Bilder Upload

ROKAL: Lampen

#1 von Flanders , 19.05.2017 16:03

Hallo Rokal-Spezis,

ich habe einige originale Lampen von ROKAL bzw. RÜCO. Sie brauchen etwas Zuwendung... Kennt jemand die RAL-Nummer der Farbe? Es ist ein sehr dunkles grau, fast schwarz... würde mich über sachdienliche Hinweise zur Restaurierung sehr freuen. Danke schon mal...

VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.068
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Lampen

#2 von mobafan2210 , 20.05.2017 08:56

Zitat von Flanders im Beitrag #1
Hallo Rokal-Spezis,

ich habe einige originale Lampen von ROKAL bzw. RÜCO. Sie brauchen etwas Zuwendung... Kennt jemand die RAL-Nummer der Farbe? Es ist ein sehr dunkles grau, fast schwarz... würde mich über sachdienliche Hinweise zur Restaurierung sehr freuen. Danke schon mal...

VG, Frank




Hallo Frank.
Es handelt sich nicht um einen Ralton.Kann Dir da nur den Pantoneton nennen.Es handelt sich da um " 432 C " Revell müßte diesen Ton auch im Programm haben.Um an diesen Ton zu kommen,
wenn Du selbst mischen möchtest,benötigst Du schwarz und Reflexblau.Ich würde es an Deiner Stelle mit einem dunklen grau von Revell versuchen,eventuell mit Firnis aufhellen.
Zur Info,ich habe selbst 20 Jahre gedruckt.

Gruß.Wolfgang

mobafan2210  
mobafan2210
Beiträge: 101
Registriert am: 25.03.2013


RE: ROKAL: Lampen

#3 von peter schäfer , 20.05.2017 12:04

Hallo Frank
Versuche es mal mit Graphitgrau Ral 7024 gibt es auch in kleineren Dosen zb Baumarkt !

Gruß aus dem Westerwald Peter

 
peter schäfer
Beiträge: 629
Registriert am: 10.07.2008


RE: ROKAL: Lampen

#4 von aus_Kurhessen , 20.05.2017 14:15

Hallo Frank,

ich habe auch noch zwei Lampen, die ein wenig Zuwendung brauchen.

Allerdings sind die Farbfehlstellen nicht so deutlich, dass ich sie ausbessern müsste.

Willst Du Deine Lampen komplett neu lakieren oder nur ausbessern?
Ich persönlich würde eine Lampe nehmen und ein mit Farben gut bestücktes Modellbaugeschäft aufsuchen um dort, am besten im Freien unter Tageslicht, Farbvergleiche anzustellen, es sei denn es wäre bekannt, welchen Farbton die Fa. Rüco damals verwendet hat oder jemand hat schon mal farbgenaue Farbausbesserungen an Lampen vorgenommen und kann sagen welchen Farbton er genommen hat. Dabei kann auch der Originalfarbton für Ausbesserungen gar nicht mehr passen, weil die Farbe inzwischen ausgeblichen ist. Um einen Farbton, so wie Wolfgang, passend mischen zu können, gehört schon eine Menge Erfahrung. Feucht wirken die Farben meist dunkler als im trockenen Zustand. Die Wirkung von Farben ändert sich auch je nach Größe der Fläche, Untergrund oder Beleuchtung.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.280
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Lampen

#5 von telefonbahner , 20.05.2017 15:03

Hallo Frank,
ist bei dir keine Karosserieschmiede oder Autolackiererei in der Nähe ?
Die etwas größeren Unternehmen haben doch da PC- gesteuerte Mischstationen die auch Kleinstmengen liefern können.
Mein Bekannter hat sich da schon einige seltene Farbtöne zusammenrühren lassen und meist hat es richtig gut gepasst.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.437
Registriert am: 20.02.2010


RE: ROKAL: Lampen

#6 von mobafan2210 , 20.05.2017 16:38

Zitat von telefonbahner im Beitrag #5
Hallo Frank,
ist bei dir keine Karosserieschmiede oder Autolackiererei in der Nähe ?
Die etwas größeren Unternehmen haben doch da PC- gesteuerte Mischstationen die auch Kleinstmengen liefern können.
Mein Bekannter hat sich da schon einige seltene Farbtöne zusammenrühren lassen und meist hat es richtig gut gepasst.

Gruß Gerd aus Dresden


Hallo Gerd.
Du hast vollkommen recht.Einige Baumärkte können das auch.Grau ist ein schwieriger Farbton.

Gruß.Wolfgang

mobafan2210  
mobafan2210
Beiträge: 101
Registriert am: 25.03.2013


RE: ROKAL: Lampen

#7 von mobafan2210 , 20.05.2017 16:45

Zitat von aus_Kurhessen im Beitrag #4
Hallo Frank,

ich habe auch noch zwei Lampen, die ein wenig Zuwendung brauchen.

Allerdings sind die Farbfehlstellen nicht so deutlich, dass ich sie ausbessern müsste.

Willst Du Deine Lampen komplett neu lakieren oder nur ausbessern?
Ich persönlich würde eine Lampe nehmen und ein mit Farben gut bestücktes Modellbaugeschäft aufsuchen um dort, am besten im Freien unter Tageslicht, Farbvergleiche anzustellen, es sei denn es wäre bekannt, welchen Farbton die Fa. Rüco damals verwendet hat oder jemand hat schon mal farbgenaue Farbausbesserungen an Lampen vorgenommen und kann sagen welchen Farbton er genommen hat. Dabei kann auch der Originalfarbton für Ausbesserungen gar nicht mehr passen, weil die Farbe inzwischen ausgeblichen ist. Um einen Farbton, so wie Wolfgang, passend mischen zu können, gehört schon eine Menge Erfahrung. Feucht wirken die Farben meist dunkler als im trockenen Zustand. Die Wirkung von Farben ändert sich auch je nach Größe der Fläche, Untergrund oder Beleuchtung.

Gruß
Jürgen


Hallo Jürgen.

Stimmt,dazu gehört schon ne menge Erfahrung zu.Nun ein Tip,ob die Mischung richtig ist.
Bevor die Farbe an den Lampen aufgebracht wird,sollte sie ausgetupft werden.
Mit dem Finger ganz leicht die Farbe berühren.Danach auf einem weißen Blatt Papier tupfen.
Da erkennt man schon den etwaigen Farbton.So habe ich es immer gemacht,als ich noch
im Berufsleben war.

Gruß.Wolfgang

mobafan2210  
mobafan2210
Beiträge: 101
Registriert am: 25.03.2013


RE: ROKAL: Lampen

#8 von Flanders , 20.05.2017 22:17

Hallo Forum,

danke erstmal für die guten Tips und Ratschläge (auch via PN). Grau ist wirklich eine sehr schwierige Farbe. Zum Glück drückte mir "Joerx" heute einige Farbkarten in die Hand. (Danke!) Meiner Meinung nach kommt der Farbton RAL7021-Schwarzgrau der Sache schon recht nahe. Natürlich sind die Farben im Laufe der Jahrzehnte auch gealtert. Viele meiner Rüco-Lampen changieren leicht im Farbton. Ich werde die Lampen nur partiell ausbessern. Ich möchte möglichst viel Originalität erhalten. Ich werde berichten...

VG, Frank

(Das Foto ist geblitzt. Am Lampenschirm wird die Übereinstimmung deutlich.)


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.068
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Lampen

#9 von Flanders , 09.06.2017 14:09

Hallo Forum,

gestern habe ich die drei Lampen endlich fertig gestellt. Das Löten war für mich schon sehr pfriemelig... sorry, ich bin nun mal Grobmotoriker! Die Leute von RÜCO haben damals wirklich sehr filigran gearbeitet. Die Farbe "Schwarzgrau" habe ich mir aus zwei Revelltönen, die ich noch vorrätig hatte, selber gemischt. Da eine einzelne gebrauchte Rokal-Lampe einen Wert von etwa 8 Euro darstellt, fand ich es übertrieben deutlich mehr Geld in speziell gemischten Lack zu investieren. Das Ergebnis reicht meiner Meinung nach für den Einsatz auf einer Anlage aus. Für eine Präsentation in der Vitrine ist mir die ausgetupfte Oberfläche aber zu "krumpelig". Abhilfe hätte hier nur eine komplette Entlackung und Neulackierung aus einer Spraydose bzw. Airbrushpistole gebracht. Dabei wäre auch eine komplette Neuverkabelung angefallen. Soviel Aufwand wollte ich aber nicht betreiben. Löten und partielles Austupfen hat etwa eine Stunde gedauert. Kosten sind mir keine entstanden. Ergebnis: Drei Schrottlampen sind für den Spielbetrieb gerettet. Alles Gut!

VG, Frank




Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.068
Registriert am: 02.02.2010


RE: ROKAL: Lampen

#10 von aus_Kurhessen , 09.06.2017 21:48

Zitat von Flanders im Beitrag #9
... Das Löten war für mich schon sehr pfriemelig... sorry, ich bin nun mal Grobmotoriker!... Das Ergebnis reicht meiner Meinung nach für den Einsatz auf einer Anlage aus...


Hallo Frank,

mir scheint aber, der verborgene Feinmotoriker kommt doch auch mal zum Zuge. Sind gut geworden, die Lampen. Auf welcher Anlage sollen sie Erleuchtung bringen, auf Schwarzenbach oder Deiner Bakelitanlage?

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.280
Registriert am: 10.01.2014


RE: ROKAL: Lampen

#11 von mobafan2210 , 10.06.2017 08:21

Zitat von Flanders im Beitrag #9
Hallo Forum,

gestern habe ich die drei Lampen endlich fertig gestellt. Das Löten war für mich schon sehr pfriemelig... sorry, ich bin nun mal Grobmotoriker! Die Leute von RÜCO haben damals wirklich sehr filigran gearbeitet. Die Farbe "Schwarzgrau" habe ich mir aus zwei Revelltönen, die ich noch vorrätig hatte, selber gemischt. Da eine einzelne gebrauchte Rokal-Lampe einen Wert von etwa 8 Euro darstellt, fand ich es übertrieben deutlich mehr Geld in speziell gemischten Lack zu investieren. Das Ergebnis reicht meiner Meinung nach für den Einsatz auf einer Anlage aus. Für eine Präsentation in der Vitrine ist mir die ausgetupfte Oberfläche aber zu "krumpelig". Abhilfe hätte hier nur eine komplette Entlackung und Neulackierung aus einer Spraydose bzw. Airbrushpistole gebracht. Dabei wäre auch eine komplette Neuverkabelung angefallen. Soviel Aufwand wollte ich aber nicht betreiben. Löten und partielles Austupfen hat etwa eine Stunde gedauert. Kosten sind mir keine entstanden. Ergebnis: Drei Schrottlampen sind für den Spielbetrieb gerettet. Alles Gut!

VG, Frank






Hallo Frank.
Dir ist die Neulackierung gut gelungen.Wenig Aufwand und gutes Ergebnis finde ich.

Gruß.Wolfgang aus Nettetal

mobafan2210  
mobafan2210
Beiträge: 101
Registriert am: 25.03.2013


RE: ROKAL: Lampen

#12 von Flanders , 10.06.2017 14:07

Hallo Forum,

tja - was nun? Die Lampen sind fertig. Für welche Anlage sollen sie die Erleuchtung bringen? Natürlich der nächsten Anlage, die ich noch bauen werde! Mal sehen... Bis dahin werde ich die Lampen erstmal einlagern.

VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.068
Registriert am: 02.02.2010


   

ROKAL ist nicht einfach nur 'ne Modelleisenbahn ...
ROKAL: Junior-B Grundpackung, Fragen...

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen