Bilder Upload

RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#26 von czfrosch , 09.02.2017 20:07

-> Serge: ja, die scheint wirklich selten zu sein, speziell die mit dem rot durchgefaerbten Gehaeuse - lies mal hier im Forum nach - die entsprechenden Links (speziell der von Eisenbahner) sind in meinem Beitrag genannt. Dafuer fehlen mir alle spaeteren Versionen mit dem Stromabnehmer 7218.
-> Rei: kann ich nicht beurteilen - dieses Modell fehlt bei mir noch. Aber ich glaube, ich mache mich ab jetzt auf die Hatz nach den noch fehlenden 3001 Modellen (das ist die 3001.3 und alle mit STA 7218).
LG
Wolfagng

 
czfrosch
Beiträge: 784
Registriert am: 25.02.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#27 von donald313 , 10.02.2017 09:22

Moin, moin

Fehlen "nur" die neuen VArianten mit den gedruckten Schildern.
Primex in grün
Schweiz
DB rot

Gruß
Donald

donald313  
donald313
Beiträge: 147
Registriert am: 18.01.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#28 von ente_38 , 10.02.2017 09:57

Moinsen,

zu der E63 habe ich auch ein besonderes Verhältnis. Zu meiner ersten Anlage (1974) gehörte eine E63 (CE800 rot), leider ohne Panthograf und auch die aufgesetzten Deckel fehlten und eine E41 (Märklin 3034). Ich habe irgendwann dieser Lok ein neues Gehäuse spendiert, braun mit 7218. Durch meine Aktivitäten in der Bucht haben sich ein paar von den E63 bei mir eingefunden. Das anliegende Bild zeigt einen Teil meines Bestandes.



Ach ja, die dem Ozeanblau / Beige nachempfundene E63 ist eine Kreation meines Kleinen. Ich habe mittlerweile zwei davon, denn der Große wollte dem Kleinen nicht nachstehen. Ich hatte für diese Aktion zwei Kandidaten aus dem Horrorkabinett von EBAY für kleinstes Geld geschossen.

VLG
Olaf


BR 50 - mehr Varianten wie Märklin erlaubt!

 
ente_38
Beiträge: 360
Registriert am: 11.03.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#29 von czfrosch , 10.02.2017 10:46

Hallo Olaf,
toll - kannst Du speziell die ozeanblau/beige ´mal in gross zeigen?
LG
Wolfgang

 
czfrosch
Beiträge: 784
Registriert am: 25.02.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#30 von ente_38 , 10.02.2017 13:59

Hallo Wolfgang,

werde mal sehen, was sich machen lässt. Ich fürchte, ich habe sie schon weggeräumt, aber ich kümmere mich.

VLG
Olaf


BR 50 - mehr Varianten wie Märklin erlaubt!

 
ente_38
Beiträge: 360
Registriert am: 11.03.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#31 von Gleis3601 , 11.02.2017 11:04

Hallo ,

hier mal eine recht späte Version der 3001 rot mit dem "einfachen" Stromabnehmer. Das Modell ist in ausgezeichnetem Zustand incl Garage und Papieren .






hier schön fotografiert in natürlicher Umgebung.


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.042
Registriert am: 07.12.2015


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#32 von Omm33 , 11.02.2017 11:34

Hallo Andreas,

ist die wirklich rot ? Auf dem Foto wirkt sie eher wie eine braune Ausführung !

#Olaf (Ente_38):
...das ist ja ein perfekte Hintergrundkulisse für deine Loksammlung - besonders die defekte Steckdose mit dem unzulässigen Dreifachstecker! Zeig dieses Foto mal deinem Versicherungsvertreter....

Gruß, Frank


Märklin der 50er und 60er Jahre; Werksanlagen; Gleispläne
Frankenthal 1966

Omm33  
Omm33
Beiträge: 186
Registriert am: 12.11.2009


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#33 von Hein Lok , 11.02.2017 12:18

Hallo,

meine rote 3001 habe ich 1978 als Teilesatz direkt bei Märklin gekauft. Sie gefiel mir schon als Kind, weil sie eine gewisse Ähnlichkeit mit meiner damaligen Lieblingslok, der V 60, hatte.
Als ich sie mir dann hätte kaufen können, war sie aus dem Katalog verschwunden . Als dann im Märklin-Magazin darauf hingewiesen wurde, dass einige alte Loks noch als
Teilesatz zu bekommen seien, habe ich sofort "zugeschlagen".







Das Gehäuse ist innen heller als außen:


Der Karton war ursprünglich größer, ich habe ihn verkleinert, damit die Lok beim Transport nicht so viel hin und her rutschen kann:


Und hier noch der Lieferschein:


Peter
--------------------------
Born to be child
(Für eine glückliche Kindheit ist es nie zu spät)

 
Hein Lok
Beiträge: 231
Registriert am: 27.02.2011


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#34 von Gleis3601 , 11.02.2017 12:22

Hallo Frank,

ist die Rote...leider sind die Lichtverhältnisse derzeit im "Dienstabteil" supoptimal.

Schönes WE


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.042
Registriert am: 07.12.2015


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#35 von Omm33 , 11.02.2017 16:19

Hallo,
auch von mir drei Aufnahmen des beliebten Modells.

Das war meine erste Lok:




Einträchtige Pause vom Rangierdienst vor dem Lokschuppen in Frankenthal:




Mit einem GmP fährt die grüne E63 in Berghausen ein:




Gruß, Frank


Märklin der 50er und 60er Jahre; Werksanlagen; Gleispläne
Frankenthal 1966

Omm33  
Omm33
Beiträge: 186
Registriert am: 12.11.2009


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#36 von Gleis3601 , 11.02.2017 17:58

Super Frank,

endlich ein paar neue Eindrücke von Frankenthal


Gruß
Andreas

MÄRKLIN die 60er Jahre,Werbemittel,Gleispläne,Schauanlagen...und FALLER

 
Gleis3601
Beiträge: 1.042
Registriert am: 07.12.2015


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#37 von ente_38 , 12.02.2017 00:00

Hallo Wolfgang,

nun will ich mal meine Freelancer nachreichen.

Die Lok vom Kleinen







und die Lok vom Großen







Ich hoffe, der Protest hält sich in Grenzen.

VLG
Olaf


BR 50 - mehr Varianten wie Märklin erlaubt!

 
ente_38
Beiträge: 360
Registriert am: 11.03.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#38 von czfrosch , 12.02.2017 05:56

Hallo Olaf,
vielen Dank fuer die Extrafotos.
Ich finde, der E 63 haette das ozeanblau/beige Kleid ganz gut gestanden - ich glaube, ich muss auch ´ne schrottige E 63 umlackieren.
LG
Wolfgang

 
czfrosch
Beiträge: 784
Registriert am: 25.02.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#39 von sumsi , 12.02.2017 08:08

Hallo Olaf,

Ich finde auch ozeanbeige steht der E63 gut !
Also Geschmack haben deine Jungs ))

Gruß Thomas

sumsi  
sumsi
Beiträge: 1.381
Registriert am: 15.04.2012


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#40 von M-Nostalgiker , 12.02.2017 13:22

Es ist Sonntag
und nicht nur im Rangierdienst nicht viel zu tun

Hier dann noch die Porträts der Geschwister von 3001 rot :








Gruss, Serge :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.186
Registriert am: 17.09.2012


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#41 von Henk , 12.02.2017 16:15

Hallo in die Runde,

neben den bereits ausgiebig gezeigten Versionen der 3001/3002 möchte ich gern ein Sondermodell der 3001 für die Schweiz vorstellen. Es stammt aus der Startpackung "Kleiner Güterzug der SBB". Hier wird die Lok als E/e 3 bezeichnet. Laut Koll soll die Auflage 4.000 Exemplare betragen.

Ein Haken (neben der mangelnden Aufbügelung ) hat die Sache allerdings: die Lok sammt von 1996. Sollte der Threadersteller das Gefühl haben, dass so das Thema verwässert werden könnte, können wir die Lok gern wieder entfernen (Wäre kein Problem, Serge.)





Gruss


Henk
Ich bin Märklin- und Mercedes-Fan
http://www.mercedes-fans.de
http://bit.ly/MärklinSchauanlage

 
Henk
Beiträge: 625
Registriert am: 06.02.2010


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#42 von M-Nostalgiker , 12.02.2017 18:14

alles kein Problem
nächste Woche dann die 3003, das geliebte Steppenpferd !


Gruss, Serge :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.186
Registriert am: 17.09.2012


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 zu 3001 Versionen

#43 von Schwelleheinz , 12.02.2017 18:27

Hallo Leute,

hier noch eines aus den Anfängen meiner Spielanlage



und ein nachträgliches zu CM800/3000


Grüße vom Hochrhein,

Hans-Dieter
Märklin Anlage 2 aus 0350 leicht abgewandelt
Märklin HO Anlage 17 neu gestrickt
HO Betriebsdiorama Bahnhof Säckingen um 1960 in Wechselstrom
Märklin-Anlage nach Faller D850 Vorschlag
http://wehratalbahn.de/

 
Schwelleheinz
Beiträge: 2.659
Registriert am: 14.01.2012


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 / 3003 BR 24

#44 von metallmania , 13.02.2017 20:14

Hallo zusammen,

dann fang ich mal an mit der berühmten 3003.

Als erste die Lok meines Bruders vom Weihnachtsgeschenk seines Großonkels 1957.
Eine FM 800 mit breiter Vorentkupplung am Tender. Die Lok hat in der Startpackung 3203 das Jahr 1957 verbracht und wurde umnummeriert zur 3003.
Inzwischen hab ich ihr einen Bilderkartonvon 1961 mit Styroporinlet und eine Anleitung von 1956 gegönnt.
















Meine zweite 3003 kam sehr viel später erst nach der Jahrtausendwende, weil ich auch eine mit 3 Lichtern wollte.
Aber es ist eine alte noch mit Handschalthebel und Tenderaufschfrift FM 809, also von 1959.
Sie hat einen Bilderkarton mit Pappinlet von 1959 und eine Anleitung von 1963 bekommen.












Gruß
Werner

Zu Weihnachten ins Wohnzimmer
Esstischbahn von minitrix
Märklin/NOCH Schaufensteranlage 0422
KIBRI WESTERNBAUTEN 1968
Noch eine TRIX-EXPRESS-ANLAGE
TEXAS WESTERN BERGWERK

 
metallmania
Beiträge: 1.510
Registriert am: 03.12.2014

zuletzt bearbeitet 13.11.2017 | Top

RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983 / 3003

#45 von M-Nostalgiker , 13.02.2017 21:01

Hallo Werner,

schön dass du (und viele andere) noch die Modelle habt aus Kinder- und Jugendzeit.
Die hab ich leider nicht mehr, musste ich doch (ich hab's mal irgendwo anders geschrieben) meine erste Sammlung veräussern weil Papas Auto geschrottet mit 18

Die 3003 war 1962 meine 2. Lok, kam pünktlich zum Nikolaus-Tag.
Ich liebte diese Lok und finde sie auch heute noch schön gut und gelungen, im Gegensatz zur 3005 die ich zu dem Zeitpunkt einfach unschön fand und somit hasste, wohl schon in der Erwartung einer 3048 welche ich mir aber erst viel später vom Ersparten leisten konnte.

Das "Steppenpferd", nein diesen Spitznamen kannte ich damals noch nicht, wurde Mädchen für alles, kurze Güterzüge aber am liebsten fuhr ich mit ihr mit den 4000er, schon allein wegen der Geräuschkulisse.

Darum fährt "sie" auch heute bei mir mit den kleinen Donnerbüchsen (die grünen sind z.Z. gut verpackt)




Gruss, Serge :-)

 
M-Nostalgiker
Beiträge: 2.186
Registriert am: 17.09.2012

zuletzt bearbeitet 13.11.2017 | Top

RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983

#46 von Einmotorer , 13.02.2017 22:46

Sehr schön, Werner und Serge!
Zur 3003 kann ich dann auch einmal etwas beisteuern. Ich habe eine Zugzusammenstellung 3203, die ich erst vor drei Monaten "geangelt" habe:









Diese Lok hatte mein Freund aus der Grundschulzeit Ende der Sechziger des vorigen Jahrtausends (mein Gott, das klingt wie mindestens 700 Jahre her ). Dadurch, dass sie einen Schlepptender hat, wirkt die BR 24 wie eine große Lok, war aber wesentlich preiswerter als z. B. eine 01. Und man konnte sie fast vor allen Zügen einsetzen. Wir fuhren mit ihr Personenzüge mit Donnerbüchsen 4002 und kurze Güterzüge. Und manchmal durfte sie auch die V 160 beim Nahschnellverkehrszug aus drei Silberlingen ersetzen. Mit letzterem sind wir gern den Fahrplan der rechtsrheinischen Strecke - unserer Hausstrecke - "abgefahren. Und das ging so: Kursbuchstrecke 610 aufgeschlagen, Abfahrt Köln Hbf. Das war allerdings der Bahnhof Holzhausen von Faller, den mein Freund hatte. Dann wurde eine Runde gefahren - und siehe da, wieder in Holzhausen hieß der Bahnhof auf einmal Köln-Deutz. Und so ging es Runde für Runde weiter über Kalk, Gremberghoven, Porz usw. über Niederdollendorf, unseren "Heimatbahnhof", bis nach Frankfurt (M) Hbf. Das machte Spaß, man brauchte nur ein Schienenoval, einen Bahnhof, einen Zug, ein Kursbuch (es war damals ein Taschenfahrplan Köln-Bonn) und - ein wenig Phantasie! Glückliche Zeiten waren das.
Viele Grüße aus dem Siebengebirge
Johannes


 
Einmotorer
Beiträge: 410
Registriert am: 10.01.2015


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983

#47 von Pogo1104 , 13.02.2017 23:20

Hallo

meine 3003 habe ich in den 70zigern mit meinem Bruder zusammen von meinen Eltern
zu Weihnachten geschenkt bekommen.
Diese drehte dann ihre Runden auf unseren ersten Anlage mit dem Märklin-Toporama 7298.
Der Nachbarsjunge hatte die selbe Anlage und auch diese Lok.
So daß war wir mal bei ihm oder bei uns mit der Märklin gefahren sind.
So wie Johannes schon berichtet hatte, sind wir mit dem Zug, obwohl dieser nur im Kreis fuhr,
in unserer Fantasie durch viele Städte gefahren ...

Leider gibt es erst von 1983 eine erste Aufnahme von dieser Lok.
Ich bitte die Bildqualität zu entschuldigen (Pocketkamera)
Da war auch schon das Märklin-Toporama kräftig verändert und erweitert worden.
Die 3003 befindet sich noch heute in meinem Besitz
Leider habe ich die Tage erst bemerkt, daß am Tender ein Tür abgebrochen ist
... ist wohl eine Folge des intensiven Fahren in den 70er und 80zigern ...

Gruß Andreas



Bild unten, Aufnahme Dezember 2016:



Modellbahn-Impressionen - Eine Modellbahnanlage entsteht

Neues Projekt: 1 Modellbahnzug durchfährt 100 Bahnhöfe
Früher ... Bilder von einer längst vergangenen Zeit ...
Modellbahn-Besuch
Sonntagsbilder

 
Pogo1104
Beiträge: 1.126
Registriert am: 05.08.2013


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983

#48 von halbnull , 13.02.2017 23:36

Hallo allerseits,

hier Bilder meiner FM 800-1 (Vorgänger der 3003) 1. Version von 1956 mit Breitmaulfroschkupplung BK 6a am Tender

Märklinistische Sammlergrüsse
Michael








Beam mich hoch, Scottie - hier unten gibts kein intelligentes Leben ;-)
-
Hello NSA - have a nice day

 
halbnull
Beiträge: 2.034
Registriert am: 15.06.2009


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983

#49 von Djian , 14.02.2017 17:18

Hallo Zusammen!

Tolle Idee mit diesem Fotoalbum. Das macht richtig Spaß, darin zu blättern.

Wo ich etwas habe, möchte ich auch etwas zu beitragen:

Meine 3003 ist kein Sammlerstück. Sie ist von Ende der 70er. OKT und Papiere sind leider nicht mehr vorhanden. Und die Lok hat eine leichte Alterung über sich ergehen lassen müssen. Ich weiß, das ist nicht jedermann's Sache, aber mir gefällt's.



Ich verwende sie sowohl im Personen- wie Güterzugdienst. Hier ist sie vor den guten alten Preußen zu sehen.
Ansonsten mag sie auch gerne die 3yg (4067, 4079, 4080), die Donnerbüchsen mit KKK und wenn sie gefordert werden will verlang sie nach den 4yg.
Bei Güterzügen sowohl 45XX, 46XX, 44XX, als auch die modernen Märklin- und Brawa-Vertreter in Ep. III

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias

Djian  
Djian
Beiträge: 122
Registriert am: 12.07.2013


RE: Märklin Lok-Story 1957 - 1983

#50 von antenna , 14.02.2017 20:46

Hallo Leute,

bin etwas unsicher, ob das überhaupt reinpasst. Die Lok habe ich April 2015 beim Märklin Händler in der nächsten Stadt mit zwei anderen gebraucht gekauft. Mit OVP und MWSt. Vitrinenmodelle, also "Harzer Roller", was der Händler aber fairerweise erwähnt hat => erst mal das...



Die Radikalkur hat sich aber gelohnt. Bis zum heutigen Tag eine formidable Maschine...


Karton ist ein bunter mit Prägung ...4 74.

Gruß,
Axel


Graswüstingen

antenna  
antenna
Beiträge: 397
Registriert am: 16.04.2014


   

Schotterwerksbahn
Märklin Gleisplanbuch 0350 Anlage 17

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen