Bilder Upload

ROKAL: Bakelitanlage

#1 von Flanders , 12.07.2017 22:01

Hallo Forum,

es ist mal wieder Zeit für ein neues Projekt! Auf meiner Wunschliste ganz oben steht die Umgestaltung meiner Bakelitanlage. Eigentlich ist es ja gar keine Anlage sondern nur eine Art Spielbahn. An sich mag ich ja die Flexibilität eines losen Aufbaus, aber der jetzige Zustand ist nur ein Zufallsprodukt. Begonnen habe ich mit einem Testoval. Nachdem ich noch ein paar Schienen gefunden habe, kam schnell ein zweites Oval dazu. Dann wurden im letzten Jahr alle möglichen Vau-Pe Häuser, Bäume und Dioramen dazu gestellt, die ich im Laufe der Monate kaufen konnte. Es ist jetzt genügend Material vorhanden um an einen geplanten und strukturierten Aufbau zu gehen. Hier erstmal die Fotos vom derzeitigen Zustand:









Ich möchte die Anlage im Stil der späten 50'er bzw. frühen 60'er Jahre mit weitestgehend authentischen Zubehör bauen. Was gibt es im Vorfeld zu tun?

1. Einen Gleisplan entwickeln
2. Platte in drei Grundsegmenten planen
3. Austauschbare Landschaftsmodule berücksichtigen
4. Straßenverkehr integrieren

Die Anlage soll später vom Stil den frühen ROKAL oder Vau-Pe Katalogabbildungen ähneln. Mal sehen wie mir das gelingt. Ich werde über die Fortschritte berichten. Ich hoffe auf Feedback, Hilfe und Tips bei der Realisierung.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#2 von aus_Kurhessen , 13.07.2017 00:06

Hallo Frank,

eine gute Idee. Wie groß soll denn die Anlage werden? Soll es eine Grundplatte mit Geländeaufbauten und Gleisen in einer Ebene werden oder hast Du mehr an eine Landschaftsanlage mit Gleisen in verschiedenen Ebenen gedacht? Im Katalog-Archiv gibt es alte Faller-Magazine mit Gleisplänen; da kann man sich sicher auch Ideen holen.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#3 von Solidcentrerail , 14.07.2017 23:30

Hallo Frank,

super Bilder ! Sehr schön, ich liebe solche anlagen.
Ich fahr TE bakelit und habe - bis heute - noch nie Rokal bakelit gleis gesehen.

Beste Grüße aus Holland,
Marco

 
Solidcentrerail
Beiträge: 325
Registriert am: 04.08.2012


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#4 von Flanders , 18.07.2017 22:05

Hallo Forum,

ich habe eine Fläche von 80cm X 260cm zur Verfügung. Gemäß des ROKAL Werbeslogans "Große Anlagen auf kleinem Raum" sollte da wohl ein brauchbarer Gleisplan möglich sein. Eine zweite Ebene würde mir schon gefallen. Sie ist aber kein "muss" sonder nur eine Option. Ich werde wohl mal einen Skizzenblock mit in den Urlaub nehmen und ein paar Entwürfe zeichnen. Die Umsetzung erfolgt dann etwa ab Spätsommer.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#5 von Flanders , 06.09.2017 14:15

Hallo Forum,

der Urlaub ist vorbei... seufz... Weiter geht es mit der Umgestaltung meiner ROKAL Bakelitanlage. Ich beabsichtige die RASANT-Modellautostraße in Verbindung mit meiner ROKAL-Bahn zu betreiben. Mehr zum Thema RASANT gibt es HIER zu lesen. Anbei mal zwei Fotos von einer ersten Stellprobe auf meiner bisherigen Anlage. Optisch gefällt mir das schon sehr gut! Ich werde die Straßenteile in der Grundplatte versenken. Die ROKAL-Bakelitgleise montiere ich auf die Grundplatte. Dadurch wirken die Autos dann etwas kleiner und der Maßstabsunterschied fällt nicht mehr so ins Gewicht. Meine Grundidee tendiert in Richtung Spielbahn. Daher komme ich mit dem unterschiedlichen Maßstab schon klar. Nachdem meine Anlage "Schwarzenbach" (siehe hier) im Stil der 70'er Jahre mit viel Plastikzubehör gestaltet ist, soll die Bakelitanlage mit sehr wenig Plastik auskommen. Die Rasantautos sind aus Metallspritzguss gefertigt und wirken mit den Metallgussloks und Wagen von ROKAL sehr stimmig. Dazu die schönen Holz-Pappe Gebäude von Vau-Pe...

VG, Frank




ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#6 von aus_Kurhessen , 06.09.2017 22:35

Hallo Frank,

das wird bestimmt ein schöne Sache. Wegen der Maßstabsunterschiede braucht man sich bei ROKAL wohl weniger Gedanken zu machen (s. a. Aral-Zug.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#7 von *3029* , 08.09.2017 22:11

Hallo Frank,

ich denke auch, dass die Rasant-Autos sehr gut mit Rokal harmonieren,
insbesondere wenn du die Strassen wie geplant in die Eisenbahnplatte vertieft einlegst.

Was mir allerdings nicht ganz klar ist wie man in einer komplett eingebauten Strassenanlage
die Schlitten austauschen bzw. dieses Reinigungsteil einführen kann ... ??

Wegen dem Maßstab würde ich mir auch keine Gedanken machen, der Spielwert steht an vorderster Stelle.
Bei einer meiner früheren Rokal-Anlagen in den 60ern hatte ich Faller AMS und den Eheim Trolleybus integriert.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#8 von Flanders , 08.09.2017 22:31

Hallo Hermann,

ich werde wohl eine Art Wartungsöffnung einbauen die mit einem Geländeteil oder Gebäude verdeckt werden kann. Da fällt mir bestimmt eine passende Lösung ein wenn es so weit ist.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#9 von Flanders , 27.09.2017 08:24

Hallo Forum,

es geht weiter! Die Planungsphase ist vorbei und der Aufbau beginnt. Gestern habe ich mir im Baumarkt sechs Sperrholzplatten in einer Stärke von 8mm zuschneiden lassen. Ich baue die Grundplatte in zwei Schichten auf um die Fahrbahnen der RASANT-Bahn und die geplanten Geländemodule versenkt einbauen zu können. Wenn die RASANT-Straße plan mit der Grundplatte abschließt und die ROKAL-Gleise auf der Platte aufliegen, wirkt sich das optisch sehr günstig auf die Größenrelation Auto - Eisenbahn aus.

VG, Frank


Die alte Anlage ist abgebaut. Die neuen Grundplatten stehen bereit. Es kann losgehen!

Erste Stellprobe mit 8mm Höhenversatz.

Wenn die RASANT-Schienen versenkt werden und die ROKAL-Bahn erhöht wird, fallen die Maßstabunterschiede weniger auf.


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#10 von Flanders , 28.09.2017 14:57

Hallo Forum,

weiter geht's... Die Sperrholzplatten wurden eingepasst und in Sandwichbauweise lose verlegt. Danach habe ich versuchsweise die ersten Schienen verlegt. Ich verzichte auf eine detaillierte Planung und nähere mich dem Gleisplan lieber mit "Versuch und Irrtum". Es macht mir einfach mehr Spaß nach einer groben Idee drauf los zu bauen.
Der Bahnhof soll im Mittelpunkt der Anlage stehen. Durch die schräge Anordnung wird im Vordergrund Platz für ein kleines BW geschaffen. Der linke Anlagenteil wird städtisch bzw. dörflich gestaltet. Der rechte Anlagenteil wird von Landschaft geprägt.
Den Gleisplan gestalte ich recht einfach. Ich benötige auch noch genügend Platz für den Straßenverkehr mit der RASANT-Bahn.
Den hinteren Anlagenteil möchte ich gerne mit einer zweiten Ebene (angedeutete Berglandschaft) überbauen.

VG, Frank


Die untere Ebene besteht im Prinzip aus einem "verformten" Oval.

Bahnhof und BW sollen im Mittelpunkt der Anlage stehen.


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#11 von *3029* , 28.09.2017 15:27

Hallo Frank,

sehr schön, dann werde ich mit Interesse deine Aktivitäten verfolgen ...

Gute Idee mit den versenkten Rasantschienen, finde ich interessant,
lässt sich auch auf Rokal vs. Faller AMS übertragen.
Erstaunlich, wie die "grossen" Autos dadurch gleich angepasster wirken.

Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#12 von aus_Kurhessen , 28.09.2017 16:37

Hallo Frank,

diagonale Anordnung finde ich gut. Wird es auch ein Gleis für den schönen ROKAL/Vau-Pe-Güterschuppen geben? Das Problem, die Platten zwischen die Stützen einzupassen, hast Du ja geschickt und passgenau gelöst. Jetzt bin ich noch gespannt, wie Du die Verdrahtung machen wirst.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#13 von Flanders , 02.10.2017 14:02

Hallo Forum,

die letzten Tage habe ich mich langsam an den jetzigen (vorläufigen) Gleisplan rangetastet. Ich habe keine Planung am PC oder mit Stift und Zettel gemacht. Ich habe einfach so lange getüftelt und Schienen zusammengesteckt, bis es mir gefiel. Anbei mal ein paar Fotos von einer Stellprobe mit Gebäuden.


Hier die Gesamtansicht.

Im linken Teil Siedlung und Sraßenverkehr.

In der Mitte der Bahnhof mit BW.

Der rechte Teil wird ländlich gestaltet.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#14 von aus_Kurhessen , 02.10.2017 15:48

Hallo Frank,

macht sich gut der Gleisplan. Es ist für alles gesorgt: Ausweich-/Überholgleis, Abstellgleis, Bahnbetriebswerk, Ladegleise, Tunnel - nur eine Brücke fehlt noch. Mit einem Ausschnitt im doppelten Boden ließe sich vielleicht noch ein Brücke zwischen den beiden Tunnels realisieren, ohne eine Steigung einbauen zu müssen. Aber transportabel ist die Anlage offensichtlich nicht.
Viel Spaß beim Weiterbau.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Bakelitanlage

#15 von MMichael , 02.10.2017 19:20

Hallo Frank,

Entschuldigung wenn ich hier doch noch einmal im Rokal-Forum schreibe, aber da muss ich Dir einfach ein Lob aussprechen : das wird eine schöne Anlage, die sich harmonisch in dein Sammlungs-Zimmer einfügt !
Ich werde die weitere Entwicklung deiner hübschen Anlage hier gern als stiller Mitleser weiter verfolgen.
Wirklich schön Frank, viel Freude beim weiteren Bau und dem späteren Betrieb !!!! Daumen hoch !

MfG Michael


Märklin M-Gleis und Restaurierung alter Teleskope
Beispiel http://www.amateurastronomie.com/klassik...eestersRefr.pdf

 
MMichael
Beiträge: 396
Registriert am: 28.03.2017


   

ROKAL: Virtuelles Fotoalbum
Gleis und Kabelverlegung einer Rokalmodellbahn.

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen