Bilder Upload

Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170 Restaurierung

#1 von Sammelwahn , 02.02.2017 16:22

Hallo,
ich habe ein Gehäuse für eine kleine Bing Schnellbahnlok bekommen. Der Vorbesitzer hat es leider ziemlich versaut, es ist in Gartenzaungrün überlackiert worden. Um die Lok wieder neu aufzubauen suche ich ein paar Fotos von der orginalen Farbgebung und der benötigten Technik. Im Internet finde ich nur Bilder von der späteren Version mit dem großen seitlichen Ausschnitt ohne Fenster.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010

zuletzt bearbeitet 04.02.2017 | Top

RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#2 von Flanders , 02.02.2017 16:30

Hallo Arne,
da habe ich dir ja was eingebrockt... Guckst Du HIER Suchbegriff Tunnellok in der Bildersuche bringt auch ein paar Treffer. Bei der Technik kann ich dir leider nicht weiter helfen.
VG, Frank


Rokal rockt!!! Spur-0 aber auch: Fleischmann, Lionel und Hornby!!! Autos dazu??? Varianto, Motorific, Minic und AMS!!!
...und immer auf der Suche!!!

 
Flanders
Beiträge: 1.065
Registriert am: 02.02.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#3 von Sammelwahn , 02.02.2017 16:46

Hallo Frank,
danke für den Link. Ist als Vorlage zwar zu klein, aber zum Erschrecken reicht es. Das wird ja eine aufwändige Restaurierung.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#4 von Sammelwahn , 04.02.2017 00:32

Die hässliche grüne Farbe wollte ich mir nicht länger ansehen, deswegen war das Gehäuse heute eine Stunde in der Natronlauge.

Vorher:



Nachher:



Jetzt lassen sich die Fehler auch besser erkennen. Die orginalen Befestigungslöcher sind zugelötet und es sind unschöne neue Löcher darunter gemacht worden, allerdings wohl nicht gebohrt, sondern reingeschlagen. Die Türen lassen sich nicht öffnen, trotzden waren da mal Türgriffe dran, diese Löcher sind auch zugelötet worden. Das Dach war selbstgebastelt und auch angelötet. Aber insgesamt halten sich die Schäden in Grenzen, dürfte nicht schwierig werden. Nur vor der Lackierung graut es mir.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#5 von caepsele , 04.02.2017 08:57

Hallo Arne,
das ist die Herausforderung die originale Litho zu reproduzieren. Der Antrieb fehlt? Uwe Groll (Bing-Museum) hatte letztes Jahr eine in Gaggenau dabei. Der Motor hat ein Schneckengetriebe. Die frühen Eloks unterscheiden sich von den späteren Antrieben. Gruß Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 680
Registriert am: 03.12.2009


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#6 von Sammelwahn , 04.02.2017 12:58

Hallo Harry,
das ist jetzt die Frage, war die Lok wirklich lithographiert ? In meinem älterem Schiffmann sind diese Versionen mit den Seitenfenstern alle als handlackiert angegeben.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#7 von joha30 , 04.02.2017 22:39

Ich habe auch mal nach der Lok recherchiert und fand m.E. auch handlackierte Varianten.


Viele Grüße, JoHa

joha30  
joha30
Beiträge: 1.779
Registriert am: 11.02.2013


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#8 von Sammelwahn , 04.02.2017 22:41

Heute wurden die Schäden beseitigt. Es wurde alles gerichtet und ausgebeult. Die falschen Löcher sind auch wieder zugelötet und beigearbeitet.



Erstmal grundiert, zum Lackieren ist es momentan zu kalt im Bastelkeller.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#9 von Udo , 05.02.2017 00:00

Hallo, Arne,

falls du vor hast, auch Nieten aufzutragen, hier die Anleitung dazu:

schwarz rot gold - Umbau einer PLM-Lok von Märklin

Text unter den beiden Bildern der fertigen Lok, die Sean und Melissa anschauen.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.216
Registriert am: 10.02.2014


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#10 von Sammelwahn , 05.02.2017 00:38

Danke Udo,
auch der Tip mit dem Abklebetape bei deiner Anleitung ist hier gut zu verwenden.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#11 von caepsele , 05.02.2017 10:13

Hallo Arne,
schau mal hier:
https://www.youtube.com/watch?v=M4vC_ub7FBc

Bist Du in Gaggenau?

Wir (Karl "KaBlech", Uwe Groll, und ein paar Tagesmitspieler) bauen eine Anlage mit englischen Modellen in Echtdampf, Uhrwerk, Strom auf.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 680
Registriert am: 03.12.2009

zuletzt bearbeitet 06.02.2017 | Top

RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#12 von Sammelwahn , 06.02.2017 19:31

Heute hat das Gehäuse erstmal ein Dach bekommen.



Da ein Puffer fehlte und zwei weiter beschädigt waren bekommt sie jetzt neue. Zum bauen einer Gussform wurden erstmal ein paar Lego Teile missbraucht.



Die Form ist jetzt für zwei Sorten der Bing Puffer. Es wird eine zweiteilige Form.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#13 von Sammelwahn , 10.02.2017 19:44

Heute wollte ich die Puffer gießen und an die Lok montieren. Dabei gab es aber erstmal unerwartete Schwierigkeiten. Mein Talkuum für die Gussform war alle, also zur Apotheke um neues zu kaufen. Ergebnis in 3 Apotheken nur noch auf Bestellung. Also zum Supermarkt, Ersatzprodukt Babypuder kaufen. Auch bei diesem gibt es nur noch ein Produkt, als meine Kinder klein waren war das noch was ganz gängiges, heute nicht mehr.

Am Ende konnte dann aber doch noch gegossen werden. Jetzt hat die Lok wieder Puffer, allerdings aus Zinn. Das Giessen geht schnell, nur die Bearbeitung dauert lange, der Angusskegel muss erst ab und dann muss das Ende des Puffers auf die richtige Größe für das Loch in der Lokomotive gefräst werden. Lässt sich leider nicht so giessen.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#14 von Sammelwahn , 18.02.2017 21:40

Momentan ist erstmal eine Pause bei der Lok, zum Lackieren ist es noch zu kalt im Bastelkeller und die Teile für den Antrieb sind bestellt. Deswegen sind jetzt diverse Wagen dran. Heute haben zwei Bing LSW Wagen ein paar Ersatzteile bekommen. Es fehlten 4 Puffer, welche durch Nachgussteile ersetzt wurden und 3 Kupplungen mussten erneuert werden. Hier mal eine Stellprobe mit der unfertigen Lok.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#15 von Udo , 19.02.2017 13:00

Hallo, Arne,

der letzte Waggon ist selten. "Manner Cacao" ist eine Wiener Firma. Die verkauften ihr Kakao-Pulver auch in Blechdosen, die wie Eisenbahnwaggons aussahen. Es gab sie in Spur 0 bis Spur 4. Ein Waggon in Spur 4 ist im Stollwerck-Museum in Köln ausgestellt.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.216
Registriert am: 10.02.2014


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#16 von Sammelwahn , 05.03.2017 20:16

Mal wieder ein Update.

Heute habe ich das Fahrwerk gebaut. An das Fahrwerk kam ein Aussenrahmen, da das Gehäuse von den Seiten an das Fahrwerk geschraubt wird.







mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#17 von caepsele , 10.03.2017 20:33

Hallo Arne,

schön dass Du die Baufortschritte zeigst! Mir gefällt das Lökle auch sehr. Wenn ich mich nicht irre, dann gab es diese Lok nie mit 18/20V.
Bin mal auf den Antrieb gespannt.

Hast Du ein Tipp für günstiges Silicon?

Puffer hatte mal ein Anbieter für kleines Geld immer mal wieder in der Bucht angeboten. Lustig waren die anderen Artikel die er noch im Angebot hatte: SM-Leder-Peitschen!
Langsam wird mein Vorrat weniger, ich meine die Puffer :-)

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 680
Registriert am: 03.12.2009


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#18 von Udo , 10.03.2017 21:27

ein Puff, zwei Puffer, drei Lederpeitschen. Passt doch.

 
Udo
Beiträge: 3.216
Registriert am: 10.02.2014


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#19 von Sammelwahn , 18.03.2017 18:27

Weiter geht es mit dem Antrieb.

Der Motor stammt aus einer Märklin H0 V200 (Nr 3021). Die Räder und die dazugehörenden Zahnräder dafür hatte mir Bernd (Bernd Heiligs Blechle) berechnet und hergestellt.

Das Fahrwerk musste noch etwas ausgefräst werden







mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#20 von Sammelwahn , 19.03.2017 18:57

Ich konnte es nicht lassen noch eine dieser Loks zu kaufen. Der optische Zustand war zwar erbärmlich, aber der Preis war ok.



Die Farbe war fast völlig verschwunden, die Lok wahr wohl Jahrzehnte falsch mit zu hoher Luftfeuchtigkeit gelagert. Mit Hilfe eines Parfümzerstäubers gefüllt mit Spiritus und vile Zeit kam die Farbe aber wieder raus.



Der Motor wurd kompett überarbeitet und läuft wieder.



Die Lok macht sich gut in der Vitrine und wartet jetzt auf die zweite.



mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#21 von Udo , 19.03.2017 21:47

Hallo, Arne,

das hätte ich nicht gedacht, dass man die Farben wieder so schön hinbekommt.

Schönen Gruß
Udo

 
Udo
Beiträge: 3.216
Registriert am: 10.02.2014


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#22 von Sammelwahn , 19.03.2017 21:55

Hallo Udo,
da hatte ich bei dieser starken Verfärbung auch nicht mit gerechnet. Das hat aber auch wirklich lange gedauert, ich habe die ca 20 mal mit Spiritus eingenebelt und immer wieder trochnen lassen.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#23 von caepsele , 19.03.2017 21:58

Hallo arne,
herzlichen Glückwunsch!

Hattest Glück dass ich im Stau auf der A5 stand, denn die hatte ich auch im Visier :-(

Sah ja schon recht verrottet auf den Fotos aus...

Aber scheint ja sonst recht gut und komplett zu sein.
Läuft sie gut über Weichen? Denke Drehschemelweichen dürften gehen.

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 680
Registriert am: 03.12.2009


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#24 von Sammelwahn , 19.03.2017 22:03

Hallo Harry,
die sah auch in natura so verrottet aus, der Motor war auch sehr rostig. War viel Arbeit dran.
Wie die auf Weichen fährt weis ich noch nicht, muss ich noch ausprobieren.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE: Suche Fotos für Bing Schnellbahn-Lok 180/531 oder 1170

#25 von caepsele , 21.03.2017 09:19

Hallo Arne,
wie bist Du vorgegangen: es gab ja auch Rost auf der Litho. Denke den wirst Du erst entfernt haben bevor Du die Spiritusnebelaktion durchgeführt hast? Ansonsten bindest Du ja quasi den Rost in den Lack ein, oder?

Frage zum Silikon: hast Du da eine spezielle Bezugsquelle?

Gruß
Harry


caepsele  
caepsele
Beiträge: 680
Registriert am: 03.12.2009


   

Bing Tilbury in Spur 1 - Detailfrage zu den Hähnen
Bing Militärwagen, ein paar Fragen dazu

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen