Bilder Upload

Güterwagen mit Bremserbühne ohne BrH

#1 von tischbahn , 13.05.2017 13:53

Hallo,

In meinem bescheidenen Rokal Bestand befinden sich nur 2 Güterwagen mit Bremserbühne ohne BrH, alle Anderen haben entweder ein BrH drauf oder eben keine Bühne.
Diese beiden Wagen unterscheiden sich durch die Anzahl der Durchbrüche auf den Plattformen.
Meine Frage ist nun, wurden Güterwagen ohne BrH auf der Plattform, mit den rechteckigen Aussparungen ausgeliefert, oder war auf dem abgebildeten Kühlwagen
gar schon mal ein BrH drauf und das wurde entfernt? Von unten kann man allerdings nicht erkennen, dass in der Bohrung schon mal eine Schraube steckte.
Zur zeitlichen Einordnung, beide Wagen haben noch Speichenräder.



Was habt ihr so im Fuhrpark?
Ich könnte mir denken, dass im Verhältnis zu den Wagen mit oder ganz ohne BrH, diese Wagen mit Bremserbühne eher selten verkauft wurden?

Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.163
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 14.05.2017 | Top

RE: Güterwagen mit Bremserbühne ohne BrH

#2 von aus_Kurhessen , 13.05.2017 21:02

Hallo Horst,

zur Beantwortung Deiner Frage zitiere ich hier mal zwei Beiträge von Stefan. Ich selbst habe keine Wagen mit Bremserbühne. Der Südfrüchtewagen hat die rechteckigen Löcher in der Bühne und der von Stefan als gefälscht bezeichnete offene Wagen auch. Bei dem anderen offenen Wagen sind gar keine Löcher in der Bühne zu sehen.

Zitat von rokalisti im Beitrag Die zweiachsigen Kühlwagen als Modell von ROKAL
...
Mit Bremserbühne gab es den "Südfrüchte" als "G 241" zwischen 1952 und 1956






Zitat von rokalisti im Beitrag Der zweiachsige offene Güterwagen als Modell von ROKAL
...
Als weitere Variante gab es den Bühnenwagen, den es jedoch nur in der Metall-Ausführung mit der ROKAL-Nummer "G 223" von 1951 bis 1956 gab.



Einen Wagen wollte ich hier eigentlich gar nicht zeigen, da er sich zum Fototermin so blöd auf die Schienen gestellt hat.
Den Bühnenwagen mit Kohle gab es natürlich auch, allerdings nur von 1951 bis 1956 als ROKAL-Modell "G 224". Und wer sich nun das Bild genau anschaut und aufmerksam gelesen hat, der wird feststellen, dass der Wagen auf dem Foto eine Fälschung ist. Der hat Scheibenräder, die erst ab 1959 verwendet wurden. Also auch bei solchen durchaus seltenen Wagen ist Vorsicht beim Kauf angebracht.






Wenn man bei einem Güterwagen mit Bremserhaus dieses entfernt, hat man natürlich einen Wagen ohne Bremserhaus nur mit Bühne. Aber ob es nicht auch ab Werk Wagen gegeben hat, bei denen das Unterteil eigentlich für ein Bremserhaus vorgesehen war, dieses aber nicht montiert wurde, vielleicht weil sie gerade ausgegangen waren, ist auch nicht auszuschließen. Jedenfalls hat mich Dein Beitrag (und Stefans Erläuterungen) sensibilisiert und ich werde genau drauf achten ob und wieviel ich für einen Wagen mit Bremserbühne ausgebe.

Viel Grüße
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE:Rokal G 224 Güterwagen m. Plattform u. echter Kohle beladen 1951-56

#3 von *3029* , 13.05.2017 21:09

Hallo zusammen,

Horst,

an offenen Güterwagen in Ganzmetall der ersten Herstellungsjahre mit Plattform/Bremserbühne ohne BrH
kann ich den G 224 "Essen" zeigen (1951-56) mit einseitigem Entkupplungsstift aus der echten "Kohle" herausragend.
Die Auflage betrug lt. der Rokal Modell-Dokumentation nur 500 Stück, also wohl recht selten.
Mit auf den Bildern ist der G 203 "Essen" Ganzmetall in der Version ab 1959, sowie der Tafelwagen mit 1 PKW.








Viele Grüsse

Hermann


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012


RE: RE:Rokal G 224 Güterwagen m. Plattform u. echter Kohle beladen 1951-56

#4 von *3029* , 13.05.2017 21:16

Detailbild vom G 224 "Entkupplungsstift":


 
*3029*
Beiträge: 6.801
Registriert am: 24.04.2012

zuletzt bearbeitet 13.05.2017 | Top

RE: RE:Rokal G 224 Güterwagen m. Plattform u. echter Kohle beladen 1951-56

#5 von tischbahn , 14.05.2017 11:31

Hallo Hermann,

....danke für die Bilder. Ich habe keine Güterwagen mit Trolitul-Räder und Entkupplungsstift

@ Jürgen,

wenn der Kohlewagen G224, wie von Stefan vermutet, eine Fälschung wegen der Scheibenräder ist, dann ist es der abgebildete Südfrüchtewagen G241 aber ganz sicher!
Mann könnte also meinen, alles was Scheibenräder hat ist kein "echter" Wagen mehr mit Plattform und ohne BrH?
Ab 1957 sind im Katalog keine Plattformwagen mehr abgebildet, mit einer Ausnahme, der "Essen". Der ist zwar auch nicht mehr abgebildet, aber erwähnt.
Auch im Katalog 1959/60 wird er noch angeboten, nicht explizit abgebildet und alle anderen "Essen" haben noch die Speichenräder drauf, aber wenn diesen Wagen damals wirklich wer gekauft hat,
dann sicherlich 1959 bereits mit Scheibenräder. Der Weg zur Kohleladung ist dann gar nicht mehr so weit...
Ich denke, preislich sind da keine Unterschiede, d.h. es lohnt doch nicht, ein BrH runter zu schrauben. Nein, mir ging es eher darum, ob ich vllt eines auf den Kühlwagen drauf schrauben muss?

...aus dem Kat 59/60, die Längenangabe wurde nicht angepasst, beide Wagen sind 74mm lang!


Ciao,
Horst

 
tischbahn
Beiträge: 2.163
Registriert am: 23.11.2007

zuletzt bearbeitet 14.05.2017 | Top

RE: RE:Rokal G 224 Güterwagen m. Plattform u. echter Kohle beladen 1951-56

#6 von aus_Kurhessen , 15.05.2017 01:24

Hallo Horst,

das stimmt. Ab 1957 - 1959 ist der Güterwagen "Essen" mit Plattform, Nr. G 223, ohne Bild im Katalog. Mithin kann es auch solche Wagen mit Metallscheibenrädern gegeben haben. In der Rokal TT Modell-Dokumentation ist der Wagen nur bis 1956 beschrieben. Da scheint etwas zu fehlen. Aber ein Südfrüchtewagen mit Scheibenrädern und Plattform ist nirgends beschrieben, weder in der Modell-Dokumentation noch in den Katalogen. Mal sehen, ob noch jemand was zum Thema aus eigener Anschauung beitragen kann.
Bei Ebay werden derzeit zwei Offene Güterwagen mit Bremserbühne angeboten:
Einer mit Scheibenrädern und Schlitzen in der Plattform und
einer mit Kiesladung und Trolitul-Rädern.

Gruß
Jürgen


Neuer Anfang mit ROKAL
Es war einmal...

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
 
aus_Kurhessen
Beiträge: 1.344
Registriert am: 10.01.2014


RE: RE:Rokal G 224 Güterwagen m. Plattform u. echter Kohle beladen 1951-56

#7 von Flanders , 15.05.2017 06:07

Moin Rokal-Freunde,

ich glaube nicht wirklich an die Möglichkeit einer werkseitigen Ausführung mit Scheibenrädern. Die letzten Wagen wurden bis 1959 ohne Abbildung im Katalog geführt. Da drängt sich doch der Verdacht auf, dass nur noch alte Lagerbestände abverkauft werden sollten. Zum Schluss waren keine Kesselwagen oder gedeckte Wagen mit Bremserbühne mehr erhältlich. Auch das ist ein Indiz für den Abverkauf alter Restbestände mit Speichenrädern.

VG, Frank


ROKAL rockt!!! TINPLATE aber auch!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.132
Registriert am: 02.02.2010


   

RE: ROKAL Umbauten
Rokal Gebäudezuwachs - wie die Jungfrau zum Kinde

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen