Bilder Upload

Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#1 von Zielbahnhof , 08.04.2017 18:19

Ich habe an die Experten in dieser Runde eine Frage/Bitte: Ich hab seit sicher 15 Jahren diese Tilbury zuhause stehen und möchte diese wieder in Gang setzen. Grundsätzlich habe ich alle Teile wie auch den auf dem Bild fehelden Vorläufer. ABER - ich habe keine Ahnung wie ich die 3 Dampfhähne aus der Maschine herausführen kann. zwei gehen nach hinten raus wie und ein Hahn ist auf der rechten Seite der Maschine neben dem Führerhaus. Ich habe ein Bild im Netz gefunden wo hinten und seitlich die Hähne rausstehen - nur wie kann ich die mit den Hähnen verbinden. Hat da irgendwer eine Antwort für mich? Schon im Voraus ganz herzlichen Dank und schöne Grüße aus den Bergen.
Christof







 
Zielbahnhof
Beiträge: 16
Registriert am: 02.04.2017


RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#2 von joha30 , 08.04.2017 20:26

Ganz einfach: ein langes Rohr, das vorn einen Schlitz hat und saugend auf die Hähne aufgesteckt wird. Am Ende ist ein 2 mm Draht quer gelötet, auf das kommt der Hebel drauf, oder was Du da auch immer haben willst.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.907
Registriert am: 11.02.2013


RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#3 von Zielbahnhof , 08.04.2017 22:19

Vielen Dank für die Antwort - was versteht man unter saugend?

 
Zielbahnhof
Beiträge: 16
Registriert am: 02.04.2017


RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#4 von toy-doc , 08.04.2017 22:52

Zitat von Zielbahnhof im Beitrag #3
Vielen Dank für die Antwort - was versteht man unter saugend?

Ganz eng, Christof.


Gruß
toy-doc

 
toy-doc
Beiträge: 3.324
Registriert am: 28.08.2011

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#5 von joha30 , 08.04.2017 23:30

Saugend? Na eben so, dass es gerade ohne viel Kraft drauf geht und nicht klappert. Soll ja halten, aber auch mal wieder ab gehen.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.907
Registriert am: 11.02.2013


RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#6 von caepsele , 11.04.2017 14:57

Hallo Christof,
schöne Lok! Schon toll was Bing für B-L so alles produzierte.

Hier mal pics zum besseren Verständnis. Bei meienr Lok fehlen die Holzgriffe. Wird aber eh nicht so warm udn sieht etwas dezenter aus. Man konnte wohl auch deswegen die Hebel abziehen um als Vitrinen-Stück nicht das Gesamtbild so stören.








Gruß
Harry

PS: Schau mal unter Veranstaltungstipps "Osterdampf"


caepsele  
caepsele
Beiträge: 687
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 11.04.2017 | Top

RE: Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen

#7 von Zielbahnhof , 16.04.2017 07:57

Hallo Harry!
Super - tausend Dank für die Bilder. Wenn ich den Zusammenbau anpacke werde ich hier im Forum berichten
Ganz schöne Osterfeiertage
Christof

 
Zielbahnhof
Beiträge: 16
Registriert am: 02.04.2017


   

Befestigung von Kupplungen: welches Werkzeug?
Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170 Restaurierung

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen