann die Rettungseinsätze geflogen werden. Mein Kollege bringt dann den Sound des Teppichklopfers auf einen Decoder, Beleuchtung wird dan mit Micro-Led's gestaltet, das Teil wiegt flugfertig ca. 35 gr. Bin selber gespannt, wann der Sound of Rescue auf der Anlage dröhnt, als passt dann der Überhang wieder zu dem klenien Rettungsflieger.

Hier ist die kleine Hornisse.....

WINKI
zuletzt bearbeitet 18.03.2016 08:33 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#96 von henrik , 18.03.2016 08:45

Hallo Udo,

auch wenn ich das schon mal gesagt habe, aber dieses Gebirge gefällt mir richtig gut!
Na gut, das die Bergspitze über dem Dorf ist, ist Geschmackssache...
Ich hoffe wir werden noch ein paar Bilder vor September bekommen... ;-)

Schönes WE, Henrik


Geschlossene Bahnübergänge sind für Modellbahner und Eisenbahnfreunde natürlich überhaupt keine Hindernisse, denn sie sind Orte der Freude...

Der EVB-Lok Thread

Meine Privatbahn Die SKB

 
henrik
Beiträge: 1.379
Registriert am: 07.09.2014


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#97 von WINKI ( gelöscht ) , 18.03.2016 09:24

Hallo,

auf meiner Moba gibt es alles was es in der Natur auch gibt. Auch solche Gebirgsdörfer.
und man glaubt es kaum, die können auch unter Überhängen stehen.......




VG Udo und ein schönes WE

WINKI

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#98 von Spielkind , 18.03.2016 09:44

Hallo Udo,
vielen Dank für die tollen Bilder vom Helikopter und dem Gebirgsdorf. Tja, dann ist Deine Anlage wohl vorbildgerechter als wir denken.

Ich bewundere deine Liebe zu den steilen Bergen. Deine Anlage sieht einfach klasse aus. Ich als Flachland-Tiroler käme gar nicht auf die Idee, so eine schöne Anlage zu bauen.

Da Du Rettungsflieger bist, erklärt das natürlich Einiges. Du hast aus der Luft einen viel besseren Blick für die Berge. Und wenn Du da durchgeflogen bist in vollster Konzentration, dann haben sich diese Bilder auf Deiner Festplatte eingebrannt.

Also, ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Und wenn es dann noch ein Video mit dem Helikopter gäbe ..., träumen dürfen wir ja.

Liebe Grüße, Volkmar

Spielkind  
Spielkind
Beiträge: 606
Registriert am: 21.12.2013

zuletzt bearbeitet 18.03.2016 | Top

RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#99 von Nietenschätzer , 18.03.2016 10:24

Hi Udo,
ich finde es klasse gemacht und freue mich schon auf ein youtube Video, bei dem ein verstiegener Bergsteiger geholt wird.

Schönen Tag! Alfred

 
Nietenschätzer
Beiträge: 253
Registriert am: 05.11.2015


RE: Märklin H0 M-Gleis MOBAGEBIRGE

#100 von WINKI ( gelöscht ) , 18.03.2016 18:42

Hallo,

konnte heute Nachmittag die Mittelsektion fertigstellen, DHL hat die Bäume geliefert. Die Maßnahmen wurden in unserer Küche vollendet,
bin näher an der Kaffemaschine dran........
Es fehlen noch die Geländer, Figuren, Marktplatz -Bestuhlung , Topfplanzen.... Kommt später.
Hier das Ergebnis.

Burg Wildenstein









Gruß und schönes WE
Udo

WINKI

   

Anlage Vier
Stellpult Märklin Kran 7051

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen