Bilder Upload

Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#1 von Ro-S1 , 07.04.2017 21:42

Hallo,

hier nun die 3. Lok aus Vaters Kiste.
Ich habe mich natürlich bei euch und woanders schon etwas umgesehen, dabei sind Fragen entstanden...

Die Maschine von Luis (Beitrag vom 5.2.17) ist soweit ich das sehe identisch, abgesehen von meiner elektrischen Beleuchtung.
D.h. meine wäre dann eine FE 3021 EB, wie Eugen&Karl in Luis' Fred erläutert hat:

Zitat
Im Nachtragskatalog von 1907 ist übrigens keine elektrische Beleuchtung der Maschinen "FE 3021" (bzw. "FE 3021 W" in der Wechselstromausführung) erwähnt. Dies ändert sich erst im neunen Hauptkatalog von 1909. Hier weist der neue Artikelnummer- Zusatz "EB" bei der "FE 3021 EB" auf diese Einrichtung hin. Auch das Druckklischee wird geändert und erhält die berühmten Strahlen vor den beiden unteren Stirnlampen.
...
Als sicher gilt dagegen das letzte Angebotsjahr 1913. Es ist belegt durch die Aufführung in der Gesamtpreisliste 1913. In der Saisonpreisliste 1914 findet man die "FE 3021 EB" dann nicht mehr.


Kann jemand anhand der Bilder sagen, ob meine eine Starkstromausführung ist?

Dann gibt's noch den Fred "mein Schatz" von Murmeli. Darin schreibt Fritz

Zitat
Unter den FE Typen gibt es die FE 1021 Doppelfederwerk - FE 3021 Starkstrom und FE 4021 Spiritusbefeuerung.



Irgendwie muss es da noch eine 4. geben:
FE 1021 mit Doppelfederwerk, bei Youtube, ok.
FE 4021, da habe ich z.B. die gefunden: FE 4021 - picclick.de
FE 3021 Starkstrom: FE 3021 - Database for old Toys
Diese FE 3021 sieht aber anders aus als die von Luis und mir!
Die hat wie die 1021 und die 1024 das gepfeilte Führerhausdach, die Kotflügel über den Antriebsrädern und die Rohre vom 2. Dom nach unten entsprechen der YouTube-FE-1021, nicht aber unseren. Auch haben unsere die Pleuelanlenkung am vorderen Antriebsrad, nur drei Halterungen an den "Geländern", und aufklappbare Kästen beidseitig über den Antriebsrädern.
Kann das jemand aufklären?

Hier meine in Bildern. In meinem Tender gab's anscheinend mal eine Kohlenstaub-Explosion, wodurch der Einfülldeckel herausgesprengt wurde
Was mich noch wundert (der einzige für mich erkennbare Unterschied zu der von Luis): Bei mir gibt's keine Führerhausbemalung mit dem FE-Symbol, sondern es scheint mal ein Schild angeschraubt oder angenietet gewesen zu sein.
Zudem sieht die hintere Kupplung am Tender irgendwie nicht nach Märklin aus (oder?), sieht aber auch nicht geändert aus. Wurde aber vieleicht angebaut weil der Rest der Bahn Bing war.












Bin gespannt, viele Grüße,
Roland.

Ro-S1  
Ro-S1
Beiträge: 14
Registriert am: 05.04.2017

zuletzt bearbeitet 07.04.2017 | Top

RE: Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#2 von joha30 , 07.04.2017 22:10

Leider auch völlig verbastelt und gaaaaaaar nichts mehr wert. Wer will schon so alten Plunder, außer ich?


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.626
Registriert am: 11.02.2013


RE: Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#3 von Ro-S1 , 07.04.2017 22:31

naja die Messing-Zahnräder haben noch Materialwert ;-)

Ro-S1  
Ro-S1
Beiträge: 14
Registriert am: 05.04.2017


RE: Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#4 von joha30 , 07.04.2017 22:33

Im Vorläufer findet sich Blei. Das ist auch viel wert.

Aber ohne Quatsch: Ich bin kein FE-Experte, aber mir erscheint die Lok beim Antrieb gebastelt. Da passt einiges nicht zum Märklin-Stil.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.626
Registriert am: 11.02.2013

zuletzt bearbeitet 07.04.2017 | Top

RE: Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#5 von Ro-S1 , 07.04.2017 23:32

Hallo JoHa,

stimmt, das Blei ist mir auch aufgefallen. Gehört das dahin? Wahrscheinlich bliebe ein leichter Vorläufer ohne dies in Kurven nicht in der Spur, richtig?

Die Lok von Luis ist auch nur äußerlich identisch. Von unten sieht sie anders aus und im Cockpit auch, siehe große Bilder bei ihm, weiter unten.
Informationen zur Maschine FE 3021

Hier noch zwei Bilder vom Antrieb.


Ro-S1  
Ro-S1
Beiträge: 14
Registriert am: 05.04.2017


RE: Elektrische 2'B - FE 3021 EB?

#6 von STUPIDIX , 11.04.2017 18:01

Hallo Roland,

Ist leider kein original Märklin Antrieb ....
Aber wenn es funktioniert ....
kann man die alte Dame ruhig in Bertrieb nehmen ..
Wieviel V braucht das Schätzchen?
4 - 20 - 50??

LG
Heinrich

STUPIDIX  
STUPIDIX
Beiträge: 506
Registriert am: 28.01.2009


RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#7 von Eugen & Karl , 11.04.2017 19:33

Hallo,

wie schon gesagt, wurde Hand an die Maschine angelegt. Auch die Beleuchtungsanlage ist nicht original. Die Kupplung am Tender kann dagegen noch der werksmäßigen Ausstattung entsprechen, so sah sie zwischen 1904 und 1908/09 aus. Die FE 3021 erscheint ja schon 1907.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.242
Registriert am: 06.02.2011


RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#8 von Ro-S1 , 13.04.2017 09:58

Hallo,

Da ich keinen Anderen Antrieb habe, macht's wahrscheinlich Sinn diesen zu benutzen ...

Die Antwort betreffend benötigte Spannung kann ich noch nicht beantworten. Wie gesagt, bin ich ja Neuling. Wenn jemand den Antrieb kennt, bitte melden.
Oder wenn jemand anhand der Bauweise eine Aussage betreffend Gleich-Wechselstrom machen kann, wäre ich auch schon einen Schritt weiter, dann kan ich testen ohne was kaputt zu machen.

Danke & Grüße,
Roland.

Ro-S1  
Ro-S1
Beiträge: 14
Registriert am: 05.04.2017


RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#9 von STUPIDIX , 13.04.2017 10:14

Hallo Roland,

[quote=Ro-S1|p418346Die Antwort betreffend benötigte Spannung kann ich noch nicht beantworten. [/quote]

Einfach ausprobieren, vom System her ist es Wechselstrom - weil gewickelte Feldspulen ..

Starte mit 4 V

wenn nix geht normaler starker Trafo mit 20 V (eventuell Labornetzgerät)

dann wird´s gefährlich
wenn nix geht (Labornetzgerät mit bis 50V und max. 3A)
Ich fürchte der Motor ist dafür ausgelegt ...

LG
Heinrich

STUPIDIX  
STUPIDIX
Beiträge: 506
Registriert am: 28.01.2009

zuletzt bearbeitet 13.04.2017 | Top

RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#10 von ElwoodJayBlues , 13.04.2017 10:31

Da der Motor gewickelte Feldspulen hat, spielt es keinerlei Rolle, ob er mit Gleich- oder Wechselstrom betrieben wird.

Gruß,

Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.310
Registriert am: 10.07.2011


RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#11 von Fritz Erckens , 13.04.2017 18:59

Hier ein aufklärendes Foto vom Orig.Starkstromtriebwerk der FE 3021.

Im Buch "Märklin-Chronik 1859 bis 1984" S.188 ist die FE 3021 mit
Windschneide-Führerhaus abgebildet. In den Katalogabbildungen nur
mit dem geraden Führerhaus. Die gebogene Stange hinter der
Kuppelstange war anfangs bei allen Starkstromtriebswerken nötig, da
es noch keine Platinen gab......

Gruss v.F.E.







 
Fritz Erckens
Beiträge: 847
Registriert am: 13.11.2009

zuletzt bearbeitet 15.04.2017 | Top

RE: Elektrische 2'B - FE 3021

#12 von Eugen & Karl , 04.05.2017 20:07

Hallo,

diese Maschine befindet sich im Märklin Museum, derzeit mit einer verwechselten Beschreibung.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.242
Registriert am: 06.02.2011


   

Informationen zur Maschine FE 3021
Märklin Spur 1 Wagen 18421 und 18431 werden umlackiert

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen