Bilder Upload

Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#1 von ICEtrain , 01.03.2017 10:22

Hi zusammen,

habe hier ein Fahrwerk in Spur 1 liegen. Anscheinend wurde die Lok mal befeuert. Da ich nicht wirklich Kenner der großen Spuren bin tippe ich auf Bing. Falls das der falsche Thread ist bitte verschieben.









Vielleicht hat ja jemand eine heiße Spur ;-)

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#2 von gote , 01.03.2017 10:39

Hallo Marc

Nach der Kette vorne an der Pufferbohle zu urteilen könnte es sich um ein britisches Fabrikat handeln.
Die hatten solche Verbindungen. Das gilt natürlich nur wenn das Detail noch original ist. Auch die filigrane
Steuerung deutet meiner Meinung darauf hin.
Bin mal gespannt wer mehr weis.

Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.777
Registriert am: 23.06.2012


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#3 von ICEtrain , 01.03.2017 10:52

Hallo Frank,

da fällt mir zB spontan Basset Lowke ein. Aber mich stellt sich die Frage ob die Lok auch wirklich "befeuert" wurde. Das ist ja mal garnicht mein Gebiet ;-)

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#4 von gote , 01.03.2017 11:06

Hallo Marc

Basset Lowke ist auch mein Favorit, kann aber trotzdem von Bing hergestellt worden sein.
Da gab es ja eine jahrelange Zusammenarbeit. Wegen deutlich geringerer Lohnkosten vergaben
die Basset Lowke Leute Aufträge nach Deutschland zu den Bing Werken später auch in geringem
Umfang zu Märklin.
Das es sich um eine Echtdampflok handelt davon bin ich überzeugt, die Öffnung für den Brenner
ist vorhanden und die Bauart der Zylinder weisen auch darauf hin.

Gruß
Frank

gote  
gote
Beiträge: 1.777
Registriert am: 23.06.2012


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#5 von Dampf , 01.03.2017 14:04

Moin Leute,
ne ne, das ist ein zerbasteltes Märklinfahrwerk, die Zylindergruppe ist falsch der Rest ist stimmig!

Grüße Jens

Dampf  
Dampf
Beiträge: 465
Registriert am: 04.03.2011


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#6 von ICEtrain , 01.03.2017 15:20

Moin Jens,

danke für die Info! Welche Lok steckt also Original dahinter als Modell?

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#7 von Dampf , 01.03.2017 17:34

Hallo Marc,
bin mir nicht so sicher, ist ja auch nur ein Rest, aber ich denke an sowas in dieser Richtung: Märklin R1

https://www.google.de/url?sa=i&rct=j&q=&...488472227696496

Grüße Jens

Dampf  
Dampf
Beiträge: 465
Registriert am: 04.03.2011


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#8 von ICEtrain , 01.03.2017 17:41

Hallo Jens,

das denke ich nicht das die Lok in deinem link ist. Da der Aufbau grün und Räder auch grün sind. Kann aber auch sein das es pberläckiert wurde, was ich aber nicht wirklich glaube. Da die Lackierung richtig gut ist.

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#9 von Dampf , 01.03.2017 18:12

Hallo Marc,
welcher Lack ist wo richtig gut?
Bei einem Fragment dieser Güte, kann auf die Beurteilung des Lackzustandes getrost verzichtet werden

Grüße Jens

Dampf  
Dampf
Beiträge: 465
Registriert am: 04.03.2011


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#10 von ICEtrain , 01.03.2017 18:36

Hallo Jens,

ich wollte damit nur sagen das ich nicht glaube das die lok überlackiert wurde. Das der grüne Farbton so Original ist. Die Lok im link ist ja schwarz :-) Wollte dir nicht auf die Füße treten :-)

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#11 von Sammelwahn , 01.03.2017 20:18

Nach meiner Meinung ist das ein frühes Märklin Fahrwerk. Die einzigen mir bekannten Abbildungen, welche den Umschalthebel durch den Radkasten haben, stammen aus dem Band 3 der Märklin Buchreihe und sind auf 1902 datiert.




mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.126
Registriert am: 30.03.2010


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#12 von ICEtrain , 01.03.2017 20:50

Hallo Arne,

das die Lok so alt sein soll hätte ich nicht gedacht. Das Fahrwerk mit den Rädern sieht schon sehr ähnlich. Also war es wahrscheinlich ein Export in der Spur 1 für England.

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#13 von ICEtrain , 01.03.2017 20:52

Aber der knick vorne bei den Lampen hat mein Fahrwerk nicht. Also geht wohl die Suche weiter. Unbekanntes Terrain zu betreten hat was spannendes ;-)

ICEtrain  
ICEtrain
Beiträge: 347
Registriert am: 02.06.2013


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#14 von ElwoodJayBlues , 01.03.2017 20:57

Es handelt sich um das bereits zweimal erwähnte Märklin Fahrwerk.

Gruß
Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.756
Registriert am: 10.07.2011


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#15 von Lorbass , 01.03.2017 21:08

Hallo Marc,

es dürfte sich um den Rest einer E 4021 aus der Zeit um 1904 handeln

Grüße
Frank

 
Lorbass
Beiträge: 2.165
Registriert am: 23.03.2009


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#16 von Sammelwahn , 01.03.2017 21:08

Hallo Marc,
solche Details wie ein fehlender Knick sind bei diesen Abbildungen zweitrangig. Die Herstellung der Druckvorlagen war aufwändig und teuer, deshalb wurden Änderungen bei den Modellen nicht neu gezeichnet.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 1.126
Registriert am: 30.03.2010


RE: Unbekanntes Fahrwerk Spur 1

#17 von Dampf , 01.03.2017 21:16

Moin Leute,
das Fahrwerk in der jetzigen (war die immer so?) Länge passt eher unter eine 2 B.

Wenn man bei dem Hobel allen Ernstes nach einer passenden Märklin Lok sucht, dann landet man bei der "4021/28 GNR" aus dem Katalog G von 1903. Die war sogar grün.

@ Arne, der dritte Band aus der allseits bekannten Reihe ist eine Wiedergabe von vielen schönen Abb. des Autorenkollektivs, die Datierung war zu Drucklegung bei weitem noch nicht ausgereift, Botho würde wohl sagen : mal "Bodo von der Küste" fragen
Der erste Katalognachweis gelingt mit dem G-Kat von 1903, dieser ist als Ergänzung für England zum F-Kat. zu sehen. Der Märklin F-Katalog ist bruchstückhaft in Band 1 der allseitsbekannten Reihe wiedergegeben.

Grüße Jens

Dampf  
Dampf
Beiträge: 465
Registriert am: 04.03.2011


   

Zeichnung Rheinuferbahn von Karl Heinz Bayer?
Teppichbahning mit Märklin Spur I alt

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen