Bilder Upload

( Suche ) Anker für Märklin- Motor - bebildert

#1 von ktmpieter , 08.02.2017 14:40

Hallo,
ich suche einen Märklin- Anker mit 28,3mm Außendurchmesser und Scheibenkollektor.
In welcher Lok ist der verbaut?
Ich brauche ihn für einen Märklin- Vorkriegsrennwagen.
Wer verkauft sowas, ich nehme auch einen defekten.

Gruß

Klaus

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017

zuletzt bearbeitet 21.04.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#2 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 14:42

Hallo Klaus,

da hast Du schlechte Karten.
Ohne Fotos ist es fast unmöglich zu sagen, aber vom Durchmesser her ist das der Anker aus dem TWE, Roten Pfeil und Adler in Spur 0. (Unter Vorbehalt! Das ist nur eine Vermutung)
Die sind nicht so ohne weiteres zu kriegen.

Was ist denn an Deinem Anker kaputt?

Gruß,

Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#3 von ktmpieter , 08.02.2017 14:57

Hallo,
das Problem ist, daß ich gar keinen habe.
Werde mal eine Skizze versuchen einzustellen.

Danke und Gruß

Klaus

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#4 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 15:00

Dann wird es schwer.

Die Länge der Welle ist wichtig, der Durchmesser vom Trieb (Ritzel), die ungefähre Position vom Rotor auf der Welle, der Wellendurchmesser, etc.

Wenn ich das habe, kann ich die Maße mit einem TWE Anker, den ich hier habe, vergleichen.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#5 von ktmpieter , 08.02.2017 15:40

javascript:insert('')
[img][/img]

Ich habe jetzt eine Skizze gemacht und als jpg gespeichert, bekomme dieaber nicht übertragen.

Daher hier noch ein paar Maße:
Wellendurchmesser 2,5mm
Wellenlänge 36,1mm
Zahnrad 8 Zähne, Modul 0,6, Zahnradlänge 7mm, Zahnraddurchmesser 6,24mm
6 Magnetisierungsbleche á 1mm dick
Kollektordurchmesser 22,7mm
Abstand Wellenende bis Kollektor 6,5mm
Abstand(andere Seite) Wellenende bis Zahnrad 6,6mm

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017

zuletzt bearbeitet 08.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#6 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 15:49

mh?


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#7 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 15:52

Bilder bei picr.de hochladen.
Gibt es hier im Forum auch eine Anleitung.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#8 von ktmpieter , 08.02.2017 15:52

Hallo,
ich spreche gleich mal mit meiner Enkelin, vielleicht kann sie mir mit der Bildskizze helfen.

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#9 von ktmpieter , 08.02.2017 15:54

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#10 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 15:55

Ich würde mal sagen, das ist der kleine Spur 0 Anker.
Hab mal eben grob nachgemessen.

Das wird schwer.
Da mußt Du suchen.
Ich habe allerdings noch nie einen einzelnen zum Verkauf gesehen.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#11 von ktmpieter , 08.02.2017 15:57

Hallo Felix,
in welche Loks wurde der Anker denn eingbaut?
Gibt es dafür eine Teilenummer?

Besten Dank für deine Bemühungen!
Schöne Grüße von

Klaus

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#12 von ElwoodJayBlues , 08.02.2017 16:01

Hallo,

wie gesagt, TWE, Roter Pfeil und Adler.
Diese drei Spur 0 Modelle.
Davon ist der TWE das häufigste Modell, aber der elektrische ist auch kein Schnäppchen mehr.
Und es wäre eine Schande, so ein Modell für einen Anker zu schlachten.

Teilenummer wäre mir nicht bekannt, da müsste ich mal die Bücher wälzen, oder wir hoffen, daß Eugen & Karl das hier liest.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#13 von Eisenbahn-Manufaktur , 08.02.2017 16:11

Hallo Klaus!

Was soll eine Teile-Nummer denn bringen? Einfach mit der Nummer ins nächste Spielwarengeschäft latschen, und das Ding kaufen, bzw. wenn nicht vorrätig, bestellen? Ist nicht! Die Dinger (Anker und Felder) gibt es nun mal nicht mehr, und das seit ca. einem Dreiviertel-Jahrhundert! Wenn das so einfach wäre, bräuchte ich genau diese Anker, die ich auch für meine kleinen Motoren brauche, z.B. für meine KöF's, nicht selber zu bauen und zu bewickeln:








Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 08.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#14 von ktmpieter , 08.02.2017 20:29

Hallo,
Danke für eure Bemühungen.
Ich werde erst mal noch etwas suchen.
Wenn es gar nicht anders geht, werde ich mir wohl auch einen bauen müssen.

Schöne Grüße von

Klaus

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#15 von ktmpieter , 15.02.2017 13:10

Hallo,
Wäre der in dem unten aufgeführte Link der richtige Anker bzw. Motor für mich?
Den Verkäufer habe ich schon kontaktiert, aber er meldet sich nicht!

http://www.ebay.de/itm/361904414308?_trk...K%3AMEBIDX%3AIT

Schöne Grüße und besten Dank für eine Antwort von

Klaus

Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft:
ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#16 von messingcolera , 15.02.2017 13:22

Hallo Klaus,

Nein, dass ist ein wesentlich größerer Scheibenkollektormotor. Dafür würdest Du auch ohne Probleme einen neuen Anker bekommen. Bei deinem doch sehr speziellen Motor hilft wahrscheinlich wirklich nur die Nachfertigung.

Beste Grüße

Messingcolera

 
messingcolera
Beiträge: 416
Registriert am: 13.07.2009


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#17 von ElwoodJayBlues , 15.02.2017 13:23

Nein, der ist zu groß.

Wie gesagt, den passenden Motor wirst Du nicht auf Ebay finden.

Und der Verkäufer ist bekannt dafür, Ebay Anfragen eher nicht zu beantworten.

Gruß,

Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#18 von ElwoodJayBlues , 15.02.2017 13:32

Abgesehen davon gibt es keine Gewährleistung dafür, daß ein TWE Anker passt, wenn Du einen findest.

Wie gesagt, vom Maß, das Du genannt hast, KÖNNTE er passen.
Das war es aber auch schon.
Kann auch sein, daß er eben nicht passt.


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#19 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.02.2017 14:18

Hallo.

Ich habe hier einen originalen, ausgebauten TWE/RP-Anker vor mir liegen. Die Maße stimmen mit der Zeichnung von Klaus überein, bis auf die Wellenlänge. Die beträgt hier 32 mm.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 15.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#20 von ktmpieter , 15.02.2017 14:19

Dann werde ich mich mal mit der Sache auseinandersetzen.
Diese sternförmigen Bleche könnte ich ja lasern lassen.
Den Rest müßte ich selbst hinbekommen.
Ich werde weiterhin berichten, kann sich aber hinziehen.

Nochmals besten Dank für eure Unterstützung und schöne Grüße von

Klaus

ktmpieter  
ktmpieter
Beiträge: 45
Registriert am: 07.02.2017


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#21 von ElwoodJayBlues , 15.02.2017 14:22

Sind denn die Feldbleche und Feldspule noch da?

Gruß,

Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#22 von joha30 , 15.02.2017 15:48

Felix, gab es den kleinen Anker denn wirklich nur in diesen Triebwagen? Gab es nicht noch andere kleine Triebwerke von z.B. Dampfloks in Spur 0 von Märklin, die nicht solche Raritäten sind? Ich frage dumm, weil ich diese Sachen nicht sammle.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.870
Registriert am: 11.02.2013


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#23 von Eisenbahn-Manufaktur , 15.02.2017 15:57

Zitat von joha30 im Beitrag #22
Felix, gab es den kleinen Anker denn wirklich nur in diesen Triebwagen? Gab es nicht noch andere kleine Triebwerke von z.B. Dampfloks in Spur 0 von Märklin, die nicht solche Raritäten sind? Ich frage dumm, weil ich diese Sachen nicht sammle.


Hallo JoHa, diesen Anker und das dazugehörige Feld gab es nur in den Triebwagen RP und TWE und im Adler. Die kleinen Dampfloks R12880 und E-Loks RS12880 hatten schon wieder einen anderen Anker.

Hier nochmal die Bilder, wie die kleinen Anker aussehen. Man sieht deutlich, daß die Ankerbleche kaum größer sind, als der Kollektor.





Ein 12880-Feld kann man hier sehen:

https://www.ritter-restaurationen.de/ite...rtID=6565;typ=1

Also schon deutlich größer.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 16.02.2017 | Top

RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#24 von ElwoodJayBlues , 15.02.2017 19:10

Der Anker für den kleinsten Motor, den 12880, unterscheidet sich nur durch eine etwas kürzere Welle von den größeren Motoren.

Das ist der Fluch, nur TWE, RP und Adler.
Und zu allem Überfluss nutzen diese Motoren auch noch eine eigene Größe von Bürstenkappen und -hülsen.
Diese liegen größenmäßig zwischen Spur 0 und 00.
Diese Größe Bürsten und Federn wird auch nicht produziert, d.h. man muß sich auch da behelfen.

Gruß
Felix


Warte, warte nur ein Weilchen....

 
ElwoodJayBlues
Beiträge: 2.585
Registriert am: 10.07.2011


RE: Suche Anker für Märklin- Motor

#25 von Eisenbahn-Manufaktur , 16.02.2017 09:10

Zitat von ElwoodJayBlues im Beitrag #24
Der Anker für den kleinsten Motor, den 12880, unterscheidet sich nur durch eine etwas kürzere Welle von den größeren Motoren.

.....
Gruß
Felix


Hallo Felix, auch unter den "größeren" Ankern gibt es noch Unterschiede: die Anzahl der Bleche und die Wicklungszahl.

Links ist ein 12910er Anker, rechts ein 12920er Anker zu sehen:



Der 12910er Anker hat obendrein auch noch eine etwas kürzere Welle als der 12920er Anker.

Das macht es so schwierig, passenden Ersatz zu finden.

129880er und 12910er Anker liefert als Originalteile die Firma Ritter.


Weißblech - der Stoff, aus dem die Träume sind!

Klaus

 
Eisenbahn-Manufaktur
Beiträge: 2.010
Registriert am: 11.02.2012

zuletzt bearbeitet 16.02.2017 | Top

   

Schuco Spezialisten hier???
unbekannte britische "Guss-Autos" Spur 0 Vorkrieg

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen