Bilder Upload

Faller Engstelle(n) 4726

#1 von Wellnessi , 29.06.2017 16:40

Guten Tag FAM-AMS,

weil ich in meinem ladenartigen Bastel-Raum ja fast alles griffbereit rumliegen habe.

Ich habe mal bei dem Versuch mit Vier Autos (Wechselstrom / 4419 & 4431 und auch mit 4x 4430 ) zu fahren, festgestellt, dass das nicht immer funktionierte.
Daraufhin habe ich meine Engstellen mal geprüft UND siehe da :
Es gibt welche, bei denen die mittleren Leiter elektrisch verbunden sind (3-Adern) und welche bei denen Selbige elektrisch getrennt sind (4-Adern).
Bei BraunRand und WeissRand Fahrbahnen.
Habt ihr eure mal geprüft ?

Wenn es diesen Unterschied bei BrauRandfahrbahnen schon gegeben hat und es bei mir nicht nur Zufall ist, würde es erklären, warum die Phantom-Packung nicht funktioniert hat.

Feedback wäre nett.
Mit Gruss
Wolfgang - der Neugierige


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 96
Registriert am: 05.04.2012


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#2 von JIm&Molly , 30.06.2017 09:35

Meinst du mit den 3 bzw. 4 Adern die Anschlußfahrbahn? Die ersten Packungen hatten Anschlußschienen bei der die beiden mittig gelegenen Leiter gemeinsam auf Masse ginegn. Dies hat Faller mit Einführung der separaten Gleichrichterboxen und des Universalschaltgeräts auf separate Leiter geändert. Die Überholschienen waren zeitlich noch davor.
Bei der Engstelle kann es leicht zu Kurzschlussproblemen kommen, da die Leiter sehr eng zusammenstehen.
Generäl kann kann man feststellen, dass Faller auch im Bereich Stromanschluß immer wieder rumgespielt und nicht alles zu allem passt.
Bei der Weiche lag das Problem eher im Bereich der Hitzeentwicklung der Spulen und der nötigen zw, nicht vorhandenen Länge der Überholstrecke.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 211
Registriert am: 21.09.2014


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#3 von Wellnessi , 01.07.2017 19:46

Tach auch Hermi und FAM-AMS,

hat jetzt doch etwas gedauert - erst Monitor im Eimer ( also anderen besorgt ), dann Accus von ALLEN Kameras leer und teilweise defekt. Ich mach das mal eben .

Für diese Engstellen-Geschichte spielen die Anschlussfahrbahnen erstmal keine Rolle. Komme ich noch zu.

Gemessen am Muster


Diese hat vier getrennte Adern

Detail 1 - von Muster 1



Detail 2 - anderes Muster


Diese hat ertaunlicherweise auch getrennte vier Adern, aber so sahen die aus, die ich in Braun-und WeissRand hatte. Ich kann leider zur Zeit kein Beweisstück finden. Die BraunRand habe ich alle abgegeben.

Wenn ich davon ausgehe, dass die erste Generation diese Trennung ( beide mittleren Leiter ) nicht hatte, kann die Wechselstromvariante mit z.B. 4019 auch meiner Meinung nur bedingt funktionieren, da bei bestimmten Plus-Minus Anschlüssen ( oder wie Post Technik gezeigt Rot / Blau ) für beide mittleren Leitern gegenseitig Einfluss nehmen.

Ich will hier jetzt keine neue Phantom-Packung-Diskussion anfangen, frage mich aber aus technischen Interesse, warum in der Packung NUR DREI Autos drin waren. Ja, weil ...
bei Vier bei stromtechnische Betrachtung gar nicht funktionieren konnte.

Denn ein viertes Auto hätte immer alles durcheinandergebracht ( Strommässig ).

ich habe in meiner AMS-Laufbahn - seit 68 - viel gesehen und HardCoreSammler getroffen und noch nie eine 4009, als auch keine dieser Weichen gesehen.
UND ich bin davon Überzeugt, sollte es wirklich einen Sammler geben der eine von diesen sagenumwobenen Weichen hat, wäre die schon längst im Internett aufgetaucht. Und das ist sie bis heute nicht.

Diese Anerkennung würde sich kein Sammler nehmen lassen !
Ich habe mir bei der Geegenheit auch noch mal die Packung von AMS-Schweden-Club intensiv Angeschaut - ich halte sie für ein Fake.

Besonders die Abbildung der nicht ganz zu sehenden Weiche, würde mit der technischen Zeichnung Fragen aufwerfen, weil eigentlich im rechten Teil der Fahrbahn Leiterunterbrechungen zu sehen sein müssten. Leider gibt es ja kein Bild, das genug aufgelösst ist. Warum nur ?


Fakt bleibt ohne Zweifel, das Überholen hätte vom entgegenkommenden Fahrzeug schon sehr viel Gedult erfordert. Das ist schon im wahren Leben nicht der Fall, und dann beim Spielen ? Nie !

Meine Frage bleibt aber : Habt Ihr Eure Engstellen schon mal daraufhin geprüft ?

Mit Gruss
Wolfgang - der gar nicht so viel schreiben wollte, jawoll.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 96
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.07.2017 | Top

RE: Faller Engstelle(n) 4726

#4 von hubertl , 01.07.2017 22:15

Hallo
ein Fake ist die 4009 sicher nicht, nur ist sie nie in den Handel gekommen. Im Faller-Katalog 1964-65 ist sie ganz deutlich dargestellt (Seite 8 und 9).

Hubert

hubertl  
hubertl
Beiträge: 6
Registriert am: 28.12.2016


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#5 von loddar m , 02.07.2017 05:33

Hallo Wolfgang

Die Weichen Rohlinge wurden schonmal bei Ebay verkauft.


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 522
Registriert am: 04.09.2007


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#6 von Wellnessi , 02.07.2017 06:53

Guten Tag die Herren,

@ Hubert : Ich meinte damit das Foto auf deren Seite, nicht die Produktion der Packung. Ich glaube, das es eine gute Bildbearbeitung ist.

@ Lothar : Davon habe ich auch gelesen, hast Du sie in der Bucht fliegen sehen ?

Meine Frage aber bleibt : Hat einer seine Engstellen mal gemessen ??? Darum geht es mir eigentlich.

Mit Gruss
Wolfgang - der Frühaufsteher


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 96
Registriert am: 05.04.2012


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#7 von Michaelos , 03.07.2017 21:39

Hallo Wolfgang,

ja, ich habe meine Engstellen damals ausgemessen und auch welche erwischt, deren Innenleiter Verbindung hatten. In keinem Fall gab es eine absichtliche Verbindung.

Faller hatte m.W. zwei verschiedene Anschlusskonzepte: Einerseits Verkehrsbahn mit verbundenem Innenleiter, andererseits später Renntrieb, bei dem alle Leiter separat angeschlossen waren.

Wegen der mehr oder weniger zufälligen Verbindung der Innenleiter, z.B. bei der Engstelle, haben wir damals unsere Verkehrsbahner-Module nach dem Verkehrskonzept aufgebaut. Zudem braucht man in dieser Anschlussvariante keine Kehrschleifenschaltung. Die Überholspur funktioniert damit, wie oben schon erwähnt, allerdings nur zuverlässig mit Umschalt-Elektr(on)ik.


Viele Grüße
michael

 
Michaelos
Beiträge: 21
Registriert am: 06.10.2013


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#8 von loddar m , 04.07.2017 05:34

Hallo Wolfgang

Nicht nur ich habe sie gesehen KLICK MICH AN


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 522
Registriert am: 04.09.2007


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#9 von Charles , 04.07.2017 11:11

Hallo,

bei den Überhol-Fahrbahnen sehe ich kein grundsätzliches Problem. Damit die Sache funktioniert, muss der für den Überholvorgang genutzte Fahrbahnabschnitt elektrisch parallelgeschaltet werden. Das Problem dürfte einfach gewesen sein, dass man die Weiche nach dem Überholvorgang nicht wieder umgeschaltet hat. Dann fuhren nämlich die entgegenkommenden Autos in einen Bereich ein, der elektrisch noch der anderen Spur zugeschaltet ist. Faller hätte über Fahrbahnkontakte dafür sorgen müssen, dass der Überholbereich automatisch elektrisch richtig zugeschaltet wird.

Die Engstelle ist, wenn man die Anschlussfahrbahn und die Steuergeräte korrekt verdrahtet hat, auch kein Problem. Technisch ähnelt das AMS System dann einer Trix Express Anlage. Man hat zwei Stromkreise und einen gemeinsamen Mittelleiter. Auch bei Halbwellenbetrieb ist es kein Problem denn die Autos fahren ja immer nur in einer Richtung. Und spätestens wenn ein Auto die Trennstelle befährt werden sowieso beide Innenleiter über den Schleifer verbunden.

Fazit :

Ein gemeinsamer Pol, wie bei den Innenschienen der Engstelle, ist unproblematisch. Erst wenn auch die beiden Außenschienen verbunden sind geht nichts mehr. Das war beispielsweise der Fall wenn man die Engstelle zwischen zwei Fahrbahnwechseln eingebaut hat. Nach dem Fehler habe ich einmal ein ganzes Wochenende gesucht.

Ganz nebenbei : Bei einer Rennanlage braucht jede Spur zwingend eine eigene Stromversorgung über einen separaten Trafo. Sonst sorgt jedes Fahrzeug, das die Spur verlässt, beim Konkurrenten für einen überraschenden Turboschub.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.411
Registriert am: 31.03.2009


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#10 von Wellnessi , 05.07.2017 09:39

Hallo FAM-AMS,

leider habe ich mich heute in den FAM Archiven vergraben - eine Supersache, DANKE


Ich bin verraten und verkauft !

Dank für eure Reaktionen.

@ Michael : Wenn ich meiner Erfahrung und dem Archiv trauen kann, würde ich dieser Aussage widersprechen wollen.

Zitat : Einerseits Verkehrsbahn mit verbundenem Innenleiter, andererseits später Renntrieb, bei dem alle Leiter separat angeschlossen waren.

Weil : Nach dem stöbern im Archiv, komme ich eher zu dem Schluss, dass zu Beginn der Bahn es einen gemeinsamen mittleren Leiter bei der Engstelle gab ( Braune Phase ) und erst mit z.B. 4019 und seinem Vorläufer 4018 ( hier bin ich auf Eis, ich hatte in den Jugendtagen solch einen nicht, jetzt ja, aber noch nicht damit getestet ) es für die Produktion gar keinen Anlass gab die Leiter in dieser Zeit getrennt zu halten ( höherer Produktionsaufwand ).
Und damit komme ich zu ...

@ Lothar : Danke für den Hinweis zum Beitrag. Ich hatte den auch mal gelesen, da gab es dieses Foto aber noch nicht.

Nun habe ich mir das mal vergrössert und komme zu dem Schluss, dass es zur zweiten braunen Fahrbahngeneration ( nach H + M ) gehören müsste. Es sind auch die in der Anschlusszeichnung aus 841 vorgesehenen Leitungsunterbrechungen zu erkennen.
- kann ich hier das Foto von dem Musterstück reinstellen ? Oder könnte das rechtlich ein Problem werden ? Wenn nicht schieb ich das nach -

Das Video darin ist aus div. Gründen, wenn es denn kein Fake ist, interresant, weil, sowohl die Einzelweiche ( rechts ), als auch die Überholweiche mit grosser Wahrscheinlichkeit Produktionsmuster sind ( Rechte Weiche - die Bauform - Ü-Weiche : der Randstreifen ! ). Stromtechnisch wäre nach meiner Meinung der ganze Schaltungsaufwand dafür in diesem Fall gar nicht nötig, da beide Spuren in die gleiche Richtung fahren.

Mann kann, bei ausreichender Stromversorgung, ja auch mehr als 2 Autos bei Reglerfesteinstellung und dafür ausgewählten Fahrzeugen ( in der Regel Vekehrsgetriebe ) bis zu vier je Spur alleine einfach laufen lassen ( je Spur einen grossen blauen Märklin-Trafo und 2 x 4030 / 4031 ). Das ist das Ergebniss eines Teppichbahn-Wochenend-Seminars aus jugendlichen Tagen.

Diese Bahn haben wir mal als Grundlage auf ca. 20qm aufgebläht. Wenn Mann darauf 2 Fahrzeuge auf einer Spur nur regelt und der Rest 4 allein laufen lässt, darf Mann nicht zuviel Bier trinken. Das ist dann fast schon wie in Hbg.

@ Charles : Bei einer Rennanlage braucht jede Spur zwingend eine eigene Stromversorgung über einen separaten Trafo. Sonst sorgt jedes Fahrzeug, das die Spur verlässt, beim Konkurrenten für einen überraschenden Turboschub

Diesen Satz unterstütze ich absolut und praktiziere ihn seit Ende 60iger.

Bei einem Bergrennen zu viert ( 2 Autos je Spur und nur einem Trafo je ein Kind und 1 Erwachsenen ) an einem Sonntag, wir haben die ganze Nachbarschaft beschallt, hat mein 10 Jähriger sehr schnell rausbekommen, wann er Gas wegnehmen musste, damit andere aus der Kuve abflogen.

So, nun ist erstmal gut.
Nach div. Netz-Problemen bei mir und mind. 27 Firefox / picr abstürzen ( G20 ??? ), muss das erstmal reichen.

Mit Gruss
Wolfgang - der Seminarleiter


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 96
Registriert am: 05.04.2012


RE: Faller Engstelle(n) 4726

#11 von JIm&Molly , 05.07.2017 15:52

Wolfgang, du hast meiner Meinung nach recht. 4018/19 und auch 4020 geht ohne separate Anschlüsse nicht. Es bedeutet aber nicht, dass die Mittelleiter nicht dieselbe Polung haben. Wenn ich im Stadtverkehrsmodus bin und die Fahrzeuge alle gleich gepolt sind, muss bei gegenläufiger Fahrtrichtung, der Mittelleiter gleich sein. Deshalb ist auch die Aussage von Faller im Katalog zum Umschalten von Renn auf Verkehrsbetrieb unvollständig. Mann muss auch noch die Spur umpolen, in dem man den Anschlußstecker der Spur umdreht. Deshalb hat es auch einen Kreis als Markierung auf dem Stecker.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 211
Registriert am: 21.09.2014

zuletzt bearbeitet 05.07.2017 | Top

RE: Faller Engstelle(n) 4726

#12 von Wellnessi , 08.07.2017 16:21

Moin Jim&Molly,

dank für das Feedback.

Da ich keine weiteren Engstellen bei mir gefunden habe, warte ich mal ab, ob noch jemand Seine mal prüft.

Mit G(20)russ
Wolfgang - der Gespannte.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 96
Registriert am: 05.04.2012


   

FALLER AMS # 4036 Verkehrsampel
Faller AMS - Aufbewahrung / Einlagerung von Autos

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen