Bilder Upload

Frage zu Lastra

#1 von Minormanie , 15.05.2017 10:13

Hallo zusammen,

Bei Aukro/Tschechei, wird eine Lastra Lok ohne Tender mit drei Reisezugwagen angeboten.
Ich bin hin und weg ob dieses Angebotes, aber auch ein wenig verwirrt, da der Verkäufer eine Spurweite von 26 mm angibt.
Kann mir jemand sagen, welche Gleise sich dafür eignen ?
Auch müsste noch ein passender Tender beschafft werden.
Hier der Link zum Angebot:

http://aukro.cz/vlacek-s-vagonama-i6818604287.html

Freue mich über sachdienliche Hinweise.

Schöne Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#2 von spurnullo , 15.05.2017 10:20

Hallo Stefan
Da empfehle ich dir, unser FAM-Mitglied "Lastra 38" zu kontaktieren. Der ist meines Wissens Experte auf diesem Gebiet. Ich habe nur in Erinnerung, dass die Lastra-Bahn nicht exakt der Spur S entspricht. Ich meine, dazu einen entsprechenden Beitrag hier im FAM gesehen zu haben.
Beste Grüße
spurnullo

 
spurnullo
Beiträge: 318
Registriert am: 21.06.2012


RE: Frage zu Lastra

#3 von Minormanie , 15.05.2017 10:25

Hallo spurnullo,

danke für Deinen Hinweis.
Ich hoffe ebenfalls, daß Lastra 38 über meine Frage stolpert und Auskunft geben kann.
Natürlich kann er das.
Ein lang gehegter Traum würde wahr...

Viele Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#4 von Minormanie , 15.05.2017 11:19

...habe den Beitrag von Lastra 38 gefunden.
Die Spur Z0 (Zwischennull) ist es, auf der sich die von mir begehrte bewegt.
Da hab ich mir ja was ausgesucht.

Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#5 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.05.2017 11:24

Zitat von Minormanie im Beitrag #1
Hallo zusammen,

.......
Auch müsste noch ein passender Tender beschafft werden.
.......

Schöne Grüße, Stefan



Hallo Stefan, unterschätze nicht die Suche nach einem einzelnen Tender bei solche Exoten. Ist bei Märklin schon schwer genug


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 1.872
Registriert am: 11.02.2012


RE: Frage zu Lastra

#6 von Minormanie , 15.05.2017 11:30

Moin Klaus,

dann baue ich den eben selbst.
Äh, vielleicht, also ich kann ja mal darüber nachdenken.
Au weia, Größenwahnalarm.
Häuschen wird demnächst farbig.

Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 15.05.2017 | Top

RE: Frage zu Lastra

#7 von Lastra 38 , 15.05.2017 15:01

Hallo Stefan,

die Spurweite ist Z0. Wichtig ist, das die Lok frei von Zinkpest ist. Die angebotene Lok ist die Nachkriegsausführung, erkennbar an den nicht durchbrochenen Speichen am Vor-, Nachläufer sowie dem Schaltbügel. Die zugehörigen Schienen sind zweileiter Schienen mit Bagelitböschung. Mit Tender und Schienen Könnte ich weiterhelfen.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.015
Registriert am: 08.10.2009


RE: Frage zu Lastra

#8 von Minormanie , 15.05.2017 15:09

Hallo Lastra,

vielen Dank für Deine Hinweise und Dein Angebot.
Ich melde mich, wenn ich das Objekt der Begierde tatsächlich bekommen sollte.
Der Verkäufer hat schon grünes Licht für den Versand nach Deutschland gegeben.
Ich werde noch um Detailfotos bitten.

Viele Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#9 von Eisenbahn-Manufaktur , 16.05.2017 08:25

Hallo Stefan,

wie der Zufall es so will. steht kommenden Freitag bei der Lankes / van der Warth-Auktion in Krefeld eine komplette Lastra-Packung zur Versteigerung (sogar mit Tender ):

http://www.lankes-auktionen.com/de/onlin...10&limitstart=0

Da kann man auch schnell noch ein Fern-Gebot abgeben! Den Biet-Auftrag findest Du, wenn Du auf "Weitere Informationen" klickst. Von dort kannst Du Dir den als PDF herunterladen:

http://www.lankes-auktionen.com/de/onlin...il/1108_91.html


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 1.872
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 16.05.2017 | Top

RE: Frage zu Lastra

#10 von Lastra 38 , 16.05.2017 13:15

Hallo Klaus

auch diese Lok ist von der Pest befallen.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.015
Registriert am: 08.10.2009


RE: Frage zu Lastra

#11 von Eisenbahn-Manufaktur , 16.05.2017 15:41

Hallo Lastra,

schade!

Eigentlich eine schöne Bahn...... Das Problem bei solchen Nischen-Produkten ist immer, daß kaum keiner Ersatzteile herstellt, weil es sich nicht lohnt. Und Zinkdruckguß-Teile ab einem gewissen Alter (aber auch jüngere, siehe Märklin-KöF, Roco oder Arnold) sind immer von der Zinkpest bedroht. Eine mir bekannte Ausnahme: HAMO-Straßenbahnen.

Selbst die rustikale Märklin-Spur-0 hat da ihre Probleme, wenn auch nur vereinzelt:

Märklin GR 66 (Zinkpest?)

Für die betroffenen Zylinder gibt es ja seit kurzem endlich adäquaten Ersatz .....


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 1.872
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 16.05.2017 | Top

RE: Frage zu Lastra

#12 von Minormanie , 17.05.2017 08:41

Hallo Lastra, hallo Klaus,

Dank für Eure Tips.
Die Auktionhausseite ist interessant.
Vielleicht kann ich ja die Packung günstig bekommen, und mich mit dem Anbieter bei aukro noch auf einen niedrigeren Preis einigen.
In der Auktionshauspackung sind nämlich die zweiachsigen Personenwagen enthalten, bei aukro die Vierachser.
Der tschechische Verkäufer, sagt, die Lok wäre frei von Rost. Mit dem Übersetzungsprogramm stieß ich bei "Zinkfraß u. Zinkpest" an dessen Grenzen der Überstzungsfähigkeit.
Es bleibt spannend.
Nach einer preislichen Bewertung frage ich erst gar nicht.
Bei ebay ging vor kurzem eine grüne Bastlerlok für 286 Steine über den Tisch. Ein Vierachser für 48.
Ich überlege mir jetzt, wie viel Lehrgeld ich für dieses Abenteuer übrig habe.
Aber sie ist so schööööön....

Allen einen sonnigen Mittwoch, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016

zuletzt bearbeitet 17.05.2017 | Top

RE: Frage zu Lastra

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , 17.05.2017 09:06

Na denn, Stefan, viel Glück!


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 1.872
Registriert am: 11.02.2012


RE: Frage zu Lastra

#14 von Minormanie , 17.05.2017 09:19

Danke Klaus.
ich werde berichten. Und wenn es diesmal nicht klappt, dann ein andermal.
Die Familie fordert Preisnachlass und denkt dabei an eine aufgestockte Urlaubskasse.
Na ja, recht hamse.
Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#15 von spurnullo , 17.05.2017 11:59

Stefan,
Erlaube mir eine Klugscheisser-Bemerkung:
Geduld ist für des Blechbahners Tugend, Pflicht, und Herausforderung ;-) Nimm dir ein Beispiel an Klaus; der schreibt ja in seinem superben Zylinder-Zinkpest-Reparatur-Thread, wie er sich X Jahre gedulden musste, bis er in diesem Jahr eine GR Verion 3 gefunden hat.
Also, da werden schon noch ein paar Lastra's auftauchen und dann kriegst du DIE richtige. Bis dahin kannst du Urlaub und zufriedene Familie genissen ;-)
mit Gruß von spurnullo, der auch immer wieder mit Geduld kämpft..... ;-)

 
spurnullo
Beiträge: 318
Registriert am: 21.06.2012


RE: Frage zu Lastra

#16 von Minormanie , 17.05.2017 12:14

Silvan,
so isses.
Zumal ja auch noch die graue Merkur Eminenz ins Haus steht.
Manchmal wird der Appetit eben ungemein angefeuert.
Kommst Du auf der aukro Seite klar ?
Viele Grüße, Stefan

 
Minormanie
Beiträge: 165
Registriert am: 12.10.2016


RE: Frage zu Lastra

#17 von Lastra 38 , 17.05.2017 20:19

Hallo,

die Lok und Wagen bei aukro sind die letzte Ausführung wogegen es sich bei der Lok und den Wagen bei Lankes um die Erstausführung handeln dürfte. Sie besitzen auch eine andere Kupplung. und auch der Rahmen der Lok dürfte anders sein. Bei Lankes ist auch noch seltenes Zubehör dabei.

MfG Lastra


Lastra 38  
Lastra 38
Beiträge: 1.015
Registriert am: 08.10.2009


   

Neue Projekte
Tinplate Impressionen

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen