Bilder Upload

Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#1 von telefonbahner , 03.06.2017 23:50

Hallo zusammen,
heute war wieder mal "Straßenbahntag" in Dresden. Der Tag begann mit einer Fahrzeugparade auf der Wilsdruffer Straße.
Die Bahnen waren zwischen Pirnaischem Platz und Postplatz aufgestellt.
Ich hab mal versucht die dort aufgestellten Fahrzeuge abzulichten. Leider sind dies nun nicht gerade fotografische Meisterwerke geworden (sind von mir auch nicht zu erwarten). Ich bin die Reihe vom Postplatz aus abgelaufen.
Die ganz hinten stehenden Fahrzeuge (Schneepflug und Schleifwagen waren vor Menschengetümmel nicht zu erwischen.
Somit als erstes der Fahrleitungswagen auf TATRA- Basis

Aus Leipzig kam dieser TATRA-Cabrio. Er musste sich in DD Austauschdrehgestelle unterschrauben lassen da die Spurweiten von L und DD nicht übereinstimmen.

Die Kinderstraßenbahn "Lottchen" vor den noch im Verstärkerverkehr eingesetzten gelben TATRA-Wagen.

Die TATRA im klassischem rot, vorn der Solo-Tw 2000 (der erste Dresdener), dahinter ein Kurzzug aus Tw+Bw

Eine ganze Reihe aus Gothaer Produktion.

Der 4-achsige Großzug..

..der ZR (Zweirichtungszug)..

und der ER (Einrichtungszug.

Der 2-achsige "Kleine Hecht" und..

..sein Bruder, der "Große Hecht". Der Herr im Karo-Look brachte wohl so manchen Fotografen zur Verzweiflung, ich habs aufgegeben und so ist er eben auf dem Bild gelandet.

So langsam nähern wir uns der Spitze. der MAN- Zug war Nummer 2 in der Folge.

Hier noch der Zug von vorn.

Die "309" durfte den Korso anführen..

..wenn die Menschen sie durchlassen am Pirnaischem Platz.

Der Spielmannszug der DVB machte sich für den Auftritt zurecht.


Da mir die Aussicht auf Fahrfotos an diesem Punkt etwas schwierig erschien bin ich auf die andere Elbseite gewechselt zum Carolaplatz gewechselt.

Die Bilder von dort folgen im Teil 2.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.550
Registriert am: 20.02.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#2 von telefonbahner , 04.06.2017 00:28

Hier nun die Bilder vom Carolaplatz:
Zum Test mal die Linie 7 die hier mit dem 7-teiligem Modell herkommt

Tw 309 mit Bw

MAN- Zug

Großer Hecht

Kleiner Hecht

Zwischendurch die Linie 3 mit einem 5-teiligem Modell

Die pferdekutsche musste sich sputen um über die Kreuzung zu kommen.

Der LOWA Zug mit 2 Bw.

Vor dem Gothazug waren allerdings immer Autos im Bild..

..so da ich diesen "Nachschuß" als Trost nachliefern will

Solo-Tw

Großzug

der Ur-TATRA 2000

Der rote Tatrazug

Der rote Tatrazug trifft die Linie 8 mit dem3-teilgem VVO Zug

Der Exot - T6 Tatra

Die Linie 3 nach Wilder Mann

Kinderstraßenbahn "Lottchen"

Der noch fast täglich zu sehende 3er TATRA- Zug in Gelb. Auch wenn heute der internationale Radfahrertag war für den Radfahrer nach dem überfahren von 2 roten Ampeln vor der querenden Straßenbahn Schluss

Hier noch ein Nachschuss auf den 3er Zug

Dieser Wagen fuhr schon eine Weile Werbung für die heutige Veranstaltung

Leipziger Cabrio

Schienenschleifwagen

Fahrleitungsuntersuchungswagen

der gleiche nochmal

Den Abschluß bildete bei 30 Grad im Schatten der Schneepflug


Soviel fürs erste, mal sehen ob von den Museumsbildern was brauchbar ist.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.550
Registriert am: 20.02.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#3 von rolfuwe , 04.06.2017 08:36

Hier

hätte ich auf Gleis-Inspektion getippt.


Gruß aus Dresden, Uwe (Rolf-Uwe)

 
rolfuwe
Beiträge: 511
Registriert am: 24.02.2012


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#4 von noppes , 04.06.2017 09:11

Guten Morgen zusammen,

klasse Bilder! Besonders die Gleisinspektion! So betreibt man Nachwuchswerbung, oder ist das Kinderarbeit?

Vielen Dank fürs einstellen.......und bitte mehr davon!

Gruss Norbert


Wer seine Gedanken nicht auf Eis zu legen versteht, der soll sich nicht in die Hitze des Streits begeben..


Hier gehts zu meiner Anlage

 
noppes
Beiträge: 6.160
Registriert am: 24.09.2011


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#5 von 60903 , 04.06.2017 10:02

Das sind doch gute Aufnahmen. Sehr schön, das DD zur Geschichte seiner Fahrzeuge steht und nicht alles verschrottet wird wie hier in DO.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 490
Registriert am: 05.06.2007


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#6 von Blech , 04.06.2017 10:17

Gerd,
an deinen tollen Fotos ist doch nichts auszusetzen!
Wenn ich fotografiert hätte, ja, dann...
Aber über einen Text bin ich gestolpert:
Du schreibst vom SpielMANNSzug -und was sehe ich da?
Lauter Frauen!
Aber gut, von einem Spielfrauenzug habe ich auch noch nichts gehört...
Schöne Pfingsten!
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.631
Registriert am: 28.04.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#7 von telefonbahner , 04.06.2017 10:38

Hallo Botho,
da hab ich mich nicht ordentlich ausgedrückt:
Mädchenspielmannszug
wäre die korrekte Bezeichnung gewesen .

http://www.maedchenspielmannszug.de/inde...d=235&Itemid=96


Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.550
Registriert am: 20.02.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#8 von Blech , 04.06.2017 10:52

Aha, danke Gerd, für die Aufklärung.
Also MädchenspielMANNSzug!
Auch ganz nett.
Mein Vorschlag: Mädchenspielfrauenzug. Oder?
Schöne Pfingstage mit einem guten Getränk
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.631
Registriert am: 28.04.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#9 von telefonbahner , 05.06.2017 17:33

Hallo zusammen,
hier noch ein paar Bilder aus Dresden.
Wenn man 2 Digiknipskisten mitnimmt und diese zwischendurch wechselt kommt es eben vor das man Bilder nicht gleich wiederfindet
Wann hat man schon mal die Wilsdruffer Strasse in Richtung Pirnaischer Platz völlig ohne Autos vor sich..

..und auch am sonst dicht befahrenem Pirnaischem Platz kaum Autos vor der Linse.

Diese SR 50-Truppe (mit Begleit-Quads) war am Postplatz unterwegs.

Hier nun das vermisste Bild vom Ende der 1 km langen Schlange an Straßenbahnen.
Als Schlussfahrzeug die beiden Tatra mit dem vorgestelltem Schneepflug.

Das es hier nur ein Bild mit Karo-Man gab fand ich nicht so schlimm, ich hatte den Schneepflug schon mal bei einem Besuch im Btf. Waltherstraße vor der Knipse gehabt.

Davor stand der Fahrleitungsinspektionswagen mit der auffälligem Beobachtungskanzel auf dem Dach.

Der Schienenschleifwagen mit seinen beiden Scherenstromabnehmern war der 3. Bahndienst-Tatra im Bunde.

Die Lütte mit ihrem Laufrad freute sich sicher ganz sehr über die freie Fahrbahn neben den Bahnen.

Bevor es weiter ins Museum Trachenberge ging war erst mal "Boxenstopp" angesagt.
Dem Duft der leckeren Bratwurst konnte ich nicht widerstehen, aber das Schwarzbier..

..war schneller weg als ich geahnt hatte. Na gut, ich hatte ja noch ein Flasche Mineralwasser im Rucksack

Nach der Mittagspause mit der Bahn nach Trachenberge. Dort kam gerade der Büssing von einer seiner Rundfahrten am Museum an.

Der Einstieg war schon Niederflur!

Der Dispatcher-B1000 stand in 1:1 auf dem Hof und ..

in 1:87 im Museum. Da konnte man wieder nicht ohne kaufen vorbeigehen.

Vorgestellt wurde auch das nagelneue (Zulassung Mai 2017!) Unfallhilfsfahrzeug der DVB. Bei Hilfseinsätzen wird das Fahrzeug von DVB- Mitarbeitern zur Einsatzstelle gefahren und dort übernehmen die Kollegen der Feuerwehr die Ausstattung zum Bergungseinsatz.

Der Ansturm auf die Fahrzeuge zu den Rundfahrten war enorm, besonders beliebt natürlich das Cabrio aus Leibdsch.

Der Büssing legte eine Pause ein während der H6B auf Runde war.

Auch für die "Hofrunde" mit diesem Straßenbahnzug stand schon eine lange Schlange und wartete in der vollen Mittagshitze auf die nächste Fahrt.

Auch der Anblick des Schneepfluges konnte nicht für Erleichterung sorgen so das ich mich aus der Gluthitze verzogen habe.

Die Museumslinie 16 brachte mich wieder in die Stadt zurück..

..und es ging mit der Linie 7 nach hause.

Soviel für heute von diesem Wochenende.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.550
Registriert am: 20.02.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#10 von aus_Kurhessen , 05.06.2017 19:53

Hallo Gerd,

danke für den Foto-Bericht. Hat mir gefallen.

Viele Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.346
Registriert am: 10.01.2014


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#11 von KaHaBe , 05.06.2017 20:13

Zitat von Blech im Beitrag #8
Aha, danke Gerd, für die Aufklärung.
Also MädchenspielMANNSzug!
Auch ganz nett.
Mein Vorschlag: Mädchenspielfrauenzug. Oder?
Schöne Pfingstage mit einem guten Getränk
Botho


Ach Botho,

von der Genderisierung (ich hoffe, das ist richtig ausgedrückt) hast Du wohl auch noch nichts gehört. Das muss Mädchenspielendezug heißen. Obwohl sie das in Dresden noch nicht mitbekommen haben. Da gibt es eine Haltestelle mit dem Zusatz "Studentenwerk". Das heißt jetzt aber Studierendenwerk! Studenten sind passé, wohl aber auch Studentinnen...

Im übrigen Gerd, wir haben uns definitiv zwei Wochen zu früh gesehen... Danke für die Bilder!

Sch..., Sch..., Sch... Warum gockele ich nach solchenen Terminen nicht vor Buchung einer Reise. Selber Schuld!

Liebe Grüße

Klaus Hinnerk

 
KaHaBe
Beiträge: 2.246
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 05.06.2017 | Top

RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#12 von Blech , 06.06.2017 08:19

Hinnerk,
ganz klar -dann sind wir auch MärklinistINNen.
Mann glaubts nicht.
Botho

Blech  
Blech
Beiträge: 11.631
Registriert am: 28.04.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#13 von KaHaBe , 06.06.2017 12:23

Mahlzeit,

gehört zwar nicht hierher, aber:

Botho, INN ist out. Das sollte Märklinistierende heißen, nach allerneuestem Sprachverständnis.
Da braucht der Sohn eines Korrektors ein Klistier, um das Hirn freizuspülen...

Obwohl, Sprache unterliegt ständiger Änderung.

Schönen Tag noch

Hinnerk

 
KaHaBe
Beiträge: 2.246
Registriert am: 20.11.2012


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#14 von Pikologe , 06.06.2017 18:58

Wieder was verpasst, schön, dass ihr Bilder zeigt!!!


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.405
Registriert am: 26.06.2010


RE: Dresden: 25 Jahre Straßenbahnmuseum - 50 Jahre TATRA-Wagen in Dresden

#15 von roggalli , 06.06.2017 19:02

Ja genau,

Danke Gerd für die Bilder! I

Ich war leider am Wochenende nicht in der Stadt und weiß nun was ich verpasst habe.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.023
Registriert am: 05.04.2016


   

25. Schwarzenberger Eisenbahntage ein paar Bilder
Wochenende mit Eisenbahn und Dampf in Wilsdruff

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen