Bilder Upload

Was aus Fehlern entsteht

#1 von Wellnessi , 09.06.2017 20:16

Tach auch FAM,

eigentlich will ich ja meine M-Bahn aufbauen, aber leider lässt mich eine fehlende Bandscheibe davon z.Z. Abstand nehmen.
Was also machen um weiter zu kommen ?
Ich habe mir gedacht, mach was leichteres ( Gewicht ) !

Ein Blick in meinen ModellPapierKram liess mich auf ein Foto der Faller Kart-Koffer-Anlage stossen ( kann Mann darauf wirklich Spass haben ? ) und da ich noch eine kleine Holzplatte hatte, die ich masstechnisch versemmelt hatte ( wohl dem der prüft bevor er sägt ) dachte ich so bei mir daselbst : Faller AMS - kann Mann machen. Und siehe da es geht. Dauerte natürlich ein bisschen wg. der Kurven, aber mit welcher Bahn kann Mann sowas wirklich machen.
Masse 76 x 76 cm und da ist Sie :


Ist ehrlich gesagt zum Fahren nicht so mein Ding - nicht ausgewogen genug. Da ist die Bergrennanlage schon viel netter.
Nun nutze ich Sie zum testen meiner instandgesetzten Fahrzeuge ( ohhhh, neue Reifen sind so wunderbar ) und probiere noch dabei ob diese ATF-Geschichte funzt, da Sie immer ein paar Tage ungenutzt im Raume steht.
Vieleicht probiert das hier auch mal ein zweiter aus ( die Bahn ) und berichtet wie er Sie findet zum Fahren.

Des weiteren dachte ich mir mal eine Ersatzteilaufstellung zu machen ( da erlebe ich nebenbei auch einige Überraschungen ). Hat da jemand interesse ?

Mit Gruss
Wolfgang - der Neue


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012


RE: Was aus Fehlern entsteht

#2 von Skimble , 09.06.2017 23:11

Moin Wolfgang,

musste man die KReuzungen nicht immer aarweise einsetzen, damit man zwei fahrzeuge fahren kann?

Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 1.000
Registriert am: 15.12.2009


RE: Was aus Fehlern entsteht

#3 von Wellnessi , 09.06.2017 23:41

Hallo Holger,

kluge Männer nehmen nur eine und fahren doppelt so lang !

Mit Gruss
Wolfgang - der gene weitere Wege geht, äh, fährt.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012


RE: Was aus Fehlern entsteht

#4 von Blech , 10.06.2017 08:26

Wolfgang -ist doch toll, eine typische Kartbahn der Sechziger!
Auf solchen Strecken bin ich noch gefahren.
Heute sind die Kartbahnen weitläufiger, die Geraden sind länger.
Doch mindestens eine enge Kurvenfolge ist immer geblieben.
Auf solch engen Streckenteilen lernt man die Rennerei -Kurve hinter Kurve und schon wieder eine...
Wer das beherrscht, also dort schnell ist, kommt weiter.
Alle F1-Fahrer kommen heute aus dem Kartsport.
Mir gefällt also deine Bahn!
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.461
Registriert am: 28.04.2010


RE: Was aus Fehlern entsteht

#5 von joha30 , 10.06.2017 13:51

Zitat von Wellnessi im Beitrag #3
kluge Männer nehmen nur eine und fahren doppelt so lang !


... aber dann auch nur allein und nicht im Rennmodus!?


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.770
Registriert am: 11.02.2013


RE: Was aus Fehlern entsteht

#6 von telefonbahner , 10.06.2017 14:20

Hallo joha,
vielleicht Einzelzeitfahren

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.418
Registriert am: 20.02.2010


RE: Was aus Fehlern entsteht

#7 von Wellnessi , 10.06.2017 17:16

Tach auch FAM,

ich fahre z.Z. Zeitlos. Ist auch nicht so mein bestreben.

Alle meine ( Teppich - )Bahnen ( ist ja inzwischen so weit unten ! ) werden erst mal Probegefahren um das "Feeling" dafür zu entwickeln.
Nach 50 Jahren hat Mann sein eigenes. Als erstes baue ich einen ( ! ) Wechsel ein und fahre DC mit Carrera 4 Stufen Trafo und teste Richtung und beide Spuren.
Danach kommt AC und das zweite Opfer und darf mit mir bei einem Spurwechsel ein Verfolgungsrennen abarbeiten ( auch beide Richtungen ). Erst DANN geht, wenn überhaupt, das ganze erst ins Eingemachte.

Dafür reichte bisher immer der "schummelnde" Dunlop-Turm, oder der Zähler mit den "Hängeeisen".
Meine drei hier bisherigen befindlichen elektronischen blauen Zähler haben beim Testen leider ziemlich schnell den Geist aufgegeben. Da wollte ich irgendwann nochmal ran.

Spannend finde ich bisher die Ergebnisse der Motoren ( BloMo & Flachanker ) auf der Bahn. So weit ich bisher rausgefunden habe gibt es 1 : 2,75 / /:5 / :7,5 / :12.

Am besten auf dieser Bahn haben mir bisher die BloMo gefallen. Wobei ich die 1:5 zu schnell und die 1:12 zu langsam fand. Dazwischen würde ich gerne mal austesten.

Ansonsten bin ich erstaunt über die Vielfalt an Einzelteilen für die Motoren. Da ich viele Eisenbahn-Anlagen mit div. Händlern abgebaut habe ( wg. Transport ) und diese an den AMS-Sachen damals kein grosses Interesse hatten, habe ich die AMS-Beifänge für ein geringes Endgeld erwerben können. Wobei ich mich sehr schnell den Zigarrenkisten ( ohh, wie Liebe ich die ) zugewendet habe, die immer für Überraschungen gut waren. Da ist einiges zusammen gesammelt im Laufe der dreissig Jahre ( aber wo willst du das denn noch hinstellen, Schatz ).

O.T. : Höre gerade nebenbei : Driss El Maloumi - sehr nett.

LG
Wolfgang - der seine Kisten gerade nebenbei ordnet.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012


RE: Was aus Fehlern entsteht

#8 von Ermel , 10.06.2017 19:23

Zitat von joha30 im Beitrag #5
nicht im Rennmodus!?

Dafür wäre die Streckenführung eh nix, da die Kurven nicht gerecht verteilt sind :-P

Liebe Grüße, Ermel.

 
Ermel
Beiträge: 11
Registriert am: 08.06.2017


RE: Was aus Fehlern entsteht

#9 von Wellnessi , 14.06.2017 19:44

Tach FAM,

@ Ermel : Wie wahr und schwer zu fahren, aber zum Testen prima.

Ich habe jetzt angefangen meine Schatztruhen ( ZigarrenKisten ) aufzumachen und mal so geluschert beim instandsetzen meiner Motoren. Dabei dachte ich mir, ich probiere mal diesen Ersatzteile überblick ( auch um neues Wissen zu erlangen ).

Basis ist die AMS-Fibel von Hr. Hick und Müller und mein fast 50jähriges Erwerben - Rasen - Fluchen - Reparieren dieser unvergleichlichen elektrischen Autobahn, die mich immer noch echt begeistert.

Die Schleifer aus meinen Fundus und es gibt noch mindestens zwei mehr aus dieser Zeit.


Die Aktion war schon echt Aufwendig, hätte ich nicht gedacht.

Die Zahnräder - auch hier gibt es noch mehr - die ich aber nicht alle genau zuordnen kann. Vielleicht wisst Ihr was ?


1. BloMo 1:5
2. Platte 1:6 wobei die Schnecke evtl. auch für das Terminal passt.
3. Blomo 1:12 Zahnrad funzt auch beim Terminal.
4. evtl Terminal Original ?
5.Standart Flachi


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#10 von Wellnessi , 14.06.2017 20:08

Isch war doch noch gar nicht fertisch !

6. Flachi V4 Basis F4/2 1:7,5
7. ?
8. ?
9. Chappy
10. ?
11. Zinkgetriebe 1:25
12. Variante von 1. ?
17. ?
18. ?
19. ?
20. Variante Verkehrsgetriebe ?
21. ?
22. Zähnezahl wie 17., aber Achse endet Flach mit Zahnrad.

Ich habe nach dem Fotomachen noch eine Dose gefunden, die das mittlere Zahnrad vomm LKW-Getriebe V 3/1 beinhaltet. reich ich nach.

Rätsel über Ratsel. Ich bin gespannt

Zum ATF : Ich habe DAS ATF, das ich haben wollte, noch nicht da. Also habe ich meiner Servo-Lenkung eine Spritze aus meinen Sprinter geklaut, natürlich nicht mehr frisch - 300.000 km - so sieht das auch aus. Und da scheint was dran zu sein an der Verbesserung.
Das ATF, das ich von der Opelautomatik kenne ( hellrot ), hatte u.a. die Eigenschaft den Abrieb der Bremsbänder aufzunehmen. Mit einer Farbkarte konnte Mann an der dunkler werdenden Farbe erkennen, ob das Getriebe überholt werden musste. Habe ich bisher in keinen Text - auch Wiki nicht - gefunden. War aber so.

In diesem Sinne


LG
Wolfgang - der aus der G20 Stadt - das wird ein Spass und danach die Stones - vielleicht.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 14.06.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#11 von loddar m , 15.06.2017 06:23

Hallo Wolfgang

Mit den Schleifern ist das fast so wie mit den verschiedenen Chassis, da hast du recht, Nickel oder Kupfer, längere oder kleinere Auflage, mit Prägung oder Stanzung.
Der 5. Schleifer ist ein Aurora Selenschleifer.
Mir sind mir insgesamt auch nur 3 Selenschleifer bekannt. Auf dem Bild ist Links für den N-Bus, Mitte der Normale von Faller, rechts der von Aurora


Das Schneckengetriebe 1 blockiert während das Getriebe 4 nicht blokierend ist, ist auch imTerminal verbaut.
Zahnrad Nummer 7 ist auch vom Chapperal, das mittlere.
Das obere Zahnrad von 10 müsste das mittlere für das LKW Verkehrschassis. Die Ankerplatte wo das letzte Zahnrad das Größte ist.
17+18 sieht mir nach Aurora aus.
22 für Faller.

Wird Zeit das Mathis mit dem Faller Buch fertig wird.

Bis dahin


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 520
Registriert am: 04.09.2007


RE: Was aus Fehlern entsteht

#12 von Wellnessi , 18.06.2017 00:05

Hej FAM,

Danke Lothar.

Hier alle meine Schleifer


1. BloMo B3 und (!) F1/2
2. BloMo P3 & B1/ 1 & 2 und (!) F1/1
3. BloMo B 1/3 & 4 & 5
4. BloMo B 4 1 & 2
5. Flachy ab F4
6. lt. Lothar Aurora / ich habe den auf einigen Falleries und als E-Teil in Boxen von Händlern gefunden.
7. lt. Lothar N-Bus / 4891 ( H&M )
8. verm. auch ab F3
9. verm. auch schon für B5 / von der Art her würde das passen
10. ab F3/2
11. ab F3/3
13. AFX
14. Chappy

So mein vorläufiger Stand.


Zu den N-Bus-Schleifer sei erzählt :
Als ich IHN sah dachte ich, der war doch unter einem meiner Falleries. Also gesucht und tatsächlich gefunden, der EINE. Als ich das Foto fertig hatte, machte ich die nächste Schatzkiste auf UND .... , da lagen Sechs ( ! ) orig. Verpackte drin. So läuft das hier zur Zeit.

z.Thema ATF : Das läuftt noch, ohne Reinigung zwischendurch.

Mit Gruss
Wolfgang - der Schleiferverwirrte.


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012


RE: Was aus Fehlern entsteht

#13 von Wellnessi , 01.07.2017 19:58

Tach FAM-AMS,

hier nun meine neueste Zahnradsammlung :


Details später. 1-2-3 und so....

Hat jemand für mich ein Zahnrad für meine Plattenchassis ? Ich hatte mal ein MB 220 und ein Kapitän ( Blau und Rot ), die ich einem Sammler für seine 4002 überlassen habe.
Ich will noch darauf hinweisen, das für diesen BloMo eine kürzere Collector-Achse notwendig ist !

Mit Gruss
Wolfgang - der jetzt Klootschiessen geht


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.07.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#14 von Wellnessi , 02.07.2017 08:28

Tach auch FAM-AMS,

hier jetzt die Ergänzung zum Vorbeitrag.

1. Hier soll das Zahnrad von P 1 hin, wenn ich dann mal eins finde.
2. Platte P2 & P3 - 1:6, wobei die Schnecke evtl. auch beim Terminal passt.
3. BloMo 1:5 - das untere Zahnrad hat auf der einen Seite eine Vierkant (!) Ausstanzung.
4. BloMo 1:12 Verkehr selbsthemmend
5. BloMo 1: ? Terminal nicht selbsthemmend
6. Flachie 1:7,5 Standard
7. Variante Verkehr ?
8. ?
9. d=10,1mm 24 Zähne gekennzeichnet mit N
10. d=10,1mm 24 Zähne gekennzeichnet mit X
11. Kronrad Achse, gibt es auch in Schwarz. Die sind bei mir in einigen Flachies mit offenem Hinterachskasten. Ich denke daran konnte Mann die Halbwellenrichtung auch erkennen.
13. ?
14. ?
15. ?
16. Flachie V4 PKW-Kennzeichnung auf Ankerplatte Verkehr
17. ?
18. Zahnräder Zinkgetriebe - das Weisse V5 1:25 - das graue V6 Ankerritzel 6 Zähne 1:25 / Ankerritzel 7 Zähne 1:21,4 ( lt. H+M-Buch )
19. Variante Vekehr ?
20. Chappy
21. ?
22. ?
25 - 27. Teile für Blaulichtaufsatz zzgl. Leuchtmittel natürlich
28.-31. P 1 Platte, für das ich das Zahnrad vom Motor noch brauche.
32.-33. Blaulicht Aurora, wenn ich mich nicht irre.

Mit Gruss
Wolfgang - der es Wissen will


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 02.07.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#15 von loddar m , 03.07.2017 05:45

Hallo Wolfgang

Zahnräder auf den Flächen 8,9,10 sind für Aurora T-jet, Mt und 4 Gear. 8 mittlere Zahnrad für T-Jet, bei welchem genau die anderen hinkommen kann ich am WE schreiben.
14 und 21 letzte Zahnrad auf Ankerplatte für das Kronenrad von Faller Flachanker.
22 Das gleiche für Aurora T-Jet
32/33 da irrst du nicht

17 könnte für LKW Verkehrsgetriebe sein V3/1
So könnte auch 15 für V3/1 sein
Bis dahin


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 520
Registriert am: 04.09.2007

zuletzt bearbeitet 03.07.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#16 von Wellnessi , 08.07.2017 17:19

Hallo FAM-AMS,

gefesselt von den vielen Beiträgen hier - Eingesperrt in meiner Heimstatt, weil hier ständig irgendwelche fetten Karossen rumfahren und ich mir hier zeitweise wie im alten Gorleben vorkomme ( Hubschrauber )- was tun ?

Als erstes meine Jura entkalken im Labor - ja, Essen machen konnte ich mir auch - dann Teile sammeln und Photo machen.

@ Lothar : Ich danke Dir für die Info und harre was da noch kommt.

Da meine Schatztruhen ja noch mehr zu bieten haben, bin ich natürlich noch nicht durch damit.
----oohhh, die ersten Fliegen nach Hause - kann Mann gut hören, trotz des ewigen Gepiepes der Jura beim Entkalkungsprogramm. ---

Hier sind nun Federn / Kohlen / Leitkiele / Schrauben , die ich gefunden habe.


1. BloMo Kohlenhalter Plattenchassis UND für den Motor, wenn ( so wie bei mir ) er wartungsfreundlicher als Ersatz für das Terminal den verlöteten ersetzt.
2. BloMo Standart mit Feder und Kohle ( die kann Mann auch aus den Druckbleistiften erarbeiten orig. D=1,3mm L=6,4mm, D= 1,5 funzt auch.
3. Flachy Kohle und Tonnenfeder !
4. AFX Kohle mit Schlitz und Feder mit drei Windungen, nicht verwechseln mit den Schleiferfedern ( 7 )
5. Ich habe keinen Schimmer wofür die sind, lagen aber in der Auroradose.
7. AFX div.
8. Schleiferfeder Flachy
9. keine Ahnung wofür
12. zum Halten des mittleren Zahnrades bei einigen Motoren - arbeite ich noch dran.
13 - 17. Blomo-Varianten hier fehlt mir eine mit einem Bogen, ähnlich 17. Hat mal einer bei einem Flohmarkt bei mir vom Tisch geklaut, wenn ich richtig liege kam der aus Bremen - das nehm ich Dir echt übel - ICH KRIEG DICH irgendwann.
Vergessen habe ich die Kiele für die BloMo mit Platine und Doppelschleifer. Reich ich nach.
18. Flachy Standart - Achtung 5,5mm ( PKW ) und 6,5mm ( LKW ) möglich.
19. & 20. Für eine der BloMo-Varianten Schwarz und Weiss, die Rote passt, kenn ich aber nur aus meinen Kisten.
22. Rückfahrkiel, gabs bestimmt auch in Rot
23 .& 24. Flachy standart, wenn kein Selenplättchen geht.
26. Hülsen für Deckel einmal oben Flach und einmal oben Abgerundet.
27. & 28. Schrauben für Deckel - eine hat Feingewinde - wenn die erste nicht mehr hält, kommt die Zweite und dann die
29. Schraube für Grundplatte Fahrregler 4030 / 4031 und eineige andere Fallersachen.
30. Flachy Zigarre UND Weichenbodenplatte.
31. & 32. Blinklichtgetriebe - beide ( ! ) 32. passt, wenn ich nicht irre auch, bei den BloMos bei dem Mann die Motorlagerung einstellen kann.

Für sachdienliche Information und Ergänzungen bin ich in Erwartung dankbar.

Und hier noch radikal o.T.

Früher fand ich die so hässlich und Heute .... auf einer Testanlage von mir.

Mit Gruss
Wolfgang - wollt Ihr noch ein Tondokument von dem was ich gerade höre ?


Märklinist - Fallerist - Gitarrist - und das gnadenlos Analog ( geht das noch ? ) - FuBa

 
Wellnessi
Beiträge: 57
Registriert am: 05.04.2012

zuletzt bearbeitet 08.07.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#17 von loddar m , 15.07.2017 17:21

Hallöle

Hat etwas gedauert aber hier meine Ergänzungen.

zu 4 : Die Motorkohlen waren für das Aurora T-Jet Chassis, Dash, Model Motoring und Johnny Lightning, da diese keine Feder haben sondern ein geknicktes Federblech für die Motorkohlen damit die Kohlen sich nicht drehen sondern starr in ihrer Position verharren. Die gleichen Kohlen gibt es auch in einer anderen Form, das obere Teil läuft schmaler zusammen und ist nicht so platt wie deine gezeigten ( Tall Boys? ).
Die Feder wurde wohl mal bearbeitet habe ich a uch keine Ahnung.
zu 5: Motorkohlen und Federn für G+ Xlerator II, Super Magnatraction, Ultra-5 und Blazin Brakes/ Cats Eyes.
zu 7: Motorkohlen AFX non MT / MT, 4 Gear und A/fx Super II.
zu 9: Schleiferfedern für Chassis siehe oben zu 5.
zu 19/20: Wenn sie über dem Führungsstift einen Buckel haben, das sind das Führungsstifte für die Chassistypen wie zu 4.
zu 23/24: Diese Führungsstifte zeigten an auf welcher Seite der Selenschleifer angebracht werden mußte.
Zu 30: Ist auch für die LKW Pritsche und Anhänger mit Pritsche gedacht.

Das erstmal von mir

Schönes Wochenende
Lothar


Schöne Grüße
Lothar

loddar m  
loddar m
Beiträge: 520
Registriert am: 04.09.2007

zuletzt bearbeitet 15.07.2017 | Top

RE: Was aus Fehlern entsteht

#18 von JIm&Molly , 17.07.2017 09:15

Zu 23/24 ist noch ergänzend hinzu zufügen, dass die Position des Selen/Dioden Schleifer davon abhängig ist, welcher Magnet wo sitzt. Deshalb gab es Chassis mit einem Loch im Boden um die Frabe des Magneten zusehen. Roter Magent vorne, roter Führungsstift und umgekehrt.

Hermi

JIm&Molly  
JIm&Molly
Beiträge: 206
Registriert am: 21.09.2014


   

FALLER AMS # 4036 Verkehrsampel
Faller Engstelle(n) 4726

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen