Bilder Upload

Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#1 von Saxendie2 , 09.02.2017 20:56

Hallo Gemeinde, habe für meinen Neffen eine unfertige Anlage erworben.

Leider ist mir der Hersteller unbekannt, die Unterseite des Kunststoffes ist schwarz was mich auf "NOCH" brachte.
Sie hat eine Grösse von 1,5m x 1m, kein Tunnel.
Die Firma Noch kennt die Anlage leider nicht.
Vielleicht kennt sie jemand von Euch,.....Besten Dank im voraus



Für diejenigen die nicht über einen überbreiten Bildschirm verfügen hier nochmal das Bild in dem für unser Forum anzuwendendem Format.

Gruß Gerd aus Dresden (Admin.)

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017

zuletzt bearbeitet 09.02.2017 | Top

RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#2 von 60903 , 09.02.2017 22:23

Es könnte evt. auch Kibri sein.


Grüße

Martin

60903  
60903
Beiträge: 504
Registriert am: 05.06.2007


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#3 von Saxendie2 , 10.02.2017 20:02

Danke, wichtig wäre halt das Modell/Typ bzgl dem Gleissplan

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#4 von pete , 10.02.2017 20:24

Hallo Dings?

Sonderlich schwierig zu ergründen, erscheint mir der Gleisplan eher nicht

Gruß
Peter


rot geschrieben=Adminaussage,grün geschrieben=Moderatorenhinweis,ansonsten Usermeinung ...

Trix Express, Guß und Blech - Fleischmann Spur 0 - alte Wikingautos

 
pete
Beiträge: 10.204
Registriert am: 09.11.2007


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#5 von roggalli , 10.02.2017 20:30

Hallo Namenloser,
baue unten unbedingt 4 Weichen ein und zwar so, daß du von außen nach innen und umgekehrt kommst.
Sonst ärgerst du dich später.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.091
Registriert am: 05.04.2016


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#6 von Saxendie2 , 12.02.2017 11:09

Danke für den Tip bzgl. Weichen.
Da ich kein Modellbahner bin und mir die richtigen Gleise in einer Fundgrube hole sehe ich den Gleisplan schon sinnvoll

Viele Grüsse
Thomas

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#7 von Charles , 13.02.2017 14:31

Hallo Thomas,

die Gleisführung erinnert stark an das Fertiggelände Steigerwald. Vielleicht hast Du da eine ältere Variante ohne Tunnel und nicht für Bogenweichen vorbereitet. Schau' doch einmal ob mittig rechts und links je 1x der Industrieradius 5120 verbaut wurde. Einfach ein normales Gleis 5100 drauflegen und schauen ob das eine schwächere Krümmung hat.

Der Gleisplan hat eine "3" im Dateinahmen, ein Indiz, dass es vorher zwei andere Steigerwaldvarianten gab.

http://media.noch.de/filestore/2/4/5/3_4...07e895b70cb.pdf


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.476
Registriert am: 31.03.2009


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#8 von telefonbahner , 13.02.2017 16:36

Hallo Uwe,
du siehst das zu "verbissen"..

Zitat von roggalli im Beitrag #5
Hallo Namenloser,
baue unten unbedingt 4 Weichen ein und zwar so, daß du von außen nach innen und umgekehrt kommst.
Sonst ärgerst du dich später.

..mit der Möglichkeit in allen Richtungen die Gleise zu wechseln.
Eine einfache Weichenverbindung mit nur 2 Weichen bietet ähnliche Möglichkeiten wie die weitverbreitete
" märklinsche Einrichtungswendeschleifendiagonale", es klappt nur in einer Richtung und es gibt kein zurück.

Gruß Gerd aus Dresden

 
telefonbahner
Beiträge: 8.701
Registriert am: 20.02.2010


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#9 von roggalli , 13.02.2017 21:53

Ja Gerd,
Recht hast du, eigentlich könnte man die Verbindung zwischen außen und innen ganz weglassen.
2 kurze Züge drauf stellen, mit Vollgas entgengesetzt fahren lassen ,bis es öde wird und dann das Teil verbrennen.
Da kannste nichts gescheites draus machen.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.091
Registriert am: 05.04.2016


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#10 von Saxendie2 , 14.02.2017 12:09

Zitat von roggalli im Beitrag #9
Ja Gerd,
Recht hast du, eigentlich könnte man die Verbindung zwischen außen und innen ganz weglassen.
2 kurze Züge drauf stellen, mit Vollgas entgengesetzt fahren lassen ,bis es öde wird und dann das Teil verbrennen.
Da kannste nichts gescheites draus machen.



Hallo Uwe, Hallo Gerd,

es tut mir leid wenn ihr beiden den Focus zu meinem Thema verloren habt und ärgert mich auch ein wenig.
Ich hatte mir mehr konstruktive Vorschläge von diesem Forum erwartet, als destruktive wie...kannst dann Verbrennen!!
Vielleicht ist dies aber auch einfach das falsche Forum.
Ich meiner Kindheit hätte ich mir alle 10 Finger abgeleckt wenn ich so ne Bahn gehabt hätte.

Wie schon gesagt, der Inhaber ist mein 6 Jähriger Neffe, der bisher die Bahn nur am Boden aufgebaut hatte.
Er und ich hatten dann mit viel Auffand schon eine NOCH Platte "Altmühltal" mit Gleisen nach Gleisplan bestückt. Dies war sehr aufwändig aber er hat schon die Gleise sortiert und nach Plan ausgelegt. Mit den vielen Weichen hatte er seine Probleme.
Da ihm jetzt der zu hause der Platz fehlt haben wir die kleine Platte besorgt die er mit Häusschen die er selbst baut (Baukasten) bestückt.
Und glaubt mir dem wird es mit 6 Jahren noch nicht so schnell langweilig und derzeit hat er auch nur eine Lok. Zur Zeit findet er es super mit der Kamera im Wagon Videos zu machen.
Überlegt mal wo ihr mit 6 Jahren standet.

Also bitte den Ball flach halten, und eher die Jugend unterstützen in ihrem Hobby und nix für ungut der Worte

Besten Dank
Thomas aus München

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#11 von roggalli , 14.02.2017 12:22

Hallo Thomas,
Entschuldige bitte meine Wortwahl, ich wollte dir nicht zu nahe treten.
Wenn du willst ändere ich das ab.
Es war so, daß ich eine ganze Weile überlegt habe, wie da ein einigermaßen sinnvoller Zugverkehr zu realisieren wäre und mir nichts eingefallen ist.
Ich hoffe du nimmst meine Entschuldigung an und machst weiter.


Viele Grüße aus Dresden Uwe



Es wird behauptet, es seien Menschen auf dem Mond gelandet-mit Raketenantrieb.
Wir spielen mit der Eisenbahn-ich glaube wir alle wissen warum!!!

 
roggalli
Beiträge: 1.091
Registriert am: 05.04.2016


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#12 von Heinrich , 14.02.2017 12:47

Hallo Thomas, SaxenDie2


ich habe einiges an Unterlagen von Noch und Kibri Fertiggeländen hier. Dein Fertiggelände konnte ich nicht auf Anhieb finden. Da ich dir nicht helfen kann wollte ich mich eigentlich nicht hier melden. Die Kommentare der anderen Forenteilnehmer finde ich von daher in Ordnung, da sie meines Erachtens nur Anregungen geben wollten. Der Hinweis von Charles bzgl. Noch ist der naheliegendeste Gleisplan für deine Platte. Aber auch die Hinweise eine weitere Weiche ein zu setzen und die Kreise und die Gerade mit entsprechenden Gleisen zu komplettieren, wie Uwe und Gerd es vorgeschlagen haben, geht meiner Meinung nach absolute in Ordnung. Von daher verstehe ich deine Aufregung nicht und halte sie in der Form nicht für angebracht.

Euer Heinrich

Heinrich  
Heinrich
Beiträge: 69
Registriert am: 18.09.2008


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#13 von Saxendie2 , 14.02.2017 13:00

Hallo Uwe,

nehm ich gerne an. Wie gesagt ich selbst bin kein Modellbahner und versuche nur mit einem Plan ohne Aufwand die Platte zu vervollständigen.
Hätten wir den nicht für die Noch Altmühl-Anlage gehabt dann wäre das sehr schlimm gewesen.

Leider konnte mir weder die Fa. Noch oder KIbri weiterhelfen, wobei ich bei der Platte auf Noch tippe da die Unterseite schwarz ist.

Am besten wirds seins ich fahr zu meiner Fundgrube mit der Platte und legen die verfügbaren Gleise drauf.

Viele Grüße aus München

Thomas



Zitat von roggalli im Beitrag #11
Hallo Thomas,
Entschuldige bitte meine Wortwahl, ich wollte dir nicht zu nahe treten.
Wenn du willst ändere ich das ab.
Es war so, daß ich eine ganze Weile überlegt habe, wie da ein einigermaßen sinnvoller Zugverkehr zu realisieren wäre und mir nichts eingefallen ist.
Ich hoffe du nimmst meine Entschuldigung an und machst weiter.

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#14 von Saxendie2 , 14.02.2017 13:21

Zitat von Heinrich im Beitrag #12
Hallo Thomas, SaxenDie2


ich habe einiges an Unterlagen von Noch und Kibri Fertiggeländen hier. Dein Fertiggelände konnte ich nicht auf Anhieb finden. Da ich dir nicht helfen kann wollte ich mich eigentlich nicht hier melden. Die Kommentare der anderen Forenteilnehmer finde ich von daher in Ordnung, da sie meines Erachtens nur Anregungen geben wollten. Der Hinweis von Charles bzgl. Noch ist der naheliegendeste Gleisplan für deine Platte. Aber auch die Hinweise eine weitere Weiche ein zu setzen und die Kreise und die Gerade mit entsprechenden Gleisen zu komplettieren, wie Uwe und Gerd es vorgeschlagen haben, geht meiner Meinung nach absolute in Ordnung. Von daher verstehe ich deine Aufregung nicht und halte sie in der Form nicht für angebracht.

Euer Heinrich




Hallo Heinrich,

es ging lediglich um den Kommentar solange fahren bis es öde wird und dann Verbrennen.
Ich war froh so ein Ding zum angemessenen Preis zu erhalten, nachdem Kinder ja ständig was kaputt machen können.
Wenn das für dich OK ist? Ich denke man muss es ja nicht verbrennen.
Ich hatte mich über keinerlei sonstige Kommentare auf den Schlips getreten gefühlt.
Viele Grüße Thomas, und sag Bescheid wenn du so ein Ding entsorgst, vielleicht will mein Neffe

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017

zuletzt bearbeitet 14.02.2017 | Top

RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#15 von Heinz-Dieter Papenberg , 14.02.2017 13:23

Hallo Thomas,

als Betreiber dieses Forums wollte ich an sich nichts zu diesem Thema schreiben, aber das kann ich leider nicht, wenn Du einem Admin und Gerd der telefonbahner ist ein Admin, sagst das er den Ball flach halten soll. Das ist in meinen Augen eine Beleidigung die ich nicht dulden kann und werde.

Beide, Gerd und auch der Uwe haben Dir nur gut gemeinte Ratschläge gegeben und da ist Deine Antwort unterste Schublade.

Bitte ändere Deinen Ton hier im Forum.


Gruß

Heinz-Dieter Papenberg

http://www.modellbahnboerse.org
http://www.mist47.de
http://www.facebook.com/pages/Forum-Alte...432575370124314
das Forum für Spielbahner
http://spielbahnen.forumieren.com/

 
Heinz-Dieter Papenberg
Forenadmin
Beiträge: 20.147
Registriert am: 28.05.2007


RE: Suche Gleisplan für unbekanntes Fertiggelände

#16 von KaHaBe , 14.02.2017 14:07

Hallo Thomas,

um zu Deinem "Focus" zurückzukommen...



Hier im Spiegel. äh, im FAM, mit WINTRACK erstellter Gleisplan des mutmaßlichen NOCH-Tiefziehproduktes, wie er sich mir darstellt. Genaueres zu der Fertiganlage kann ich auch nicht sagen. Aber der Fallerbahnhof B-108 läßt vermuten, das sie nach 1984 im Angebotsprogramm war. Die Weichen 5137 (mit dem 3/4 Abzeig Normalradius 36 cm) gab es seit 1975.

Ich habe gerade mit meinem Freund Leo (Siku Farmer) in Mittenwald so etwas aufgebaut. Dabei stellte sich heraus, das die Wintrack-Pläne sich nur mit kleinen Abweichungen umsetzen lassen. Aber das M-Gleis ist da recht flexibel. Also ausprobieren. Besonders was den Bereich der beiden Gleis 5120 (sogenannter Industriekreis Radius 28,6 cm) betrifft.

Und unsere ostdeutschen Freunde haben es sicherlich gut gemeint, wenn sie den Einbau zusätzlicher Weichen propagieren. Auch wenn mir das doch recht altklug daher kam. Meine erste MÄRKLIN-Anlage entstand ab 1958. Und war natürlich kein Tiefziehprodukt. Aber das im Kreisfahren mit minimalen Wechselmöglichkeiten fand ich damals auch bald langweilig. Aber da war ich auch schon ein wenig älter als sechs Jahre. Und 15 Jahre später kam die Modelleisenbahn. Der ich vor 4 Jahren den Rücken kehrte. Zurück zu den Wurzeln. H0-Miniaturbahn von MÄRKLIN, natürlich mit Metallgleisen.

Grüße aus dem Siegerland

Klaus Hinrich

Während ich diesen Beitrag erstellte, gab es ja einige Rückmeldungen. Vielleicht kann Gerd mit seinem Ede-Team den mit picr eingebrachten Gleisplan ja etwas größer kriegen?...

 
KaHaBe
Beiträge: 2.314
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 14.02.2017 | Top

Ganz schön dünnhäutig.

#17 von Charles , 14.02.2017 14:07

Hallo,

sehr viele Geländeplastiken bestehen im Kern aus zwei Ovalen und auch dieses Gelände ist für Weichenverbindungen im vorderen Teil ausgelegt. Auch könnte man z. Bsp alternativ eine große verschlungene Ringstrecke realisieren und einen kleinen Bahnhof im Vordergrund einplanen. Der hintere Bereich bietet sich auch für eine Be- und Entladestation an, bei der das Ladegut vom Wagen oben über eine Bühne in den unteren Wagen rutscht.

Wenn ich hier um Ratschläge für ein Fertiggelände bitte und den Rat bekomme, dass ich das Teil verbrennen soll, wäre ich auch verärgert. An den Antworten von Thomas gibt es m.E. nichts zu kritisieren.

Wenn ein Beitrag kontraproduktiv ist, dann ist er eben kontraproduktiv . Es sollte dann auch völlig egal sein ob er von einem Modellbahner, einem Admin oder dem Papst kommt. Oder sind wir hier auf der Animal Farm ?

http://3m7ajlsrzj92lfd1hu16hu7vc.wpengin...rm1-660x349.jpg

So, jetzt schaltet hoffentlich jeder wieder einen Gang runter.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.476
Registriert am: 31.03.2009

zuletzt bearbeitet 14.02.2017 | Top

RE: Ganz schön dünnhäutig.

#18 von KaHaBe , 14.02.2017 14:10

Danke, Charles

Klaus Hinrich

 
KaHaBe
Beiträge: 2.314
Registriert am: 20.11.2012


RE: Ganz schön dünnhäutig.

#19 von Pikologe , 14.02.2017 14:35

Hallo,

Frage, läßt sich das Bahnsteiggleis auch auf der anderen Seite mit einer Bogenweiche anschließen?

Um die Möglichkeiten zu erweitern, kann man noch vorn in der linken und rechten Ecke jeweils ein kurzes Abstellgleis anschließen.

Klaus-Hinrich: Kannst Du das mal zeichnen?

Gutes Gelingen wünscht Thomas und seinem Neffen

der Pikologe


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.528
Registriert am: 26.06.2010


RE: Gleisplanvariante

#20 von KaHaBe , 14.02.2017 15:16

Erledigt, Ronny!



Aber, Thomas,

ist nur eine Anregung, auch für später. Und ohne die vorhandene Bogenweiche in der Lage zu verändern.

Und, wie Charles schon erwähnte, die Fertiganlagen sind doch relativ instabil. Daher ist der vorhandene Lattenrahmen wichtig. Das haben wir in Mittenwald gerade nachvollzogen. Wir haben sogar den Frevel begangen (Platz vorhanden), die urprüngliche Anlage Frankenalb, durchaus Deiner ähnlich, in der Mitte auseinanderzusägen, um noch 36 cm (2 ganze Gerade 5106) mehr Bahnhofsgleis zu gewinnen...

Ach ja, auf meiner ersten Anlage gab es nicht nur ein paar Fallerhäuschen, sondern auch selbstgebautes von LEGO.

Klaus Hinrich

Noch was: Um die Gleispläne größer zu sehen, einfach anklicken, lässt sich dann auch ausdrucken...

 
KaHaBe
Beiträge: 2.314
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 14.02.2017 | Top

RE: Gleisplanvariante

#21 von Charles , 14.02.2017 16:10

Zitat von KaHaBe im Beitrag #20
Ach ja, auf meiner ersten Anlage gab es nicht nur ein paar Fallerhäuschen, sondern auch selbstgebautes von LEGO.

Hallo,

auf meiner auch, das habe ich sogar in meinem modellbahnerischen Lebenslauf auf meiner Profilseite nicht verschwiegen.

Ansonsten habe ich ja schon den sehr ähnlichen Gleisplan von der Noch Steigerwald verlinkt, da sind je nach Gleissystem 5-6 Weichen eingeplant.


Grüße aus dem Odenwald

Charles

 
Charles
Beiträge: 3.476
Registriert am: 31.03.2009


RE: Gleisplanvariante

#22 von Pikologe , 15.02.2017 09:52

Zitat von KaHaBe im Beitrag #20
Erledigt, Ronny!





Ne ich meinte im Innenkreis noch die Lücke zu schließen beim Prellbock.


Die Deutsche Reichsbahn - sie ist unvergessen!Güter gehören auf die Schiene!

"Kampfaktion Güterwagen"
"Fahren und Bauen"
Wir sind nä"h"mlich vom Bw Gormorgstod !

Berufe mit Zugkraft - bei der Deutschen Reichsbahn

---------------------------------------------------------------------------------
Die Thüringerwaldbahn - die besondere Bahn auf schmaler Spur!
www.thueringer-waldbahn.de
www.waldbahn-gotha.de

 
Pikologe
Beiträge: 3.528
Registriert am: 26.06.2010


RE: Gleisplanvariante

#23 von Saxendie2 , 15.02.2017 12:33

Hallo Helfende,

1) nachdem hier gestern ein wenig Unruhe durch meine Ausdrucksweise ins Forum reinkam, möchte ich mich auch bei den Kollegen entschuldigen die sich durch diese angegriffen gefühlt haben/hatten könnten.
Mir war klar, dass dies nur Hilfe war, aber als Neumitglied im Forum war ich ein wenig platt mit deren Aussage zum entsorgen.
Für mich stellte es sich das so da, als wenn es wenig Sinn macht was an der Anlage zu machen da sie bald langweilig sein werden würde und dann auf den Müll kann.

Für mich ist nun alles geklärt, ich hoffe für die die es betroffen hatte auch, ich wurde zwischenzeitlich ein wenig aufgeklärt diese Aussagen nicht zu negativ zu sehen.

2) Danke an Charles, Klaus und Piktologe,.....cool, wusste nicht das es da solche Tools gibt, wo man solche Pläne zeichnen kann.
mit dem 5200 kommt man schon sehr nahe, wobei bei mir noch so ein ganz kurzes gerades drin ist, auch hab ich jetzt mal ein 5206 genommen, scheint die kurze Variante des 5200 zu sein?

Die Platte schein ja Übergänge in Form eines Brückenansatzes zu haben, wie schon beschrieben hat er schon eine Nochplatte "Almühltal" die wir gerade aufgebaut haben. Inzwischen ist schon gleistechnisch vervollständig und hat auch ein analoges Haltesignal.
Wenn es ihm mal langweilig wird, und er älter ist, kann er diese miteinander verbinden,....so hoffe ich.

Die Zeiten wo Papierhäuser und Legohäuser , Papierschranken baut hat er auch noch. Gerade ist er begesteiert Filme mit einer Actioncam im Wagon Filme zu drehen. Heben am WE nämlich für 50 Euro ein montierte Anlage ich glaub von Kiri erstanden,....jetzt heisst es Faller Häuser kleben :-)

Das Altmühltal so gings los...leider hat er dann beim Fahren einwenig die Übersicht bei den vielen Weichen verloren




Anschlussmöglichkeiten an der kleinen Platte


das kurze Geradenstück im Aussenradius lins

 
Saxendie2
Beiträge: 7
Registriert am: 09.02.2017

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Gleisplanvariante

#24 von KaHaBe , 16.02.2017 12:02

Hallo Thomas,

ja, man muss ein wenig ausprobieren bei den Fertiggeländen. Selbst die Gleispläne von Noch haben da so ihre Tücken.

Für den Pikologen hier der Link zu des Siku Farmers Leo Anlage: Fertiggelände NOCH 8171 Frankenalb gefertigt 5/79 für Märklin Metallgleis
Ob diese Überschrift noch richtig ist? Ich weiß nicht...

Im letzten Gleisplan kannst Du Deine Anregung sehen. Mit 5137 R. Auf einem 150 cm Brett halt um 2 ganze Gerade verkürzt.

In dem Zusammenhang. Thomas, wo ist Deine "Fundgrube" in München?

Das Oberland ist diesbezüglich nicht sehr ergiebig. Und ich müsste nicht immer alles von Siegen-Niederschelden (Modellbahn An- und Verkauf, Siegtalstr. 196)
nach Mittenwald expedieren...

Liebe Grüße

Klaus Hinrich

Übrigens, Thomas, das 5206 ist der Gegenbogen zu den "Parallelkreis"weichen 5202. Nicht 30°, sondern 24°17' im Radius 43,74 cm. Es gibt auch noch das 5205,
das den Weichenbogen zum ganzen gebogenen Gleis 5200 werden lässt. Da diese beiden Bogengleise doch sehr denen des 36 cm Radius (5100 und 5102) ähneln,
markiere ich die unten farblich. Ist hilfreich.

 
KaHaBe
Beiträge: 2.314
Registriert am: 20.11.2012

zuletzt bearbeitet 16.02.2017 | Top

   

Fertiggelände NOCH 8171 Frankenalb gefertigt 5/79 für Märklin Metallgleis
Dachbodenfund wird restauriert

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen