Bilder Upload

Wimmer - Reisezug - Nachkriegsmodell

#1 von hgb , 03.01.2017 15:12

Hallo Foristen,

hier habe ich 5 gleiche grüne Reiszugswagen, die ich als Bub gekauft habe. Es ist keine Firmenmarkierung auffindbar, aber:
Auf dem Fahrgestell ist gemarkt Made in US-Zone Germany während auf einer Stirnseite auf der obersten Linie Made in Western Germany lithorafiert ist. Fotografisch kann ich es kaum darstellen.







Das spricht für eine Entstehung in 1949, der Gründung der BRD und dem Aufbrauch alter Stücke bei den Fahrgestellen.
Hier der Fotoversuch:




Ist das an anderen Wagen aus der Zeit schon öfter beobachtet worden?

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 141
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 | Top

RE: Bub -?- Reisezug - Nachkriegsmodell

#2 von Blech , 03.01.2017 15:57

hgb -
das ist nicht sonderlich.
Du findest das in einer gewissen Übergangszeit bei fast allen Firmen im Westen Deutschlands.
"US-Zone" findest du beispielweise bei Schuco noch Jahrzehnte danach.
"Made in Germany" findest du auch noch auf Spielzeug aus dem Zonen-Deutschland.
Ist ja eigentlich auch veständlich -warum solche Halbfabrikate wegwerfen?
Da waren die Westmächte wohl tolerant genug, die Problematik mit der Materialbeschaffung zu sehen.
In der SbZ und dann DDR wurde das wohl strenger geregelt.
Schöne Zeit!
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.461
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 03.01.2017 | Top

RE: Wimmer - Reisezug - Nachkriegsmodell

#3 von hgb , 03.01.2017 16:01

Hallo Blech,

vielen Dank für die Auskunft, kennst Du zufällig diese Wagen? Stimmen Hersteller und vermutetes Alter?

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 141
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 | Top

RE: Bub -?- Reisezug - Nachkriegsmodell

#4 von Blech , 03.01.2017 16:03

hgb -
ich bin kein Spezialist im Bereich der sogenannten Kaufhausbahnen.
Aber wir haben hier echte Größen!
Sie werden sich sicher noch melden.
Außerdem gibts dazu einen richtig dicken Schiffmann-Katalog.
Wenn es BUB ist, möglich, dann gibts auch dazu einen Katalog.
Wenn du dich damit beschäftigen willst, kommst du eh nicht drumrum,
dir einige dieser Bände anzuschaffen.
Gibs auch gebraucht bei Ebay und der Jahrgang ist ziemlich egal,
es geht ja auch nicht um den möglichen Preis/Wert,
es geht um die Bestimmung des Wagens oder der Lok, Bahnhof usw.
Gruß aus Hessen
Blech

Blech  
Blech
Beiträge: 11.461
Registriert am: 28.04.2010

zuletzt bearbeitet 03.01.2017 | Top

RE: Bub -?- Reisezug - Nachkriegsmodell

#5 von Sammelwahn , 03.01.2017 20:21

Hallo H-G,
von Bub sind die nach meiner Meinung nicht, Aufgrund der langgezogenen Kupplungen würde ich auf Beckh tippen.
Nur mal als Hinweis. Es ist nicht hilfreich 5 Wagen von Ferne zu fotografieren, besser von einem Wagen die Details zeigen. Bei der Zuordnung sind Kupplungen und Fahrwerke Unterscheidungsmerkmale.

mit bestem Gruß
Arne

Sammelwahn  
Sammelwahn
Beiträge: 965
Registriert am: 30.03.2010


RE:Wimmer- Reisezug - neue Bilder

#6 von hgb , 03.01.2017 23:24

Hallo Bub- Spezis,

hier also die von arne zurecht geforderten Bilder des einzelnen Wagens.
KAsten 13,8 cm lang, FAhrgestell 14 cm. Breite Fahrgestell 4,5, mit Treppe 6 cm. Höhe 7cm.
Machart wie ein Massen / Kaufhausprodukt, aber Spur 0!










Bei Database habe ich sie weder bei Beckh noch bei Distler + Dittmar gefunden.

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 141
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 | Top

RE: Bub -?- Reisezug - neue Bilder

#7 von Skimble , 04.01.2017 11:42

Moin hgb,

der stilisierten Schrift auf den Nichtraucher-Schildern nach würde ich mal auf HWN tippen.
Viele Grüße

Holger

 
Skimble
Beiträge: 1.000
Registriert am: 15.12.2009


RE: Bub -?- Reisezug - neue Bilder

#8 von Eugen & Karl , 04.01.2017 17:18

Hallo,

Wimmer bot diese Wagen in den späten 1950er Jahren in Packungen zu sechs Stück (1/2 Dutzend) an.


Viele Grüße

 
Eugen & Karl
Beiträge: 2.282
Registriert am: 06.02.2011


RE:Wimmer- Reisezug - neue Bilder

#9 von hgb , 04.01.2017 17:28

Hallo E & K,

vielen Dank für diese Klärung, das passt auch besser zu dem vorhanden Bahnhof und einer in der Größe passenden Uhrwerkslok.

Sind diese Kupplungen nur quer geschlitzt, früher auch längs und mit den Achslagern wie auf dem Bild typisch bzw. Erkennungsmerkmal für Wimmer?

Li. der reisezugwagen, mittig eine Lore und re. ein alterer Hochbordwagen.

Sind diese ausgeklappten Treppen nur bei Wimmer?

mfg hgb


Wenn du eine weise Antwort verlangst, musst du vernünftig fragen.
J W v G

hgb  
hgb
Beiträge: 141
Registriert am: 27.12.2016

zuletzt bearbeitet 04.01.2017 | Top

   

Beginn 2017 mit Bing Starkstrom
Bub Gepäckwagen 4312 - Schiebetür??

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen